• Gardens of Now (Gärten der Gegenwart)
  • Gardens of Now (Gärten der Gegenwart)
  • Gardens of Now (Gärten der Gegenwart)
  • Gardens of Now (Gärten der Gegenwart)
  • Gardens of Now (Gärten der Gegenwart)
  • Gardens of Now (Gärten der Gegenwart)
  • Gardens of Now (Gärten der Gegenwart)
  • Gardens of Now (Gärten der Gegenwart)
  • Gardens of Now (Gärten der Gegenwart)
  • Gardens of Now (Gärten der Gegenwart)

Gardens of Now (Gärten der Gegenwart)

(deutsche Ausgabe)

Buch (Gebundene Ausgabe)

38,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Artikel liefern lassen

Beschreibung


Betörende Gärten als Comeback der wilden Natur 

Die ursprünglich „wilde“ Natur wurde vom Menschen seit jeher als allgegenwärtig, üppig, nährend, aber auch als unberechenbar und bedrohlich empfunden. Der offenkundige Trugschluss des feind lichen Wilden mündete in die Ausrufung einer 2. Natur, die erstmals im 5. Jahrhundert v. Chr. als philosophischer Begriff im antiken Griechenland auftauchte. Sicherten diese ummauerten, isolierten (Nutz)räume einerseits das menschliche Überleben durch Ackerbau, andererseits Kontemplation durch die Erscha ung von romantischen Parkanlagen des Barock, so erzeugte ihre Dominanz in den gebauten, urbanen Landschaften der Industrialisierung eine Entfremdung von der Natur. Als Reaktion auf den schmerzlichen Verlust einer vom Menschen unberührten Natur verschrieb sich die Gartenkultur der Postmoderne dem Hüten von Pflanzensammlungen. Prärien, Steppen, alpine Bepflanzungen sind weitgehend aus der Natur verschwunden. In heutigen Gärten und Parks werden sie wiedererschaffen – das Zeitalter der 3. Natur ist durch dieses Comeback des Ursprünglichen, Rohen und Wilden geprägt. 

Rainer Elstermann (geb. 1965 in Berlin, lebt und arbeitet in der Uckermark und Berlin) ist Landschaftsarchitekt, Fotograf und Kolumnist. In den von ihm geschaffenen Gärten beschäftigt er sich mit philosophischen Betrachtungen zur Natur. Er entwirft und inszeniert Landschaften, die den Menschen in ihrer Sehnsucht nach Entschleunigung ein Stück Ursprünglichkeit zurückgeben. In seinem Buch Gardens of Now (Gärten der Gegenwart) zeigt er anhand von realisierten und geplanten Projekten betörende zeitgenössische Gärten begleitet von kulturwissenschaftlichphilosophischen Essays sowie von ihm eigens geschaffenen fotografischen Arbeiten zur Botanik und Pflanzenkultur des 21. Jahrhunderts. 

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.07.2022

Verlag

Distanz Verlag

Seitenzahl

176

Maße (L/B/H)

30,3/24,3/2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.07.2022

Verlag

Distanz Verlag

Seitenzahl

176

Maße (L/B/H)

30,3/24,3/2 cm

Gewicht

1148 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-95476-431-0

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Gardens of Now (Gärten der Gegenwart)
  • Gardens of Now (Gärten der Gegenwart)
  • Gardens of Now (Gärten der Gegenwart)
  • Gardens of Now (Gärten der Gegenwart)
  • Gardens of Now (Gärten der Gegenwart)
  • Gardens of Now (Gärten der Gegenwart)
  • Gardens of Now (Gärten der Gegenwart)
  • Gardens of Now (Gärten der Gegenwart)
  • Gardens of Now (Gärten der Gegenwart)
  • Gardens of Now (Gärten der Gegenwart)