VORLESEN! Mörtel und Maus wollen hoch hinaus

Abenteuerliches Vorlesebuch über Mut und kleine und große Helden

Michael Engler

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Gebundene Ausgabe)
Buch (Gebundene Ausgabe)
14,00
14,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung


Mörtel lebt mit seiner Familie in den Zwischenwänden eines alten Hauses. Denn Mörtel ist ein Wichtel und zudem noch ziemlich neugierig! Seine beste Freundin heißt Maus, und zusammen wollen sie Helden werden. Doch dann kommt alles anders, und Mörtel und Maus geraten auf eine ganz und gar ungeplante Reise, bei der sie mit einem Papierflieger durch die Luft schweben, sich mit fiesen Ratten anlegen und sogar in einem Aquarium Schiffbruch erleiden. Einzig und allein um das wiederzufinden, was wirklich wichtig ist: ihre Familie.

Produktdetails

Verkaufsrang 48195
Einband Gebundene Ausgabe
Altersempfehlung ab 5 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 29.10.2021
Illustrator Nina Dulleck
Verlag Baumhaus
Seitenzahl 128
Maße (L/B/H) 24,5/17,7/1,8 cm
Gewicht 560 g
Auflage 1. Auflage 2021
Reihe Vorlesen
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8339-0679-4

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

11 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

spannende Abenteuergeschichte ...

Claudia R. aus Berlin am 01.01.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Klappentext / Inhalt: Mörtel lebt mit seiner Familie in den Zwischenwänden eines alten Hauses. Denn Mörtel ist ein Wichtel und zudem noch ziemlich neugierig! Seine beste Freundin heißt Maus, und zusammen wollen sie Helden werden. Doch dann kommt alles anders, und Mörtel und Maus geraten auf eine ganz und gar ungeplante Reise, bei der sie mit einem Papierflieger durch die Luft schweben, sich mit fiesen Ratten anlegen und sogar in einem Aquarium Schiffbruch erleiden. Einzig und allein um das wiederzufinden, was wirklich wichtig ist: ihre Familie. Cover: Das Cover wirkt sehr spannend und abenteuerlich. Auf einem Papierflieger sind eine kleine Maus und ein Wichtel erkennbar, die durch die Luft segeln. Auch der Hintergrund ist sehr schön gestaltet, mit Bäumen, Häusern und Vögeln. Ein detailreiches und schönes Cover. Auch die Optik und die Farbwahl ist gelungen. Ein Cover, das zum Betrachten einlädt unf neugierig macht. Meinung: Die Geschichte erzählt von Mörtel, einem kleinen Wandwichtel, der gemeinsam mit seiner Familie in einem alten Haus lebt und dort ist ihm ziemlich langweilig. Er möchte gern Abenteuer erleben und dies am Besten gemeinsam mit seiner Freundin Maus. Durch einen Papierflieger beginnt dann das Abenteuer und es wird turbulent und ereignisreich. Doch zu viel sei an dieser Stelle noch nicht verraten, denn ich möchte hier nicht zu viel vorweg nehmen. Die Geschichte ist spannend und fesselnd aufgebaut. Auch wenn es zu Beginn etwas ruhiger losgeht, so steigert es sich nach und nach. Die Charaktere sind sehr gut durchdacht und ich habe diese schnell in mein Herz geschlossen. Maus und auch Mörtel sind sehr liebenswert und auch deren Entwicklung ist sehr beachtlich. Sie müssen Mut beweisen und sich ihren Ängsten stellen, eine Geschichte über Freundschaft und Zusammenhalt, mit einer Menge Abenteuer und Spannung. Eine zauberhafte und originelle Geschichte, die für gute Unterhaltung sorgt. Der Schreibstil ist sehr angenehm und locker. Dieser lässt sich gut und flüssig lesen. Die einzelnen Abschnitte bzw. Kapitel haben eine angenehme Länge. Die Kapitelüberschriften sind gut gewählt, ohne zu viel zu verraten. Toll finde ich auch, dass man die Lesefortschritte mit den Stickern am Ende, vorn in der Legende festhalten kann. Auch die vielen bunten Illustrationen sind sehr gut gelungen und lockern die Geschichte und die einzelnen Kapitel sehr gut auf. Die Seiten sind sehr schön gestaltet und der Gesamtaufbau und das Gesamtbild des Buches und der Geschichte ist sehr gut gelungen. Die Illustrationen sind passend gewählt und die kleinen Bilder sind sehr liebevoll und schön gestaltet. Mir hat dies sehr gut gefallen. Am Ende findet man dann noch einige Rätsel und eine Anleitung zum Basteln eines eigenen Papierfliegers. Diese Extras finde ich immer sehr schön und eine tolle Idee. Die Geschichte selbst wird sehr liebevoll und spannend erzählt. Man kommt schnell und gut in die Geschehnisse und Handlungen hinein und kann sich dabei sehr gut in die Charaktere hinein versetzen. Zusätzlich zu den bildlichen Beschreibungen passen auch die wunderschönen Illustrationen. Eine Geschichte über Ängste, Mut und kleine Helden mit großen Abenteuern. Fazit: Eine spannende und fesselnde Abenteuer Geschichte über einen kleinen Wichtel und seine Freundin, eine Maus.

spannende Abenteuergeschichte ...

Claudia R. aus Berlin am 01.01.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Klappentext / Inhalt: Mörtel lebt mit seiner Familie in den Zwischenwänden eines alten Hauses. Denn Mörtel ist ein Wichtel und zudem noch ziemlich neugierig! Seine beste Freundin heißt Maus, und zusammen wollen sie Helden werden. Doch dann kommt alles anders, und Mörtel und Maus geraten auf eine ganz und gar ungeplante Reise, bei der sie mit einem Papierflieger durch die Luft schweben, sich mit fiesen Ratten anlegen und sogar in einem Aquarium Schiffbruch erleiden. Einzig und allein um das wiederzufinden, was wirklich wichtig ist: ihre Familie. Cover: Das Cover wirkt sehr spannend und abenteuerlich. Auf einem Papierflieger sind eine kleine Maus und ein Wichtel erkennbar, die durch die Luft segeln. Auch der Hintergrund ist sehr schön gestaltet, mit Bäumen, Häusern und Vögeln. Ein detailreiches und schönes Cover. Auch die Optik und die Farbwahl ist gelungen. Ein Cover, das zum Betrachten einlädt unf neugierig macht. Meinung: Die Geschichte erzählt von Mörtel, einem kleinen Wandwichtel, der gemeinsam mit seiner Familie in einem alten Haus lebt und dort ist ihm ziemlich langweilig. Er möchte gern Abenteuer erleben und dies am Besten gemeinsam mit seiner Freundin Maus. Durch einen Papierflieger beginnt dann das Abenteuer und es wird turbulent und ereignisreich. Doch zu viel sei an dieser Stelle noch nicht verraten, denn ich möchte hier nicht zu viel vorweg nehmen. Die Geschichte ist spannend und fesselnd aufgebaut. Auch wenn es zu Beginn etwas ruhiger losgeht, so steigert es sich nach und nach. Die Charaktere sind sehr gut durchdacht und ich habe diese schnell in mein Herz geschlossen. Maus und auch Mörtel sind sehr liebenswert und auch deren Entwicklung ist sehr beachtlich. Sie müssen Mut beweisen und sich ihren Ängsten stellen, eine Geschichte über Freundschaft und Zusammenhalt, mit einer Menge Abenteuer und Spannung. Eine zauberhafte und originelle Geschichte, die für gute Unterhaltung sorgt. Der Schreibstil ist sehr angenehm und locker. Dieser lässt sich gut und flüssig lesen. Die einzelnen Abschnitte bzw. Kapitel haben eine angenehme Länge. Die Kapitelüberschriften sind gut gewählt, ohne zu viel zu verraten. Toll finde ich auch, dass man die Lesefortschritte mit den Stickern am Ende, vorn in der Legende festhalten kann. Auch die vielen bunten Illustrationen sind sehr gut gelungen und lockern die Geschichte und die einzelnen Kapitel sehr gut auf. Die Seiten sind sehr schön gestaltet und der Gesamtaufbau und das Gesamtbild des Buches und der Geschichte ist sehr gut gelungen. Die Illustrationen sind passend gewählt und die kleinen Bilder sind sehr liebevoll und schön gestaltet. Mir hat dies sehr gut gefallen. Am Ende findet man dann noch einige Rätsel und eine Anleitung zum Basteln eines eigenen Papierfliegers. Diese Extras finde ich immer sehr schön und eine tolle Idee. Die Geschichte selbst wird sehr liebevoll und spannend erzählt. Man kommt schnell und gut in die Geschehnisse und Handlungen hinein und kann sich dabei sehr gut in die Charaktere hinein versetzen. Zusätzlich zu den bildlichen Beschreibungen passen auch die wunderschönen Illustrationen. Eine Geschichte über Ängste, Mut und kleine Helden mit großen Abenteuern. Fazit: Eine spannende und fesselnde Abenteuer Geschichte über einen kleinen Wichtel und seine Freundin, eine Maus.

Spannendes Kinderbuch mit viel Abenteuern und noch mehr Herz

Bewertung aus München am 05.11.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

„Mörtel und Maus wollen hoch hinaus“ ist ein wirklich entzückendes Kinderbuch, bei dem ein Wichtel namens Mörtel zusammen mit einer Maus viele spannende Abenteuer erlebt, als Mörtel durch ein Mißgeschick mit einem Papierflieger aus seinem Haus fliegt und in einem Haus gegenüber einem großen Platz landet. Irgendwie muß er nun den gefährlichen Weg heim schaffen, aber zum Glück hat er seine beste Freundin Maus an seiner Seite und bekommt Hilfe von vielen anderen Wichteln. Mir hat das Buch sehr gut gefallen, obwohl ich bestimmt nicht mehr zur Zielgruppe gehöre (52 Jahre alt). Und auch meine 80jährige Mutter hatte noch Freude daran, obwohl sie es zuerst nicht lesen wollte, weil sie Wichtel eigentlich nicht mag (hat sich jetzt bestimmt geändert :-) ). Es war wirklich sehr spannend, Mörtel und Maus rutschen ja von einer gefährlichen Situation in die nächste. Zeitweise habe ich mich gefragt, ob das nicht sogar zu aufregend für kleine Kinder ist, aber ich denke, die Kinder von heute sind da recht abgehärtet. Die Charaktere sind wirklich alle so charmant entworfen und sympathisch. Wie schön, daß sich die Wichtel alle gegenseitig unterstützen. Nur die Ratten kommen leider sehr schlecht weg, aber irgendeinen Bösewicht braucht das Buch natürlich. Das Buch ist wirklich so liebevoll gemacht, schon das Äußere sieht sehr wertig aus, das Lesebändchen ist enorm praktisch, die Rätsel am Ende sind echt süß, und die Aufkleber sowieso. Das Einzigste, was mir nicht gefallen hat, aber das ist wirklich Meckern auf hohem Niveau, sind die Zeichnungen von Maus. Die Wichtel sind alle so liebevoll gezeichnet, und Maus kommt so plump, häßlich und unsympathisch daher. So zumindest mein persönlicher Eindruck. Vielleicht liegt es daran, daß ich eine besondere Liebe zu Mäusen habe, daß mich das so ärgert. Ich finde auch die Lehren und Erkenntnisse sehr schön, die in dem Buch vermittelt werden, und das wirklich sehr subtil und nicht mit dem Holzhammer. Vor allem daß Mörtels Eltern am Ende erkennen, daß sie mit ihren ganzen Meinungen und Einschätzungen vielleicht doch falsch lagen und man selbst erst einmal gewisse Erfahrungen machen sollte, um über Dinge zu urteilen. Und natürlich, daß Familie und Freunde einfach das Wichtigste im Leben sind :-)

Spannendes Kinderbuch mit viel Abenteuern und noch mehr Herz

Bewertung aus München am 05.11.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

„Mörtel und Maus wollen hoch hinaus“ ist ein wirklich entzückendes Kinderbuch, bei dem ein Wichtel namens Mörtel zusammen mit einer Maus viele spannende Abenteuer erlebt, als Mörtel durch ein Mißgeschick mit einem Papierflieger aus seinem Haus fliegt und in einem Haus gegenüber einem großen Platz landet. Irgendwie muß er nun den gefährlichen Weg heim schaffen, aber zum Glück hat er seine beste Freundin Maus an seiner Seite und bekommt Hilfe von vielen anderen Wichteln. Mir hat das Buch sehr gut gefallen, obwohl ich bestimmt nicht mehr zur Zielgruppe gehöre (52 Jahre alt). Und auch meine 80jährige Mutter hatte noch Freude daran, obwohl sie es zuerst nicht lesen wollte, weil sie Wichtel eigentlich nicht mag (hat sich jetzt bestimmt geändert :-) ). Es war wirklich sehr spannend, Mörtel und Maus rutschen ja von einer gefährlichen Situation in die nächste. Zeitweise habe ich mich gefragt, ob das nicht sogar zu aufregend für kleine Kinder ist, aber ich denke, die Kinder von heute sind da recht abgehärtet. Die Charaktere sind wirklich alle so charmant entworfen und sympathisch. Wie schön, daß sich die Wichtel alle gegenseitig unterstützen. Nur die Ratten kommen leider sehr schlecht weg, aber irgendeinen Bösewicht braucht das Buch natürlich. Das Buch ist wirklich so liebevoll gemacht, schon das Äußere sieht sehr wertig aus, das Lesebändchen ist enorm praktisch, die Rätsel am Ende sind echt süß, und die Aufkleber sowieso. Das Einzigste, was mir nicht gefallen hat, aber das ist wirklich Meckern auf hohem Niveau, sind die Zeichnungen von Maus. Die Wichtel sind alle so liebevoll gezeichnet, und Maus kommt so plump, häßlich und unsympathisch daher. So zumindest mein persönlicher Eindruck. Vielleicht liegt es daran, daß ich eine besondere Liebe zu Mäusen habe, daß mich das so ärgert. Ich finde auch die Lehren und Erkenntnisse sehr schön, die in dem Buch vermittelt werden, und das wirklich sehr subtil und nicht mit dem Holzhammer. Vor allem daß Mörtels Eltern am Ende erkennen, daß sie mit ihren ganzen Meinungen und Einschätzungen vielleicht doch falsch lagen und man selbst erst einmal gewisse Erfahrungen machen sollte, um über Dinge zu urteilen. Und natürlich, daß Familie und Freunde einfach das Wichtigste im Leben sind :-)

Unsere Kund*innen meinen

VORLESEN! Mörtel und Maus wollen hoch hinaus

von Michael Engler

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • VORLESEN! Mörtel und Maus wollen hoch hinaus
  • VORLESEN! Mörtel und Maus wollen hoch hinaus
  • VORLESEN! Mörtel und Maus wollen hoch hinaus
  • VORLESEN! Mörtel und Maus wollen hoch hinaus
  • VORLESEN! Mörtel und Maus wollen hoch hinaus