Unter den Augen des Staates

Unter den Augen des Staates

Der größte Steuerraub in der Geschichte der Bundesrepublik | Nominiert für den Deutschen Wirtschaftsbuchpreis 2022

eBook

16,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Unter den Augen des Staates

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 20,00 €
eBook

eBook

ab 16,99 €

Artikel erhalten

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

37511

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

13.04.2022

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

37511

Erscheinungsdatum

13.04.2022

Verlag

dtv

Seitenzahl

288 (Printausgabe)

Dateigröße

1571 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783423439565

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Fassungslos!

nil_liest am 09.06.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Als der Cum-Ex-Skandal durch das zusammengeschlossene Investigativteam von WDR, NDR und Süddeutscher Zeitung publik wurde und im vergangenen Jahr auch als Dokumentation aufgearbeitet, war ich persönlich fassungslos wegen des schieren Ausmaßes. Einer dieser Journalisten, Massimo Bognanni, hat nun zum Thema das passende Buch geschrieben um uns das Ausmaß noch mal vor Augen zu führen mit „Unter den Augen des Staates – Der größte Stuerraub in der Geschichte der Bundesrepublik“. Eine Geschichte die mir unbegreiflich ist, wie der Fiskus hier Milliarden an Steuerbetrug verlor und das auch noch systematisch. Da ich zugegebenermaßen sicherlich mehr Hintergrundwissen hab was die Finanzströme angeht als andere, viel es mir leichter dieses enorme Ausmaß zu verstehen. Und hier liegt aus meiner Sicht auch das größte Problem. Die Bevölkerung echauffierte sich nicht als Masse, weil es so komplex ist und sich nicht so vereinfachen lässt um es auf eine „Bild-Zeitungsformel“ runterzubrechen. Daher greift bitte zu diesem Buch! Lasst euch krimi-artig dieses hochkomplexe Konstrukt erklären und erkennt die schieren Summen die hier an Steuergeldern veruntreut wurden. Es ist spannend geschrieben und zieht einen trotz des sachlichen Themas in den Bann. Im Mittelpunkt steht, entsprechend wie in der Doku, die Staastanwältin Anne Brorhilker und wie es zur Anklage kam. Klar, das Buch hat einen Sachstand der im November 2021 endete, aber es lohnt sich dieses Buch zu lesen um zu verstehen wie der Anfangsverdacht zustande kam und die staatsanwaltliche Ermittlung Fahrt aufnahm. Hier wird ein eklatantes Strukturversagen der deutschen Behörden aufgezeigt. Und die Geschichte ist noch nicht zu Ende, es ist kein Thema von gestern! Ich gehe davon aus, dass hier eine aktualisierte Version in 2023 oder später folgt um die Geschichte zu vervollständigen. Fazit: Auch die deutschen Behörden müssen sich aus ihren verkrusteten Strukturen verabschieden und auch für smartes Personal attraktiv sein um solche Skandale und Milliardenverluste in der Zukunft verhindern zu können.

Fassungslos!

nil_liest am 09.06.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Als der Cum-Ex-Skandal durch das zusammengeschlossene Investigativteam von WDR, NDR und Süddeutscher Zeitung publik wurde und im vergangenen Jahr auch als Dokumentation aufgearbeitet, war ich persönlich fassungslos wegen des schieren Ausmaßes. Einer dieser Journalisten, Massimo Bognanni, hat nun zum Thema das passende Buch geschrieben um uns das Ausmaß noch mal vor Augen zu führen mit „Unter den Augen des Staates – Der größte Stuerraub in der Geschichte der Bundesrepublik“. Eine Geschichte die mir unbegreiflich ist, wie der Fiskus hier Milliarden an Steuerbetrug verlor und das auch noch systematisch. Da ich zugegebenermaßen sicherlich mehr Hintergrundwissen hab was die Finanzströme angeht als andere, viel es mir leichter dieses enorme Ausmaß zu verstehen. Und hier liegt aus meiner Sicht auch das größte Problem. Die Bevölkerung echauffierte sich nicht als Masse, weil es so komplex ist und sich nicht so vereinfachen lässt um es auf eine „Bild-Zeitungsformel“ runterzubrechen. Daher greift bitte zu diesem Buch! Lasst euch krimi-artig dieses hochkomplexe Konstrukt erklären und erkennt die schieren Summen die hier an Steuergeldern veruntreut wurden. Es ist spannend geschrieben und zieht einen trotz des sachlichen Themas in den Bann. Im Mittelpunkt steht, entsprechend wie in der Doku, die Staastanwältin Anne Brorhilker und wie es zur Anklage kam. Klar, das Buch hat einen Sachstand der im November 2021 endete, aber es lohnt sich dieses Buch zu lesen um zu verstehen wie der Anfangsverdacht zustande kam und die staatsanwaltliche Ermittlung Fahrt aufnahm. Hier wird ein eklatantes Strukturversagen der deutschen Behörden aufgezeigt. Und die Geschichte ist noch nicht zu Ende, es ist kein Thema von gestern! Ich gehe davon aus, dass hier eine aktualisierte Version in 2023 oder später folgt um die Geschichte zu vervollständigen. Fazit: Auch die deutschen Behörden müssen sich aus ihren verkrusteten Strukturen verabschieden und auch für smartes Personal attraktiv sein um solche Skandale und Milliardenverluste in der Zukunft verhindern zu können.

Unsere Kund*innen meinen

Unter den Augen des Staates

von Massimo Bognanni

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Unter den Augen des Staates