Die Tagebücher der Apothekerin - Geheimnisse am Kaiserhof 2
Die Tagebücher der Apothekerin Band 2

Die Tagebücher der Apothekerin - Geheimnisse am Kaiserhof 2

Buch (Taschenbuch)

10,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Statt unauffällig ihre Schulden am kaiserlichen Hof abzuarbeiten, hat Maomao mit ihrem Wissen über Heilkräuter und Gifte das Interesse des Kaisers höchstpersönlich geweckt. Zur Vorkosterin einer der Gemahlinnen des Kaisers befördert, steckt sie plötzlich selbst Hals über Kopf in den Intrigen und Hinterhalten am Hofe.

Bei einem Fest im kaiserlichen Garten kommt es zu einem gefährlichen Zwischenfall. Maomao muss nun ein kühles Köpfchen bewahren, wenn sie überleben will …

Details

Verkaufsrang

9888

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

13.01.2022

Illustrator

Nekokurage

Verlag

Manga Cult

Seitenzahl

178

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

9888

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

13.01.2022

Illustrator

Nekokurage

Verlag

Manga Cult

Seitenzahl

178

Maße (L/B/H)

20,9/13,9/1,5 cm

Gewicht

202 g

Originaltitel

Kusuriya no Hitorigoto

Übersetzer

Verena Maser

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-96433-558-6

Weitere Bände von Die Tagebücher der Apothekerin

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Große Empfehlung

missmangafox aus Münster am 18.04.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der zweite Band geht nahtlos vom ersten über. Das gefällt mir immer sehr gut. Ich liebe das Gefühl flüssig hintereinander weg lesen zu können. Besonders mag ich unsere Protagonistin. Sie wird vom Kaiser beauftragt seiner Gemahlin, die sehr krank ist zu helfen. Die Zofen machen es ihr hier nicht leicht. Ich liebe es, wie sie es schafft sich hier durchzusetzen und des Problems Lösung zu finden. Weiterhin erzählt Maomao dem Eunuchen Jinshi wie es zu ihrem Aufenthalt im Palast kam. Die vier Gemahlinnen sind die Elite: Ihre Hoheit Gyokuyo, die Edle, unter deren Obhut unsere Apothekerin derzeit dient. Weiterhin Ihre Hoheit Rishu, die Tugendhafte, die Hoheit Aduo, die als die Anmutige bezeichnet wird und zuletzt Rifa, die Weise. Es hat mich anfangs etwas aus dem Konzept gebracht, aber durch die Erklärungen an Maomao durch die Zofen wird es überschaubar. In diesem Abschnitt steht ein Fest an. Plötzlich erhält sie Schmuck. Unserer Protagonistin ist der Sinn und die Bedeutung dessen noch nicht klar. Dies wird sich im dritten Band herausstellen. Auf dem Gartenfest jedoch entdeckt sie ein Geheimnis der Hoheit Rishu. Darüber hinaus bleiben die Szenen zwischen Maomao und Jinshi immer amüsant. Ich liebe diese einfach.

Große Empfehlung

missmangafox aus Münster am 18.04.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der zweite Band geht nahtlos vom ersten über. Das gefällt mir immer sehr gut. Ich liebe das Gefühl flüssig hintereinander weg lesen zu können. Besonders mag ich unsere Protagonistin. Sie wird vom Kaiser beauftragt seiner Gemahlin, die sehr krank ist zu helfen. Die Zofen machen es ihr hier nicht leicht. Ich liebe es, wie sie es schafft sich hier durchzusetzen und des Problems Lösung zu finden. Weiterhin erzählt Maomao dem Eunuchen Jinshi wie es zu ihrem Aufenthalt im Palast kam. Die vier Gemahlinnen sind die Elite: Ihre Hoheit Gyokuyo, die Edle, unter deren Obhut unsere Apothekerin derzeit dient. Weiterhin Ihre Hoheit Rishu, die Tugendhafte, die Hoheit Aduo, die als die Anmutige bezeichnet wird und zuletzt Rifa, die Weise. Es hat mich anfangs etwas aus dem Konzept gebracht, aber durch die Erklärungen an Maomao durch die Zofen wird es überschaubar. In diesem Abschnitt steht ein Fest an. Plötzlich erhält sie Schmuck. Unserer Protagonistin ist der Sinn und die Bedeutung dessen noch nicht klar. Dies wird sich im dritten Band herausstellen. Auf dem Gartenfest jedoch entdeckt sie ein Geheimnis der Hoheit Rishu. Darüber hinaus bleiben die Szenen zwischen Maomao und Jinshi immer amüsant. Ich liebe diese einfach.

Allein die Protagonistin ist das Lesen wert

frau.meln aus Erfurt am 16.02.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Schon Band 1 von ‚Die Tagebücher der Apothekerin‘, mitsamt des ruhigen Erzählstils, hat mich begeistert. Band 2 kann hier vollends mithalten. Es gibt wieder zahlreiche Momente in denen Maomao beweist, dass sie anders tickt, als die Menschen in ihrer Umgebung. Besonders ihre Schwäche für Gift ist reizend . Trotz ihrer Andersartigkeit ist sie dank ihres großen Wissens oft Alltagsheldin. Dieses verrückte Mädchen und Ihre Treuherzigkeit erfreuen mich beim Lesen auf jeder Seite. Insgesamt ist ihre Gedankenwelt nicht nur beindruckend sondern ebenso urkomisch. Wer mich kennt, weiß, dass coole Charaktere für mich eine Geschichten tragen. Und das ist hier definitiv der Fall. Leider gab es diesmal nur wenige Szenen mit Jinshi. Die Screentime der beiden ist immer mein Highlight. Hoffentlich erfahren wir bald mehr über ihn, denn ich vermute hinter ihm einen spannenden Charakter. Die Storyline rund um Maomao ist eher alltäglich, jedoch sind Dramen und Intrigen eingewoben.

Allein die Protagonistin ist das Lesen wert

frau.meln aus Erfurt am 16.02.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Schon Band 1 von ‚Die Tagebücher der Apothekerin‘, mitsamt des ruhigen Erzählstils, hat mich begeistert. Band 2 kann hier vollends mithalten. Es gibt wieder zahlreiche Momente in denen Maomao beweist, dass sie anders tickt, als die Menschen in ihrer Umgebung. Besonders ihre Schwäche für Gift ist reizend . Trotz ihrer Andersartigkeit ist sie dank ihres großen Wissens oft Alltagsheldin. Dieses verrückte Mädchen und Ihre Treuherzigkeit erfreuen mich beim Lesen auf jeder Seite. Insgesamt ist ihre Gedankenwelt nicht nur beindruckend sondern ebenso urkomisch. Wer mich kennt, weiß, dass coole Charaktere für mich eine Geschichten tragen. Und das ist hier definitiv der Fall. Leider gab es diesmal nur wenige Szenen mit Jinshi. Die Screentime der beiden ist immer mein Highlight. Hoffentlich erfahren wir bald mehr über ihn, denn ich vermute hinter ihm einen spannenden Charakter. Die Storyline rund um Maomao ist eher alltäglich, jedoch sind Dramen und Intrigen eingewoben.

Unsere Kund*innen meinen

Die Tagebücher der Apothekerin - Geheimnisse am Kaiserhof 2

von Natsu Hyuuga

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Die Tagebücher der Apothekerin - Geheimnisse am Kaiserhof 2