Die Begegnung. Eine Geschichte über den Weg zum selbstbestimmten Leben

Jochen Schweizer

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Gebundene Ausgabe)
Buch (Gebundene Ausgabe)
18,00
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Gebundene Ausgabe

18,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

15,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


"Der eigene Weg ergibt sich aus jedem Schritt, den du selbstbestimmt gehst." Jochen Schweizer

In einer stürmischen Dezembernacht werden zwei ungewöhnliche Männer vom Schicksal zusammengeführt. Sverir ist jung und auf der Suche nach dem Sinn des Lebens, Hakon erfüllt von den Erfahrungen seiner ungewöhnlichen Vergangenheit und voll gelebter Weisheit. In dieser mystischen Nacht offenbart Hakon Sverir die Geisteshaltung, die einen Menschen zu einem selbstbestimmten Leben führt, lehrt ihn die Erkenntnisse, die er durch sein abenteuerreiches Leben selbst erfahren hat. Hakon weiß, wie es für jeden Menschen möglich wird, in Freiheit zu leben. In ihrem spannenden Aufeinandertreffen wird deutlich, was die Reise, die wir unser Leben nennen, wirklich ausmacht. 

Der erfolgreiche Unternehmer Jochen Schweizer teilt in dieser außergewöhnlich erzählten Selbstfindungsgeschichte die Erfahrungen und Erkenntnisse seines Lebens. Realität und Fiktion verweben sich zu einer spannenden Sinnsuche und vermitteln ein tiefes Verstehen, wie ein Leben ohne Angst möglich wird.

„Jeder kann nicht alles erreichen, aber ein jeder kann höher hinaus. Es ist für jeden Menschen möglich, ein Stück freier und selbstbestimmter zu leben, als er es gerade tut. Man kann aus jeder Situation lernen und an Herausforderungen wachsen, wenn man sich die dafür erforderliche Geisteshaltung aneignet.“ Jochen Schweizer

Produktdetails

Verkaufsrang 196
Einband Gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 02.11.2021
Verlag Knaur Balance
Seitenzahl 240
Maße (L/B/H) 20,8/13,2/2,7 cm
Gewicht 358 g
Auflage 1. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-67606-6

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

67 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

unfassbar tolles Buch

Bewertung am 06.01.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Normalerweise schreibe ich keine Bewertungen und war zugegebenermaßen bisher auch kein großer Fan von Herrn Schweizer, aber dieses Buch reißt mich zu einer Bewertung hin und änderte meine Sichtweise auf Herrn Schweizer. Es ist ihm meiner Meinung gelungen, was viele Ratgeber mehr oder weniger gut versuchen. Es regt den Leser an über sich und sein Leben nachzudenken - die Sinnfrage die wir uns alle Stellen und aufzuräumen mit Gesellschaftlichen und kulturellen Zwängen, die zu mehr Fremdbestimmung als zur Selbstbestimmung führen. Verpackt wird das Ganze in eine wunderbare Geschichte die einen wirklich in den Bann zieht. Eine Geschichte aus einem Leben. Chapeau!

unfassbar tolles Buch

Bewertung am 06.01.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Normalerweise schreibe ich keine Bewertungen und war zugegebenermaßen bisher auch kein großer Fan von Herrn Schweizer, aber dieses Buch reißt mich zu einer Bewertung hin und änderte meine Sichtweise auf Herrn Schweizer. Es ist ihm meiner Meinung gelungen, was viele Ratgeber mehr oder weniger gut versuchen. Es regt den Leser an über sich und sein Leben nachzudenken - die Sinnfrage die wir uns alle Stellen und aufzuräumen mit Gesellschaftlichen und kulturellen Zwängen, die zu mehr Fremdbestimmung als zur Selbstbestimmung führen. Verpackt wird das Ganze in eine wunderbare Geschichte die einen wirklich in den Bann zieht. Eine Geschichte aus einem Leben. Chapeau!

Kleine Schritte

Bewertung am 04.01.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In seinem neuen Roman erzählt der Unternehmer und Extremsportler Jochen Schweizer eine feine Parabel auf die Selbstbestimmtheit. Der junge, entwurzelte Sverir trifft nach zahlreichen Enttäuschungen in seinem Leben auf den alten und weisen Hakon – in einer urigen Hütte in der norwegischen Natur, der Sturm tobt. Nach und nach öffnen sich die zwei Unbekannten und müssen erstaunt feststellen, dass sie sich ähnlicher sind als vermutet. Sie erzählen sich in fünf Teilen ihre bewegende Lebensgeschichte und beide sind leidenschaftliche Kanuten – Hanok ist sogar Extremsportler, hat den Nordpol mit dem Kanu umrundet, dabei aber große Verluste erlitten. Für Sverir bedeutet sein Kanu Lebenssinn, eine bedeutsame Aufgabe und ausgiebiges Training. Unterteilt in „Zwischenspielen“ gibt der über 90-jährige Hakon dem Jungen in der Gegenwart Ratschläge und selbsterfahrene Weisheiten für ein selbstbestimmtes Leben mit auf den Weg: Wie erreiche ich meine Ziele? Was erwarte ich von meinem Leben? Was verleiht mir einen wahren Sinn? Wie gehe ich mit Rückschlägen um? Diese Kapitel sind berührend, aber insgesamt hat mir etwas der Tiefgang im Selbstfindungsroman gefehlt, viele kluge Sätze waren mir schon bekannt und es dreht sich am Ende doch um extreme sportliche Ziele, die mit vielen kleinen Schritten erreicht werden können. Trotzdem ist die leichtfüßig und klar geschriebene Geschichte unterhaltsam und bewegend, gerade an den detailliert und atmosphärisch geschilderten Erlebnissen bei Hakons Nordpol-Umrundung und seinem traurigen Tiefpunkt danach. Es ist vorstellbar, dass Jochen Schweizer Erfahrungen aus seinen Extremsport in diesen lebensklugen Roman eingeflochten hat und trotzdem bleibt es eine universelle Geschichte, die das Leben schreibt. Ein schöne Parabel für einen kalten Winterabend – zum Träumen und Hoffen, der aber an der Oberfläche bleibt.

Kleine Schritte

Bewertung am 04.01.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

In seinem neuen Roman erzählt der Unternehmer und Extremsportler Jochen Schweizer eine feine Parabel auf die Selbstbestimmtheit. Der junge, entwurzelte Sverir trifft nach zahlreichen Enttäuschungen in seinem Leben auf den alten und weisen Hakon – in einer urigen Hütte in der norwegischen Natur, der Sturm tobt. Nach und nach öffnen sich die zwei Unbekannten und müssen erstaunt feststellen, dass sie sich ähnlicher sind als vermutet. Sie erzählen sich in fünf Teilen ihre bewegende Lebensgeschichte und beide sind leidenschaftliche Kanuten – Hanok ist sogar Extremsportler, hat den Nordpol mit dem Kanu umrundet, dabei aber große Verluste erlitten. Für Sverir bedeutet sein Kanu Lebenssinn, eine bedeutsame Aufgabe und ausgiebiges Training. Unterteilt in „Zwischenspielen“ gibt der über 90-jährige Hakon dem Jungen in der Gegenwart Ratschläge und selbsterfahrene Weisheiten für ein selbstbestimmtes Leben mit auf den Weg: Wie erreiche ich meine Ziele? Was erwarte ich von meinem Leben? Was verleiht mir einen wahren Sinn? Wie gehe ich mit Rückschlägen um? Diese Kapitel sind berührend, aber insgesamt hat mir etwas der Tiefgang im Selbstfindungsroman gefehlt, viele kluge Sätze waren mir schon bekannt und es dreht sich am Ende doch um extreme sportliche Ziele, die mit vielen kleinen Schritten erreicht werden können. Trotzdem ist die leichtfüßig und klar geschriebene Geschichte unterhaltsam und bewegend, gerade an den detailliert und atmosphärisch geschilderten Erlebnissen bei Hakons Nordpol-Umrundung und seinem traurigen Tiefpunkt danach. Es ist vorstellbar, dass Jochen Schweizer Erfahrungen aus seinen Extremsport in diesen lebensklugen Roman eingeflochten hat und trotzdem bleibt es eine universelle Geschichte, die das Leben schreibt. Ein schöne Parabel für einen kalten Winterabend – zum Träumen und Hoffen, der aber an der Oberfläche bleibt.

Unsere Kund*innen meinen

Die Begegnung. Eine Geschichte über den Weg zum selbstbestimmten Leben

von Jochen Schweizer

4.5

0 Bewertungen filtern

  • Die Begegnung. Eine Geschichte über den Weg zum selbstbestimmten Leben
  • Die Begegnung. Eine Geschichte über den Weg zum selbstbestimmten Leben
  • Die Begegnung. Eine Geschichte über den Weg zum selbstbestimmten Leben
  • Die Begegnung. Eine Geschichte über den Weg zum selbstbestimmten Leben
  • Die Begegnung. Eine Geschichte über den Weg zum selbstbestimmten Leben
  • Die Begegnung. Eine Geschichte über den Weg zum selbstbestimmten Leben
  • Die Begegnung. Eine Geschichte über den Weg zum selbstbestimmten Leben
  • Die Begegnung. Eine Geschichte über den Weg zum selbstbestimmten Leben
  • Die Begegnung. Eine Geschichte über den Weg zum selbstbestimmten Leben
  • Die Begegnung. Eine Geschichte über den Weg zum selbstbestimmten Leben
  • Die Begegnung. Eine Geschichte über den Weg zum selbstbestimmten Leben
  • Die Begegnung. Eine Geschichte über den Weg zum selbstbestimmten Leben
  • Die Begegnung. Eine Geschichte über den Weg zum selbstbestimmten Leben