Himmelsblüte
Band 2

Himmelsblüte

Roman

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Himmelsblüte

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Artikel erhalten

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1168

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

17.08.2022

Verlag

Penguin Random House

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

1168

Erscheinungsdatum

17.08.2022

Verlag

Penguin Random House

Seitenzahl

688 (Printausgabe)

Dateigröße

1752 KB

Originaltitel

The Becoming (The Dragon Heart Legacy Book 2)

Übersetzt von

Uta Hege

Sprache

Deutsch

EAN

9783641275785

Weitere Bände von Der Zauber der grünen Insel

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.3

9 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Der zweite Teil der Irland Saga

Rebecca K. am 15.08.2023

Bewertungsnummer: 2001198

Bewertet: eBook (ePUB)

Breen Kelly weiß nicht was sie tun soll. Soll sie ihr Leben in den Staaten aufgeben um für immer in Irland dem Land der grünen Hügeln und der Heimat ihres Vaters Wurzeln schlagen. Dort kann sie die Familie besser kennenlernen von der sie lange Zeit nicht wusste oder das tun was ihre Mutter von ihr erwartet. Zusammen mit ihrem besten Freund Marco kehrt Breen zurück nach Irland und zu ihrer Familie um in Talamh eine Heimat zu finden. Im Tal ihrer Familie wird Breen mit offenen Armen aufgenommen, doch nicht jeder Bewohner von Talamh ist ihr wohlgesinnt. Und dann ist da noch diese eine Person die Versucht sich in die Gedanken von Breen zu schleichen. Als ich diese Buchreihe von Nora Roberts begonnen habe war ich mir längere Zeit nicht Sicher ob ich das Buch lesen möchte oder ob ich die Reihe nach dem ersten Teil wieder beende. Nun hat es mich aber doch sehr gereizt zu erfahren wie es weitergeht und somit war ich froh mir das Buch doch gekauft zu haben. Das Buch setzt direkt da an wo der erste Teil Mondblüte geendet hat, obwohl ich fast zwei Jahre Pause zwischen den Teile hatte wusste ich sofort um was es in den Szenen davor gegangen ist. Ich würde jedem empfehlen die Reihe wirklich der Reihe nach zu lesen und nicht irgendwo anzufangen sondern wirklich bei Teil 1. Breen kehrt mit Marco zurück nach Irland oder genauer nach Talamh in der Land ihrer Familie wo sie sich dem stellt was sie in sich trägt. Marco fügt sich wirklich gut ein und wird schnell Teil der Familie und steht Breen auch dort weiter zur Seite. Der Kampf gegen das Böse ist leider noch nicht beendet, nur dass Breen nun viel mehr helfen kann als es am Anfang der Fall war. Mir ist der Einstieg ins Buch mehr als leicht gefallen und so war ich recht schnell in die Handlung eingetaucht und war immer gespannt was auf den nächsten Seiten wohl passieren wird. Obwohl es eine richtige Fantasiegeschichte ist habe ich mich trotzdem beim Lesen sehr wohl gefühlt und das wo ich dieses Genre eigentlich gar nicht Lese oder wenn dann nur sehr selten. Der Roman wurde hauptsächlich aus der Sicht von Breen erzählt aber es gab noch andere Handlungsstränge, so konnte man sich noch besser in das Buch einfinden und für mich ergab sich so auch eine richtig runde Geschichte da man auch die Gedanken und Gefühle anderer mitbekommen hat. Nicht immer ist es mir ganz leicht gefallen dem Handlungsverlauf zu folgen, doch die meisten Entscheidungen die im Laufe der Geschichte getroffen wurden konnte ich sehr gut nachvollziehen und auch was vorgefallen ist war verständlich und klar erklärt. Da der Spannungsbogen von der ersten bis zur letzten Seite sehr gut gespannt war wurde es nie langweilig oder ganz langatmig beim Lesen und auch wenn ich vom Sieg des Guten ausgegangen bin war ich mir doch nie Sicher ob es auch so kommen wird. Das Land Talamh existiert natürlich nicht aber Frau Roberts hat es so liebevoll und bildlich beschrieben, dass es mir sehr leicht gefallen ist mir alles vor dem inneren Auge vorzustellen und es ist fast schon Schade das man es nicht besuchen kann. Auch finde ich die Verbindung zu Irland sehr gelungen, denn diese Insel hat für mich irgendwie etwas mystisches wenn man es so nennen möchte da kann ich mir so einen Zauber irgendwie sehr gut vorstellen. Auch die vielen unterschiedlichen Figuren des Romans waren mit so viel Liebe zum Detail beschreiben und so ist es mir sehr leicht gefallen mir alle während des Lesens vorzustellen. Breen und Marco genauso wie Faxe oder andere Figuren hatte ich schon im ersten Teil in mein Leserherz geschlossen, aber auch hier gab es wieder Figuren die ich einfach nicht Leiden konnte. Für mich ist es wirklich ein Genre das ich nicht jeden Tag lesen könnte und doch ist es Frau Roberts mit diesem Buch wieder gelungen mich in den Bann der Geschichte zu ziehen und ich wissen wollte wie alles weitergeht. Zum Glück erscheint nun bald der dritte und letzte Teil der Reihe und ich bin gespannt ob es endlich gelingt den Frieden in Talamh für immer zu Sichern. Sehr gerne vergebe ich für das Buch alle fünf Sterne.
Melden

Der zweite Teil der Irland Saga

Rebecca K. am 15.08.2023
Bewertungsnummer: 2001198
Bewertet: eBook (ePUB)

Breen Kelly weiß nicht was sie tun soll. Soll sie ihr Leben in den Staaten aufgeben um für immer in Irland dem Land der grünen Hügeln und der Heimat ihres Vaters Wurzeln schlagen. Dort kann sie die Familie besser kennenlernen von der sie lange Zeit nicht wusste oder das tun was ihre Mutter von ihr erwartet. Zusammen mit ihrem besten Freund Marco kehrt Breen zurück nach Irland und zu ihrer Familie um in Talamh eine Heimat zu finden. Im Tal ihrer Familie wird Breen mit offenen Armen aufgenommen, doch nicht jeder Bewohner von Talamh ist ihr wohlgesinnt. Und dann ist da noch diese eine Person die Versucht sich in die Gedanken von Breen zu schleichen. Als ich diese Buchreihe von Nora Roberts begonnen habe war ich mir längere Zeit nicht Sicher ob ich das Buch lesen möchte oder ob ich die Reihe nach dem ersten Teil wieder beende. Nun hat es mich aber doch sehr gereizt zu erfahren wie es weitergeht und somit war ich froh mir das Buch doch gekauft zu haben. Das Buch setzt direkt da an wo der erste Teil Mondblüte geendet hat, obwohl ich fast zwei Jahre Pause zwischen den Teile hatte wusste ich sofort um was es in den Szenen davor gegangen ist. Ich würde jedem empfehlen die Reihe wirklich der Reihe nach zu lesen und nicht irgendwo anzufangen sondern wirklich bei Teil 1. Breen kehrt mit Marco zurück nach Irland oder genauer nach Talamh in der Land ihrer Familie wo sie sich dem stellt was sie in sich trägt. Marco fügt sich wirklich gut ein und wird schnell Teil der Familie und steht Breen auch dort weiter zur Seite. Der Kampf gegen das Böse ist leider noch nicht beendet, nur dass Breen nun viel mehr helfen kann als es am Anfang der Fall war. Mir ist der Einstieg ins Buch mehr als leicht gefallen und so war ich recht schnell in die Handlung eingetaucht und war immer gespannt was auf den nächsten Seiten wohl passieren wird. Obwohl es eine richtige Fantasiegeschichte ist habe ich mich trotzdem beim Lesen sehr wohl gefühlt und das wo ich dieses Genre eigentlich gar nicht Lese oder wenn dann nur sehr selten. Der Roman wurde hauptsächlich aus der Sicht von Breen erzählt aber es gab noch andere Handlungsstränge, so konnte man sich noch besser in das Buch einfinden und für mich ergab sich so auch eine richtig runde Geschichte da man auch die Gedanken und Gefühle anderer mitbekommen hat. Nicht immer ist es mir ganz leicht gefallen dem Handlungsverlauf zu folgen, doch die meisten Entscheidungen die im Laufe der Geschichte getroffen wurden konnte ich sehr gut nachvollziehen und auch was vorgefallen ist war verständlich und klar erklärt. Da der Spannungsbogen von der ersten bis zur letzten Seite sehr gut gespannt war wurde es nie langweilig oder ganz langatmig beim Lesen und auch wenn ich vom Sieg des Guten ausgegangen bin war ich mir doch nie Sicher ob es auch so kommen wird. Das Land Talamh existiert natürlich nicht aber Frau Roberts hat es so liebevoll und bildlich beschrieben, dass es mir sehr leicht gefallen ist mir alles vor dem inneren Auge vorzustellen und es ist fast schon Schade das man es nicht besuchen kann. Auch finde ich die Verbindung zu Irland sehr gelungen, denn diese Insel hat für mich irgendwie etwas mystisches wenn man es so nennen möchte da kann ich mir so einen Zauber irgendwie sehr gut vorstellen. Auch die vielen unterschiedlichen Figuren des Romans waren mit so viel Liebe zum Detail beschreiben und so ist es mir sehr leicht gefallen mir alle während des Lesens vorzustellen. Breen und Marco genauso wie Faxe oder andere Figuren hatte ich schon im ersten Teil in mein Leserherz geschlossen, aber auch hier gab es wieder Figuren die ich einfach nicht Leiden konnte. Für mich ist es wirklich ein Genre das ich nicht jeden Tag lesen könnte und doch ist es Frau Roberts mit diesem Buch wieder gelungen mich in den Bann der Geschichte zu ziehen und ich wissen wollte wie alles weitergeht. Zum Glück erscheint nun bald der dritte und letzte Teil der Reihe und ich bin gespannt ob es endlich gelingt den Frieden in Talamh für immer zu Sichern. Sehr gerne vergebe ich für das Buch alle fünf Sterne.

Melden

Himmelsblüte

Bewertung aus Kaiserstuhl AG am 22.02.2023

Bewertungsnummer: 1885133

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich habe mich, bildlich gesprochen, sehr wohlgefühlt in dem Cottage von Breen. Die Geschichte hat mich gefesselt und war derart spannend erzählt dass ich das Buch kaum mehr weglegen konnte. Die "andere Welt" hat mich fasziniert und begeistert. Das Buch hat mir sehr gefallen und ich werde auch den 3. Band der Trilogie noch kaufen.
Melden

Himmelsblüte

Bewertung aus Kaiserstuhl AG am 22.02.2023
Bewertungsnummer: 1885133
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich habe mich, bildlich gesprochen, sehr wohlgefühlt in dem Cottage von Breen. Die Geschichte hat mich gefesselt und war derart spannend erzählt dass ich das Buch kaum mehr weglegen konnte. Die "andere Welt" hat mich fasziniert und begeistert. Das Buch hat mir sehr gefallen und ich werde auch den 3. Band der Trilogie noch kaufen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Himmelsblüte

von Nora Roberts

4.3

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Himmelsblüte