Das Inselweihnachtswunder

Janne Mommsen

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

18,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

14,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Inselglück & Weihnachtswunder: das perfekte Weihnachtsgeschenk des Spiegel-Bestsellerautors an seine Leserinnen und Leser - in wunderschöner und hochwertiger Ausstattung.

Die junge Inselpastorin Carola leitet im Friesendom die Chorprobe für Heiligabend. Alle sind voller Vorfreude aufs Fest, nur sie nicht. Nach der Christmette wird sie wieder alleine in ihrem kleinen Reetdachhaus sitzen.

Noch ist aber Vorweihnachtszeit, und es gibt eine Menge zu tun: Als Carola auf der gegenüberliegenden Hallig Langeneß eine Andacht hält, bittet der sympathische Organist Torin sie um einen Gefallen: Seiner Großmutter geht es gesundheitlich so schlecht, dass sie Weihnachten wahrscheinlich nicht erleben wird. Ob Carola mit der Familie den Heiligabend vorziehen könne?

Kurz vor Weihnachten überschlagen sich die Ereignisse. Ein Geldkoffer mit mehreren tausend Euro wird an Land gespült, ein anonymer Wohltäter sorgt für ein Weihnachtswunder, und die Möglichkeit eines Single-Heiligabends in der kleinen Inselbuchhandlung zeichnet sich ab. Ob dort vielleicht auch ihr ganz persönliches Weihnachtswunder auf Carola wartet?   

Er schreibt wunderschöne Liebesgeschichten und alle sind Bestseller.

Produktdetails

Verkaufsrang 2452
Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 14.09.2021
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Seitenzahl 192
Maße (L/B/H) 21,7/12,9/1,9 cm
Gewicht 301 g
Auflage 1. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-00573-2

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

9 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein toller und gefühlvollen Roman

Bewertung aus Bretten am 04.12.2021

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

"Es begab sich aber zu der Zeit, dass ein Gebot von Kaiser Augustus ..." Er kennt ihn nicht, den Anfang der Weihnachtsgeschichte aus der Bibel. Genau diesen macht sich der Autor in seinem Werk "Das Inselweihnachtswunder" zu Gebrauch und schildert anhand einer wunderschönen und gefühlvollen Geschichte um die alleinstehende Pastorin Carola, welche Wunder in der Weihnachtszeit geschehen können. In seinem gewohnt lebhaften Schreibstil beschreibt er die Verzweiflung, Sehnsucht und Hoffnung, aber auch die pure Freude. Mir hat diese Geschichte sehr gut gefallen. Vielen Dank für die besinnlichen Lesestunden!

Ein toller und gefühlvollen Roman

Bewertung aus Bretten am 04.12.2021
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

"Es begab sich aber zu der Zeit, dass ein Gebot von Kaiser Augustus ..." Er kennt ihn nicht, den Anfang der Weihnachtsgeschichte aus der Bibel. Genau diesen macht sich der Autor in seinem Werk "Das Inselweihnachtswunder" zu Gebrauch und schildert anhand einer wunderschönen und gefühlvollen Geschichte um die alleinstehende Pastorin Carola, welche Wunder in der Weihnachtszeit geschehen können. In seinem gewohnt lebhaften Schreibstil beschreibt er die Verzweiflung, Sehnsucht und Hoffnung, aber auch die pure Freude. Mir hat diese Geschichte sehr gut gefallen. Vielen Dank für die besinnlichen Lesestunden!

Nur her mit dem Weihnachtswunder!

peedee am 28.11.2021

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Heiligabend ist ein ganz besonderes Fest, worauf sich alle freuen – nicht aber die Inselpastorin Carola, denn nach der Andacht wird sie wieder allein in ihrem kleinen Haus sitzen. Dieses Jahr will sie das ändern und andere Singles einladen. Der sympathische Organist Torin bittet sie um einen aussergewöhnlichen Gefallen: für seine Familie eine Weihnachtsfeier vorzuziehen, aber so zu tun, als wäre tatsächlich bereits Heiligabend. Kurz vor Weihnachten wird ein Geldkoffer mit mehreren tausend Euro an Land gespült und es kommt zu einem Weihnachtswunder – auch für Carola? Erster Eindruck: Das Cover weicht wohltuend von den üblichen Weihnachtstitelbildern ab; mir gefällt die rot-blaue Farbgebung und die Haptik der roten Elemente. Die Inselpastorin Carola hat eine geheime Mission: sie bringt Nis Puk eine Mahlzeit. Das darf jedoch niemand sehen. Wieso? Nis Puk ist ein Troll! Gemäss einer alten friesischen Überlieferung sollen Dachböden und Scheunen das Zuhause des Trolls sein. Er würde auf die Bewohner eines Hauses aufpassen. Sein „Lohn“: einmal im Jahr – zu Weihnachten – stellen ihm die Bewohner etwas zu essen hin. Wenn sie das vergessen, wandert Nis Puk weiter und das Haus war vom Verfall bedroht. Oh, wow! Soll man so etwas glauben? Sicher ist sicher, oder? Als Carola auf der Hallig aushilfsweise eine Andacht übernimmt, lernt sie den Organisten Torin kennen. Er bittet sie, für Annerose, seine Urgrossmutter (oder Grossmutter, wie im Klappentext betitelt), Heiligabend vorzuziehen und mit der Familie zu feiern. Annerose geht es gesundheitlich nicht gut und sie freut sich so sehr auf Heiligabend, der zugleich ihr Geburtstag ist. Soll Carola das machen? Makler Rick ist einer, der gerne protzt. Als er Schiffbruch erleidet, verliert er einen Koffer. Der Polizei gibt er an, dass dreitausend Euro drin waren – wie sich beim Fund des Koffers herausstellt, waren es jedoch deutlich mehr… Mir hat der lesetechnische Ausflug auf die Insel Föhr sehr gut gefallen. Es gab ein Wiedersehen mit Figuren aus der Reihe rund um die Inselbuchhandlung, z.B. Buchhändlerin Greta oder Polizistin Ellen. Das fand ich schön. An Weihnachten darf es bei mir gerne ein bisschen kitschiger oder romantischer zugehen als sonst, und gegen ein Weihnachtswunder habe ich erst recht nichts. Von mir gibt es 4 Sterne.

Nur her mit dem Weihnachtswunder!

peedee am 28.11.2021
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Heiligabend ist ein ganz besonderes Fest, worauf sich alle freuen – nicht aber die Inselpastorin Carola, denn nach der Andacht wird sie wieder allein in ihrem kleinen Haus sitzen. Dieses Jahr will sie das ändern und andere Singles einladen. Der sympathische Organist Torin bittet sie um einen aussergewöhnlichen Gefallen: für seine Familie eine Weihnachtsfeier vorzuziehen, aber so zu tun, als wäre tatsächlich bereits Heiligabend. Kurz vor Weihnachten wird ein Geldkoffer mit mehreren tausend Euro an Land gespült und es kommt zu einem Weihnachtswunder – auch für Carola? Erster Eindruck: Das Cover weicht wohltuend von den üblichen Weihnachtstitelbildern ab; mir gefällt die rot-blaue Farbgebung und die Haptik der roten Elemente. Die Inselpastorin Carola hat eine geheime Mission: sie bringt Nis Puk eine Mahlzeit. Das darf jedoch niemand sehen. Wieso? Nis Puk ist ein Troll! Gemäss einer alten friesischen Überlieferung sollen Dachböden und Scheunen das Zuhause des Trolls sein. Er würde auf die Bewohner eines Hauses aufpassen. Sein „Lohn“: einmal im Jahr – zu Weihnachten – stellen ihm die Bewohner etwas zu essen hin. Wenn sie das vergessen, wandert Nis Puk weiter und das Haus war vom Verfall bedroht. Oh, wow! Soll man so etwas glauben? Sicher ist sicher, oder? Als Carola auf der Hallig aushilfsweise eine Andacht übernimmt, lernt sie den Organisten Torin kennen. Er bittet sie, für Annerose, seine Urgrossmutter (oder Grossmutter, wie im Klappentext betitelt), Heiligabend vorzuziehen und mit der Familie zu feiern. Annerose geht es gesundheitlich nicht gut und sie freut sich so sehr auf Heiligabend, der zugleich ihr Geburtstag ist. Soll Carola das machen? Makler Rick ist einer, der gerne protzt. Als er Schiffbruch erleidet, verliert er einen Koffer. Der Polizei gibt er an, dass dreitausend Euro drin waren – wie sich beim Fund des Koffers herausstellt, waren es jedoch deutlich mehr… Mir hat der lesetechnische Ausflug auf die Insel Föhr sehr gut gefallen. Es gab ein Wiedersehen mit Figuren aus der Reihe rund um die Inselbuchhandlung, z.B. Buchhändlerin Greta oder Polizistin Ellen. Das fand ich schön. An Weihnachten darf es bei mir gerne ein bisschen kitschiger oder romantischer zugehen als sonst, und gegen ein Weihnachtswunder habe ich erst recht nichts. Von mir gibt es 4 Sterne.

Unsere Kund*innen meinen

Das Inselweihnachtswunder

von Janne Mommsen

4.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Das Inselweihnachtswunder
  • Das Inselweihnachtswunder