Morgen, Klufti, wird's was geben

Eine Weihnachtsgeschichte: 3 CDs

Volker Klüpfel, Michael Kobr

(83)
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
15,99
15,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Neuerscheinung) Versandkostenfrei
Erscheint demnächst (Neuerscheinung)
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

14,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

10,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

15,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


24 Weihnachtskatastrophen mit dem Kult-Kommissar – ungekürzter Hörbuchgenuss mit Volker Klüpfel und Michael Kobr

Weihnachten im Hause Kluftinger, das bedeutet: Erikas selbstgebackene Plätzchen, Kluftingers alljährlicher Kampf mit dem Weihnachtsbaum und vor allem viele lieb gewonnene Traditionen. Die werden allerdings gründlich durcheinandergewirbelt, als sich spontan Besuch aus Japan ankündigt und Erika obendrein zwei Tage vor Heiligabend von der Leiter fällt. Kommissar Kluftinger ist also bei den Festvorbereitungen auf sich allein gestellt. Keine leichte Aufgabe, denn sein japanischer Besucher erwartet nicht weniger als das ultimative Allgäuer Weihnachtserlebnis. Und so nimmt die Katastrophe ihren Lauf …

Produktdetails

Verkaufsrang 20
Medium CD
Sprecher Volker Klüpfel, Michael Kobr
Spieldauer 161 Minuten
Erscheinungsdatum 28.10.2021
Verlag Hörbuch Hamburg
Anzahl 3
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783957132512

Kundenbewertungen

Durchschnitt
83 Bewertungen
Übersicht
42
26
10
5
0

Kluftis Weihnachtschaos
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 15.10.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

„Morgen, Klufti, wird’s was geben“ von Volker Klüpfel und Michael Kobr Kurz vor Weihnachten in Altusried und Kommissar Kluftinger freut sich auf ein besinnliches Weihnachtsfest in alter Tradition. Doch dann geschieht das Unglück und seine Frau Erika stürzt von der Leiter. Nun ist Klufti mit allen Weihnachtsvorbereitungen auf si... „Morgen, Klufti, wird’s was geben“ von Volker Klüpfel und Michael Kobr Kurz vor Weihnachten in Altusried und Kommissar Kluftinger freut sich auf ein besinnliches Weihnachtsfest in alter Tradition. Doch dann geschieht das Unglück und seine Frau Erika stürzt von der Leiter. Nun ist Klufti mit allen Weihnachtsvorbereitungen auf sich alleine gestellt. Und wer ihn kennt, der weiß schon, das kann nur in einer Katastrophe enden. Und dann hat sich auch noch der japanische Schwiegervater seines Sohnes angekündigt. Mit diesem hat Klufti nicht nur lustige Verständigungsprobleme sondern auch wieder kuriose Erlebnisse. Das Buch ist in 24 Kapitel (Katastrophen) unterteilt. So kann man über die Weihnachtszeit genüsslich jeden Tag ein Kapitel lesen. Ich konnte den neuen Klufti nicht erwarten und habe das Buch in einem Rutsch weggelesen und mich dabei köstlich amüsiert. Die Geschichte ist natürlich etwas anders als gewohnt, da der Kriminalfall fehlt. Alle Klufti Fans kommen jedoch auf ihre Kosten, denn der Kommissar bringt in alter Manier Stimmung in die Weihnachtszeit. Für mich ein Buch, dass ich sicher regelmäßig zur Weihnachtszeit lesen werde und mich dann über diesen liebenswerten, dödeligen und verschrobenen Kluftig freuen werde.

Sehr kurz, aber sehr witzig
von Bücherwurm78 am 15.10.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Heiligabend steht kurz vor der Tür und auch im Hause Kluftinger soll alles traditionsgemäß ablaufen. Doch dann kommt alles anders. Spontaner Besuch aus Japan (der Schwiegervater von Kluftingers Sohn) und dann fällt Erika auch noch beim Baumschmücken von der Leiter und muss ins Krankenhaus. Also bleiben alle Aufgaben an Kluftinge... Heiligabend steht kurz vor der Tür und auch im Hause Kluftinger soll alles traditionsgemäß ablaufen. Doch dann kommt alles anders. Spontaner Besuch aus Japan (der Schwiegervater von Kluftingers Sohn) und dann fällt Erika auch noch beim Baumschmücken von der Leiter und muss ins Krankenhaus. Also bleiben alle Aufgaben an Kluftinger hängen. Diesmal gibt es keinen neuen Kriminalfall für Kommissar Kluftinger, sondern eine kleine Weihnachtsgeschichte. Das Buch ist auch wirklich nicht groß und auch nicht sehr lang, aber das Cover ist witzig und schön gestaltet. Die Story hatte ich aufgrund der Kürze auch schnell durchgelesen. Aber typisch Kluftinger, es ist sehr witzig geschrieben (noch mehr als gewohnt) und man hat auch immer ein Bild vorm Auge beim Lesen. Sei es wie er versucht den Weihnachtsbaum aufzupimpen, oder beim Herstellen von Glühwein. Fazit: Ein Muss für Klufti-Fans, eignet sich auch gut als Weihnachtsgeschenk.

Nicht nur zur Weihnachtszeit
von einer Kundin/einem Kunden aus Niederdorfelden am 14.10.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Darauf habe ich lange gewartet. Aber dass es ausgerechnet eine Weihnachtsgeschichte wird, damit habe ich nicht gerechnet. Kurz vor Heiligabend ist es, nicht nur im Allgäu bzw. bei Kluftingers zu Hause, sehr hektisch. Es muss noch viel vorbereitet werden. Ausgerechnet jetzt hat Erika einen Unfall und muss ins Krankenhaus. Auss... Darauf habe ich lange gewartet. Aber dass es ausgerechnet eine Weihnachtsgeschichte wird, damit habe ich nicht gerechnet. Kurz vor Heiligabend ist es, nicht nur im Allgäu bzw. bei Kluftingers zu Hause, sehr hektisch. Es muss noch viel vorbereitet werden. Ausgerechnet jetzt hat Erika einen Unfall und muss ins Krankenhaus. Ausserdem kommt der Schwiegervater aus Japan. Der Glühwein für dem Weihnachtsmarkt muss auch noch bereit gestellt werden. Daß es für Kluftinger jetzt nicht einfach wird, war klar. Aber dass es dann doch so ein Chaos wird, damit hatte ich nicht gerechnet. Obwohl es diesmal leider kein Krimi wurde bin ich doch sehr begeistert. Das Autorenpaar hat sich wirklich etwas einfallen lassen. Der Schreibstil ist wie gewohnt gut. Diesmal ist es nur ein kleines Büchlein, welches ich in kurzer Zeit gelesen habe. Werde das Buch zu Weihnachten gerne verschenken.


  • artikelbild-0
  • Morgen, Klufti, wird's was geben

    Morgen, Klufti, wird's was geben