Zippel – Ein Schlossgespenst auf Geisterfahrt
Band 2 - 23%
Artikelbild von Zippel – Ein Schlossgespenst auf Geisterfahrt
Alex Rühle

1. Zippel – Ein Schlossgespenst auf Geisterfahrt

Zippel – Ein Schlossgespenst auf Geisterfahrt

2 CDs

Hörbuch (CD)

23% sparen

9,99 € UVP 13,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Zippel – Ein Schlossgespenst auf Geisterfahrt

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 9,99 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 16,00 €
eBook

eBook

ab 12,99 €

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

2434

Gesprochen von

Katharina Thalbach

Altersempfehlung

ab 6 Jahr(e)

Spieldauer

2 Stunden und 53 Minuten

Erscheinungsdatum

26.08.2021

Hörtyp

Lesung

Beschreibung

Rezension

"Schauspielerin Katharina Thalbach ist eine hinreißende Geschichtenerzählerin!" ekz.bibliotheksservice 20211011

Details

Verkaufsrang

2434

Gesprochen von

Katharina Thalbach

Altersempfehlung

ab 6 Jahr(e)

Spieldauer

2 Stunden und 53 Minuten

Erscheinungsdatum

26.08.2021

Hörtyp

Lesung

Fassung

gekürzt

Medium

CD

Anzahl

2

Verlag

Silberfisch

Sprache

Deutsch

EAN

9783745603026

Weitere Bände von Zippel-Reihe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

22 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Zippels Wortkreationen sind einfach mega lustig und super sympathisch

Hörnchens Büchernest am 07.10.2021

Bewertungsnummer: 1584620

Bewertet: Hörbuch (CD)

Inhalt: Seit Zippel, das wirklich wahre Schlossgespenst, bei Paul wohnt, ist jeder Tag ein Abenteuer. Jetzt will Zippel Geburtstag feiern, weil man da Geschenke bekommt. Also beschließt er, dass er am 51. Kalember geboren wurde – was praktischerweise gleich am nächsten Tag ist – und wünscht sich eine Fahrt mit der Geisterbahn. Dass Zippel dann im Dunkel der Geisterbahn verschwindet, daran muss einer der Awachsanan schuld sein! Klar, dass Paul alles dransetzt, seinen besten Freund zu retten! Meinung: Paul ist einfach überglücklich darüber, dass Schlossgespenst Zippel nun für immer bei ihm wohnt. Als Zippel bewusst wird, dass die Menschen auch Geburtstage feiern, beschließt er kurzerhand, dass er am nächsten Tag selbst Geburtstag hat. An Zippels "Geburtstag" besuchen Paul, Zippel und die ältere Dame Frau Wilhelm das Oktoberfest. Zippel möchte unbedingt eine Fahrt in der Geisterbahn machen. Doch oh weh, als die Geisterbahn wieder ans Tageslicht kommt, fehlt von Zippel jede Spur. Was ist Zippel nur zugestoßen? Und wo ist er? Dies war meine erste Begegnung mit Schlossgespenst Zippel und seinem menschlichen Freund Paul. Für das Verständnis ist es allerdings auch nicht notwendig den ersten Band der Reihe gelesen oder gehört zu haben. Denn Autor Alex Rühle bringt dem Hörer zu Beginn der Geschichte die verschiedenen Charaktere näher. Von Beginn an ist mir die lustige Sprachweise von Zippel aufgefallen. Das Schlossgespenst wirft gerne einmal die Buchstaben durcheinander. So werden aus Erwachsenen Awachsanan oder aus einem Kalender ein Kalember. Diese Wortkreationen lockern die Geschichte perfekt auf und ich bin mir sicher, dass vor allen Dingen die eigentliche Zielgruppe sehr viel Spaß mit Zippels Wortfindungen haben wird. Sowieso ist Schlossgespenst Zippel ein quirliger kleiner Kerl, der mit seiner kindlich naiven Art den Nagel manches Mal sehr genau auf den Kopf trifft. Auch Reimen tut das Gespenst für sein Leben gern. Daher darf man sich in diesem Hörbuch auf manch lustigen Reim oder witzige Gesangseinlage von Zippel freuen. Die Geschichte ist für Kinder ab 6 Jahren geeignet. Ich könnte mir allerdings vorstellen, dass die Handlung für jüngere oder zart besaitetere Kinder an mancher Stelle schon ein wenig sehr spannend sein könnte. Autor Alex Rühle vermischt dabei die Werte einer wichtigen Freundschaft mit dem nicht ganz prekären Thema der Wohnungskündigung. So gehen Verlustängste Hand in Hand mit der familiären Bindung und dem füreinander da sein unter Freunden. Wichtige Themen in meinen Augen, die der Autor super vermischt. Daraus entsteht eine von der ersten Minute an spannende und vor allen Dingen unterhaltsame Geschichte. Gesprochen wird das Hörbuch von der fantastischen Katharina Thalbach. Sie passt für mich mit ihrer leicht rauchigen und kratzigen Stimme perfekt zum kleinen Schlossgespenst Zippel. Auch ihre Interpretation der restlichen Charaktere hat meinen Geschmack getroffen. Fazit: Mein erstes Abenteuer mit Schlossgespenst Zippel und seinem Menschenfreund Paul hat mich gut unterhalten und mir die Zeit wunderbar vertrieben. Vor allen Dingen Zippels Wortkreationen, seine lustigen Lieder und die herrlichen Reime haben sich bei mir ganz besonders eingeprägt. Ich vergebe 5 von 5 Hörnchen.
Melden

Zippels Wortkreationen sind einfach mega lustig und super sympathisch

Hörnchens Büchernest am 07.10.2021
Bewertungsnummer: 1584620
Bewertet: Hörbuch (CD)

Inhalt: Seit Zippel, das wirklich wahre Schlossgespenst, bei Paul wohnt, ist jeder Tag ein Abenteuer. Jetzt will Zippel Geburtstag feiern, weil man da Geschenke bekommt. Also beschließt er, dass er am 51. Kalember geboren wurde – was praktischerweise gleich am nächsten Tag ist – und wünscht sich eine Fahrt mit der Geisterbahn. Dass Zippel dann im Dunkel der Geisterbahn verschwindet, daran muss einer der Awachsanan schuld sein! Klar, dass Paul alles dransetzt, seinen besten Freund zu retten! Meinung: Paul ist einfach überglücklich darüber, dass Schlossgespenst Zippel nun für immer bei ihm wohnt. Als Zippel bewusst wird, dass die Menschen auch Geburtstage feiern, beschließt er kurzerhand, dass er am nächsten Tag selbst Geburtstag hat. An Zippels "Geburtstag" besuchen Paul, Zippel und die ältere Dame Frau Wilhelm das Oktoberfest. Zippel möchte unbedingt eine Fahrt in der Geisterbahn machen. Doch oh weh, als die Geisterbahn wieder ans Tageslicht kommt, fehlt von Zippel jede Spur. Was ist Zippel nur zugestoßen? Und wo ist er? Dies war meine erste Begegnung mit Schlossgespenst Zippel und seinem menschlichen Freund Paul. Für das Verständnis ist es allerdings auch nicht notwendig den ersten Band der Reihe gelesen oder gehört zu haben. Denn Autor Alex Rühle bringt dem Hörer zu Beginn der Geschichte die verschiedenen Charaktere näher. Von Beginn an ist mir die lustige Sprachweise von Zippel aufgefallen. Das Schlossgespenst wirft gerne einmal die Buchstaben durcheinander. So werden aus Erwachsenen Awachsanan oder aus einem Kalender ein Kalember. Diese Wortkreationen lockern die Geschichte perfekt auf und ich bin mir sicher, dass vor allen Dingen die eigentliche Zielgruppe sehr viel Spaß mit Zippels Wortfindungen haben wird. Sowieso ist Schlossgespenst Zippel ein quirliger kleiner Kerl, der mit seiner kindlich naiven Art den Nagel manches Mal sehr genau auf den Kopf trifft. Auch Reimen tut das Gespenst für sein Leben gern. Daher darf man sich in diesem Hörbuch auf manch lustigen Reim oder witzige Gesangseinlage von Zippel freuen. Die Geschichte ist für Kinder ab 6 Jahren geeignet. Ich könnte mir allerdings vorstellen, dass die Handlung für jüngere oder zart besaitetere Kinder an mancher Stelle schon ein wenig sehr spannend sein könnte. Autor Alex Rühle vermischt dabei die Werte einer wichtigen Freundschaft mit dem nicht ganz prekären Thema der Wohnungskündigung. So gehen Verlustängste Hand in Hand mit der familiären Bindung und dem füreinander da sein unter Freunden. Wichtige Themen in meinen Augen, die der Autor super vermischt. Daraus entsteht eine von der ersten Minute an spannende und vor allen Dingen unterhaltsame Geschichte. Gesprochen wird das Hörbuch von der fantastischen Katharina Thalbach. Sie passt für mich mit ihrer leicht rauchigen und kratzigen Stimme perfekt zum kleinen Schlossgespenst Zippel. Auch ihre Interpretation der restlichen Charaktere hat meinen Geschmack getroffen. Fazit: Mein erstes Abenteuer mit Schlossgespenst Zippel und seinem Menschenfreund Paul hat mich gut unterhalten und mir die Zeit wunderbar vertrieben. Vor allen Dingen Zippels Wortkreationen, seine lustigen Lieder und die herrlichen Reime haben sich bei mir ganz besonders eingeprägt. Ich vergebe 5 von 5 Hörnchen.

Melden

Zippel in der Geisterbahn

Bewertung aus Belm am 29.09.2021

Bewertungsnummer: 1576368

Bewertet: Hörbuch (CD)

Das Schlossgespenst Zippel wohnt bei Paul im Kinderzimmer und fühlt sich dort sehr wohl. Als er hört, dass Paul Geburtstag hat und eine Party, Geschenke und Kuchen bekommt, möchte Zippel auch unbedingt einen Tag nach Paul seinen Geburstag feiern. Er möchte aufs Oktoberfest und Geisterbahn fahren! Bei der Fahrt verschwindet Zippel dann aber plötzlich und Paul macht sich mit seiner ältereren Nachbarin auf die Suche nach Zippel.... Denkt ihr ein Gespenst ist super gruselig und spuckt nur um Mitternacht zur Geisterstunde durch die Räume um Leute zu erschrecken? Dann kennt ihr Zippel, das Schlossgespenst noch nicht! Er ist ein etwas freches, kleines und sehr geselliges Gespenst, dass am liebsten mit seinem besten Freund Paul Abenteuer erlebt! Er möchte Geburtstage feiern, Achterbahn fahren und Freunde, ist einem Kind also gar nicht so unähnlich...nur menschliches Essen mögen Geister so gaaaar nicht! Zippel wird im Buch sehr liebevoll, heiter und lebendig beschrieben, ein wenig frech manchmal, aber im Herzen doch ein richtig guter Kerl! Paul ist ein symphatischer kleiner Junge, der hilfsbereit und klug ist, und nicht aufgibt, wenn ein Freund verloren geht! Beide bilden ein tolles Team, sodass es Spass macht zuzuhören! Die Geschichte spielt in Teilen auf dem Oktoberfest, wer also Rummelplätze, Achterbahnen und co. mag, der sollte dieses Abenteur nicht verpassen! Die Geschichte ist teils spaßig gestaltet, es gibt aber auch ernstere Themen in der Geschichte wie zum Beispiel die Angst aus der Wohnung raus zu müssen. Ausserdem werden Freundschaft, Abenteuer und gegenseitige Hilfe groß geschrieben! Gelesen wird das Hörbuch von Katharina Thalbach, die Zippel eine unverwechselbare Stimme gibt und den Charakter damit sehr lebendig macht! Da wird das zuhören zum Genuss, und man lauscht auch gerne mal eine Minute länger der Geschichte und vergisst dabei die Zeit um sich herum. Fazit: Wunderbar gelesen und eine tolle Story! So machen Geschichten besonders Kindern großen Spass!
Melden

Zippel in der Geisterbahn

Bewertung aus Belm am 29.09.2021
Bewertungsnummer: 1576368
Bewertet: Hörbuch (CD)

Das Schlossgespenst Zippel wohnt bei Paul im Kinderzimmer und fühlt sich dort sehr wohl. Als er hört, dass Paul Geburtstag hat und eine Party, Geschenke und Kuchen bekommt, möchte Zippel auch unbedingt einen Tag nach Paul seinen Geburstag feiern. Er möchte aufs Oktoberfest und Geisterbahn fahren! Bei der Fahrt verschwindet Zippel dann aber plötzlich und Paul macht sich mit seiner ältereren Nachbarin auf die Suche nach Zippel.... Denkt ihr ein Gespenst ist super gruselig und spuckt nur um Mitternacht zur Geisterstunde durch die Räume um Leute zu erschrecken? Dann kennt ihr Zippel, das Schlossgespenst noch nicht! Er ist ein etwas freches, kleines und sehr geselliges Gespenst, dass am liebsten mit seinem besten Freund Paul Abenteuer erlebt! Er möchte Geburtstage feiern, Achterbahn fahren und Freunde, ist einem Kind also gar nicht so unähnlich...nur menschliches Essen mögen Geister so gaaaar nicht! Zippel wird im Buch sehr liebevoll, heiter und lebendig beschrieben, ein wenig frech manchmal, aber im Herzen doch ein richtig guter Kerl! Paul ist ein symphatischer kleiner Junge, der hilfsbereit und klug ist, und nicht aufgibt, wenn ein Freund verloren geht! Beide bilden ein tolles Team, sodass es Spass macht zuzuhören! Die Geschichte spielt in Teilen auf dem Oktoberfest, wer also Rummelplätze, Achterbahnen und co. mag, der sollte dieses Abenteur nicht verpassen! Die Geschichte ist teils spaßig gestaltet, es gibt aber auch ernstere Themen in der Geschichte wie zum Beispiel die Angst aus der Wohnung raus zu müssen. Ausserdem werden Freundschaft, Abenteuer und gegenseitige Hilfe groß geschrieben! Gelesen wird das Hörbuch von Katharina Thalbach, die Zippel eine unverwechselbare Stimme gibt und den Charakter damit sehr lebendig macht! Da wird das zuhören zum Genuss, und man lauscht auch gerne mal eine Minute länger der Geschichte und vergisst dabei die Zeit um sich herum. Fazit: Wunderbar gelesen und eine tolle Story! So machen Geschichten besonders Kindern großen Spass!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Zippel – Ein Schlossgespenst auf Geisterfahrt

von Alex Rühle

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Zippel – Ein Schlossgespenst auf Geisterfahrt