• Das NEINhorn und die SchLANGEWEILE
  • Das NEINhorn und die SchLANGEWEILE
  • Das NEINhorn und die SchLANGEWEILE
  • Das NEINhorn und die SchLANGEWEILE
  • Das NEINhorn und die SchLANGEWEILE
  • Das NEINhorn und die SchLANGEWEILE
  • Das NEINhorn und die SchLANGEWEILE
  • Das NEINhorn und die SchLANGEWEILE
  • Das NEINhorn und die SchLANGEWEILE
  • Das NEINhorn und die SchLANGEWEILE
  • Das NEINhorn und die SchLANGEWEILE

Das NEINhorn und die SchLANGEWEILE

Buch (Gebundene Ausgabe)

15,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das NEINhorn und die SchLANGEWEILE

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 12,99 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 15,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

526

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

3 - 7 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

29.11.2021

Illustrator

Astrid Henn

Verlag

Carlsen

Beschreibung

Rezension

"Das lustigste und frechste Kinderbuch-Fabelwesen [...] Lauter wird in Kinderzimmern nicht gelacht!" ("EXPRESS")
"Spaß für alle, vor allem bereiten sie gute Sprachlaune, wenn das nicht pädagogisch wertvoll ist!" ("MÄRKER, Gransee")
"Marc-Uwe Kling erfindet wundervolle Wortgetiere und erzählt dabei leicht und doch mit Tiefgang vom kindlichen Nein-Sagen als Entwicklungsschritt." ("MÄRKER, Oranienburg")
"Mit diesem Buch haben große und kleine Kinder Spaß und die Langeweile oder auch SchLANGEWEILE hat keine Chance." ("Südhessen Wochenblatt, Darmstadt")
"Ja, man könnte behaupten, „Das NEINhorn und die SchLANGEWEILE“ ist ein schön illustriertes Kinderbuch.
Das wäre aber nur ein Teil der Wahrheit. Denn auch wenn es wirklich wunderschön illustriert ist, hilft dieses Buch auch den Erwachsenen gegen Langeweile." ("Südhessen Woche")
"Die hoch-amüsante Erfolgsgeschichte vom kleinen störrischen Einhorn von Marc-Uwe Kling geht genial weiter - tolles Lesevergnügen." ("BANGERANG")
"Eine neue witzige Geschichte von Marc-Uwe Kling [...] zum Vorlesen, Selbstlesen, Lachen und Entdecken." ("Fratz Familienmagazin")
"Eine neue witzige Geschichte von Marc-Uwe Kling [...] - zum Vorlesen, Selbstlesen, Lachen und Entdecken." ("Wochenspiegel")
"Wie auch schon im ersten NEINhorn-Bilderbuch von Marc-Uwe Kling strotzt diese witzige und von Astrid Henn wieder wunderbar illustrierte Geschichte nur so vor Wortwitz und Fantasie." ("WO ZUM SONNTAG, Rastatt/Murgtal")
"Ein absurdes, lustiges Meisterwerk, mit dem es natürlich nicht langweilig wird." ("Stuttgarter Zeitung / Stuttgarter Nachrichten")

Details

Verkaufsrang

526

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

3 - 7 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

29.11.2021

Illustrator

Astrid Henn

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

54

Maße (L/B/H)

27,5/22,5/1,1 cm

Gewicht

444 g

Auflage

8

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-551-52128-6

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

16 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Eine süße Fortsetzung

Julie's Bookhismus aus Ebstorf am 15.06.2023

Bewertungsnummer: 1961852

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Schon Band eins war toll und nun die Fortsetzung bestätigt nochmal, dass es keine Eintagsfliege bleibt. Mit Humor und super schönen Illustrationen zeigt auch dieses Buch, dass es völlig normal ist, mal einen schlechten Tag zu haben oder auch mal Langeweile. Außerdem ist es wichtig, die Emotionen und Zustände zu haben. Ein tolles Buch um es den Kindern beizubringen.
Melden

Eine süße Fortsetzung

Julie's Bookhismus aus Ebstorf am 15.06.2023
Bewertungsnummer: 1961852
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Schon Band eins war toll und nun die Fortsetzung bestätigt nochmal, dass es keine Eintagsfliege bleibt. Mit Humor und super schönen Illustrationen zeigt auch dieses Buch, dass es völlig normal ist, mal einen schlechten Tag zu haben oder auch mal Langeweile. Außerdem ist es wichtig, die Emotionen und Zustände zu haben. Ein tolles Buch um es den Kindern beizubringen.

Melden

Perfekt gegen Schlangeweile

holdesschaf am 28.02.2023

Bewertungsnummer: 1890244

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das NEINhorn und die KönigsDOCHter streiten mal wieder so lange, bis sie gar nicht mehr wissen warum. Selbst als der WASbär ihnen eine Freude machen will, enden die beiden in einer Balgerei. Das ist dem NEINhorn echt zu doof. Es zieht alleine los und trifft im Dschungel eine Schlange. Auch der SchLANGEWEILE ist langweilig und obwohl das NEINhorn viele Vorschläge macht sagt die SchLANGEWEILE immer nein und die Langeweile wickelt das NEINhorn ein. Doch dann reißt es sich los und wandert bis zum wunderlichen Vulkan. Ist das toll hier, das müssen unbedingt seine Freunde sehen. Denn wenn man nicht alleine ist, hat es die SchLANGEWEILE viel schwerer. Schon der erste Band des NEINhorns hat uns seinerzeit mit den tollen Namen, den darin enthaltenen Wortspielen und den teils waghalsigen Dialogen super gefallen. Nun hat Marc-Uwe Kling dem NEINhorn erneut eine Geschichte auf den Leib geschrieben. Und wieder sind wir richtig begeistert. Es geht um Streit unter Freunden, der eigentlich nur entsteht, weil ihnen langweilig ist. Auch zeigt sie, dass es nicht gelingt, der Langeweile, hier in Form einer Schlange mit Sprachfehler, zu entkommen, wenn man auf nichts Lust hat oder niemand zum Mitmachen da ist. Mit viel Sprachwitz und der gewohnt etwas nörgeligen Art des Neinhorns merken Kinder schnell, dass sie selbst etwas gegen Langeweile tun können. Die bunten Figuren mit den eher zarten Hintergründen sind einfach hübsch anzuschauen und vor allem die Schlange lässt uns schmunzeln und wirkt gleichzeitig sehr gefährlich, weil sie das NEINhorn einlullt. Auf einer großen Aufklappseite kann man das Land der KönigsDOCHter aus der Vogelperspektive bestaunen. Die Botschaft gegen Ende der Geschichte finden wir treffend. Und weil es um Langeweile geht, sorgt der Autor gleich dafür, dass nach dem Lesen keine aufkommt, indem er am Schluss ein paar Beschäftigungsmöglichkeiten einbindet. Man kann einen Steckbrief schreiben, kleine rote Mützen im Buch suchen oder das richtig toll gemachte SchLEITERSPIEL spielen, das in Form der SchLANGEWEILE richtig cool aussieht. Eine kurze Anleitung ist dabei. Für uns ein rundum gelungener, witziger Vorlesespaß. 5 Sterne
Melden

Perfekt gegen Schlangeweile

holdesschaf am 28.02.2023
Bewertungsnummer: 1890244
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das NEINhorn und die KönigsDOCHter streiten mal wieder so lange, bis sie gar nicht mehr wissen warum. Selbst als der WASbär ihnen eine Freude machen will, enden die beiden in einer Balgerei. Das ist dem NEINhorn echt zu doof. Es zieht alleine los und trifft im Dschungel eine Schlange. Auch der SchLANGEWEILE ist langweilig und obwohl das NEINhorn viele Vorschläge macht sagt die SchLANGEWEILE immer nein und die Langeweile wickelt das NEINhorn ein. Doch dann reißt es sich los und wandert bis zum wunderlichen Vulkan. Ist das toll hier, das müssen unbedingt seine Freunde sehen. Denn wenn man nicht alleine ist, hat es die SchLANGEWEILE viel schwerer. Schon der erste Band des NEINhorns hat uns seinerzeit mit den tollen Namen, den darin enthaltenen Wortspielen und den teils waghalsigen Dialogen super gefallen. Nun hat Marc-Uwe Kling dem NEINhorn erneut eine Geschichte auf den Leib geschrieben. Und wieder sind wir richtig begeistert. Es geht um Streit unter Freunden, der eigentlich nur entsteht, weil ihnen langweilig ist. Auch zeigt sie, dass es nicht gelingt, der Langeweile, hier in Form einer Schlange mit Sprachfehler, zu entkommen, wenn man auf nichts Lust hat oder niemand zum Mitmachen da ist. Mit viel Sprachwitz und der gewohnt etwas nörgeligen Art des Neinhorns merken Kinder schnell, dass sie selbst etwas gegen Langeweile tun können. Die bunten Figuren mit den eher zarten Hintergründen sind einfach hübsch anzuschauen und vor allem die Schlange lässt uns schmunzeln und wirkt gleichzeitig sehr gefährlich, weil sie das NEINhorn einlullt. Auf einer großen Aufklappseite kann man das Land der KönigsDOCHter aus der Vogelperspektive bestaunen. Die Botschaft gegen Ende der Geschichte finden wir treffend. Und weil es um Langeweile geht, sorgt der Autor gleich dafür, dass nach dem Lesen keine aufkommt, indem er am Schluss ein paar Beschäftigungsmöglichkeiten einbindet. Man kann einen Steckbrief schreiben, kleine rote Mützen im Buch suchen oder das richtig toll gemachte SchLEITERSPIEL spielen, das in Form der SchLANGEWEILE richtig cool aussieht. Eine kurze Anleitung ist dabei. Für uns ein rundum gelungener, witziger Vorlesespaß. 5 Sterne

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Das NEINhorn und die SchLANGEWEILE

von Marc-Uwe Kling

4.6

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das NEINhorn und die SchLANGEWEILE
  • Das NEINhorn und die SchLANGEWEILE
  • Das NEINhorn und die SchLANGEWEILE
  • Das NEINhorn und die SchLANGEWEILE
  • Das NEINhorn und die SchLANGEWEILE
  • Das NEINhorn und die SchLANGEWEILE
  • Das NEINhorn und die SchLANGEWEILE
  • Das NEINhorn und die SchLANGEWEILE
  • Das NEINhorn und die SchLANGEWEILE
  • Das NEINhorn und die SchLANGEWEILE
  • Das NEINhorn und die SchLANGEWEILE