Finn: Die Dunkelheit erwacht (Dunkelheit Serie, #1)

Finn: Die Dunkelheit erwacht (Dunkelheit Serie, #1)

eBook

3,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Artikel erhalten

Beschreibung

Vor Jahren beendete er das zwischen ihnen, um sie zu beschützen ...

Finn Stavros ist als Anführer eines der toughsten Werwolf-Rudel im Süden rund um die Uhr im Kampfmodus. Er hat keine Wahl - er ist eines der wenigen Wesen, die stark genug sind, um gegen die akkadischen Dämonen zu kämpfen, deren mysteriöse Flucht aus der Hölle die ganze Welt bedroht. Da der Kampf immer blutiger wird, ist Finn zu allem bereit ... bis seine lange verlorene Vampirliebe auf seiner Schwelle auftaucht. Sie braucht dringend seine Hilfe und bringt sein Herz ins Schleudern. Er willigt ein, ihr zu helfen, ohne zu wissen, dass sie ein schockierendes Geheimnis hütet, das sein Leben auf den Kopf stellen wird.

Dieses Mal lässt er sie nicht gehen ...

Die Vampirin Lyra Marius verflucht den Tag, an dem sie Finn begegnet ist. Der skrupellose Werwolf hat ihr versprochen, sie für immer zu lieben, doch dann gab er ihr den Laufpass - bevor sie ihm ihre lebensverändernden Neuigkeiten erzählen konnte. Schwanger, aus ihrem Zirkel ausgestoßen und von der Liebe ihres Lebens abserviert. Nur mit Mühe gelingt es ihr, ihre seltene Formwandler-/Vampir-Tochter Vega allein unter den Menschen zu erziehen. Als die 16-Jährige entführt und benutzt wird, um eine furchteinflößende Prophezeiung zu erfüllen, schluckt Lyra ihren Stolz herunter und bittet Finn um Hilfe. Doch wie lange kann sie gegen ihre Gefühle für ihn ankämpfen und verhindern, dass er die Wahrheit darüber errät, wer Vega wirklich ist? In einem Rennen gegen die Zeit, um ihre Tochter zu retten, müssen sie der tödlichen Bedrohung durch Dämonen, die in die Welt der Menschen eindringen, entgehen und ein Höllentor vernichten, das der Menschheit nicht nur ihre Existenz offenbaren, sondern dabei auch die Welt zerstören könnte.

Details

Verkaufsrang

14086

Format

ePUB

Kopierschutz

Ja

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Ja

Zum Lesen dieses eBooks auf Geräten der tolino Familie sowie auf sonstigen eReadern und am PC benötigen Sie eine Adobe ID. Weitere Hinweise zum Lesen von kopiergeschützten eBooks finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

14086

Erscheinungsdatum

22.02.2021

Verlag

KR Press, LLC

Dateigröße

2148 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9781635561715

Das meinen unsere Kund*innen

4.2

6 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

tolles Buch

Bewertung aus Wien am 11.06.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Das Cover passt perfekt. Der Schreibstil ist flüssig. Das ist sehr angenehm, da ist das Lesen ein Genuss. Man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen. Finn ist der Anführer eines des toughsten Werwolfs Rudeln. Er hatte seinem Onkel herausgefordert und getötet und so das Rudel übernommen. Er ließ die gehen, die wollten und die anderen waren immer im Kampfmodus. Er war damals in eine Vampirin verliebt, Lyra. Doch er musste sie zu ihrem Schutz gehen lassen, damit sein Onkel sie nicht in seine Hände bekommt. Er vermisst sie seither sehr. Lyra wollte ihm sagen, dass sie schwanger ist, doch nachdem er mit ihr Schluss gemacht hat, tat sie es nicht. Ihr Bruder bei dem sie Hilfe suchte, warf sie aus der Gemeinschaft und dem Haus. Sie hielt sich dann unter den Menschen auch und bekam eine Tochter, Vega. 16 Jahre sind vergangen und nun braucht sie die Hilfe von Finn. Vega konnte es nicht erwarten ihren Vater kennen zu lernen und lief davon. Unterwegs wurde sie dann entführt und das alles wegen einer alten Prophezeiung. Ob Finn ihr helfen würde ihre Tochter zu finden, wusste sie nicht, denn sie konnte ihn all die Jahre nicht vergessen und liebte ihn immer noch. Wenn ihr Wissen wollt, ob Finn Lyra hilft oder nicht, dann solltet ihr das Buch lesen. Das Buch hat mir sehr gefallen und ich bin schon auf das nächste Buch sehr gespannt. Die Charaktere sind sehr gelungen. Auf den Drachenwandler bin ich schon sehr gespannt, er muss ja viel gesehen, erlebt und gelitten haben. Mich hat das Buch von der ersten Seite an in den Bann gezogen und daher habe ich es auf einmal durchgelesen. Mein Kopfkino zeigte mir tolle Bilder dank der bildhaften Beschreibungen. Ich kann euch das Buch wirklich sehr empfehlen. Holt es euch, denn sonst verpasst ihr eine wunderbare Geschichte.

tolles Buch

Bewertung aus Wien am 11.06.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Das Cover passt perfekt. Der Schreibstil ist flüssig. Das ist sehr angenehm, da ist das Lesen ein Genuss. Man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen. Finn ist der Anführer eines des toughsten Werwolfs Rudeln. Er hatte seinem Onkel herausgefordert und getötet und so das Rudel übernommen. Er ließ die gehen, die wollten und die anderen waren immer im Kampfmodus. Er war damals in eine Vampirin verliebt, Lyra. Doch er musste sie zu ihrem Schutz gehen lassen, damit sein Onkel sie nicht in seine Hände bekommt. Er vermisst sie seither sehr. Lyra wollte ihm sagen, dass sie schwanger ist, doch nachdem er mit ihr Schluss gemacht hat, tat sie es nicht. Ihr Bruder bei dem sie Hilfe suchte, warf sie aus der Gemeinschaft und dem Haus. Sie hielt sich dann unter den Menschen auch und bekam eine Tochter, Vega. 16 Jahre sind vergangen und nun braucht sie die Hilfe von Finn. Vega konnte es nicht erwarten ihren Vater kennen zu lernen und lief davon. Unterwegs wurde sie dann entführt und das alles wegen einer alten Prophezeiung. Ob Finn ihr helfen würde ihre Tochter zu finden, wusste sie nicht, denn sie konnte ihn all die Jahre nicht vergessen und liebte ihn immer noch. Wenn ihr Wissen wollt, ob Finn Lyra hilft oder nicht, dann solltet ihr das Buch lesen. Das Buch hat mir sehr gefallen und ich bin schon auf das nächste Buch sehr gespannt. Die Charaktere sind sehr gelungen. Auf den Drachenwandler bin ich schon sehr gespannt, er muss ja viel gesehen, erlebt und gelitten haben. Mich hat das Buch von der ersten Seite an in den Bann gezogen und daher habe ich es auf einmal durchgelesen. Mein Kopfkino zeigte mir tolle Bilder dank der bildhaften Beschreibungen. Ich kann euch das Buch wirklich sehr empfehlen. Holt es euch, denn sonst verpasst ihr eine wunderbare Geschichte.

Gestaltwandler und Vampir

Ascora am 29.05.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Zum Inhalt: „Finn: Die Dunkelheit erwacht“ ist der erste Band der Dunkelheit-Serie, er ist auf jeden Fall in sich abgeschlossen und kann gut alleine gelesen werden, jeder Teil der Serie scheint sich um ein anderes Paar dieser fantastischen Reihe zu handeln. Schauplatz ist die amerikanische Stadt Biloxi, Mississippi und New Orleans, hier leben neben normalen Menschen unerkannt verschiedene Formwandler, Vampire, Ghule und Halbdämonen mehr oder weniger friedlich nebeneinander. Klassischer Weise sind Werwölfe und Vampire allerdings verfeindet. Keine guten Voraussetzungen für die Vampiren Lyra und den Werwolf Finn, vor 17 Jahren waren sie heimlich ein Paar, doch Finn schickte Lyra weg, ohne zu wissen, dass sie schwanger war. Nun wurde Lyras Tochter entführt und sie muss Finn um Hilfe bitten, ohne ihm zu verraten, dass er der Vater ist. Vegas Entführer wollen mit ihrem gemischtrassigen Blut die Tore zur Hölle öffnen und die Dämonen befreien. Finn und Lyra wollen ihre Tochter befreien und das Vorhaben verhindern. Meine Meinung: Die Autorin Katie Reus hat einen sehr fesselnden und mitreißenden Schreibstil, der die Seiten nur so dahinfliegen ließ. Sie schafft es eine überzeugende Welt voller mystischer Wesen zu erschaffen und obwohl man sofort mitten im Geschehen ist, kommt man sehr gut zurecht. Erzählt wird in der 3. Person, man begleitet aber hauptsächlich Finn und Lyra, auf diese Weise kommen auch die widerstreitenden Gefühle der beiden gut rüber. Lyra wurde zutiefst verletzt von Finns Verhalten und Finn bereut sein Handeln, doch er wollte Lyra damals schützen und sucht sie seitdem. So ist es mit dieser Vorgeschichte klar, dass die alte Flamme der Leidenschaft sich schnell wieder und auch die Erotik einen gewissen Raum einnimmt, allerdings gut in die Geschichte eingebaut. Durch die Jagd nach den Entführern, deren Vorhaben und einem Verrat kommt auch einiges an Spannung auf. Mein Fazit: Dieser Band war für mich ein gelungener Auftakt in eine neue Fantasy-Serie, von der ich gerne mehr lesen möchte.

Gestaltwandler und Vampir

Ascora am 29.05.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Zum Inhalt: „Finn: Die Dunkelheit erwacht“ ist der erste Band der Dunkelheit-Serie, er ist auf jeden Fall in sich abgeschlossen und kann gut alleine gelesen werden, jeder Teil der Serie scheint sich um ein anderes Paar dieser fantastischen Reihe zu handeln. Schauplatz ist die amerikanische Stadt Biloxi, Mississippi und New Orleans, hier leben neben normalen Menschen unerkannt verschiedene Formwandler, Vampire, Ghule und Halbdämonen mehr oder weniger friedlich nebeneinander. Klassischer Weise sind Werwölfe und Vampire allerdings verfeindet. Keine guten Voraussetzungen für die Vampiren Lyra und den Werwolf Finn, vor 17 Jahren waren sie heimlich ein Paar, doch Finn schickte Lyra weg, ohne zu wissen, dass sie schwanger war. Nun wurde Lyras Tochter entführt und sie muss Finn um Hilfe bitten, ohne ihm zu verraten, dass er der Vater ist. Vegas Entführer wollen mit ihrem gemischtrassigen Blut die Tore zur Hölle öffnen und die Dämonen befreien. Finn und Lyra wollen ihre Tochter befreien und das Vorhaben verhindern. Meine Meinung: Die Autorin Katie Reus hat einen sehr fesselnden und mitreißenden Schreibstil, der die Seiten nur so dahinfliegen ließ. Sie schafft es eine überzeugende Welt voller mystischer Wesen zu erschaffen und obwohl man sofort mitten im Geschehen ist, kommt man sehr gut zurecht. Erzählt wird in der 3. Person, man begleitet aber hauptsächlich Finn und Lyra, auf diese Weise kommen auch die widerstreitenden Gefühle der beiden gut rüber. Lyra wurde zutiefst verletzt von Finns Verhalten und Finn bereut sein Handeln, doch er wollte Lyra damals schützen und sucht sie seitdem. So ist es mit dieser Vorgeschichte klar, dass die alte Flamme der Leidenschaft sich schnell wieder und auch die Erotik einen gewissen Raum einnimmt, allerdings gut in die Geschichte eingebaut. Durch die Jagd nach den Entführern, deren Vorhaben und einem Verrat kommt auch einiges an Spannung auf. Mein Fazit: Dieser Band war für mich ein gelungener Auftakt in eine neue Fantasy-Serie, von der ich gerne mehr lesen möchte.

Unsere Kund*innen meinen

Finn: Die Dunkelheit erwacht (Dunkelheit Serie, #1)

von Katie Reus

4.2

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Finn: Die Dunkelheit erwacht (Dunkelheit Serie, #1)