• Dänische Gier (Ein Gitte-Madsen-Krimi 3)
  • Dänische Gier (Ein Gitte-Madsen-Krimi 3)
  • Dänische Gier (Ein Gitte-Madsen-Krimi 3)
  • Dänische Gier (Ein Gitte-Madsen-Krimi 3)
  • Dänische Gier (Ein Gitte-Madsen-Krimi 3)
Band 3
Ein Gitte-Madsen-Krimi Band 3

Dänische Gier (Ein Gitte-Madsen-Krimi 3)

Gitte Madsen ermittelt | Beste Unterhaltung für alle Inselkrimifans: Die charmanteste Ermittlerin Dänemarks ist zurück

Buch (Taschenbuch)

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Dänische Gier (Ein Gitte-Madsen-Krimi 3)

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,99 €
eBook

eBook

ab 8,99 €

Artikel liefern lassen

Beschreibung


Ein Urlaubskrimi mit Softeis und Lakritz

Nach einem Richtfest radelt die Bestatterin Gitte Madsen beschwipst nach Hause, mit den Gedanken immer noch bei dem Richtspruch, der leider ganz schön schiefgegangen ist. Ein schlechtes Omen, sagen die einen, doch Gitte hält nichts von Aberglauben – bis sie über eine Leiche stolpert und im Graben landet. Gitte erkennt den Toten sofort: Es ist der Polier August Borg. An seinem Hals sind Würgemale. Als ihr Bestattungsinstitut mit der Beerdigung beauftragt wird, fühlt sich Gitte berufen und stellt sehr zum Unmut von Kommissar Ole Ansgaard ihre eigenen Nachforschungen an. Je tiefer Gitte in der Vergangenheit gräbt, desto größer wird die Gefahr für sie ... 


Details

Verkaufsrang

7317

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

29.03.2021

Verlag

Ullstein Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

352

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

7317

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

29.03.2021

Verlag

Ullstein Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

352

Maße (L/B/H)

18,5/12,1/2,7 cm

Gewicht

246 g

Auflage

2

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-548-06283-9

Weitere Bände von Ein Gitte-Madsen-Krimi

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

9 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Gitte kann es nicht lassen

Buchwurm05 am 26.12.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Bestatterin Gitte Madson ist mitten in der Nacht mit ihrem Fahrrad auf dem nach Hause Weg von einem Richtfest. Plötzlich stößt sie auf eine Hindernis und stürzt. Der Schrecken ist groß als sie eine Leiche entdeckt. Dazu kennt sie den Mann noch. Es ist der Polier August Borg, der für den verunglückten Richtspruch auf dem Fest verantwortlich war. Doch ein schlechtes Omen? Gitte wäre nicht Gitte, wenn ihre Neugierde nicht geweckt wäre. Sie beginnt eigene Nachforschungen anzustellen. Sehr zum Leidwesen von Kommissar Ole Ansgaard. Dieser ermahnt sie vorsichtig zu sein. Zu recht wie sich herausstellt....... Leseeindruck: "Dänische Gier" ist der 3. Fall für Bestatterin Gitte Madson. Auch ohne die Vorgänger zu kennen, ist er gut lesbar. Wichtiges wird noch einmal erwähnt. Der Krimi vereint Spannung mit Urlaubsfeeling und hat liebenswerte Figuren zu denen man auch einiges an Privatem erfährt. Gitte, die Hauptprotagonistin, hat ein Markenzeichen: über Leichen stolpern. Für sie die Aufforderung eigene Recherchen anzustellen. Dabei kommt ihr sehr gelegen, dass sie in einem Bestattungsinstitut arbeitet. Hier laufen alle Fäden zusammen und ist geradezu ein Umschlagplatz zum Austausch aller Neuigkeiten. Der Beginn für Gitte sich in neue Abenteuer zu stürzen. Was aber auch sehr schnell gefährlich wird. Über Gitte musste ich öfter schmunzeln. Denn sie geht wortwörtlich über Leichen. Das Ende ist vielleicht nicht ganz überraschend, weil im Laufe der Geschichte einige mögliche Täter präsentiert werden und ich eine leise Vorahnung hatte. Allerdings habe ich den Grund erst am Ende erfahren. Noch ein Wort zum Schreibstil. Dieser ist flüssig und authentisch. Denn alle Figuren, ob nun Bekannte oder Fremde, reden sich mit Du an. So wie es in Dänemark üblich ist. Fazit: "Dänische Gier" ist ein locker, leichter Kriminalroman. Er bietet einen spannenden Fall, der eingebettet in einer dänischen Urlaubsregion spielt. Die Figuren sind gut beschrieben, so dass ich sie mir bildlich vorstellen konnte. Durch das Du in der wörtlichen Rede wirkt die Geschichte authentisch. Ich hatte unterhaltende und kurzweilige Lesestunden, weshalb ich den Krimi gerne weiter empfehle.

Gitte kann es nicht lassen

Buchwurm05 am 26.12.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Bestatterin Gitte Madson ist mitten in der Nacht mit ihrem Fahrrad auf dem nach Hause Weg von einem Richtfest. Plötzlich stößt sie auf eine Hindernis und stürzt. Der Schrecken ist groß als sie eine Leiche entdeckt. Dazu kennt sie den Mann noch. Es ist der Polier August Borg, der für den verunglückten Richtspruch auf dem Fest verantwortlich war. Doch ein schlechtes Omen? Gitte wäre nicht Gitte, wenn ihre Neugierde nicht geweckt wäre. Sie beginnt eigene Nachforschungen anzustellen. Sehr zum Leidwesen von Kommissar Ole Ansgaard. Dieser ermahnt sie vorsichtig zu sein. Zu recht wie sich herausstellt....... Leseeindruck: "Dänische Gier" ist der 3. Fall für Bestatterin Gitte Madson. Auch ohne die Vorgänger zu kennen, ist er gut lesbar. Wichtiges wird noch einmal erwähnt. Der Krimi vereint Spannung mit Urlaubsfeeling und hat liebenswerte Figuren zu denen man auch einiges an Privatem erfährt. Gitte, die Hauptprotagonistin, hat ein Markenzeichen: über Leichen stolpern. Für sie die Aufforderung eigene Recherchen anzustellen. Dabei kommt ihr sehr gelegen, dass sie in einem Bestattungsinstitut arbeitet. Hier laufen alle Fäden zusammen und ist geradezu ein Umschlagplatz zum Austausch aller Neuigkeiten. Der Beginn für Gitte sich in neue Abenteuer zu stürzen. Was aber auch sehr schnell gefährlich wird. Über Gitte musste ich öfter schmunzeln. Denn sie geht wortwörtlich über Leichen. Das Ende ist vielleicht nicht ganz überraschend, weil im Laufe der Geschichte einige mögliche Täter präsentiert werden und ich eine leise Vorahnung hatte. Allerdings habe ich den Grund erst am Ende erfahren. Noch ein Wort zum Schreibstil. Dieser ist flüssig und authentisch. Denn alle Figuren, ob nun Bekannte oder Fremde, reden sich mit Du an. So wie es in Dänemark üblich ist. Fazit: "Dänische Gier" ist ein locker, leichter Kriminalroman. Er bietet einen spannenden Fall, der eingebettet in einer dänischen Urlaubsregion spielt. Die Figuren sind gut beschrieben, so dass ich sie mir bildlich vorstellen konnte. Durch das Du in der wörtlichen Rede wirkt die Geschichte authentisch. Ich hatte unterhaltende und kurzweilige Lesestunden, weshalb ich den Krimi gerne weiter empfehle.

Genial und Spannend

Elch am 19.05.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der 3. Band ist ein richtiges Highlight. Die Bestatterin Gitte Madsen stürzt auf dem Heimweg mit dem Rad über eine Leiche. Es ist unklar ob es sich um einen schrecklichen Unfall oder Mord handelt. In diesem kleinen dänischen Urlaubsort Marielyst starten gerade die alljährlichen Sommerferien und Gitte erhält bei Ihren Ermittlungen Unterstützung durch ihren Freund Erik und seiner Frau Kate. Mit deren Hilfe konnte Sie in der Vergangenheit schon mehre knifflige Fälle aufklären. Der Kommissar Ole Ansgaard kommt bei diesen Alleingängen von Gitte ganz schön ist schwitzen. Auch in diesem Fall erhält der Leser weitere Informationen über den Verbleib von Gittes Vater. Ihre rüstige Tante reist nach Russland um ihren verschwunden Bruder aufspüren. Für mich ist es der spannendste und vielschichtigen Fall. Die Autorin präsentiert dem Leser immer wieder neue Täter und enthüllt erst kurz vor dem Schluss die Wahrheit. Auch die kurze Einführung in die dänische Geschichte konnte Sie hier sehr gut integrieren. Liebe Frida Gronover vielen Dank für dieses spannende Lesevergnügen, ich freue mich schon auf den nächsten Fall.

Genial und Spannend

Elch am 19.05.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der 3. Band ist ein richtiges Highlight. Die Bestatterin Gitte Madsen stürzt auf dem Heimweg mit dem Rad über eine Leiche. Es ist unklar ob es sich um einen schrecklichen Unfall oder Mord handelt. In diesem kleinen dänischen Urlaubsort Marielyst starten gerade die alljährlichen Sommerferien und Gitte erhält bei Ihren Ermittlungen Unterstützung durch ihren Freund Erik und seiner Frau Kate. Mit deren Hilfe konnte Sie in der Vergangenheit schon mehre knifflige Fälle aufklären. Der Kommissar Ole Ansgaard kommt bei diesen Alleingängen von Gitte ganz schön ist schwitzen. Auch in diesem Fall erhält der Leser weitere Informationen über den Verbleib von Gittes Vater. Ihre rüstige Tante reist nach Russland um ihren verschwunden Bruder aufspüren. Für mich ist es der spannendste und vielschichtigen Fall. Die Autorin präsentiert dem Leser immer wieder neue Täter und enthüllt erst kurz vor dem Schluss die Wahrheit. Auch die kurze Einführung in die dänische Geschichte konnte Sie hier sehr gut integrieren. Liebe Frida Gronover vielen Dank für dieses spannende Lesevergnügen, ich freue mich schon auf den nächsten Fall.

Unsere Kund*innen meinen

Dänische Gier (Ein Gitte-Madsen-Krimi 3)

von Frida Gronover

4.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Dänische Gier (Ein Gitte-Madsen-Krimi 3)
  • Dänische Gier (Ein Gitte-Madsen-Krimi 3)
  • Dänische Gier (Ein Gitte-Madsen-Krimi 3)
  • Dänische Gier (Ein Gitte-Madsen-Krimi 3)
  • Dänische Gier (Ein Gitte-Madsen-Krimi 3)