• Der Schmidt Max macht ein Buch
  • Der Schmidt Max macht ein Buch
  • Der Schmidt Max macht ein Buch
  • Der Schmidt Max macht ein Buch
  • Der Schmidt Max macht ein Buch
  • Der Schmidt Max macht ein Buch
  • Der Schmidt Max macht ein Buch
  • Der Schmidt Max macht ein Buch
  • Der Schmidt Max macht ein Buch
  • Der Schmidt Max macht ein Buch
  • Der Schmidt Max macht ein Buch
  • Der Schmidt Max macht ein Buch
  • Der Schmidt Max macht ein Buch

Inhaltsverzeichnis

Inhalt
10 Brauchtumspflege der besonderen Art: ein Bier im Denkmal
20 Der perfekte Zwetschgendatschi
30 Waldbaden – sag bloß nicht Spaziergang dazu
40 Vom Reiz der Kälte:
W-w-w-wi-hinterschwimmen
50 Mit dem Aufzug ins Grüne: schwebende Gärten
58 Die beste Pizza der Welt
64 Nerven wie Drahtseile: Übernachten in der Steilwand
70 Auf dem SUP durch Venedig
78 O’zogn is: Wiesn-Outfit selber machen
87 Säen, düngen, mähen, mulchen: der perfekte Rasen
94 Mit dem Wasserflugzeug über dem Comer See
102 Auf einer Kräuterwanderung zur Hausapotheke Natur
110 Eine Audienz beim Papst
120 Nostalgie pur: Skifahren wie vor 100 Jahren
128 Zu Besuch im Erdbeerhimmel
138 Reiten lernen in fünf Tagen
148 Eine selbst gebaute Uhr
156 Die Schönheit der Erschöpfung beim Retro-Radrennen Eroica
166 Schwammerlsuche im Winter
174 Flussschwimmen in Zürich
182 So knusprig, so gut: der Sonntagsbraten
192 Wandern im Regen – herrlich, nichts wie raus
200 Das allmächtige Taschenmesser
208 Italienisch verführt mit Risottovariationen
214 Auf dem Fränkischen Rotwein-Wanderweg
222 Einen Rodel selber bauen
230 Ein Gourmetmenü vom Lagerfeuer
238 Einmal Held sein beim historischen Bobrennen
246 Die ewige Ruhe im selbst gebauten Sarg

Der Schmidt Max macht ein Buch

BR-Magazin Freizeit

Buch (Taschenbuch)

20,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Der Schmidt Max macht ein Buch

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 20,00 €
eBook

eBook

ab 14,99 €

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

14254

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

29.03.2021

Verlag

Ars vivendi

Seitenzahl

256

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

14254

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

29.03.2021

Verlag

Ars vivendi

Seitenzahl

256

Maße (L/B/H)

23,1/17,3/2,2 cm

Gewicht

615 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7472-0203-6

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Das Buch zur Sendung - ein Volltreffer !!

katikatharinenhof am 19.04.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Sendung "freizeit" gehört seit Jahren zum festen sonntäglichen Ritual, denn keiner kann mit soviel bayerischem Charme und Verve die Freizeittipps präsentieren wie der Schmidt Max. Und mit genauso viel Wortwitz und Schlagfertigkeit bietet hier der Moderator eine Auswahl der schönsten Sendungen und macht sie zum Leseerlebnis für seine Fans. Vom Waldbaden übers Eisbaden, vom perfekten Rasen im Garten übers Rasen durch den Eiskanal beim historischen Bobrennen, von der Vergänglichkeit der Zeit mit der selbstgebauten Uhr bis hin zum selbstgebauten Sarg - der Schmidt Max kennt alle Tipps und Tricks für eine ansprechende, aufregende Freizeitgestaltung, die nicht alltäglich ist. Der Blick über die Landesgrenze hinaus führt den experimentierfreudigen Moderator schon gerne einmal nach Italien und so findet man ihn auf dem SUP paddelnd auf den Kanälen von Venedig, beim Retro-Radrennen Eroica in der Toskana oder bei einer Audienz beim Papst. Alleine von diesem Erlebnis zu lesen, ist immer wieder ergreifend und ich kann verstehen, dass der Moderator diese Begegnung mit dem Kirchenoberhaupt als unvergesslichen Augenblick bezeichnet. Aber der Schmidt Max wäre nicht der Schmidt Max, wenn es in seinem Buch nicht auch im Genuss gehen würde. Der Leser wird hier auf den Unterschied zwischen Zwetschgenblootz (rund wie der Dorfplatz) und Zwetgschendatschi (weil hier die Zwetschgen mit den Fingern in den Teig neigedatscht werden) aufmerksam gemacht, bekommt vom Genuss-Papst Otto Geisel einen Schweinsbraten kredenzt, der alles in den Schatten stellt oder ist zu Besuch im Erdbeer-Himmel, wenn das Drei-Gänge-Menü mit Erdbeeren im Restaurant Seehalde serviert wird. Für den Genuss Zuhause sind die Rezepte leicht verständlich aufgeschrieben und verführen zum Nachkochen. Das Buch ist interessant und abwechslungsreich, perfekt aufeinander abgestimmt und mit den humoristischen Einlagen vom Schmidt Max unterhaltsam und kurzweilig. Die beigefügten Informationen und Internetadressen ergänzen die Beiträge zu einem stimmigen Gesamtbild. Wie würde der Schmidt Max in seiner Sendung sagen: "Der Lese-Tipp vom Bücher-Schmidt" gg" und dem kann ich mich nur anschließen !!

Das Buch zur Sendung - ein Volltreffer !!

katikatharinenhof am 19.04.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Sendung "freizeit" gehört seit Jahren zum festen sonntäglichen Ritual, denn keiner kann mit soviel bayerischem Charme und Verve die Freizeittipps präsentieren wie der Schmidt Max. Und mit genauso viel Wortwitz und Schlagfertigkeit bietet hier der Moderator eine Auswahl der schönsten Sendungen und macht sie zum Leseerlebnis für seine Fans. Vom Waldbaden übers Eisbaden, vom perfekten Rasen im Garten übers Rasen durch den Eiskanal beim historischen Bobrennen, von der Vergänglichkeit der Zeit mit der selbstgebauten Uhr bis hin zum selbstgebauten Sarg - der Schmidt Max kennt alle Tipps und Tricks für eine ansprechende, aufregende Freizeitgestaltung, die nicht alltäglich ist. Der Blick über die Landesgrenze hinaus führt den experimentierfreudigen Moderator schon gerne einmal nach Italien und so findet man ihn auf dem SUP paddelnd auf den Kanälen von Venedig, beim Retro-Radrennen Eroica in der Toskana oder bei einer Audienz beim Papst. Alleine von diesem Erlebnis zu lesen, ist immer wieder ergreifend und ich kann verstehen, dass der Moderator diese Begegnung mit dem Kirchenoberhaupt als unvergesslichen Augenblick bezeichnet. Aber der Schmidt Max wäre nicht der Schmidt Max, wenn es in seinem Buch nicht auch im Genuss gehen würde. Der Leser wird hier auf den Unterschied zwischen Zwetschgenblootz (rund wie der Dorfplatz) und Zwetgschendatschi (weil hier die Zwetschgen mit den Fingern in den Teig neigedatscht werden) aufmerksam gemacht, bekommt vom Genuss-Papst Otto Geisel einen Schweinsbraten kredenzt, der alles in den Schatten stellt oder ist zu Besuch im Erdbeer-Himmel, wenn das Drei-Gänge-Menü mit Erdbeeren im Restaurant Seehalde serviert wird. Für den Genuss Zuhause sind die Rezepte leicht verständlich aufgeschrieben und verführen zum Nachkochen. Das Buch ist interessant und abwechslungsreich, perfekt aufeinander abgestimmt und mit den humoristischen Einlagen vom Schmidt Max unterhaltsam und kurzweilig. Die beigefügten Informationen und Internetadressen ergänzen die Beiträge zu einem stimmigen Gesamtbild. Wie würde der Schmidt Max in seiner Sendung sagen: "Der Lese-Tipp vom Bücher-Schmidt" gg" und dem kann ich mich nur anschließen !!

Unsere Kund*innen meinen

Der Schmidt Max macht ein Buch

von Max Schmidt

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Schmidt Max macht ein Buch
  • Der Schmidt Max macht ein Buch
  • Der Schmidt Max macht ein Buch
  • Der Schmidt Max macht ein Buch
  • Der Schmidt Max macht ein Buch
  • Der Schmidt Max macht ein Buch
  • Der Schmidt Max macht ein Buch
  • Der Schmidt Max macht ein Buch
  • Der Schmidt Max macht ein Buch
  • Der Schmidt Max macht ein Buch
  • Der Schmidt Max macht ein Buch
  • Der Schmidt Max macht ein Buch
  • Der Schmidt Max macht ein Buch
  • Inhalt
    10 Brauchtumspflege der besonderen Art: ein Bier im Denkmal
    20 Der perfekte Zwetschgendatschi
    30 Waldbaden – sag bloß nicht Spaziergang dazu
    40 Vom Reiz der Kälte:
    W-w-w-wi-hinterschwimmen
    50 Mit dem Aufzug ins Grüne: schwebende Gärten
    58 Die beste Pizza der Welt
    64 Nerven wie Drahtseile: Übernachten in der Steilwand
    70 Auf dem SUP durch Venedig
    78 O’zogn is: Wiesn-Outfit selber machen
    87 Säen, düngen, mähen, mulchen: der perfekte Rasen
    94 Mit dem Wasserflugzeug über dem Comer See
    102 Auf einer Kräuterwanderung zur Hausapotheke Natur
    110 Eine Audienz beim Papst
    120 Nostalgie pur: Skifahren wie vor 100 Jahren
    128 Zu Besuch im Erdbeerhimmel
    138 Reiten lernen in fünf Tagen
    148 Eine selbst gebaute Uhr
    156 Die Schönheit der Erschöpfung beim Retro-Radrennen Eroica
    166 Schwammerlsuche im Winter
    174 Flussschwimmen in Zürich
    182 So knusprig, so gut: der Sonntagsbraten
    192 Wandern im Regen – herrlich, nichts wie raus
    200 Das allmächtige Taschenmesser
    208 Italienisch verführt mit Risottovariationen
    214 Auf dem Fränkischen Rotwein-Wanderweg
    222 Einen Rodel selber bauen
    230 Ein Gourmetmenü vom Lagerfeuer
    238 Einmal Held sein beim historischen Bobrennen
    246 Die ewige Ruhe im selbst gebauten Sarg