Mörderfinder - Die Spur der Mädchen

Thriller

Max Bischoff Band 1

Arno Strobel

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

15,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

14,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

11,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Max Bischoff, begnadeter Fallanalytiker, kennt das Böse von Angesicht zu Angesicht -
Der neue Psycho-Thriller von Nr. 1-Bestseller-Autor Arno Strobel

Seine Zeit beim KK 11 in Düsseldorf ist Geschichte. Jetzt fängt Fallanalytiker Max Bischoff an der Polizeihochschule in Köln neu an. Bildet die aus, die so gut werden wollen wie er. Aber die Fälle finden ihn trotzdem.

Als ihn der Vater der seit sechs Jahren verschwundenen Leni Benz um Hilfe bittet, will Max sofort ablehnen. Aber er merkt, dass er es nicht kann. Zu viele Fragen sind ungeklärt im Fall der Grundschülerin, die auf dem Schulweg verschwand und nie mehr gesehen wurde.

Doch wieso taucht jetzt Lenis Ranzen wieder auf, steht an seinem Platz in ihrem Elternhaus, als sei nichts geschehen? Wie kann das sein, nach all der Zeit? Und vor allem: Weshalb gibt es so viele Parallelen zu einem aktuellen Fall? Max begibt sich auf die Spur des Täters ...

»Bei Arno Strobels Thrillern brauchen Sie kein Lesezeichen, man kann sie sowieso nicht aus der Hand legen. Packend und nervenzerreißend!« Sebastian Fitzek

Produktdetails

Verkaufsrang 861
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 24.03.2021
Verlag Fischer E-Books
Seitenzahl 352 (Printausgabe)
Dateigröße 1111 KB
Auflage 1. Auflage
Sprache Deutsch
EAN 9783104912684

Weitere Bände von Max Bischoff

Das meinen unsere Kund*innen

4.7/5.0

56 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

5/5

Neue Reihe von Arno Strobel

Eine Kundin/ein Kunde am 23.09.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Nachdem mich die Bücher von Arno Strobel von mal zu mal mehr faszinieren freue ich mich schon auf die nächsten Geschichten von Max Bischoff. In der neuen Reihe Max Bischoff wird er nach seinem Ausstieg bei der Polizei "Privatdetektiv". Sehr nah an der Realität mit einem Horrorszenario, was man sich im echten Leben nicht vorstellen möchte, jedoch oft vorkommt.

5/5

Neue Reihe von Arno Strobel

Eine Kundin/ein Kunde am 23.09.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Nachdem mich die Bücher von Arno Strobel von mal zu mal mehr faszinieren freue ich mich schon auf die nächsten Geschichten von Max Bischoff. In der neuen Reihe Max Bischoff wird er nach seinem Ausstieg bei der Polizei "Privatdetektiv". Sehr nah an der Realität mit einem Horrorszenario, was man sich im echten Leben nicht vorstellen möchte, jedoch oft vorkommt.

3/5

Mörderfinder

Lisa0312 am 21.06.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Zum Inhalt: Seine Zeit beim KK 11 in Düsseldorf ist Geschichte. Jetzt fängt Fallanalytiker Max Bischoff an der Polizeihochschule in Köln neu an. Bildet die aus, die so gut werden wollen wie er. Aber die Fälle finden ihn trotzdem. Als ihn der Vater der seit sechs Jahren verschwundenen Leni Benz um Hilfe bittet, will Max sofort ablehnen. Aber er merkt, dass er es nicht kann. Zu viele Fragen sind ungeklärt im Fall der Grundschülerin, die auf dem Schulweg verschwand und nie mehr gesehen wurde. Doch wieso taucht jetzt Lenis Ranzen wieder auf, steht an seinem Platz in ihrem Elternhaus, als sei nichts geschehen? Wie kann das sein, nach all der Zeit? Und vor allem: Weshalb gibt es so viele Parallelen zu einem aktuellen Fall? Max begibt sich auf die Spur des Täters ... Meine Meinung: Der Schreibstil war angenehm und flüssig und man kam sehr gut voran. Max Bischoff ,kenne ich schon aus einem anderen Band wo er genauso sympathisch war wie jetzt. Leider kam seine "Fähigkeit " in diesem Band etwas zu kurz. Das Thema ist nicht unbedingt für sensible Leser geeignet ( Kindesmissbrauch), aber eins,das man nie aus den Augen verlieren sollte, denn leider gibts in der Realität genug solche kranken Menschen. Zum größten Teil wird es aus Sicht von Max Bischoff erzählt, es gibt aber auch Kapitel aus der Sicht von Lenis Vater und dem/der Täter/Täterin. Der Einstieg viel mir leicht und Spannung war auch vorhanden, dennoch hatte recht schnell einen Verdacht, wer der / die Täter/Täterin sein könnte und wurde am Ende deswegen nicht überrascht. Dennoch wurde ich gut unterhalten und die Luft nach oben bleibt, das Max Bischoff seine "Fähigkeit " in einer Fortsetzung mehr zum Einsatz kommt und Herr Strobel es doch noch schafft mich zu überraschen

3/5

Mörderfinder

Lisa0312 am 21.06.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Zum Inhalt: Seine Zeit beim KK 11 in Düsseldorf ist Geschichte. Jetzt fängt Fallanalytiker Max Bischoff an der Polizeihochschule in Köln neu an. Bildet die aus, die so gut werden wollen wie er. Aber die Fälle finden ihn trotzdem. Als ihn der Vater der seit sechs Jahren verschwundenen Leni Benz um Hilfe bittet, will Max sofort ablehnen. Aber er merkt, dass er es nicht kann. Zu viele Fragen sind ungeklärt im Fall der Grundschülerin, die auf dem Schulweg verschwand und nie mehr gesehen wurde. Doch wieso taucht jetzt Lenis Ranzen wieder auf, steht an seinem Platz in ihrem Elternhaus, als sei nichts geschehen? Wie kann das sein, nach all der Zeit? Und vor allem: Weshalb gibt es so viele Parallelen zu einem aktuellen Fall? Max begibt sich auf die Spur des Täters ... Meine Meinung: Der Schreibstil war angenehm und flüssig und man kam sehr gut voran. Max Bischoff ,kenne ich schon aus einem anderen Band wo er genauso sympathisch war wie jetzt. Leider kam seine "Fähigkeit " in diesem Band etwas zu kurz. Das Thema ist nicht unbedingt für sensible Leser geeignet ( Kindesmissbrauch), aber eins,das man nie aus den Augen verlieren sollte, denn leider gibts in der Realität genug solche kranken Menschen. Zum größten Teil wird es aus Sicht von Max Bischoff erzählt, es gibt aber auch Kapitel aus der Sicht von Lenis Vater und dem/der Täter/Täterin. Der Einstieg viel mir leicht und Spannung war auch vorhanden, dennoch hatte recht schnell einen Verdacht, wer der / die Täter/Täterin sein könnte und wurde am Ende deswegen nicht überrascht. Dennoch wurde ich gut unterhalten und die Luft nach oben bleibt, das Max Bischoff seine "Fähigkeit " in einer Fortsetzung mehr zum Einsatz kommt und Herr Strobel es doch noch schafft mich zu überraschen

Unsere Kund*innen meinen

Mörderfinder - Die Spur der Mädchen

von Arno Strobel

4.7/5.0

56 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0