Ein zauberhafter Vampir
Band 32
Argeneau Band 32

Ein zauberhafter Vampir

Buch (Taschenbuch)

11,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Ein zauberhafter Vampir

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,00 €
eBook

eBook

ab 8,99 €

Artikel liefern lassen

Beschreibung


Ein Vampir für alle Fälle

Als Mac Argeneaus Haus in Flammen aufgeht, tritt C. J. Cummings auf den Plan, die den Fall untersuchen soll. Die Agentin weckt Gefühle in Mac, die er seit Jahrhunderten nicht mehr verspürt hat. C. J. lässt der geheimnisvolle Wissenschaftler mit den silberblauen Augen ebenfalls nicht kalt. Aber auch wenn sie nichts dagegen hätte, ihn mal ohne seinen weißen Kittel - oder ohne alles - zu sehen, so hat sie doch einen Fall zu lösen. Dass Mac sie als Bodyguard engagieren will, hilft ihr auch nicht gerade dabei, sich auf ihren Job zu konzentrieren. Doch als bei einem weiteren Anschlag auch ihr Leben in Gefahr gerät, ist es Mac, der alles in Bewegung setzt, um die Frau zu beschützen, die dazu bestimmt ist, seine Gefährtin zu sein.

"Lynsay Sands erobert mit jedem Buch erneut mein Herz!" HARLEQUIN JUNKIE

Band 32 der erfolgreichen Vampirserie um die liebenswerte Argeneau-Familie


Die kanadische Autorin Lynsay Sands hat zahlreicheLiebesromane verfasst. Sie studierte Psychologie, liest gern Horror- und Liebesromane und ist der Ansicht, dass ein wenig Humor "in allen Lebenslagen hilft". Mit der ARGENEAU-Serie feiert sie weltweite große Erfolge.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.09.2021

Verlag

LYX

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

17,7/12,6/3,6 cm

Gewicht

382 g

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.09.2021

Verlag

LYX

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

17,7/12,6/3,6 cm

Gewicht

382 g

Auflage

3. Auflage 2021

Originaltitel

Argeneau 32 - Meant to be immortal

Übersetzer

Ralph Sander

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7363-1531-0

Weitere Bände von Argeneau

Das meinen unsere Kund*innen

3.9

8 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

gut

Cora Lein aus Berlin am 27.10.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Mac ist gerade umgezogen, als sein Haus in Flammen aufgeht und ihn einschließt. Nur durch Glück kann ihm geholfen werden und er lernt daraufhin die quirlige Polizistin CJ kennen und später lieben… Schreibstil: Spannend, witzig und liebevoll schildert Lynsay Sands die neuesten Liebesereignisse aus dem Hause Argeneau. Die Geschichte hat viele Wendungen und bleibt spannend, ohne konstruiert zu wirken. Leider wird auch hier wieder ein schwieriges Thema mit dem Allheilmittel Lebensgefährte wettgemacht. Charaktere: CJ ist eine sympathische und vielschichtige Person, welche durch ihre Vergangenheit viel nachdenkt und dementsprechend handelt. Mac verhält sich etwas zu jungenhaft für sein Alter, ist aber dennoch sehr sympathisch. Marguerite geht mir langsam auf den Keks! Diese Verkuppelungen werden zu offensichtlich und nerven daher. Cover: Es passt zu den anderen Bänden und hat eine angenehme Haptik. Fazit: Eine spannende Geschichte mit vielen Wendungen. Eine Leseempfehlung an alle, welche gerne Geschichten über die Liebe und kriminalistische Ermittlungen lesen. Von mir gibt es 4 Sterne, einen ziehe ich aufgrund von Marguerite ab.

gut

Cora Lein aus Berlin am 27.10.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Mac ist gerade umgezogen, als sein Haus in Flammen aufgeht und ihn einschließt. Nur durch Glück kann ihm geholfen werden und er lernt daraufhin die quirlige Polizistin CJ kennen und später lieben… Schreibstil: Spannend, witzig und liebevoll schildert Lynsay Sands die neuesten Liebesereignisse aus dem Hause Argeneau. Die Geschichte hat viele Wendungen und bleibt spannend, ohne konstruiert zu wirken. Leider wird auch hier wieder ein schwieriges Thema mit dem Allheilmittel Lebensgefährte wettgemacht. Charaktere: CJ ist eine sympathische und vielschichtige Person, welche durch ihre Vergangenheit viel nachdenkt und dementsprechend handelt. Mac verhält sich etwas zu jungenhaft für sein Alter, ist aber dennoch sehr sympathisch. Marguerite geht mir langsam auf den Keks! Diese Verkuppelungen werden zu offensichtlich und nerven daher. Cover: Es passt zu den anderen Bänden und hat eine angenehme Haptik. Fazit: Eine spannende Geschichte mit vielen Wendungen. Eine Leseempfehlung an alle, welche gerne Geschichten über die Liebe und kriminalistische Ermittlungen lesen. Von mir gibt es 4 Sterne, einen ziehe ich aufgrund von Marguerite ab.

An den Vampir geraten!

Knabine aus Hamburg am 16.10.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klappentext: „Ein Vampir für alle Fälle Als Mac Argeneaus Haus in Flammen aufgeht, tritt C. J. Cummings auf den Plan, die den Fall untersuchen soll. Die Agentin weckt Gefühle in Mac, die er seit Jahrhunderten nicht mehr verspürt hat. C. J. lässt der geheimnisvolle Wissenschaftler mit den silberblauen Augen ebenfalls nicht kalt. Aber auch wenn sie nichts dagegen hätte, ihn mal ohne seinen weißen Kittel - oder ohne alles - zu sehen, so hat sie doch einen Fall zu lösen. Dass Mac sie als Bodyguard engagieren will, hilft ihr auch nicht gerade dabei, sich auf ihren Job zu konzentrieren. Doch als bei einem weiteren Anschlag auch ihr Leben in Gefahr gerät, ist es Mac, der alles in Bewegung setzt, um die Frau zu beschützen, die dazu bestimmt ist, seine Gefährtin zu sein. Band 32 der erfolgreichen Vampirserie um die liebenswerte Argeneau-Familie“ Mac ist erst vor kurzem in die Kleinstadt gezogen und hat sich in seinem gemieteten Haus im Keller ein Labor eingerichtet. Als ein Feuer in diesem Haus ausbricht, befindet sich Mac plötzlich in Lebensgefahr. In letzter Sekunde konnte er durch die Feuerwehr evakuiert werden. C. J. befindet sich beruflich in der Stadt, eigentlich sollte sie in einem Fall polizeiintern ermitteln. Aus Personalmangel wird sie dann zu einem Hausbrand zur Beweisaufnahme geschickt, um die Brandursache zu klären. Dort trifft sie auf den Hausbewohner Mac, der sie sogleich in seinen Bann zieht. Aber eine Ablenkung durch einen Mann kann und will sich C. J. nicht leisten. Blöd nur, dass sie jetzt auch noch als ihr Leibwächter herhalten muss. Mac dagegen weiß im ersten Augenblick, dass die junge Agentin für ihn bestimmt ist. Aber so einfach ist das nicht, die junge C. J. für sich zu gewinnen und gleichzeitig weitere Bedrohungen von ihr fernzuhalten… Die Geschichte ist locker und leicht geschrieben und macht großen Spaß. Wie vom Titel und dem Cover erwartet, wurde ich durch humorvollen Lesespaß mit „Biss“ unterhalten. Die Charaktere sind ausführlich beschrieben und verhalten sich nachvollziehbar. Vor allem Mac hat es mir angetan - seine Hingabe und sein aufrichtiges Interesse an C. J. machen es einfach, in zu lieben. C. J. Wurde in ihrem Leben schon mit einigen Problemen konfrontiert, welche es für sie nicht einfach machen, jemanden zu vertrauen. Nachdem man ihre Abwehrmechanismen überwunden hat, kommt eine liebevolle und willensstarke Frau zu Tage. Obwohl es bereits der 32. Band der Serie ist, hatte ich nicht das Gefühl, dass das Thema „Vampir findet seine Lebensgefährtin“ irgendwie ausgelutscht ist - im Gegenteil, ich freue mich, bekannte Nebencharaktere wiederzusehen und jedes Paar hat seine ganz eigenen Geschichte. Ich hatte sehr angenehmen Lesestunden mit Mac Argeneau und freue mich schon sehr auf den nächsten Band. 4 von 5 Sternen.

An den Vampir geraten!

Knabine aus Hamburg am 16.10.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klappentext: „Ein Vampir für alle Fälle Als Mac Argeneaus Haus in Flammen aufgeht, tritt C. J. Cummings auf den Plan, die den Fall untersuchen soll. Die Agentin weckt Gefühle in Mac, die er seit Jahrhunderten nicht mehr verspürt hat. C. J. lässt der geheimnisvolle Wissenschaftler mit den silberblauen Augen ebenfalls nicht kalt. Aber auch wenn sie nichts dagegen hätte, ihn mal ohne seinen weißen Kittel - oder ohne alles - zu sehen, so hat sie doch einen Fall zu lösen. Dass Mac sie als Bodyguard engagieren will, hilft ihr auch nicht gerade dabei, sich auf ihren Job zu konzentrieren. Doch als bei einem weiteren Anschlag auch ihr Leben in Gefahr gerät, ist es Mac, der alles in Bewegung setzt, um die Frau zu beschützen, die dazu bestimmt ist, seine Gefährtin zu sein. Band 32 der erfolgreichen Vampirserie um die liebenswerte Argeneau-Familie“ Mac ist erst vor kurzem in die Kleinstadt gezogen und hat sich in seinem gemieteten Haus im Keller ein Labor eingerichtet. Als ein Feuer in diesem Haus ausbricht, befindet sich Mac plötzlich in Lebensgefahr. In letzter Sekunde konnte er durch die Feuerwehr evakuiert werden. C. J. befindet sich beruflich in der Stadt, eigentlich sollte sie in einem Fall polizeiintern ermitteln. Aus Personalmangel wird sie dann zu einem Hausbrand zur Beweisaufnahme geschickt, um die Brandursache zu klären. Dort trifft sie auf den Hausbewohner Mac, der sie sogleich in seinen Bann zieht. Aber eine Ablenkung durch einen Mann kann und will sich C. J. nicht leisten. Blöd nur, dass sie jetzt auch noch als ihr Leibwächter herhalten muss. Mac dagegen weiß im ersten Augenblick, dass die junge Agentin für ihn bestimmt ist. Aber so einfach ist das nicht, die junge C. J. für sich zu gewinnen und gleichzeitig weitere Bedrohungen von ihr fernzuhalten… Die Geschichte ist locker und leicht geschrieben und macht großen Spaß. Wie vom Titel und dem Cover erwartet, wurde ich durch humorvollen Lesespaß mit „Biss“ unterhalten. Die Charaktere sind ausführlich beschrieben und verhalten sich nachvollziehbar. Vor allem Mac hat es mir angetan - seine Hingabe und sein aufrichtiges Interesse an C. J. machen es einfach, in zu lieben. C. J. Wurde in ihrem Leben schon mit einigen Problemen konfrontiert, welche es für sie nicht einfach machen, jemanden zu vertrauen. Nachdem man ihre Abwehrmechanismen überwunden hat, kommt eine liebevolle und willensstarke Frau zu Tage. Obwohl es bereits der 32. Band der Serie ist, hatte ich nicht das Gefühl, dass das Thema „Vampir findet seine Lebensgefährtin“ irgendwie ausgelutscht ist - im Gegenteil, ich freue mich, bekannte Nebencharaktere wiederzusehen und jedes Paar hat seine ganz eigenen Geschichte. Ich hatte sehr angenehmen Lesestunden mit Mac Argeneau und freue mich schon sehr auf den nächsten Band. 4 von 5 Sternen.

Unsere Kund*innen meinen

Ein zauberhafter Vampir

von Lynsay Sands

3.9

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Ein zauberhafter Vampir