• Mörderfinder – Die Spur der Mädchen
  • Mörderfinder – Die Spur der Mädchen
  • Mörderfinder – Die Spur der Mädchen
  • Mörderfinder – Die Spur der Mädchen
  • Mörderfinder – Die Spur der Mädchen
  • Mörderfinder – Die Spur der Mädchen
Band 1

Mörderfinder – Die Spur der Mädchen

Thriller | Die Serie von Nr.1-Bestsellerautor Arno Strobel

Buch (Taschenbuch)

17,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Mörderfinder – Die Spur der Mädchen

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 9,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 17,00 €
eBook

eBook

ab 14,99 €

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

2308

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

24.03.2021

Verlag

Fischer Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

352

Beschreibung

Rezension

Nach den ersten Sätzen rieselt bereits vielen im Publikum kalter Schauder über den Rücken. ("Goslarsche Zeitung")
Der fordernde und aufregende Thriller zeigt zudem, wie sehr man sich in Menschen täuschen kann – und welche fatalen Folgen das haben kann. ("Märkische Allgemeine Zeitung")
Nach einem eindrucksvollen Showdown im Königsforst entlässt Strobel seine Leser mit einem Wow-Gefühl - und der Vorfreude auf den nächsten Bischoff-Fall. ("Kölner Stadt-Anzeiger")
Strobel zeigt sehr drastisch, was Psychopathen nicht nur im Krimi, sondern auch tatsächlich Kindern antun ("Börsenblatt")
Arno Strobel versteht es wie kein Zweiter Angst in Literatur zu verwandeln. ("SWR Landesschau")
ein großartiger, spannender Thriller, der unter die Haut geht und einen um den Schlaf bringt. Die Thematik ist nichts für Zartbesaitete. ("Donau Post")
Spannend! ("SUPERillu")
ein krachender Auftakt einer vielversprechenden Reihe ("Saarländischer Rundfunk")
Ganz schön raffiniert, was Strobel in seiner neuen Reihe auf Papier bringt. ("Magazin Köllefornia")

Details

Verkaufsrang

2308

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

24.03.2021

Verlag

Fischer Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

352

Maße (L/B/H)

21,1/13,1/3,4 cm

Gewicht

438 g

Auflage

4. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-596-70051-6

Weitere Bände von Max Bischoff

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.8

80 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Nichts für die nur "1 Kapitel" lesen wollen...

K.Srikantharajah aus Bischofszell am 12.12.2023

Bewertungsnummer: 2087352

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich liebe alle Arno Strobel Bücher. Die sind stark fassend und zu dem die 3 Bänder sind nichts für schwache Nerven.. Wer denkt man könne nur 1 Kapitel lesen oder nur paar Seiten, kann einpacken. Den man ist erst beim Ende gelangt wen man weiss wer der - oder die Mörder*in ist. Auf jedenfall Empfehlenswert und zwar alle 3 Bücher!
Melden

Nichts für die nur "1 Kapitel" lesen wollen...

K.Srikantharajah aus Bischofszell am 12.12.2023
Bewertungsnummer: 2087352
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich liebe alle Arno Strobel Bücher. Die sind stark fassend und zu dem die 3 Bänder sind nichts für schwache Nerven.. Wer denkt man könne nur 1 Kapitel lesen oder nur paar Seiten, kann einpacken. Den man ist erst beim Ende gelangt wen man weiss wer der - oder die Mörder*in ist. Auf jedenfall Empfehlenswert und zwar alle 3 Bücher!

Melden

Nichts für schwache Nerven ...

Nowak,A.-P. aus Berlin am 12.11.2023

Bewertungsnummer: 2066660

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich war im Shop und habe dieses Buch gesehen. Da ich viele Bücher von Strobel gelesen habe, dachte ich mir, nimmst du mal mit. Ich muss gestehen. Binnen nicht mal 2 Tage war das Buch ausgelesen. Es ist schockierend und doch so wahr, wie grausam Menschen sein können. Der Erzählstil ist so fließend, dass man die Kapitel liest, ohne zu merken, dass das Buch sich dem Ende zu neigt. Ich will es wirklich vorab sagen, wer schwache Nerven oder ein zartes Gemüt hat, sollte die Finger davon lassen ! Aber es ist nun mal Realität auf dieser Welt. Ich gestehe, dass ich die weiteren Bände gekauft habe und sie lesen werde. Ebenfalls werde ich die Vorgänger mir zu legen. Für jeden Fan von Thrillern ein absolutes Muss !!!! "Seine Zeit beim KK 11 in Düsseldorf ist Geschichte. Jetzt fängt Fallanalytiker Max Bischoff an der Polizeihochschule in Köln neu an. Bildet die aus, die so gut werden wollen wie er. Aber die Fälle finden ihn trotzdem. Als ihn der Vater der seit sechs Jahren verschwundenen Leni Benz um Hilfe bittet, will Max sofort ablehnen. Aber er merkt, dass er es nicht kann. Zu viele Fragen sind ungeklärt im Fall der Grundschülerin, die auf dem Schulweg verschwand und nie mehr gesehen wurde. Doch wieso taucht jetzt Lenis Ranzen wieder auf, steht an seinem Platz in ihrem Elternhaus, als sei nichts geschehen? Wie kann das sein, nach all der Zeit? Und vor allem: Weshalb gibt es so viele Parallelen zu einem aktuellen Fall? Max begibt sich auf die Spur des Täters ..."
Melden

Nichts für schwache Nerven ...

Nowak,A.-P. aus Berlin am 12.11.2023
Bewertungsnummer: 2066660
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich war im Shop und habe dieses Buch gesehen. Da ich viele Bücher von Strobel gelesen habe, dachte ich mir, nimmst du mal mit. Ich muss gestehen. Binnen nicht mal 2 Tage war das Buch ausgelesen. Es ist schockierend und doch so wahr, wie grausam Menschen sein können. Der Erzählstil ist so fließend, dass man die Kapitel liest, ohne zu merken, dass das Buch sich dem Ende zu neigt. Ich will es wirklich vorab sagen, wer schwache Nerven oder ein zartes Gemüt hat, sollte die Finger davon lassen ! Aber es ist nun mal Realität auf dieser Welt. Ich gestehe, dass ich die weiteren Bände gekauft habe und sie lesen werde. Ebenfalls werde ich die Vorgänger mir zu legen. Für jeden Fan von Thrillern ein absolutes Muss !!!! "Seine Zeit beim KK 11 in Düsseldorf ist Geschichte. Jetzt fängt Fallanalytiker Max Bischoff an der Polizeihochschule in Köln neu an. Bildet die aus, die so gut werden wollen wie er. Aber die Fälle finden ihn trotzdem. Als ihn der Vater der seit sechs Jahren verschwundenen Leni Benz um Hilfe bittet, will Max sofort ablehnen. Aber er merkt, dass er es nicht kann. Zu viele Fragen sind ungeklärt im Fall der Grundschülerin, die auf dem Schulweg verschwand und nie mehr gesehen wurde. Doch wieso taucht jetzt Lenis Ranzen wieder auf, steht an seinem Platz in ihrem Elternhaus, als sei nichts geschehen? Wie kann das sein, nach all der Zeit? Und vor allem: Weshalb gibt es so viele Parallelen zu einem aktuellen Fall? Max begibt sich auf die Spur des Täters ..."

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Mörderfinder – Die Spur der Mädchen

von Arno Strobel

4.8

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Mörderfinder – Die Spur der Mädchen
  • Mörderfinder – Die Spur der Mädchen
  • Mörderfinder – Die Spur der Mädchen
  • Mörderfinder – Die Spur der Mädchen
  • Mörderfinder – Die Spur der Mädchen
  • Mörderfinder – Die Spur der Mädchen