Der Tod kommt mit dem Wohnmobil
Sofia und die Hirschgrund-Morde Band 1

Der Tod kommt mit dem Wohnmobil

Bayernkrimi

Buch (Taschenbuch)

8,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Der Tod kommt mit dem Wohnmobil

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 8,90 €
eBook

eBook

ab 4,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 3,99 €

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

26.06.2020

Verlag

Bastei Lübbe AG

Seitenzahl

212

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

26.06.2020

Verlag

Bastei Lübbe AG

Seitenzahl

212

Maße (L/B/H)

18,6/12,5/1,4 cm

Gewicht

235 g

Auflage

1. Auflage 2020

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7413-0205-3

Weitere Bände von Sofia und die Hirschgrund-Morde

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

23 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Spannender, humorvoller erster Teil

Bianka_Fri am 23.02.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe/Hörprobe Ich habe mir das Buch vor einiger Zeit als Hörbuch und ebook geholt und bin jetzt beim Hörbuch hängengeblieben. Ich kannte von der Autorin noch kein Buch und bin über eine Empfehlung drauf aufmerksam geworden. Zuerst zum Fazit der Geschichte: Es ist ein spannender Cosy Crime, der mich von Beginn an gefesselt hat. Die Handlung ist gut durchdacht und alles sehr bildlich und detailliert beschrieben, so dass ich mir den Campingplatz und seine, doch leicht skurrilen Gäste sehr gut vorstellen konnte und beim zuhören ein wunderschönes Kopfkino entstand. Von Beginn an ist eine angenehme Spannung da, die sich durch das ganze Buch zieht und immer wieder kommt es zu humorvollen Momenten, wo ich mehrmals laut lachen musste. Doch dachte ich anfangs, dass die Geschichte durchschaubar ist, wurde ich eines Besseren belehrt! Hier ist nichts vorhersehbar und bald hatte ich alle, und zwar wirklich ALLE im Verdacht...und am Ende saß ich verblüfft auf dem Sofa.. Durch das detailliert ausgearbeitete, machen allein die vielen Kleinigkeiten die Geschichte einfach nur liebenswert ist und die Situationskomik ist manchmal nur zum Schreien komisch. Die Emotionen werden sehr gut rübertransportiert. Durch Sophias Hintergründe, warum sie überhaupt auf dem Campingplatz und nicht in Hamburg ist, bekommt das Buch eine schöne, leichte Tiefe. Ihr innerer Konflikt wird gut dargestellt, ist authentisch und nachvollziehbar. Aber auch Evelyn verleiht der Geschichte Tiefe und vor allem Humor...Ich mag sie einfach nur mit ihrer kauzigen Art. Insgesamt sind die Charaktere sehr gut ausgearbeitet und absolut authentisch, sympathisch und alle haben sich in mein Herz geschlichen. Allein der Hund vom Musch ist mein Highlight schlechthin in der Geschichte. Ich bin sehr gespannt auf die weiteren Bände und kann hier nur eine klare Leseempfehlung/ Hörempfehlung aussprechen Zur Sprecherin: Yara Blümel spricht die ganze Geschichte sehr gut und vor allem mit viel Emotionen und Leidenschaft. Alles ist klar und deutlich zu verstehen, es kommt zu keinem Stocken, schön flüssig, mit den richtigen Pausenmomenten, um die Spannung aufrechtzuerhalten. Ich mag ihre Stimme sehr gerne und auch den Dialekt spricht sie sehr gut und authentisch. Was mir nicht ganz gefallen hat und deswegen gibt es nur 4* - sie spricht Evelyn perfekt mit leicht verstellter Stimme, leider gibt sie, die für mich typische Evelynstimme auch den männlichen Charakteren und das passt für mich irgendwie nicht, war etwas unrund, zumal ich 2-3x verwirrt war, WER da jetzt spricht. Evelyn oder einer der Männer. Ansonsten super toll gesprochen Was mir im Allgemeinen hier noch sehr gefiel, war, dass zwischendurch leichte Musik eingespielt wurde, dass hat dem ganzen noch das gewisse Etwas gegeben End Fazit: Geschichte - Sprecherin -

Spannender, humorvoller erster Teil

Bianka_Fri am 23.02.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe/Hörprobe Ich habe mir das Buch vor einiger Zeit als Hörbuch und ebook geholt und bin jetzt beim Hörbuch hängengeblieben. Ich kannte von der Autorin noch kein Buch und bin über eine Empfehlung drauf aufmerksam geworden. Zuerst zum Fazit der Geschichte: Es ist ein spannender Cosy Crime, der mich von Beginn an gefesselt hat. Die Handlung ist gut durchdacht und alles sehr bildlich und detailliert beschrieben, so dass ich mir den Campingplatz und seine, doch leicht skurrilen Gäste sehr gut vorstellen konnte und beim zuhören ein wunderschönes Kopfkino entstand. Von Beginn an ist eine angenehme Spannung da, die sich durch das ganze Buch zieht und immer wieder kommt es zu humorvollen Momenten, wo ich mehrmals laut lachen musste. Doch dachte ich anfangs, dass die Geschichte durchschaubar ist, wurde ich eines Besseren belehrt! Hier ist nichts vorhersehbar und bald hatte ich alle, und zwar wirklich ALLE im Verdacht...und am Ende saß ich verblüfft auf dem Sofa.. Durch das detailliert ausgearbeitete, machen allein die vielen Kleinigkeiten die Geschichte einfach nur liebenswert ist und die Situationskomik ist manchmal nur zum Schreien komisch. Die Emotionen werden sehr gut rübertransportiert. Durch Sophias Hintergründe, warum sie überhaupt auf dem Campingplatz und nicht in Hamburg ist, bekommt das Buch eine schöne, leichte Tiefe. Ihr innerer Konflikt wird gut dargestellt, ist authentisch und nachvollziehbar. Aber auch Evelyn verleiht der Geschichte Tiefe und vor allem Humor...Ich mag sie einfach nur mit ihrer kauzigen Art. Insgesamt sind die Charaktere sehr gut ausgearbeitet und absolut authentisch, sympathisch und alle haben sich in mein Herz geschlichen. Allein der Hund vom Musch ist mein Highlight schlechthin in der Geschichte. Ich bin sehr gespannt auf die weiteren Bände und kann hier nur eine klare Leseempfehlung/ Hörempfehlung aussprechen Zur Sprecherin: Yara Blümel spricht die ganze Geschichte sehr gut und vor allem mit viel Emotionen und Leidenschaft. Alles ist klar und deutlich zu verstehen, es kommt zu keinem Stocken, schön flüssig, mit den richtigen Pausenmomenten, um die Spannung aufrechtzuerhalten. Ich mag ihre Stimme sehr gerne und auch den Dialekt spricht sie sehr gut und authentisch. Was mir nicht ganz gefallen hat und deswegen gibt es nur 4* - sie spricht Evelyn perfekt mit leicht verstellter Stimme, leider gibt sie, die für mich typische Evelynstimme auch den männlichen Charakteren und das passt für mich irgendwie nicht, war etwas unrund, zumal ich 2-3x verwirrt war, WER da jetzt spricht. Evelyn oder einer der Männer. Ansonsten super toll gesprochen Was mir im Allgemeinen hier noch sehr gefiel, war, dass zwischendurch leichte Musik eingespielt wurde, dass hat dem ganzen noch das gewisse Etwas gegeben End Fazit: Geschichte - Sprecherin -

Bewertung am 29.11.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wer lustige, unblutige Unterhaltung mit sehr bildlichen Charakteren und einem Campingplatz voller Verdächtigen sucht, der ist hier genau richtig. Einfach super!

Bewertung am 29.11.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wer lustige, unblutige Unterhaltung mit sehr bildlichen Charakteren und einem Campingplatz voller Verdächtigen sucht, der ist hier genau richtig. Einfach super!

Unsere Kund*innen meinen

Der Tod kommt mit dem Wohnmobil

von Susanne Hanika

4.3

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Tod kommt mit dem Wohnmobil