Die Haferhorde - Volle Ponyfahrt voraus!

Die Haferhorde Band 15

Suza Kolb

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
13,95
13,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

13,95 €

Accordion öffnen
  • Die Haferhorde - Volle Ponyfahrt voraus!

    Magellan

    Sofort lieferbar

    13,95 €

    Magellan

Hörbuch (CD)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Na toll! Schoko muss die Gräfin auf einen Reiterhof in Frankfurt begleiten. Dort soll die eitle Stute mit der Chefin an einem besonderen Springunterricht teilnehmen – und er und Lotte gleich mit! Seine Ponyfreunde dürfen zu Hause bleiben. Die Stadtponys sind leider nicht besonders nett zu ihm, und als sich dann auch noch der schöne Theo in die Gräfin verliebt, ist eins klar: Schoko Superpony muss etwas unternehmen! Da lässt ein Ausflug in den Großstadtdschungel nicht lange auf sich warten, und das Ponychaos ist perfekt …

Produktdetails

Verkaufsrang 10108
Einband gebundene Ausgabe
Altersempfehlung 8 - 10 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 15.07.2020
Illustrator Nina Dulleck
Verlag Magellan
Seitenzahl 160
Maße (L/B/H) 20,8/14,2/1,7 cm
Gewicht 426 g
Auflage 2. Auflage 2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7348-4038-8

Weitere Bände von Die Haferhorde

Das meinen unsere Kund*innen

4.5/5.0

2 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

....

Weinlachgummi aus Schwarzwald am 02.08.2020

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Volle Ponyfahrt voraus! ist mittlerweile schon der 15. Band der Haferhorde Reihe. Ich habe die vorherigen Bände gehört und dies war der erste Band, den ich gelesen habe. Deswegen schonmal vorweg, die Hörbücher lohnen sich auch auf jeden Fall, alleine schon wegen dem bayrischen Dialekt von Tony, den Bürger Lars Dietrich klasse vertont. Nun aber zum Buch, dieses Medium hat mir nämlich auch sehr gut gefallen. Ich hatte immer noch die Stimme des Hörbuchsprechers im Kopf beim Lesen, das war ein netter Nebeneffekt, da ich die Hörbücher vor kurzen durchgesuchtet habe und die Vertonung mir noch sehr präsent war. Ein Vorteil hier sind die kleineren Zeichnungen von Nina Dulleck. Die immer wieder auftauen und über die ich mich jedes Mal gefreut habe. Besonders die Mimik der Pferde ist manchmal zum Schießen. Allgemein musste ich beim Lesen öfters schmunzeln, da vieles humorvoll eingebracht wurde. Für Schoko geht es in diesem Band in die große Stadt, aber leider nicht mit seinen Freunden Tony und Keks, sondern ausgerechnet mit der eingebildeten Gräfin. Das kann ja ein Spaß werden. Und dann sind die Stadtponys auch nicht gerade nett zu Schoko, sodass er ziemlich Heimweh bekommt. Zunächst war ich etwas skeptisch wie mir die Geschichte in der Großstadt gefallen würde, da ich das Blümchenhof-Setting schon sehr mag. Aber ich muss sagen, die Autorin hat den Ausflug nach Frankfurt wirklich gut gestaltet. So gab es einige Abenteuer für die Ponys, wie man schon am Cover erahnen kann, beinhalten diese auch eine Busfahrt für die Truppe. Sich das alles bildlich vorzustellen hat echt Spaß gemacht. Aber man merkt als Leser auch, dass die Großstadt vielleicht nicht der beste Ort für Pferde ist, zumindest ist Schoko froh, dass er ein Landpony ist, auch wenn er dafür zunächst aufgezogen wurde. So wird auch ein bisschen der Dorfkinder gegen Stadtkinder Konflikt in die Geschichte miteingebracht und die Vorurteile, unter denen die beiden Parteien zu leiden haben und wie dadurch Ausgrenzung entstehen kann. Wieder ein richtig toller Band der Reihe und ich liebe Tony einfach, das kleine sture und verfressene Bergpony. Aber auch Schoko und Keks sind zwei niedliche und vor allem aufgeweckte Ponys. Große Empfehlung nicht nur an Pferde / Pony Fans.

5/5

....

Weinlachgummi aus Schwarzwald am 02.08.2020
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Volle Ponyfahrt voraus! ist mittlerweile schon der 15. Band der Haferhorde Reihe. Ich habe die vorherigen Bände gehört und dies war der erste Band, den ich gelesen habe. Deswegen schonmal vorweg, die Hörbücher lohnen sich auch auf jeden Fall, alleine schon wegen dem bayrischen Dialekt von Tony, den Bürger Lars Dietrich klasse vertont. Nun aber zum Buch, dieses Medium hat mir nämlich auch sehr gut gefallen. Ich hatte immer noch die Stimme des Hörbuchsprechers im Kopf beim Lesen, das war ein netter Nebeneffekt, da ich die Hörbücher vor kurzen durchgesuchtet habe und die Vertonung mir noch sehr präsent war. Ein Vorteil hier sind die kleineren Zeichnungen von Nina Dulleck. Die immer wieder auftauen und über die ich mich jedes Mal gefreut habe. Besonders die Mimik der Pferde ist manchmal zum Schießen. Allgemein musste ich beim Lesen öfters schmunzeln, da vieles humorvoll eingebracht wurde. Für Schoko geht es in diesem Band in die große Stadt, aber leider nicht mit seinen Freunden Tony und Keks, sondern ausgerechnet mit der eingebildeten Gräfin. Das kann ja ein Spaß werden. Und dann sind die Stadtponys auch nicht gerade nett zu Schoko, sodass er ziemlich Heimweh bekommt. Zunächst war ich etwas skeptisch wie mir die Geschichte in der Großstadt gefallen würde, da ich das Blümchenhof-Setting schon sehr mag. Aber ich muss sagen, die Autorin hat den Ausflug nach Frankfurt wirklich gut gestaltet. So gab es einige Abenteuer für die Ponys, wie man schon am Cover erahnen kann, beinhalten diese auch eine Busfahrt für die Truppe. Sich das alles bildlich vorzustellen hat echt Spaß gemacht. Aber man merkt als Leser auch, dass die Großstadt vielleicht nicht der beste Ort für Pferde ist, zumindest ist Schoko froh, dass er ein Landpony ist, auch wenn er dafür zunächst aufgezogen wurde. So wird auch ein bisschen der Dorfkinder gegen Stadtkinder Konflikt in die Geschichte miteingebracht und die Vorurteile, unter denen die beiden Parteien zu leiden haben und wie dadurch Ausgrenzung entstehen kann. Wieder ein richtig toller Band der Reihe und ich liebe Tony einfach, das kleine sture und verfressene Bergpony. Aber auch Schoko und Keks sind zwei niedliche und vor allem aufgeweckte Ponys. Große Empfehlung nicht nur an Pferde / Pony Fans.

4/5

Die Haferhorde unterwegs in der großen Stadt!

Tine_1980 am 17.01.2021

Bewertet: Hörbuch (CD)

Lotte und die Chefin besuchen eine Familie in Frankfurt, weil die Gräfin dort Springunterricht nehmen soll und Schoko muss sie begleiten. Doch so eine Stadt ist völlig anders als auf dem Blümchenhof und der Empfang ist auch nicht gerade freundlich. Doch Schoko ist nicht doof und stellt sich einfach krank. So kommen Keks und Toni auch in die Stadt und das Abenteuer beginnt, da ist selbst der Bus nicht mehr sicher vor ihnen. Ein weiteres Abenteuer der Haferhorde und sie sind mir inzwischen wirklich ans Herz gewachsen. Dieses Mal geht es in die Großstadt und da gibt es gar keine Wiesen und es riecht so anders als auf dem Blümchenhof. Als dann auch noch die Stadtponys Witze reißen ist es genug und er hat so gar keine Lust mehr auf den Aufenthalt. Schoko ist nicht doof und überlegt, wie er es schaffen kann, entweder zum Blümchenhof zurückzukommen oder Gesellschaft zu bekommen. Da kommt ihm die Idee, sich krank zu stellen und das Abenteuer kann beginnen. Schoko muss dieses Mal ganz schön was einstecken und zeigt seine ausgefuchste Seite. Als seine Freunde dann bei ihm sind ist die Stadt nicht mehr sicher. Selbst der Bus wird von ihnen in Beschlag genommen. Und dennoch ist das Heimkommen doch immer wieder am Schönsten und vielleicht besuchen die Stadtponys dann ja mal den Blümchenhof. Bürger Lars Dietrich leiht den Ponys wieder ihre Stimme und seine Stimmvielfalt ist grandios. Gerade das Bergpony Toni find ich immer wieder am besten. Es macht einfach Spaß ihm zuzuhören. Die Geschichten sind passend für das Alter, sehr witzig und machen den Kindern Spaß. Dieses Hörbuch fand ich ein kleines bisschen schwächer als die Vorgänger, aber dennoch auf alle Fälle hörenswert. Wieder ein humorvolles Hörbuch der Haferhorde, dass einfach klasse eingesprochen ist. Immer wieder Hörbuchspaß!

4/5

Die Haferhorde unterwegs in der großen Stadt!

Tine_1980 am 17.01.2021
Bewertet: Hörbuch (CD)

Lotte und die Chefin besuchen eine Familie in Frankfurt, weil die Gräfin dort Springunterricht nehmen soll und Schoko muss sie begleiten. Doch so eine Stadt ist völlig anders als auf dem Blümchenhof und der Empfang ist auch nicht gerade freundlich. Doch Schoko ist nicht doof und stellt sich einfach krank. So kommen Keks und Toni auch in die Stadt und das Abenteuer beginnt, da ist selbst der Bus nicht mehr sicher vor ihnen. Ein weiteres Abenteuer der Haferhorde und sie sind mir inzwischen wirklich ans Herz gewachsen. Dieses Mal geht es in die Großstadt und da gibt es gar keine Wiesen und es riecht so anders als auf dem Blümchenhof. Als dann auch noch die Stadtponys Witze reißen ist es genug und er hat so gar keine Lust mehr auf den Aufenthalt. Schoko ist nicht doof und überlegt, wie er es schaffen kann, entweder zum Blümchenhof zurückzukommen oder Gesellschaft zu bekommen. Da kommt ihm die Idee, sich krank zu stellen und das Abenteuer kann beginnen. Schoko muss dieses Mal ganz schön was einstecken und zeigt seine ausgefuchste Seite. Als seine Freunde dann bei ihm sind ist die Stadt nicht mehr sicher. Selbst der Bus wird von ihnen in Beschlag genommen. Und dennoch ist das Heimkommen doch immer wieder am Schönsten und vielleicht besuchen die Stadtponys dann ja mal den Blümchenhof. Bürger Lars Dietrich leiht den Ponys wieder ihre Stimme und seine Stimmvielfalt ist grandios. Gerade das Bergpony Toni find ich immer wieder am besten. Es macht einfach Spaß ihm zuzuhören. Die Geschichten sind passend für das Alter, sehr witzig und machen den Kindern Spaß. Dieses Hörbuch fand ich ein kleines bisschen schwächer als die Vorgänger, aber dennoch auf alle Fälle hörenswert. Wieder ein humorvolles Hörbuch der Haferhorde, dass einfach klasse eingesprochen ist. Immer wieder Hörbuchspaß!

Unsere Kund*innen meinen

Die Haferhorde - Volle Ponyfahrt voraus!

von Suza Kolb

4.5/5.0

2 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0