Engelsgrund

Thriller

Born-Trilogie Band 3

Linus Geschke

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
bisher 12,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 23  %
9,99
bisher 12,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen:  23 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 10,95 €

Accordion öffnen
  • Engelsgrund

    dtv

    Sofort lieferbar

    10,95 €

    dtv
  • Engelsgrund

    dtv

    Sofort lieferbar

    16,90 €

    dtv

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Engelsgrund

    ePUB (dtv)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    12,99 €

    ePUB (dtv)

Beschreibung

Eine unheilvolle Allianz zwischen Jäger und Gejagtem

Höchst alarmiert wendet sich Carla Diaz, Borns frühere Kollegin bei der Sitte, an den Ex-Polizisten. Zwei junge Frauen, Mitglieder der Sekte »Cernunnos«, der auch Carlas Tochter Malin angehört, wurden ermordet aufgefunden. Nun fürchtet Carla um Malins Leben, dringt aber nicht zu ihr durch. Auch Borns Rückholmission scheitert - an Sektenführer Lampert und an Malin selbst. Da schaltet Born seinen alten Gegenspieler Andrej Wolkow ein, der ihm noch einen Gefallen schuldet. Tatsächlich schickt der Russe einen jungen Killer, der sich als entwurzelter Russlanddeutscher bei »Cernunnos« einschleicht. Doch Wolkow treibt ein doppeltes Spiel ...

Produktdetails

Verkaufsrang 15015
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 22.01.2021
Verlag dtv
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Dateigröße 2832 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783423437578

Weitere Bände von Born-Trilogie

  • Tannenstein
    Tannenstein Linus Geschke Band 1

    Tannenstein

    von Linus Geschke

    eBook

    9,99 €

    (40)
  • Finsterthal
    Finsterthal Linus Geschke Band 2

    Finsterthal

    von Linus Geschke

    eBook

    9,99 € bisher 12,99 € *

    (31)
  • Engelsgrund
    Engelsgrund Linus Geschke Band 3

    Engelsgrund

    von Linus Geschke

    eBook

    9,99 € bisher 12,99 € *

    (28)

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

28 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Starker letzter Teil der Reihe

KS aus Rems-Murr-Kreis am 23.05.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Mit "Engelsgrund" findet die Born-Trilogie von Linus Geschke ihr Ende. Und zwar ein Überzeugendes. Alexander Born wird von seiner früheren Kollegin Carla gebeten ihre Tochter Malin aus den Fängen der Sekte "Cernunnos" zu befreien. Zwei junge Frauen mit Verbindungen zu dieser Sekte wurden bereits auf grausame Art und Weise ermordet. Dass Malin diese Sekte gar nicht verlassen will erschwert das Vorhaben erheblich. Hier kommt Andrej Wolkow wieder ins Spiel - Born bittet ihn, einen Beschützer für Malin bei Cernunnos einzuschleusen. Nun beginnt das Spiel: wer schützt wen? Wer ist der Täter? Wie hängt alles zusammen? Gewohnt spannend und fesselnd beschrieben führt Linus Geschke durch die Geschichte. Es fehlt auch nicht an philosophischen Gedankengängen - aber immer im richtigen Maß und nachvollziehbar eingesetzt. Das Ende bietet eine Riesenüberraschung und ganz am Ende steht ein Cliffhanger. Da es aber definitiv laut Autor keine Fortsetzung geben wird kann jeder für sich entscheiden, wie die Geschichte enden soll. Für mich ist das durchaus in Ordnung so. Dieser Thriller bietet Spannung auf hohem Niveau. Ich habe das Buch sehr gerne gelesen.

Starker letzter Teil der Reihe

KS aus Rems-Murr-Kreis am 23.05.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Mit "Engelsgrund" findet die Born-Trilogie von Linus Geschke ihr Ende. Und zwar ein Überzeugendes. Alexander Born wird von seiner früheren Kollegin Carla gebeten ihre Tochter Malin aus den Fängen der Sekte "Cernunnos" zu befreien. Zwei junge Frauen mit Verbindungen zu dieser Sekte wurden bereits auf grausame Art und Weise ermordet. Dass Malin diese Sekte gar nicht verlassen will erschwert das Vorhaben erheblich. Hier kommt Andrej Wolkow wieder ins Spiel - Born bittet ihn, einen Beschützer für Malin bei Cernunnos einzuschleusen. Nun beginnt das Spiel: wer schützt wen? Wer ist der Täter? Wie hängt alles zusammen? Gewohnt spannend und fesselnd beschrieben führt Linus Geschke durch die Geschichte. Es fehlt auch nicht an philosophischen Gedankengängen - aber immer im richtigen Maß und nachvollziehbar eingesetzt. Das Ende bietet eine Riesenüberraschung und ganz am Ende steht ein Cliffhanger. Da es aber definitiv laut Autor keine Fortsetzung geben wird kann jeder für sich entscheiden, wie die Geschichte enden soll. Für mich ist das durchaus in Ordnung so. Dieser Thriller bietet Spannung auf hohem Niveau. Ich habe das Buch sehr gerne gelesen.

Empfehlenswert

Lisa0312 am 24.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Eine friedliche Gemeinschaft in der Abgeschiedenheit der Ardennen. Zwei tote junge Frauen, brutal ermordet. Eine dritte junge Frau in höchster Gefahr. Eine unheilvolle Allianz zwischen Jäger und Gejagtem. Höchst alarmiert wendet sich Carla Diaz, Alexander Borns frühere Kollegin bei der Sitte, an den Ex-Polizisten. Zwei junge Frauen, Mitglieder der Sekte ›Cernunnos‹, der auch Carlas Tochter Malin angehört, wurden ermordet aufgefunden. Nun fürchtet Carla um Malins Leben, dringt aber nicht zu ihr durch. Auch Borns Mission scheitert – an Sektenführer Lampert und an Malin selbst. Da schaltet Born seinen alten Gegenspieler Andrej Wolkow ein, der ihm noch einen Gefallen schuldet. Tatsächlich schickt der Russe einen jungen Killer, dem es schnell gelingt, sich bei ›Cernunnos‹ einzuschleichen. Doch Wolkow treibt ein doppeltes Spiel. Meine Meinung: Dies war mein erstes Buch des Autors und ich bin begeistert. Auch wenn ich mal wieder mit dem letzten Band beginne,bin ich problemlos in die Geschichte reingekommen und konnte alles verstehen. Allerdings bin ich jetzt natürlich neugierig geworden und werde die anderen zwei Bände auch noch lesen,da ich dann doch gern die komplette Story von Born wissen will. Die Charaktere haben mir gut gefallen und die Geschichte rund um eine Sekte ist genau mein Ding. Der Schreibstil war angenehm, flüssig und ich tat mich schwer das Buch aus der Hand zu legen. Es war von Beginn an spannend und blieb es auch bis zum Ende. Mit geschickten Wendungen, blieb ich bis kurz vor Schluss ahnungslos und die detaillierte Beschreibung des einen oder anderen Mordes, gefiel mir sehr gut. Das Ende ist kein typisches Ende, was aber sehr gut passt und mir gefallen hat. Also alles in einem ,ein Thriller ganz nach meinem Geschmack

Empfehlenswert

Lisa0312 am 24.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Eine friedliche Gemeinschaft in der Abgeschiedenheit der Ardennen. Zwei tote junge Frauen, brutal ermordet. Eine dritte junge Frau in höchster Gefahr. Eine unheilvolle Allianz zwischen Jäger und Gejagtem. Höchst alarmiert wendet sich Carla Diaz, Alexander Borns frühere Kollegin bei der Sitte, an den Ex-Polizisten. Zwei junge Frauen, Mitglieder der Sekte ›Cernunnos‹, der auch Carlas Tochter Malin angehört, wurden ermordet aufgefunden. Nun fürchtet Carla um Malins Leben, dringt aber nicht zu ihr durch. Auch Borns Mission scheitert – an Sektenführer Lampert und an Malin selbst. Da schaltet Born seinen alten Gegenspieler Andrej Wolkow ein, der ihm noch einen Gefallen schuldet. Tatsächlich schickt der Russe einen jungen Killer, dem es schnell gelingt, sich bei ›Cernunnos‹ einzuschleichen. Doch Wolkow treibt ein doppeltes Spiel. Meine Meinung: Dies war mein erstes Buch des Autors und ich bin begeistert. Auch wenn ich mal wieder mit dem letzten Band beginne,bin ich problemlos in die Geschichte reingekommen und konnte alles verstehen. Allerdings bin ich jetzt natürlich neugierig geworden und werde die anderen zwei Bände auch noch lesen,da ich dann doch gern die komplette Story von Born wissen will. Die Charaktere haben mir gut gefallen und die Geschichte rund um eine Sekte ist genau mein Ding. Der Schreibstil war angenehm, flüssig und ich tat mich schwer das Buch aus der Hand zu legen. Es war von Beginn an spannend und blieb es auch bis zum Ende. Mit geschickten Wendungen, blieb ich bis kurz vor Schluss ahnungslos und die detaillierte Beschreibung des einen oder anderen Mordes, gefiel mir sehr gut. Das Ende ist kein typisches Ende, was aber sehr gut passt und mir gefallen hat. Also alles in einem ,ein Thriller ganz nach meinem Geschmack

Unsere Kund*innen meinen

Engelsgrund

von Linus Geschke

4.8

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Engelsgrund