Das schwarze Schaf

Das schwarze Schaf

und das Rätsel von Baskeltorp

Buch (Gebundene Ausgabe)

14,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das schwarze Schaf

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 14,99 €
eBook

eBook

ab 11,99 €

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 8 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

04.09.2020

Illustrator

Stefanie Jeschke

Verlag

Karibu – ein Verlag der Edel Verlagsgruppe

Seitenzahl

224

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 8 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

04.09.2020

Illustrator

Stefanie Jeschke

Verlag

Karibu – ein Verlag der Edel Verlagsgruppe

Seitenzahl

224

Maße (L/B/H)

21,8/15,2/2,2 cm

Gewicht

577 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-96129-167-0

Weitere Bände von Edel Kids Books

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

23 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Superwitziger Kinderkrimi mit Schaf und Maulwurf als Dreamteam

Bewertung am 25.01.2021

Bewertungsnummer: 1427328

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein schwarzes Schaf namens Texel und der Maulwurf Dr. Winnwurp lebten bislang friedlich auf einem Bauernhof. Bis eines Tages erst Hütehund Nummer 1 und kurz darauf auch noch Hütehund Nummer 2 verschwinden. Verdächtigt wird der Wolf! Oh nein, das kann doch nicht sein, der Wolf ist doch der beste Freund von Texel. Er beschließt, sich der Sache anzunehmen und bekommt Unterstützung von Dr. Winnewurp, obwohl der doch viel lieber endlich seinen Regenwurm verspeisen möchte... Klingt lustig und spannend? Ist es auch! Das ungleiche Ermittlerteam ist schon mal mega und dann leben auf dem Bauernhof natürlich noch jede Menge andere lustige (und fiese!) Gesellen. Besonders witzig fanden wir den Widder Walliser, der nicht so gut mit Frustration umgehen kann, deshalb immer etwas austickt und auch noch schweizerdeutsch spricht. Hui, da kann man wirklich nur erahnen, was er von sich gibt. Zum Glück übersetzt Dr. W. Winnewurp. Das Buch hat uns total gut gefallen, die lustigen Charaktere, der spannende Fall um die verschwundenen Hunde, überraschende Wendungen, wie es sich für einen Krimi gehört und gleichzeitig aber nicht sehr gruselig, wie es sich für einen Kinderkrimi gehört. Anspielungen auf Sherlock Holmes werden nur die erwachsenen Mitlesenden verstehen, ich mag das ja immer, wenn es auch Bonbons für die Großen gibt. Dazu noch die 1A Illustrationen - unser Highlight ist ja Dr. W. Winnewurps Regenwurm, der sich als kleines Daumenkino am unteren Buchrand entlangschlängelt - das haben wir erst relativ spät als solches erkannt. Wir hoffen ja sehr, dass das coole Ermittlerteam noch weitere Fälle zu knacken hat!
Melden

Superwitziger Kinderkrimi mit Schaf und Maulwurf als Dreamteam

Bewertung am 25.01.2021
Bewertungsnummer: 1427328
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein schwarzes Schaf namens Texel und der Maulwurf Dr. Winnwurp lebten bislang friedlich auf einem Bauernhof. Bis eines Tages erst Hütehund Nummer 1 und kurz darauf auch noch Hütehund Nummer 2 verschwinden. Verdächtigt wird der Wolf! Oh nein, das kann doch nicht sein, der Wolf ist doch der beste Freund von Texel. Er beschließt, sich der Sache anzunehmen und bekommt Unterstützung von Dr. Winnewurp, obwohl der doch viel lieber endlich seinen Regenwurm verspeisen möchte... Klingt lustig und spannend? Ist es auch! Das ungleiche Ermittlerteam ist schon mal mega und dann leben auf dem Bauernhof natürlich noch jede Menge andere lustige (und fiese!) Gesellen. Besonders witzig fanden wir den Widder Walliser, der nicht so gut mit Frustration umgehen kann, deshalb immer etwas austickt und auch noch schweizerdeutsch spricht. Hui, da kann man wirklich nur erahnen, was er von sich gibt. Zum Glück übersetzt Dr. W. Winnewurp. Das Buch hat uns total gut gefallen, die lustigen Charaktere, der spannende Fall um die verschwundenen Hunde, überraschende Wendungen, wie es sich für einen Krimi gehört und gleichzeitig aber nicht sehr gruselig, wie es sich für einen Kinderkrimi gehört. Anspielungen auf Sherlock Holmes werden nur die erwachsenen Mitlesenden verstehen, ich mag das ja immer, wenn es auch Bonbons für die Großen gibt. Dazu noch die 1A Illustrationen - unser Highlight ist ja Dr. W. Winnewurps Regenwurm, der sich als kleines Daumenkino am unteren Buchrand entlangschlängelt - das haben wir erst relativ spät als solches erkannt. Wir hoffen ja sehr, dass das coole Ermittlerteam noch weitere Fälle zu knacken hat!

Melden

Lustig und spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Dazu wundervoll geschrieben und tolle Bilder. Ein Jahreshighlight 2020.

SternchenBlau am 02.01.2021

Bewertungsnummer: 1421859

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Hier haben wir wieder als 3-Generationen gelesen (wir lesen der Oma zur Corona-Unterhaltung vor) und waren total begeistert zum Jahresabschluss noch ein echtes Highlight gefunden zu haben. Heute stelle ich meine Eltern-Meinung ausnahmsweise mal ganz kurz vorneweg: Bei diesem Buch passt einfach alles. Sprachlich findet Annette Roeder eine wundervolle Form für dieses Kinderbuch. Das ist wirkliche Kinderliteratur. Und dann sind die Protagonisten einfach so wundervoll und es ist herzerwärmend, wie sich die Freundschaft zwischen Schaf Texel und Maulwurf Winnewurp entwickelt. Auch auf der tieferen Bedeutungsebene gibt es einiges zu entdecken. Dazu die tollen Ideen im Kleinen und die humorvollen Illustrationen von Stefanie Jenschke, die die Handlung pointiert zeigen. Ein echtes Highlight! Unsere Oma sagt: Das war lustig und spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Ich wusste erst zum Schluss hin, wer die Tat begannen hat. Da sind wir richtig auf falsche Fährten geführt worden. Es gibt so viele unterschiedliche Protagonist:innen, die alle so lustig sind und die mir schnell ans Herz gewachsen sind. Vorneweg das schwarze Schaf, das nicht schwarz ist, sondern weiß, was an sich schon zu einer ersten Irritation und dann zum Nachdenken führt. Und der Maulwurf, der fast blinde, der alle rettet am Schluss. Mein fast 9jähriger Sohn findet: Mir hat „Das schwarze Schaf“ gefallen, weil ich ganz nah an die Figuren, vor allem Texel (das Schaf) und Winnewurp (Maulwurf) rankam. Manche Vermutungen haben sich bei dem Buch auch als falsch herausgestellt, was mir sehr gefallen hat. Weil jede:r Detektiv:in macht Deduktion, wie die das hier nennen, und die kriegen das auch mal nicht hin, dass man beim ersten Anlauf gleich die Richtigen findet. Es war an vielen Stellen richtig, richtig, richtig, richtig, richtig spannend. Und an manchen Stellen so spannend, dass wir am Kapitelende einfach weiterlesen musste. Und am Ende wurde es nochmal richtig spannend. Oma: Ja, ja. Kind: … weil wir hätten das von der Spannung her nicht ausgehalten. Und es hat mir einfach gut gefallen. Die Bilder waren auch gut. Oma: …die waren lustig! Kind: Was mir auch gut gefallen hat, dass das Schwitzerdeutsch von Widder Waliser hinten auch nochmal übersetzt wird. Falls man das nicht verstanden hat. Mama: Was war das denn für Euch? Ein Krimi, eine Tiergeschichte? Oder eine Freundschaftsgeschichte? Oma: Ein freundschaftliche Krimi-Tier-Geschichte. Kind: Ich finde alles irgendwie! Fazit: Wundervolles Kinderbuch. Wann gibt es eine Fortsetzung? 5 von 5 Sterne von allen 3 Generationen für diese freundschaftliche Krimi-Tier-Geschichte.
Melden

Lustig und spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Dazu wundervoll geschrieben und tolle Bilder. Ein Jahreshighlight 2020.

SternchenBlau am 02.01.2021
Bewertungsnummer: 1421859
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Hier haben wir wieder als 3-Generationen gelesen (wir lesen der Oma zur Corona-Unterhaltung vor) und waren total begeistert zum Jahresabschluss noch ein echtes Highlight gefunden zu haben. Heute stelle ich meine Eltern-Meinung ausnahmsweise mal ganz kurz vorneweg: Bei diesem Buch passt einfach alles. Sprachlich findet Annette Roeder eine wundervolle Form für dieses Kinderbuch. Das ist wirkliche Kinderliteratur. Und dann sind die Protagonisten einfach so wundervoll und es ist herzerwärmend, wie sich die Freundschaft zwischen Schaf Texel und Maulwurf Winnewurp entwickelt. Auch auf der tieferen Bedeutungsebene gibt es einiges zu entdecken. Dazu die tollen Ideen im Kleinen und die humorvollen Illustrationen von Stefanie Jenschke, die die Handlung pointiert zeigen. Ein echtes Highlight! Unsere Oma sagt: Das war lustig und spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Ich wusste erst zum Schluss hin, wer die Tat begannen hat. Da sind wir richtig auf falsche Fährten geführt worden. Es gibt so viele unterschiedliche Protagonist:innen, die alle so lustig sind und die mir schnell ans Herz gewachsen sind. Vorneweg das schwarze Schaf, das nicht schwarz ist, sondern weiß, was an sich schon zu einer ersten Irritation und dann zum Nachdenken führt. Und der Maulwurf, der fast blinde, der alle rettet am Schluss. Mein fast 9jähriger Sohn findet: Mir hat „Das schwarze Schaf“ gefallen, weil ich ganz nah an die Figuren, vor allem Texel (das Schaf) und Winnewurp (Maulwurf) rankam. Manche Vermutungen haben sich bei dem Buch auch als falsch herausgestellt, was mir sehr gefallen hat. Weil jede:r Detektiv:in macht Deduktion, wie die das hier nennen, und die kriegen das auch mal nicht hin, dass man beim ersten Anlauf gleich die Richtigen findet. Es war an vielen Stellen richtig, richtig, richtig, richtig, richtig spannend. Und an manchen Stellen so spannend, dass wir am Kapitelende einfach weiterlesen musste. Und am Ende wurde es nochmal richtig spannend. Oma: Ja, ja. Kind: … weil wir hätten das von der Spannung her nicht ausgehalten. Und es hat mir einfach gut gefallen. Die Bilder waren auch gut. Oma: …die waren lustig! Kind: Was mir auch gut gefallen hat, dass das Schwitzerdeutsch von Widder Waliser hinten auch nochmal übersetzt wird. Falls man das nicht verstanden hat. Mama: Was war das denn für Euch? Ein Krimi, eine Tiergeschichte? Oder eine Freundschaftsgeschichte? Oma: Ein freundschaftliche Krimi-Tier-Geschichte. Kind: Ich finde alles irgendwie! Fazit: Wundervolles Kinderbuch. Wann gibt es eine Fortsetzung? 5 von 5 Sterne von allen 3 Generationen für diese freundschaftliche Krimi-Tier-Geschichte.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Das schwarze Schaf

von Annette Roeder

4.6

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Das schwarze Schaf