Das System Bioökonomie

Inhaltsverzeichnis

Einführung in das System Bioökonomie.- Teil 1 Teilbereiche der Bioökonomie.- Sektoren der Bioökonomie.- Pflanzenbasierte Bioökonomie.- Holzbasierte Bioökonomie.- Tierbasierte Bioökonomie.- Bioökonomie der Mikroorganismen.- Marine Bioökonomie.- Abfall- und reststoffbasierte Bioökonomie.- Digitale Bioökonomie.- Teil 2 Organisationsformen der Bioökonomie.- Akteure der Bioökonomie.- Cluster, Netzwerk, Plattform: Organisationsformen der Bioökonomie.- Bioökonomie in Nordrhein-Westfalen.- Bioökonomie in Mitteldeutschland.- Bioökonomie in Baden-Württemberg.- Bioökonomie in Bayern.- Bioökonomie-Netzwerke in Europa.- Teil 3 Rahmenbedingungen und Wegweiser der Bioökonomie.- Der deutsche Bioökonomiediskurs.- Innovation und Bioökonomie.- Szenarien und Modelle zur Gestaltung einer nachhaltigen Bioökonomie.- Monitoring der Bioökonomie.- Berufsfelder der Bioökonomie.- Governance der Bioökonomie am Beispiel des Holzsektors in Deutschland.- Governance der Bioökonomie im weltweiten Vergleich.- Nachhaltigkeit und Bioökonomie.- Standortbestimmung des Systems Bioökonomie in Deutschland.

Das System Bioökonomie

Buch (Gebundene Ausgabe)

99,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das System Bioökonomie

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 99,99 €
eBook

eBook

ab 79,99 €

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

22.07.2020

Herausgeber

Daniela Thrän + weitere

Verlag

Springer Berlin

Seitenzahl

391

Beschreibung

Rezension

“... Zielgruppen des Buches sind Akteure aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Wissenschaft, sowie Studierende und Berufsanfänger. Das Buch ist als Orientierung in der Bioökonomie und als hilfreiche Verständnis und Handlungsunterstützung gedacht. Aufgrund seines modularen Aufbaus eignet es sich durchaus für einen schnellen Einstieg in die Grundthematik der Bioökonomie. Die breit angelegten Themenfelder mit ihren profunden Ausführungen machen das Buch aber auch zur wertvollen Informationsquelle für Spezialisten, die das komplexe System Bioökonomie auf nationaler Ebene umfassend durchdringen wollen.” (Gerhard Flachowsky, Wilhelm Windisch, in: agrarzeitung.de, 19. November 2020)

Portrait


Prof. Dr.-Ing. Daniela Thrän
 ist Leiterin des Departments Bioenergie am Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH - UFZ (Standort Leipzig) und gleichzeitig Bereichsleiterin „Bioenergiesysteme“ am Deutschen Biomasseforschungszentrum gemeinnützige GmbH - DBFZ in Leipzig. An der Universität Leipzig hat sie den Lehrstuhl für Bioenergiesysteme inne. Von 2012 bis 2019 war sie Mitglied des Bioökonomierats und von 2012 bis 2017 Leiterin der wissenschaftlichen Begleitforschung im „Spitzencluster Bioökonomie“.

M.A. Urs Moesenfechtel
studierte Erwachsenenpädagogik und Germanistik in Köln und Leipzig und ist seitdem an den Schnittstellen von Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungsorganisation und Bildungsmanagement tätig. Die Vermittlung von Umwelt- und Naturschutzthemen bildet dabei einen Schwerpunkt seiner Arbeit. So war er u.a. am Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH – UFZ als Presse- und Öffentlichkeitsreferent für die Projekte TEEB DE (Naturkapital Deutschland), BonaRes (Boden als nachhaltige Ressource für die Bioökonomie) sowie NeFo (Netzwerk-Forum zur Biodiversitätsforschung Deutschland) tätig. Er leitete die Wissenschaftskommunikation der Begleitforschung des Spitzenclusters Bioökonomie am UFZ und das UFZ-BioökonomieInformationsBüro (BIB). Im  Rahmen des Projekts SYMOBIO (Systemisches Monitoring und Modellierung der Bioökonomie) führte er mehrere Veranstaltungen mit Stakeholdern der deutschen Bioökonomie durch.



Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

22.07.2020

Herausgeber

Verlag

Springer Berlin

Seitenzahl

391

Maße (L/B/H)

24,6/17,3/2,8 cm

Gewicht

864 g

Auflage

1. Auflage 2020

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-662-60729-9

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Das System Bioökonomie
  • Einführung in das System Bioökonomie.- Teil 1 Teilbereiche der Bioökonomie.- Sektoren der Bioökonomie.- Pflanzenbasierte Bioökonomie.- Holzbasierte Bioökonomie.- Tierbasierte Bioökonomie.- Bioökonomie der Mikroorganismen.- Marine Bioökonomie.- Abfall- und reststoffbasierte Bioökonomie.- Digitale Bioökonomie.- Teil 2 Organisationsformen der Bioökonomie.- Akteure der Bioökonomie.- Cluster, Netzwerk, Plattform: Organisationsformen der Bioökonomie.- Bioökonomie in Nordrhein-Westfalen.- Bioökonomie in Mitteldeutschland.- Bioökonomie in Baden-Württemberg.- Bioökonomie in Bayern.- Bioökonomie-Netzwerke in Europa.- Teil 3 Rahmenbedingungen und Wegweiser der Bioökonomie.- Der deutsche Bioökonomiediskurs.- Innovation und Bioökonomie.- Szenarien und Modelle zur Gestaltung einer nachhaltigen Bioökonomie.- Monitoring der Bioökonomie.- Berufsfelder der Bioökonomie.- Governance der Bioökonomie am Beispiel des Holzsektors in Deutschland.- Governance der Bioökonomie im weltweiten Vergleich.- Nachhaltigkeit und Bioökonomie.- Standortbestimmung des Systems Bioökonomie in Deutschland.