Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Roman: Romantische Fantasy der Bestsellerautorin

Das Reich der sieben Höfe-Reihe Band 1

Sarah J. Maas

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,95
11,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

11,95 €

Accordion öffnen
  • Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

    dtv

    Sofort lieferbar

    11,95 €

    dtv

gebundene Ausgabe

19,95 €

Accordion öffnen
  • Dornen und Rosen / Das Reich der sieben Höfe Bd.1

    dtv

    Sofort lieferbar

    19,95 €

    dtv

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Dornen und Rosen / Das Reich der sieben Höfe Bd.1

    ePUB (dtv)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (dtv)

Hörbuch (MP3-CD)

17,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Sie hat ein Leben genommen. Jetzt muss sie mit ihrem Herz dafür bezahlen.

Die junge Jägerin Feyre wird in das sagenumwobene Reich der Fae entführt. Nichts ist dort, wie es scheint. Sicher ist nur eins: Sie muss einen Weg finden, um ihre Liebe zu retten. Oder ihre ganze Welt ist verloren.

Produktdetails

Verkaufsrang 295
Einband Taschenbuch
Altersempfehlung 14 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 22.05.2020
Verlag dtv
Seitenzahl 480
Maße (L/B/H) 19,3/14/3,7 cm
Gewicht 449 g
Originaltitel A Court of Thorns and Roses
Übersetzer Alexandra Ernst
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-71849-3

Weitere Bände von Das Reich der sieben Höfe-Reihe

Das meinen unsere Kund*innen

4.6/5.0

162 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Rezension Urheberrechtlich Geschützt.

Eine Kundin/ein Kunde am 12.10.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

A COURT OF THORNS AND ROSES! Das Reich der sieben Höfe Dornen und Rosen By Sarah . Maas Hallöchen. Heute gibt es mal wieder eine Buchrezension über ein Buch einer Buchreihe, die mein Herz gewonnen hat. Wichtig: Diese Buchreihe besteht derzeit aus fünf Bänden. In diesem Buch geht es eindeutig um High Fantasy, außerdem könntet ihr die Autorin problematisch finden. Ich rezensiere hier nur ihre Bücher und bewerte sie, nicht S. J. Maas als Person! Ihre Bücher gefallen mir, nicht ihre angeblichen Aussagen (die ihr im Internet finden könnt). Ich bitte um Verständnis. Nun viel Spaß bei meiner Rezension. Worum Geht es?: In Feyres Leben ist alles sehr eintönig. Sie wohnt mit ihrer Familie,die aus ihren zwei Schwester und ihrem Vater besteht, hinter der Mauer im Land der Sterblichen. Alles, was auf der anderen Seite der Mauern liegt, ist eine Legende. Eines Tages wird Feyre, wegen eines Vorfalls im Wald, ins Reich der Fae verschleppt. Entsprechen all diese Geschichten über die Fae der Wahrheit? Meine Meinung: Mit „Das Reich der Sieben Höfe, Dornen und Rosen“ erscheint die zweite legendäre Buchreihe von Sarah J. Maas. Dieses Buch war das Erste, was ich von Sarah J. Maas in die Hände bekam. Das Cover war das, was mich im Juli dieses Jahres ansprach. Ich wusste zu der Zeit noch nicht, welches Genre ich eigentlich lesen möchte und wollte mich mit Fantasy auseinandersetzen. Jetzt kann ich nur noch Fantasy lesen. Die Geschichte von Feyre zog mich bei den ersten Seiten schon in ihren Bann. Somit musste ich direkt die zwei anderen Bücher dieser Autorin und Buchreihe bestellen. Die Entwicklung von Feyres Charakter war vermutlich das, was mich so geschockt hatte. Sie war mir anfangs ziemlich fremd, doch nach ein paar Seiten, in denen ich sie besser kennenlernte, fing sie an, meine Sympathie zu gewinnen. Feyre ist eine Protagonistin, der man gern in der Realität begegnen möchte. Von der ersten bis zur letzten Seite geht man mit Feyre durch dick und dünn, man leidet, aber freut sich auch genauso mit ihr. Sie ist eindeutig im ersten Band meine einzige Lieblingsprotagonistin gewesen, was sich so schnell auch nicht ändern sollte. Oftmals habe ich mich sehr über Feyre geärgert, denn ihre oftmals leichtsinnigen Handlungen haben mich sehr verrückt gemacht. Nicht nur Feyre hatte im ersten Teil mein Herz, sondern auch Lucien. Lucien empfand ich als einen recht sympathischen Protagonisten. Lucien verkörpert hier, wie zum Beispiel in einer Fabel, eindeutig einen sehr cleveren Fuchs. Die weiteren Protagonisten wie Tamlin fand ich nicht wirklich ansprechend, aber leider musste ich ihn ertragen. Ich mache nur Späße! Tamlin war ein geheimnisvoller Charakter, der mich ab und zu sehr auf die Palme brachte. Fazit: Der erste Band der wunderbaren Fantasy-Reihe war für mich eines der schönsten Bücher, die ich bisher gelesen hatte. Ich tauchte in die Welt der geheimnisvollen Fae ein und lernte eine ganz andere Welt kennen. Eine Welt, in der man von der Realität flüchten konnte. Wichtig: Bevor ihr das Buch nach meiner Rezension direkt in den Einkaufswagen packt, schaut euch bitte noch andere Rezensionen an! Ich bin nicht wirklich erfahren im Rezensionen schreiben, sondern tue das hier nur aus reinem Spaß. Lg.

5/5

Rezension Urheberrechtlich Geschützt.

Eine Kundin/ein Kunde am 12.10.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

A COURT OF THORNS AND ROSES! Das Reich der sieben Höfe Dornen und Rosen By Sarah . Maas Hallöchen. Heute gibt es mal wieder eine Buchrezension über ein Buch einer Buchreihe, die mein Herz gewonnen hat. Wichtig: Diese Buchreihe besteht derzeit aus fünf Bänden. In diesem Buch geht es eindeutig um High Fantasy, außerdem könntet ihr die Autorin problematisch finden. Ich rezensiere hier nur ihre Bücher und bewerte sie, nicht S. J. Maas als Person! Ihre Bücher gefallen mir, nicht ihre angeblichen Aussagen (die ihr im Internet finden könnt). Ich bitte um Verständnis. Nun viel Spaß bei meiner Rezension. Worum Geht es?: In Feyres Leben ist alles sehr eintönig. Sie wohnt mit ihrer Familie,die aus ihren zwei Schwester und ihrem Vater besteht, hinter der Mauer im Land der Sterblichen. Alles, was auf der anderen Seite der Mauern liegt, ist eine Legende. Eines Tages wird Feyre, wegen eines Vorfalls im Wald, ins Reich der Fae verschleppt. Entsprechen all diese Geschichten über die Fae der Wahrheit? Meine Meinung: Mit „Das Reich der Sieben Höfe, Dornen und Rosen“ erscheint die zweite legendäre Buchreihe von Sarah J. Maas. Dieses Buch war das Erste, was ich von Sarah J. Maas in die Hände bekam. Das Cover war das, was mich im Juli dieses Jahres ansprach. Ich wusste zu der Zeit noch nicht, welches Genre ich eigentlich lesen möchte und wollte mich mit Fantasy auseinandersetzen. Jetzt kann ich nur noch Fantasy lesen. Die Geschichte von Feyre zog mich bei den ersten Seiten schon in ihren Bann. Somit musste ich direkt die zwei anderen Bücher dieser Autorin und Buchreihe bestellen. Die Entwicklung von Feyres Charakter war vermutlich das, was mich so geschockt hatte. Sie war mir anfangs ziemlich fremd, doch nach ein paar Seiten, in denen ich sie besser kennenlernte, fing sie an, meine Sympathie zu gewinnen. Feyre ist eine Protagonistin, der man gern in der Realität begegnen möchte. Von der ersten bis zur letzten Seite geht man mit Feyre durch dick und dünn, man leidet, aber freut sich auch genauso mit ihr. Sie ist eindeutig im ersten Band meine einzige Lieblingsprotagonistin gewesen, was sich so schnell auch nicht ändern sollte. Oftmals habe ich mich sehr über Feyre geärgert, denn ihre oftmals leichtsinnigen Handlungen haben mich sehr verrückt gemacht. Nicht nur Feyre hatte im ersten Teil mein Herz, sondern auch Lucien. Lucien empfand ich als einen recht sympathischen Protagonisten. Lucien verkörpert hier, wie zum Beispiel in einer Fabel, eindeutig einen sehr cleveren Fuchs. Die weiteren Protagonisten wie Tamlin fand ich nicht wirklich ansprechend, aber leider musste ich ihn ertragen. Ich mache nur Späße! Tamlin war ein geheimnisvoller Charakter, der mich ab und zu sehr auf die Palme brachte. Fazit: Der erste Band der wunderbaren Fantasy-Reihe war für mich eines der schönsten Bücher, die ich bisher gelesen hatte. Ich tauchte in die Welt der geheimnisvollen Fae ein und lernte eine ganz andere Welt kennen. Eine Welt, in der man von der Realität flüchten konnte. Wichtig: Bevor ihr das Buch nach meiner Rezension direkt in den Einkaufswagen packt, schaut euch bitte noch andere Rezensionen an! Ich bin nicht wirklich erfahren im Rezensionen schreiben, sondern tue das hier nur aus reinem Spaß. Lg.

5/5

Klasse!

Olivia aus Sprockhövel am 21.09.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch ist der Auftakt zu einer wunderbaren Fantasy-Reihe! Meine liebste bisher! Die Charaktere, die Story, der Aufbau der Welt.. einfach wunderbar geschrieben.

5/5

Klasse!

Olivia aus Sprockhövel am 21.09.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch ist der Auftakt zu einer wunderbaren Fantasy-Reihe! Meine liebste bisher! Die Charaktere, die Story, der Aufbau der Welt.. einfach wunderbar geschrieben.

Unsere Kund*innen meinen

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

von Sarah J. Maas

4.6/5.0

162 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0