Heartstopper Volume 04
Band 4 - 21%

Heartstopper Volume 04

The bestselling graphic novel, now on Netflix!

Buch (Taschenbuch, Englisch)

21% sparen

12,99 € UVP 16,50 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

16,99 €
eBook

eBook

6,49 €

Heartstopper Volume 04

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 16,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 6,49 €

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

602

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

12 - 15 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

06.05.2021

Verlag

Hachette Children's Book

Beschreibung

Rezension

A touching tale of teen love and accepting who you are The Independent

Details

Verkaufsrang

602

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

12 - 15 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

06.05.2021

Verlag

Hachette Children's Book

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

23,4/15,6/3 cm

Gewicht

470 g

Sprache

Englisch

ISBN

978-1-4449-5279-7

Weitere Bände von Heartstopper

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

10 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Liebevolle Story

abouteverybook am 02.07.2024

Bewertungsnummer: 2235412

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Handlung: In diesem Teil hat Charlie mit einigen psychischen Ängsten zu kämpfen. Nick merkt natürlich, dass etwas nicht stimmt, weiß aber auch nicht, wie er Charlie helfen soll. Charaktere: Ich bin weiterhin ein großer Fan von Nick und Charlie. Gerade in diesem Teil habe ich einen besseren Einblick in Charlies Gefühlsleben bekommen. Er ist eine starke Persönlichkeit, die sich nicht unterkriegen lässt, selbst wenn es schwer wird. Nick ist auch ein echt toller Freund. Selbst wenn er nicht weiß was er machen soll, versucht er zu helfen. Auch ihn hat die Situation mit Charlie sehr belastet, was einfach nur zeigt, dass er ein großes Herz hat. Charlies Mutter hat mich teilweise so aufgeregt. Sie hat Charlie unnötig unter Druck gesetzt und ich hatte irgendwann dann die Befürchtung, dass sie seine Situation nicht verstehen wird. Spannung: Die Geschichte hatte eine leichte Spannung dadurch, dass ich natürlich gerne wissen wollte wie es Charlie mit seinen Ängsten geht. Die Situation ist mir sehr nah gegangen, weswegen ich auch die eine oder andere Träne verdrückt habe. Schreibstil: Der Schreibstil ist wie immer sehr gut und auch die Zeichnungen sind sehr passend und liebevoll. Cover: Lila finde ich immer gut und zusätzlich ist es auch schön winterlich und voller Liebe. Fazit: Ich gebe dem Buch 5/5 Sterne und zähle es zu meinen Jahreshighlights. Die Grafiken sind liebevoll gestaltet und auch die Story ist liebevoll und hat mich teilweise auch mitgenommen. Definitiv eine Leseempfehlung meinerseits!
Melden

Liebevolle Story

abouteverybook am 02.07.2024
Bewertungsnummer: 2235412
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Handlung: In diesem Teil hat Charlie mit einigen psychischen Ängsten zu kämpfen. Nick merkt natürlich, dass etwas nicht stimmt, weiß aber auch nicht, wie er Charlie helfen soll. Charaktere: Ich bin weiterhin ein großer Fan von Nick und Charlie. Gerade in diesem Teil habe ich einen besseren Einblick in Charlies Gefühlsleben bekommen. Er ist eine starke Persönlichkeit, die sich nicht unterkriegen lässt, selbst wenn es schwer wird. Nick ist auch ein echt toller Freund. Selbst wenn er nicht weiß was er machen soll, versucht er zu helfen. Auch ihn hat die Situation mit Charlie sehr belastet, was einfach nur zeigt, dass er ein großes Herz hat. Charlies Mutter hat mich teilweise so aufgeregt. Sie hat Charlie unnötig unter Druck gesetzt und ich hatte irgendwann dann die Befürchtung, dass sie seine Situation nicht verstehen wird. Spannung: Die Geschichte hatte eine leichte Spannung dadurch, dass ich natürlich gerne wissen wollte wie es Charlie mit seinen Ängsten geht. Die Situation ist mir sehr nah gegangen, weswegen ich auch die eine oder andere Träne verdrückt habe. Schreibstil: Der Schreibstil ist wie immer sehr gut und auch die Zeichnungen sind sehr passend und liebevoll. Cover: Lila finde ich immer gut und zusätzlich ist es auch schön winterlich und voller Liebe. Fazit: Ich gebe dem Buch 5/5 Sterne und zähle es zu meinen Jahreshighlights. Die Grafiken sind liebevoll gestaltet und auch die Story ist liebevoll und hat mich teilweise auch mitgenommen. Definitiv eine Leseempfehlung meinerseits!

Melden

Mit jedem Band besser

Kathi aus Essen am 07.03.2023

Bewertungsnummer: 1894973

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieser vierte Band widmet sich ebenfalls ernsten Themen, geht aber noch etwas genauer darauf ein. Ging es in den ersten drei Bänden vor allem um Diversität, das finden der eigenen Sexualität und Coming-Out, geht es in diesem Band um Essstörungen und Angst. Erhalten bleibt dabei aber die süße Liebesgeschichte zwischen Nick und Charlie, die sich bei Problemen gegenseitig helfen und füreinander da sind. Sei es die Essstörung, ein bifeindlicher Bruder oder ein kaum existenter Vater. Besonders gefallen hat mir, dass nicht nur gezeigt wird, wie sich der von der Essstörung betroffene fühlt, sondern auch welche Ängste die Familie und Freunde haben und wie sie sich fühlen, wenn sie dem Betroffenen nicht helfen können. Hier finde ich die Variante eines Graphic Novel besonders toll, da man die Gesichtsausdrücke zu den Gedanken sehen kann. Interessant war auch der Aufbau dieses Bands. Viele Dinge erfährt man hier nämlich aus nachträglichen Tagebucheinträgen, die das Ganze etwas abwechslungsreich gemacht haben. Neben den bereits genannten Personen spielen in diesem Band natürlich auch Nick und Charlies Freunde eine Rolle, sowie ihre Eltern und Lehrer. Besonders schön fand ich das Gespräch zwischen Nick und seiner Mutter. Außerdem fand ich es schön etwas mehr von Tori, Charlies Schwester, zu sehen. Dieser Band hat so viele tolle Messages, die zum Nachdenken anregen: - Reden kann helfen - Sich professionelle Hilfe zu suchen ist keine Schwäche - Ein kleiner Kommentar kann einen anderen Menschen sehr verletzen - Der Betroffene muss erkennen, dass er Hilfe braucht, sonst kann man ihm nicht helfen - Anorexie betrifft nicht nur Mädchen All diese Botschaften verpackt Alice Oseman gewohnt sensibel. Ich werde mit jedem Band mehr zum Fan der Reihe und kann es kaum erwarten den fünften Band im September zu lesen.
Melden

Mit jedem Band besser

Kathi aus Essen am 07.03.2023
Bewertungsnummer: 1894973
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieser vierte Band widmet sich ebenfalls ernsten Themen, geht aber noch etwas genauer darauf ein. Ging es in den ersten drei Bänden vor allem um Diversität, das finden der eigenen Sexualität und Coming-Out, geht es in diesem Band um Essstörungen und Angst. Erhalten bleibt dabei aber die süße Liebesgeschichte zwischen Nick und Charlie, die sich bei Problemen gegenseitig helfen und füreinander da sind. Sei es die Essstörung, ein bifeindlicher Bruder oder ein kaum existenter Vater. Besonders gefallen hat mir, dass nicht nur gezeigt wird, wie sich der von der Essstörung betroffene fühlt, sondern auch welche Ängste die Familie und Freunde haben und wie sie sich fühlen, wenn sie dem Betroffenen nicht helfen können. Hier finde ich die Variante eines Graphic Novel besonders toll, da man die Gesichtsausdrücke zu den Gedanken sehen kann. Interessant war auch der Aufbau dieses Bands. Viele Dinge erfährt man hier nämlich aus nachträglichen Tagebucheinträgen, die das Ganze etwas abwechslungsreich gemacht haben. Neben den bereits genannten Personen spielen in diesem Band natürlich auch Nick und Charlies Freunde eine Rolle, sowie ihre Eltern und Lehrer. Besonders schön fand ich das Gespräch zwischen Nick und seiner Mutter. Außerdem fand ich es schön etwas mehr von Tori, Charlies Schwester, zu sehen. Dieser Band hat so viele tolle Messages, die zum Nachdenken anregen: - Reden kann helfen - Sich professionelle Hilfe zu suchen ist keine Schwäche - Ein kleiner Kommentar kann einen anderen Menschen sehr verletzen - Der Betroffene muss erkennen, dass er Hilfe braucht, sonst kann man ihm nicht helfen - Anorexie betrifft nicht nur Mädchen All diese Botschaften verpackt Alice Oseman gewohnt sensibel. Ich werde mit jedem Band mehr zum Fan der Reihe und kann es kaum erwarten den fünften Band im September zu lesen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Heartstopper Volume 04

von Alice Oseman

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Heartstopper Volume 04