Der Kuss der Lüge

Die Chroniken der Verbliebenen. Band 1

Die Chroniken der Verbliebenen Band 1

Mary E. Pearson

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,90
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,90 €

Accordion öffnen
  • Der Kuss der Lüge

    ONE

    Sofort lieferbar

    12,90 €

    ONE

gebundene Ausgabe

18,00 €

Accordion öffnen
  • Der Kuss der Lüge / Chroniken der Verbliebenen Bd. 1

    ONE

    Sofort lieferbar

    18,00 €

    ONE

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen
  • Der Kuss der Lüge

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    9,99 €

    ePUB (Lübbe)

Beschreibung


Lia, älteste Tochter im Königshaus Morrighan, lässt ihre Heimat hinter sich, kurz bevor sie mit einem fremden Prinzen verheiratet werden soll. Als einfache Arbeitskraft heuert sie in einer Taverne an, wo sie zwei Männer kennenlernt, die sofort ihre Aufmerksamkeit erregen. Was sie nicht weiß: Beide sind auf der Suche nach ihr. Einer wurde ausgesandt, die Königstochter zu töten. Und der andere ist ausgerechnet jener Prinz, den sie heiraten sollte. Schnell fühlt sich Lia zu beiden hingezogen ...

Produktdetails

Verkaufsrang 27326
Einband Taschenbuch
Altersempfehlung 14 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 31.07.2019
Verlag ONE
Seitenzahl 560
Maße (L/B/H) 21,6/14,2/3,8 cm
Gewicht 585 g
Auflage 3. Auflage 2019
Übersetzer Barbara Imgrund
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8466-0092-4

Weitere Bände von Die Chroniken der Verbliebenen

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

81 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Mein neues Lieblingsbuch :)

Bewertung aus Dresden am 10.03.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In "Der Kuss der Lüge" wird man in eine andere Welt entführt, wo der Frieden auf wackligen Füßen steht und durch eine Hochzeit der Prinzessin mit dem Prinzen des Nachbarreiches gesichert werden soll. Sie flieht jedoch und so startet die Geschichte. Ich habe das Buch wirklich geliebt. Es war spannend und die Charaktere fand ich sehr interessant und authentisch. Insgesamt ergibt sich eine schöne runde Story, die ich weiter empfehlen kann.

Mein neues Lieblingsbuch :)

Bewertung aus Dresden am 10.03.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In "Der Kuss der Lüge" wird man in eine andere Welt entführt, wo der Frieden auf wackligen Füßen steht und durch eine Hochzeit der Prinzessin mit dem Prinzen des Nachbarreiches gesichert werden soll. Sie flieht jedoch und so startet die Geschichte. Ich habe das Buch wirklich geliebt. Es war spannend und die Charaktere fand ich sehr interessant und authentisch. Insgesamt ergibt sich eine schöne runde Story, die ich weiter empfehlen kann.

Rezension

Medeas Memories am 14.10.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auf dem inneren Buchumschlag ist eine Karte von der Welt abgebildet, in der wir uns bewegen. Ich mag so was immer sehr gerne. Das mach das Buch ein Stückchen lebendiger. Daer Inhalt ist Mittelalterlich gestaltet und ich bin mir nicht so sicher ob ich es in das Fantasie Genre stecken soll. Vielleicht wird das in den Folgebänden klarer. Das größte Teil wird aus der Ich-Perspektive von Lia geschrieben. Aber es gibt auch Kapitel in denen der Prinz und der Attentäter aus ihrer Sicht erzählen. Beziehungsweise Rafe und Kaden. Allerdings weiß man sehr lange nicht wer wer ist. So bleibt es spannend. Außerdem lag ich mit meiner ersten Vermutung falsch. Aufgelöst wurde zu einem guten Zeitpunkt. Weder zu früh noch zu spät. Leider ist die Handlung manchmal ziemlich verwirrend. Manche Stellen werden sehr ausführlich beschrieben und andere werden nur oberflächlich angeschnitten obwohl sie für den Handlungstrang wichtig sind. Allgemein passiert auf den über 500 Seiten ziemlich wenig. Dennoch hab ich Lia und ihre Freundin Pauline lieb gewonnen. Auch Berdi mag ich sehr gerne.

Rezension

Medeas Memories am 14.10.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auf dem inneren Buchumschlag ist eine Karte von der Welt abgebildet, in der wir uns bewegen. Ich mag so was immer sehr gerne. Das mach das Buch ein Stückchen lebendiger. Daer Inhalt ist Mittelalterlich gestaltet und ich bin mir nicht so sicher ob ich es in das Fantasie Genre stecken soll. Vielleicht wird das in den Folgebänden klarer. Das größte Teil wird aus der Ich-Perspektive von Lia geschrieben. Aber es gibt auch Kapitel in denen der Prinz und der Attentäter aus ihrer Sicht erzählen. Beziehungsweise Rafe und Kaden. Allerdings weiß man sehr lange nicht wer wer ist. So bleibt es spannend. Außerdem lag ich mit meiner ersten Vermutung falsch. Aufgelöst wurde zu einem guten Zeitpunkt. Weder zu früh noch zu spät. Leider ist die Handlung manchmal ziemlich verwirrend. Manche Stellen werden sehr ausführlich beschrieben und andere werden nur oberflächlich angeschnitten obwohl sie für den Handlungstrang wichtig sind. Allgemein passiert auf den über 500 Seiten ziemlich wenig. Dennoch hab ich Lia und ihre Freundin Pauline lieb gewonnen. Auch Berdi mag ich sehr gerne.

Unsere Kund*innen meinen

Der Kuss der Lüge

von Mary E. Pearson

4.4

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Der Kuss der Lüge