• Liliane Susewind – Ein Seehund taucht ab
  • Liliane Susewind – Ein Seehund taucht ab
Liliane Susewind ab 8 Band 13

Liliane Susewind – Ein Seehund taucht ab

Buch (Gebundene Ausgabe)

13,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Taschenbuch

8,00 €

Gebundene Ausgabe

13,00 €

eBook (ePUB)

6,99 €

Hörbuch

ab 16,99 €

Artikel liefern lassen

Beschreibung


Das Mädchen, das mit den Tieren spricht: Im dreizehnten Abenteuer der Bestsellerserie fährt Liliane Susewind ans Meer

Endlich Ferien! Lilli und ihr bester Freund Jesahja fahren an die Nordsee. Dort wurde an der Küste eine Schutzzone für Seehunde eingerichtet. Doch leider halten sich besonders die Fischer vor Ort überhaupt nicht daran. Und dann ist plötzlich ein Seehundbaby verschwunden! Lilli muss es finden. Mit dem verliebten Seevogel Lotterich und vielen anderen robbenden, trillernden und bellenden Helfern stürzt sie sich in ein aufregendes Abenteuer.

Die beliebte Tierdolmetscherin beweist Mut – und zeigt, dass man viel bewegen kann, wenn alle zusammenhalten!

Jeder Band ein abgeschlossenes Abenteuer

Mit zauberhaften Bildern von Eva Schöffmann-Davidov

Bei Antolin gelistet

Alle Bücher der Serie ab 8 Jahren:

›Liliane Susewind – Mit Elefanten spricht man nicht!‹

›Liliane Susewind – Tiger küssen keine Löwen‹

›Liliane Susewind – Delphine in Seenot‹

›Liliane Susewind – Schimpansen macht man nicht zum Affen‹

›Liliane Susewind – So springt man nicht mit Pferden um‹

›Liliane Susewind – Ein Panda ist kein Känguru‹

›Liliane Susewind – Rückt dem Wolf nicht auf den Pelz‹

›Liliane Susewind – Ein kleines Reh allein im Schnee‹

›Liliane Susewind – Ein Pinguin will hoch hinaus‹

›Liliane Susewind – Eine Eule steckt den Kopf nicht in den Sand‹

›Liliane Susewind – Ein Eisbär kriegt keine kalten Füße‹

›Liliane Susewind – Giraffen übersieht man nicht‹

›Liliane Susewind – Ein Seehund taucht ab‹

Sonderband mit farbigen Bildern:

›Liliane Susewind – Mit Freunden ist man nie allein‹

Weitere Bände sind in Vorbereitung.

Entdecke auch die Liliane-Susewind-Serie für Kinder ab 6 Jahren!

Eva Schöffmann-Davidov, Jahrgang 1973, ist eine der renommiertesten Kinder- und Jugendbuchillustratorinnen Deutschlands. Nach ihrem Studium an der Fachhochschule für Gestaltung in Augsburg machte sie sich in der Kinder- und Jugendliteratur schnell einen Namen und gewann im Lauf ihrer Karriere zahlreiche Preise für ihre Gestaltungen. Als Fachhochschuldozentin gab sie ihr Wissen und ihre Erfahrung auch an junge Künstler weiter. Heute illustriert sie Kinderbuchserien und Jugendbücher unter anderem von Bestsellerautorinnen wie Kerstin Gier oder Tanya Stewner. Die Illustratorin lebt mit ihrer Familie in Augsburg.  .
Tanya Stewner wurde 1974 im Bergischen Land geboren und begann bereits mit zehn Jahren, Geschichten zu schreiben. Sie studierte Literaturübersetzen, Englisch und Literaturwissenschaften in Düsseldorf, Wuppertal und London und widmet sich inzwischen ganz der Schriftstellerei. Ihre Trilogie über die Elfe »Hummelbi« hat unzählige Fans, und ihre Kinderbuchserie »Liliane Susewind« ist ein Welterfolg, der fürs Kino verfilmt wurde. Die Autorin lebt mit ihrer Familie am Rhein.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 8 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

23.10.2019

Illustrator

Eva Schöffmann-Davidov

Verlag

Fischer Kjb

Seitenzahl

224

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 8 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

23.10.2019

Illustrator

Eva Schöffmann-Davidov

Verlag

Fischer Kjb

Seitenzahl

224

Maße (L/B/H)

21,8/14,5/2,5 cm

Gewicht

378 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7373-4164-6

Weitere Bände von Liliane Susewind ab 8

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

17 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Lillis Hilfe für die Seehunde

Bewertung aus Stuttgart am 10.12.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Liliane Susewind fährt mit ihrer Familie an die Nordsee, ihr bester Freund Jesahja ist mit dabei, und natürlich die Katze Frau von Schmidt und der Hund Bonsai. An ihrem Urlaubsort erfahren sie, dass eine Schutzzone für die Seehunde eingerichtet wurde, doch kaum jemand hält sich daran. Als ein Seehundbaby verschwindet, helfen Lilli und Jesahja, es zu finden. Wie gut, dass Lilli sich mit den Tieren unterhalten kann! Denn so kann sie ihnen am besten helfen. Dies ist bereits das 13. Abenteuer von Liliane Susewind, die mit den Tieren sprechen kann. Doch wie alle anderen Bände ist auch diese Geschichte in sich abgeschlossen und ohne weitere Vorkenntnisse gut zu lesen. Lilli und ihre Freunde beschäftigen sich in diesem Band sehr ausgiebig mit den Seehunden, die in der Siedlung von den Fischern verdrängt werden. Der Konflikt wird sehr kindgerecht erklärt, und es bleibt nicht bei der Erklärung, ja, Lilli findet mit den Erwachsenen um sich herum sogar einen guten Ausweg, mit dem die Fischer und die Tiere der Nordsee gut miteinander leben können. So erleben schon junge Leser und Leserinnen ab ca. 8 Jahren, dass es sich lohnt, für die Umwelt nach Lösungen zu suchen, und mutig dafür einzustehen. Aber auch die weiteren Themen – Transsexualität, Anderssein, Scheidung von Jesajahs Eltern – sind gut in die Geschichte eingebettet, allerdings erscheint mir der Plot damit etwas überlastet. Hier wäre vielleicht weniger doch mehr gewesen. Der Schreibstil ist an die jungen Leser angepasst, die wunderschönen Illustrationen lassen von der Nordsee träumen. Dieses Kinderbuch ist bestens geeignet für junge Leser und Leserinnen, so dass ich es sehr gerne weiter empfehle. Ich vergebe alle 5 möglichen Sterne.

Lillis Hilfe für die Seehunde

Bewertung aus Stuttgart am 10.12.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Liliane Susewind fährt mit ihrer Familie an die Nordsee, ihr bester Freund Jesahja ist mit dabei, und natürlich die Katze Frau von Schmidt und der Hund Bonsai. An ihrem Urlaubsort erfahren sie, dass eine Schutzzone für die Seehunde eingerichtet wurde, doch kaum jemand hält sich daran. Als ein Seehundbaby verschwindet, helfen Lilli und Jesahja, es zu finden. Wie gut, dass Lilli sich mit den Tieren unterhalten kann! Denn so kann sie ihnen am besten helfen. Dies ist bereits das 13. Abenteuer von Liliane Susewind, die mit den Tieren sprechen kann. Doch wie alle anderen Bände ist auch diese Geschichte in sich abgeschlossen und ohne weitere Vorkenntnisse gut zu lesen. Lilli und ihre Freunde beschäftigen sich in diesem Band sehr ausgiebig mit den Seehunden, die in der Siedlung von den Fischern verdrängt werden. Der Konflikt wird sehr kindgerecht erklärt, und es bleibt nicht bei der Erklärung, ja, Lilli findet mit den Erwachsenen um sich herum sogar einen guten Ausweg, mit dem die Fischer und die Tiere der Nordsee gut miteinander leben können. So erleben schon junge Leser und Leserinnen ab ca. 8 Jahren, dass es sich lohnt, für die Umwelt nach Lösungen zu suchen, und mutig dafür einzustehen. Aber auch die weiteren Themen – Transsexualität, Anderssein, Scheidung von Jesajahs Eltern – sind gut in die Geschichte eingebettet, allerdings erscheint mir der Plot damit etwas überlastet. Hier wäre vielleicht weniger doch mehr gewesen. Der Schreibstil ist an die jungen Leser angepasst, die wunderschönen Illustrationen lassen von der Nordsee träumen. Dieses Kinderbuch ist bestens geeignet für junge Leser und Leserinnen, so dass ich es sehr gerne weiter empfehle. Ich vergebe alle 5 möglichen Sterne.

Tolles Kinderbuch über Freundschaft

Gisela Woersdoerfer aus Neuenhaus am 27.12.2019

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Liliane Susewind Ein Seehund taucht ab Tanya Stewner Schon das Cover ist ansprechend gestaltet. Farbenfroh sitzt Liliane auf einer Düne, mit einem Seehunde im Arm. Im Hintergrund ist ein Leuchtturm und die Nordsee zu sehen. Die Kurzbeschreibung verrät, um was es in diesem Abenteuer geht. Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen und so geschrieben, das auch Lese Anfänger gut zurecht kommen. Ich habe das Buch mit meiner Enkelin gelesen und wir waren begeistert. Sie hat ebenfalls einige Abschnitte gelesen. Diese Geschichte gehört zu einer Reihe, allerdings kann man dies auch eigenständig lesen. Gerne möchte ich eine Lese Empfehlung mit verdienten 5 Sternen vergeben

Tolles Kinderbuch über Freundschaft

Gisela Woersdoerfer aus Neuenhaus am 27.12.2019
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Liliane Susewind Ein Seehund taucht ab Tanya Stewner Schon das Cover ist ansprechend gestaltet. Farbenfroh sitzt Liliane auf einer Düne, mit einem Seehunde im Arm. Im Hintergrund ist ein Leuchtturm und die Nordsee zu sehen. Die Kurzbeschreibung verrät, um was es in diesem Abenteuer geht. Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen und so geschrieben, das auch Lese Anfänger gut zurecht kommen. Ich habe das Buch mit meiner Enkelin gelesen und wir waren begeistert. Sie hat ebenfalls einige Abschnitte gelesen. Diese Geschichte gehört zu einer Reihe, allerdings kann man dies auch eigenständig lesen. Gerne möchte ich eine Lese Empfehlung mit verdienten 5 Sternen vergeben

Unsere Kund*innen meinen

Liliane Susewind – Ein Seehund taucht ab

von Tanya Stewner

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Liliane Susewind – Ein Seehund taucht ab
  • Liliane Susewind – Ein Seehund taucht ab