Die Duftapotheke (3). Das falsche Spiel der Meisterin

Die Duftapotheke Band 3

Anna Ruhe

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

14,00 €

Accordion öffnen
  • Die Duftapotheke (3). Das falsche Spiel der Meisterin

    Arena

    Sofort lieferbar

    14,00 €

    Arena

eBook

ab 10,99 €

Accordion öffnen
  • Die Duftapotheke (3). Das falsche Spiel der Meisterin

    ePUB (Arena)

    Sofort per Download lieferbar

    10,99 €

    ePUB (Arena)
  • Duftapotheke Bundle. Bände 1-3

    ePUB (Arena)

    Sofort per Download lieferbar

    19,99 €

    ePUB (Arena)

Hörbuch (MP3-CD)

11,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Produktdetails

Verkaufsrang 18515
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Ja i
Altersempfehlung ab 10 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 18.06.2019
Verlag Arena
Seitenzahl 288 (Printausgabe)
Dateigröße 23497 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783401808352

Weitere Bände von Die Duftapotheke

Das meinen unsere Kund*innen

4.8/5.0

11 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

5/5

Ahhh ich liebe diese Reihe einfach

Lena am 03.06.2021

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Der dritte Teil ist wieder richtig toll. Wieder in einem anderen Land und mit neuen Charakteren. Und ich muss sagen, ich liebe Elodie . So fies sie auch sein mag, irgendwie mag ich sie. Jedenfalls wieder ein sehr gut gelungener Teil!

5/5

Ahhh ich liebe diese Reihe einfach

Lena am 03.06.2021
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Der dritte Teil ist wieder richtig toll. Wieder in einem anderen Land und mit neuen Charakteren. Und ich muss sagen, ich liebe Elodie . So fies sie auch sein mag, irgendwie mag ich sie. Jedenfalls wieder ein sehr gut gelungener Teil!

4/5

Nicht der stärkste Teil der Reihe - aber trotzdem dufte

Astrid Wergen am 29.04.2021

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Anna Ruhe hat mit der Duftapotheke eine Reihe geschaffen, die ich sehr gerne lese. So durfte recht schnell auch Teil 3 bei mir einziehen. Luzie und ihr Freund Mats steigen immer tiefer in das Wissen der Duftapotheke ein. Als in Luzies Umfeld immer mehr Raumdüfte in Mode kommen, wittert sie schnell die Gefahr: der Duftapotheker Syrell de Richemont, der auch der Anführer der Ewigen ist, scheint nichts Gutes im Sinn zu haben. So macht sich Luzie mit Mats auf den Weg nach Paris, um dort Syrell zu stellen. Das birgt jede Menge Gefahren, die Luzie mit der Hilfe ihrer Freunde lösen kann. Auch der dritte Teil liest sich sehr flüssig, und ist für Kinder wunderbar geeignet. Der Leser lernt weiter mehr über die Strukturen der Ewigen und auch über die verschiedenen Düfte. Luzie erkennt, wer ihren wahren Feinde, aber auch Freunde sind. Der beigelegte zweite Teil des Duftplanes gibt eine tolle Übersicht über die Düfte. Die Idee, eine Duftapotheke zu erstellen, finde ich nach wie vor sehr cool. Jedoch muss ich beim dritten Teil einen kleinen Punkt Abzug geben: Dass Mats und Luzie ohne Eltern oder anderen Aufsichtspersonen nach Paris durchbrennen können, ist bei mir etwas sauer aufgestoßen. Ich verbuche das unter einem Logikfehler, den es meines Erachtens nicht gebraucht hätte, und ich habe mir hierfür eine andere Lösung gewünscht. Mir stellt sich hier die Frage, welches Kind sich eventuell animiert fühlt, selber so eine Reise anzutreten, ohne die Eltern zu informieren. Und die Folgen sind nicht auszudenken.

4/5

Nicht der stärkste Teil der Reihe - aber trotzdem dufte

Astrid Wergen am 29.04.2021
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Anna Ruhe hat mit der Duftapotheke eine Reihe geschaffen, die ich sehr gerne lese. So durfte recht schnell auch Teil 3 bei mir einziehen. Luzie und ihr Freund Mats steigen immer tiefer in das Wissen der Duftapotheke ein. Als in Luzies Umfeld immer mehr Raumdüfte in Mode kommen, wittert sie schnell die Gefahr: der Duftapotheker Syrell de Richemont, der auch der Anführer der Ewigen ist, scheint nichts Gutes im Sinn zu haben. So macht sich Luzie mit Mats auf den Weg nach Paris, um dort Syrell zu stellen. Das birgt jede Menge Gefahren, die Luzie mit der Hilfe ihrer Freunde lösen kann. Auch der dritte Teil liest sich sehr flüssig, und ist für Kinder wunderbar geeignet. Der Leser lernt weiter mehr über die Strukturen der Ewigen und auch über die verschiedenen Düfte. Luzie erkennt, wer ihren wahren Feinde, aber auch Freunde sind. Der beigelegte zweite Teil des Duftplanes gibt eine tolle Übersicht über die Düfte. Die Idee, eine Duftapotheke zu erstellen, finde ich nach wie vor sehr cool. Jedoch muss ich beim dritten Teil einen kleinen Punkt Abzug geben: Dass Mats und Luzie ohne Eltern oder anderen Aufsichtspersonen nach Paris durchbrennen können, ist bei mir etwas sauer aufgestoßen. Ich verbuche das unter einem Logikfehler, den es meines Erachtens nicht gebraucht hätte, und ich habe mir hierfür eine andere Lösung gewünscht. Mir stellt sich hier die Frage, welches Kind sich eventuell animiert fühlt, selber so eine Reise anzutreten, ohne die Eltern zu informieren. Und die Folgen sind nicht auszudenken.

Unsere Kund*innen meinen

Die Duftapotheke (3). Das falsche Spiel der Meisterin

von Anna Ruhe

4.8/5.0

11 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0