Schau mal, was ich kann, Pettersson!

Bilderbuch

Pettersson und Findus

Sven Nordqvist

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
13,00
13,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

13,00 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein ganz normaler Tag bei Pettersson und Findus. Und der Kater hat wiedermal nichts als Flausen im Kopf. Kann Pettersson über den Hof bis zum Haus hüpfen? Nicht so gut? Also, Findus kann es supergut! Kann Pettersson Findus beim Wettrennen schlagen? Na ja, er wird zumindest zweiter Sieger. Kann Pettersson so gut Handstand machen wie Findus? Die Hühner erschrecken? Ganz hoch in den Apfelbaum klettern? Nein, Findus ist in allem besser. Pettersson scheint ja gar nichts hinzukriegen. Oder gibt es doch etwas, das der alte Mann so richtig gut kann? Na klar! Findus wird schon sehen! Ein großer Pettersson-und-Findus Lesespaß mit weniger Text für die ganz Kleinen ab 3 Jahren.

Produktdetails

Verkaufsrang 15749
Einband gebundene Ausgabe
Altersempfehlung 3 - 6 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 22.07.2019
Verlag Verlag Friedrich Oetinger GmbH
Seitenzahl 28
Maße (L/B/H) 25,6/21,8/1 cm
Gewicht 320 g
Auflage 3. Auflage
Reihe Pettersson und Findus
Originaltitel Kan du ingenting, Pettson?
Übersetzer Maike Dörries
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7891-1295-9

Weitere Bände von Pettersson und Findus

Das meinen unsere Kund*innen

3.3

3 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Bewertung am 23.07.2021

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Mal wieder eine quirlig-phantastische Geschichte rund um das kauzige Duo Pettersson und Findus! Findus hält Pettersson ordentlich auf Trab in dem der talentierte Kater aufzeigt, welche lustigen Dinge er besser kann als Petterson. Das kann Pettersson so natürlich nicht auf sich sitzen lassen...! Eine tolle, eine wunderbare Geschichte, die mal wieder durch die vielen liebevollen Details besticht.  Ab 3 Jahre.

Bewertung am 23.07.2021
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Mal wieder eine quirlig-phantastische Geschichte rund um das kauzige Duo Pettersson und Findus! Findus hält Pettersson ordentlich auf Trab in dem der talentierte Kater aufzeigt, welche lustigen Dinge er besser kann als Petterson. Das kann Pettersson so natürlich nicht auf sich sitzen lassen...! Eine tolle, eine wunderbare Geschichte, die mal wieder durch die vielen liebevollen Details besticht.  Ab 3 Jahre.

Zauberhafte und farbenfrohe Illustrationen, liebenswerte Charaktere aber kaum Handlung!

Fernweh_nach_Zamonien aus Zamonien am 11.01.2020

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Inhalt: Der freche Kater Findus zeigt dem alten Pettersson Kunststücke am laufenden Band: hüpfen, rennen wie der Blitz, Handstand machen, auf Bäume klettern oder Hühner aufscheuchen. Doch was kann Pettersson richtig gut? Bei den Versuchen mit Findus mitzuhalten, scheitert er kläglich. Ob Pettersson seinen Kater mit einem besonderen Talent überraschen kann? Illustrationen: Da wir bereits ein paar Bücher mit dem alten Pettersson und seinem frechen Kater Findus gelesen bzw. eine Verfilmung im Fernsehen gesehen haben, sind wir mit dem Zeichenstil vertraut. Die beiden sind wie immer zauberhaft gezeichnet und farbenfroh illustriert. Neben dem Kater Findus in seinen grün gestreiften Hosen gefallen die kleinen, lustigen Mucklas am besten. Natürlich sind auch wieder viele Hühner dabei und wuseln durchs Bild. Es finden sich einige detailreiche Illustrationen, die nicht nur die Handlung aufgreifen, sondern auch Raum für Entdeckungen bieten. Besonders interessant ist der alte Schuppen, den darin herrscht nicht nur jede Menge kreatives Chaos, sondern man kann ähnlich einem Wimmelbild Mucklas suchen. Altersempfehlung: ab 3 Jahre Mein Eindruck: Die Charaktere sind nach wie vor liebenswert und haben den gleichen Charme wie in den vorherigen Abenteuern. Der alte Pettersson ist etwas schusselig und stellt sich bei den Versuchen, mit Findus mithalten zu können, sehr steif und ungelenk an. Mit Findus, in seiner Art sehr kindlich, da er lebhaft, wissbegierig und oft ungeduldig ist, können sich die kleinen Leser sehr gut identifizieren. Die Botschaft, dass jeder etwas besonders gut kann, gefällt mir sehr gut, aber die Umsetzung fällt zu knapp aus. Leider enthält dieses Abenteuer kaum nennenswerte Handlung, denn außer den Kunststücken, die Findus vorführt und bei deren Nachahmung Petterson scheitert, sowie der abschließenden Überraschung, dass Pettersson doch etwas sehr gut kann, passiert nichts! Auf jeder Seite sind nur ein oder zwei Zeilen Text zum Vorlesen und man ist nach fünf Minuten Lektüre damit durch. Wenn man auf dem Wimmelbild Mucklas zählt und die anderen Bilder genau betrachtet, dauert es vielleicht zehn Minuten. Für die Zeichnungen und die liebenswerten Charaktere vergebe ich gerne fünf Sterne, aber für die fehlende Handlung kann ich nur einen geben. Wer ein neues, lustiges und spannendes Abenteuer mit Pettersson und Findus erwartet, wird sehr enttäuscht. Fazit: Petterson, Findus und alle anderen sind wie immer herzallerliebst gezeichnet und die ganzseitigen Illustrationen sind farbenfroh und detailliert ohne überladen zu wirken. Leider fehlt es der Geschichte an Handlung, da es sich um bloße Aufzählungen dreht und das Buch abrupt endet. Hier habe ich deutlich mehr Inhalt erwartet. ... Rezensiertes Buch "Schau mal, was ich kann, Pettersson!" aus dem Jahr 2019

Zauberhafte und farbenfrohe Illustrationen, liebenswerte Charaktere aber kaum Handlung!

Fernweh_nach_Zamonien aus Zamonien am 11.01.2020
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Inhalt: Der freche Kater Findus zeigt dem alten Pettersson Kunststücke am laufenden Band: hüpfen, rennen wie der Blitz, Handstand machen, auf Bäume klettern oder Hühner aufscheuchen. Doch was kann Pettersson richtig gut? Bei den Versuchen mit Findus mitzuhalten, scheitert er kläglich. Ob Pettersson seinen Kater mit einem besonderen Talent überraschen kann? Illustrationen: Da wir bereits ein paar Bücher mit dem alten Pettersson und seinem frechen Kater Findus gelesen bzw. eine Verfilmung im Fernsehen gesehen haben, sind wir mit dem Zeichenstil vertraut. Die beiden sind wie immer zauberhaft gezeichnet und farbenfroh illustriert. Neben dem Kater Findus in seinen grün gestreiften Hosen gefallen die kleinen, lustigen Mucklas am besten. Natürlich sind auch wieder viele Hühner dabei und wuseln durchs Bild. Es finden sich einige detailreiche Illustrationen, die nicht nur die Handlung aufgreifen, sondern auch Raum für Entdeckungen bieten. Besonders interessant ist der alte Schuppen, den darin herrscht nicht nur jede Menge kreatives Chaos, sondern man kann ähnlich einem Wimmelbild Mucklas suchen. Altersempfehlung: ab 3 Jahre Mein Eindruck: Die Charaktere sind nach wie vor liebenswert und haben den gleichen Charme wie in den vorherigen Abenteuern. Der alte Pettersson ist etwas schusselig und stellt sich bei den Versuchen, mit Findus mithalten zu können, sehr steif und ungelenk an. Mit Findus, in seiner Art sehr kindlich, da er lebhaft, wissbegierig und oft ungeduldig ist, können sich die kleinen Leser sehr gut identifizieren. Die Botschaft, dass jeder etwas besonders gut kann, gefällt mir sehr gut, aber die Umsetzung fällt zu knapp aus. Leider enthält dieses Abenteuer kaum nennenswerte Handlung, denn außer den Kunststücken, die Findus vorführt und bei deren Nachahmung Petterson scheitert, sowie der abschließenden Überraschung, dass Pettersson doch etwas sehr gut kann, passiert nichts! Auf jeder Seite sind nur ein oder zwei Zeilen Text zum Vorlesen und man ist nach fünf Minuten Lektüre damit durch. Wenn man auf dem Wimmelbild Mucklas zählt und die anderen Bilder genau betrachtet, dauert es vielleicht zehn Minuten. Für die Zeichnungen und die liebenswerten Charaktere vergebe ich gerne fünf Sterne, aber für die fehlende Handlung kann ich nur einen geben. Wer ein neues, lustiges und spannendes Abenteuer mit Pettersson und Findus erwartet, wird sehr enttäuscht. Fazit: Petterson, Findus und alle anderen sind wie immer herzallerliebst gezeichnet und die ganzseitigen Illustrationen sind farbenfroh und detailliert ohne überladen zu wirken. Leider fehlt es der Geschichte an Handlung, da es sich um bloße Aufzählungen dreht und das Buch abrupt endet. Hier habe ich deutlich mehr Inhalt erwartet. ... Rezensiertes Buch "Schau mal, was ich kann, Pettersson!" aus dem Jahr 2019

Unsere Kund*innen meinen

Schau mal, was ich kann, Pettersson!

von Sven Nordqvist

3.3

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Schau mal, was ich kann, Pettersson!
  • Schau mal, was ich kann, Pettersson!
  • Schau mal, was ich kann, Pettersson!