• Cassardim 1: Jenseits der Goldenen Brücke
  • Cassardim 1: Jenseits der Goldenen Brücke
  • Cassardim 1: Jenseits der Goldenen Brücke
  • Cassardim 1: Jenseits der Goldenen Brücke
  • Cassardim 1: Jenseits der Goldenen Brücke
  • Cassardim 1: Jenseits der Goldenen Brücke
  • Cassardim 1: Jenseits der Goldenen Brücke
  • Cassardim 1: Jenseits der Goldenen Brücke
  • Cassardim 1: Jenseits der Goldenen Brücke
  • Cassardim 1: Jenseits der Goldenen Brücke
  • Cassardim 1: Jenseits der Goldenen Brücke
Cassardim Band 1

Cassardim 1: Jenseits der Goldenen Brücke

Magischer Fantasy-Liebesroman ab 13 Jahren, für alle Fans von Izara-Autorin Julia Dippel

Buch (Gebundene Ausgabe)

17,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Gefährlich, überraschend und fesselnd – willkommen in Cassardim!
Amaia ist gerade sechzehn geworden – zum achten Mal. Warum ihre Familie so langsam altert und warum sie keinem ihrer fünf Geschwister ähnelt, möchte Amaia unbedingt herausfinden, aber ihre Eltern tun alles, um dieses Familiengeheimnis zu wahren – ständige Umzüge, strenge Regeln und Gedankenkontrolle inklusive. Amaia sieht ihre Chance gekommen, als ihre älteren Brüder eines Tages einen Gefangenen mit nach Hause bringen: den geheimnisvollen wie gefährlichen Noár, der ebenso wenig menschlich ist wie sie. Doch dann wird Amaias Familie angegriffen und plötzlich ist Noár ihre letzte Hoffnung: Er verlässt mit ihnen die Menschenwelt und bringt sie nach Cassardim, ins Reich der Toten, wo Amaia zwischen Intrigen, Armeen, lebendig gewordenen Landschaften, unwirklichen Kreaturen und mächtigen Fürstenhäusern endlich ihre Antworten findet – und ihr Herz verliert.
Der neue Roman von Julia Dippel, Autorin der Izara-Bände.Nominiert für den Jugendbuchpreis "Buxtehuder Bulle".

"Mit Cassardim hat Julia Dippel eine großartige Welt erschaffen, die mit der Handlung, den Charakteren und ihrem Schreibstil überzeugt. Ich kann es jedem Fantasyfan zwischen 13 und 16 Jahren nur empfehlen." Leni B. (13 Jahre) Neue Presse 20200429

Details

Verkaufsrang

13939

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 13 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

17.10.2019

Verlag

Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH

Seitenzahl

528

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

13939

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 13 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

17.10.2019

Verlag

Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH

Seitenzahl

528

Maße (L/B/H)

22,4/15,7/5 cm

Gewicht

797 g

Auflage

7. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-522-50645-8

Weitere Bände von Cassardim

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

145 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Wunderbare Romantasy!

Lazar am 31.03.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Buch zeigt erneut, wie gut Julia Dippel Bücher schreiben kann. Die gesamte Cassardim-Trilogie ist perfekt für Leute, die gerne Romanze, aber auch Fantasy in einem Buch haben. Leider zieht sich das Buch an ein paar Stellen etwas, dennoch sollte man es definitiv zu Ende lesen. Ich kann es nur empfehlen.

Wunderbare Romantasy!

Lazar am 31.03.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Buch zeigt erneut, wie gut Julia Dippel Bücher schreiben kann. Die gesamte Cassardim-Trilogie ist perfekt für Leute, die gerne Romanze, aber auch Fantasy in einem Buch haben. Leider zieht sich das Buch an ein paar Stellen etwas, dennoch sollte man es definitiv zu Ende lesen. Ich kann es nur empfehlen.

Epischer Auftakt einer unglaublichen Fantasy Trilogie

miss_konfetti_books aus Bonn am 20.02.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Julia Dippel ist eine meiner Lieblingsautorinnen und schon Izara hat mich extrem begeistert. Seit Cassardim vor kurzem mit Band 3 vollständig wurde, hibbel ich dieser Reihe entgegen. Und jetzt war es soweit und ich habe mit einigen Mädels zusammen mit Band 1 begonnen. Mit Leseabschnitten - als ob ich es nicht besser wüsste - die ich schon am 2. Tag ignoriert habe, weil ich einfach nicht mehr aufhören wollte zu lesen. Die Handlung war am Anfang noch ein wenig verwirrend, aber gut, warum sollte es uns anders gehen, als der Protagonistin. Doch schon allein der Schreibstil von Julia Dippel sorgte ab Seite 1 dafür, dass ich das Buch geliebt habe. Ich liebe ihren Humor, ihre pointierte Art und den Sarkasmus, der ihre Figuren erst so besonders macht. Nachdem dann etwas Ordnung ins Chaos gebracht wurde (ich bin ein bisschen stolz auf diesen tiefgründigen Vergleich), war ich einfach nur verblüfft, wieviel größer und phantastischer die Geschichte ist, als ich erwartet hatte. „Cassardim zu beschreiben, ist genauso unmöglich, wie das Sonnenlicht einzufangen oder eine Melodie in Worte zu fassen.“ Dieses Zitat von Noár trifft es genau. Es ist eine absolut unbeschreibliche Welt und bis zur letzten Seite gab es neue Dinge zu entdecken. Sehr hilfreich ist dabei das Glossar am Ende des Buches, denn die Namen der Reiche, Völker und Personen können einen zu Beginn schon mal erschlagen. Nachdem der Anfang schon recht flott war, hat die Geschichte danach nochmal an Fahrt aufgenommen. Ich mag es, wenn man durch die Seiten fliegen kann und die Handlung niemals ins Stocken kommt. Spätestens ab der Hälfte war es ein Pageturner, den ich nicht mehr aus der Hand legen wollte. Es war so spannend und ich bin nach Band 1 voll in Cassardim angekommen.

Epischer Auftakt einer unglaublichen Fantasy Trilogie

miss_konfetti_books aus Bonn am 20.02.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Julia Dippel ist eine meiner Lieblingsautorinnen und schon Izara hat mich extrem begeistert. Seit Cassardim vor kurzem mit Band 3 vollständig wurde, hibbel ich dieser Reihe entgegen. Und jetzt war es soweit und ich habe mit einigen Mädels zusammen mit Band 1 begonnen. Mit Leseabschnitten - als ob ich es nicht besser wüsste - die ich schon am 2. Tag ignoriert habe, weil ich einfach nicht mehr aufhören wollte zu lesen. Die Handlung war am Anfang noch ein wenig verwirrend, aber gut, warum sollte es uns anders gehen, als der Protagonistin. Doch schon allein der Schreibstil von Julia Dippel sorgte ab Seite 1 dafür, dass ich das Buch geliebt habe. Ich liebe ihren Humor, ihre pointierte Art und den Sarkasmus, der ihre Figuren erst so besonders macht. Nachdem dann etwas Ordnung ins Chaos gebracht wurde (ich bin ein bisschen stolz auf diesen tiefgründigen Vergleich), war ich einfach nur verblüfft, wieviel größer und phantastischer die Geschichte ist, als ich erwartet hatte. „Cassardim zu beschreiben, ist genauso unmöglich, wie das Sonnenlicht einzufangen oder eine Melodie in Worte zu fassen.“ Dieses Zitat von Noár trifft es genau. Es ist eine absolut unbeschreibliche Welt und bis zur letzten Seite gab es neue Dinge zu entdecken. Sehr hilfreich ist dabei das Glossar am Ende des Buches, denn die Namen der Reiche, Völker und Personen können einen zu Beginn schon mal erschlagen. Nachdem der Anfang schon recht flott war, hat die Geschichte danach nochmal an Fahrt aufgenommen. Ich mag es, wenn man durch die Seiten fliegen kann und die Handlung niemals ins Stocken kommt. Spätestens ab der Hälfte war es ein Pageturner, den ich nicht mehr aus der Hand legen wollte. Es war so spannend und ich bin nach Band 1 voll in Cassardim angekommen.

Unsere Kund*innen meinen

Cassardim 1: Jenseits der Goldenen Brücke

von Julia Dippel

4.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Cassardim 1: Jenseits der Goldenen Brücke
  • Cassardim 1: Jenseits der Goldenen Brücke
  • Cassardim 1: Jenseits der Goldenen Brücke
  • Cassardim 1: Jenseits der Goldenen Brücke
  • Cassardim 1: Jenseits der Goldenen Brücke
  • Cassardim 1: Jenseits der Goldenen Brücke
  • Cassardim 1: Jenseits der Goldenen Brücke
  • Cassardim 1: Jenseits der Goldenen Brücke
  • Cassardim 1: Jenseits der Goldenen Brücke
  • Cassardim 1: Jenseits der Goldenen Brücke
  • Cassardim 1: Jenseits der Goldenen Brücke