Blind
Band 1

Blind

Kriminalroman

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Blind

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Artikel erhalten

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

853

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

01.03.2019

Beschreibung

Rezension

»Dieses Buch spannt die Nerven ganz schön auf die Folter.«

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

853

Erscheinungsdatum

01.03.2019

Verlag

Penguin Random House

Seitenzahl

448 (Printausgabe)

Dateigröße

1946 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783641224714

Weitere Bände von Milla Nova ermittelt

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.4

55 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Packend

Hortensia13 am 02.06.2024

Bewertungsnummer: 2214783

Bewertet: eBook (ePUB)

Als Nathaniel mit einer App für Blinde mit einer Frau spricht, hört er plötzlich einen Schrei und die Verbindung bricht ab. Er ist sich sicher, dass der Frau etwas passiert ist. Doch wie soll er Hilfe holen? Nathaniel ist blind und hat nichts gesehen. Gemeinsam mit der Journalistin Milla Nova macht er sich auf die Suche nach der Frau und den wahren Geschehnissen. Hat er sich alles nur eingebildet oder war er wirklich Zeuge eines Verbrechens geworden? Dieses Buch ist der Auftakt der Reihe «Milla Nova». Mich hat es von vornherein gepackt, was auch an den Protagonisten Milla und Nathaniel lag, die sehr authentisch und menschlich dargestellt wurden. Zudem finde ich es toll, dass eine gut gemachte Krimi-Reihe in der Schweiz spielt. Einige Wendungen halten die Spannung hoch und man fiebert regelrecht mit, ob alles aufgelöst wird. Ich freue mich definitiv auf die weiteren Bände. Mein Fazit: Sympathische Charaktere, ein spannender Fall in einem Setting in der Schweiz. Alles gefiel mir sehr. 5 Sterne.
Melden

Packend

Hortensia13 am 02.06.2024
Bewertungsnummer: 2214783
Bewertet: eBook (ePUB)

Als Nathaniel mit einer App für Blinde mit einer Frau spricht, hört er plötzlich einen Schrei und die Verbindung bricht ab. Er ist sich sicher, dass der Frau etwas passiert ist. Doch wie soll er Hilfe holen? Nathaniel ist blind und hat nichts gesehen. Gemeinsam mit der Journalistin Milla Nova macht er sich auf die Suche nach der Frau und den wahren Geschehnissen. Hat er sich alles nur eingebildet oder war er wirklich Zeuge eines Verbrechens geworden? Dieses Buch ist der Auftakt der Reihe «Milla Nova». Mich hat es von vornherein gepackt, was auch an den Protagonisten Milla und Nathaniel lag, die sehr authentisch und menschlich dargestellt wurden. Zudem finde ich es toll, dass eine gut gemachte Krimi-Reihe in der Schweiz spielt. Einige Wendungen halten die Spannung hoch und man fiebert regelrecht mit, ob alles aufgelöst wird. Ich freue mich definitiv auf die weiteren Bände. Mein Fazit: Sympathische Charaktere, ein spannender Fall in einem Setting in der Schweiz. Alles gefiel mir sehr. 5 Sterne.

Melden

Leider keine Kaufempfehlung.....

Bewertung aus Neudörfl am 29.04.2023

Bewertungsnummer: 1932213

Bewertet: eBook (ePUB)

Die Geschichte ist einfach zu aufgesetzt und überladen und damit unglaubwürdig. Die einzelnen Handlungsstränge harmonieren nicht miteinander und sind teilweise auch nicht schlüssig. Die Figuren werden nicht entwickelt und dem Leser näher gebracht - es wird nur an der Oberfläche gekratzt und plätschert vor sich hin. Der Sprachstil ist holprig und entbehrt jeder Raffinesse. Für mich hat sich kein Spannungsbogen ergeben und man weiß schon lange vor dem Ende, wie die Geschichte ausgehen wird. Wirklich entsetzt war ich über folgende Passage: "die elegante Figur einer Chefsekretärin, die ihre Stelle nicht allein aufgrund ihrer beruflichen Fähigkeiten erhalten hat". Absolutes Klischee, frauenfeindlich und nicht zeitgemäß. Eine pure Beleidung für jede fachliche Assistentin. Ich habe das Buch aufgrund der Empfehlung von Fitzek gekauft, nur leider meisterhaft war es für mich absolut nicht. Schade.
Melden

Leider keine Kaufempfehlung.....

Bewertung aus Neudörfl am 29.04.2023
Bewertungsnummer: 1932213
Bewertet: eBook (ePUB)

Die Geschichte ist einfach zu aufgesetzt und überladen und damit unglaubwürdig. Die einzelnen Handlungsstränge harmonieren nicht miteinander und sind teilweise auch nicht schlüssig. Die Figuren werden nicht entwickelt und dem Leser näher gebracht - es wird nur an der Oberfläche gekratzt und plätschert vor sich hin. Der Sprachstil ist holprig und entbehrt jeder Raffinesse. Für mich hat sich kein Spannungsbogen ergeben und man weiß schon lange vor dem Ende, wie die Geschichte ausgehen wird. Wirklich entsetzt war ich über folgende Passage: "die elegante Figur einer Chefsekretärin, die ihre Stelle nicht allein aufgrund ihrer beruflichen Fähigkeiten erhalten hat". Absolutes Klischee, frauenfeindlich und nicht zeitgemäß. Eine pure Beleidung für jede fachliche Assistentin. Ich habe das Buch aufgrund der Empfehlung von Fitzek gekauft, nur leider meisterhaft war es für mich absolut nicht. Schade.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Blind

von Christine Brand

4.4

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Blind