• Der Löwe büllt
  • Der Löwe büllt
  • Der Löwe büllt
  • Der Löwe büllt

Der Löwe büllt

Roman

Buch (Taschenbuch)

16,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 10,99 €

eBook (ePUB)

9,99 €

Hörbuch

ab 9,99 €

Artikel liefern lassen

Beschreibung


Der aktuelle SPIEGEL-Bestseller von Tommy Jaud. Für alle, die Humor und Urlaub mögen.

Kein Mann kann vor seinen Problemen fliehen – zumindest nicht mit seiner Mutter. Es läuft nicht gut für Nico Schnös, 47, den überforderten Controller mit der kaputten Brille. Warum gibt ihm seine Mutter seit dem Tod des Vaters täglich durch, was sie kocht und wie sie putzt? Was genau treibt Nicos Frau in dieser seltsamen Kuschelsekte, und warum flüchtet im Großraumbüro sogar der Saugroboter vor ihm?

Als er bei einem Wutanfall eine Kaffeetasse auf den Finanzvorstand wirft, schickt sein Chef ihn in den Zwangsurlaub: Entweder Nico kommt entspannt zurück, oder er ist seinen Job los. Der kanarische Ferienclub ist paradiesisch schön – doch sämtliche Entspannungsversuche gehen nach hinten los. Vielleicht hätte Nico nicht ausgerechnet seine hyperaktive Mutter mitnehmen sollen: »Eine Zimmerkarte reicht, mein Sohn und ich machen eh alles zusammen!« Bald schon ahnt Nico: Paradies und Hölle können sehr nah beieinander liegen.

Der Autor schärft auf sehr unterhaltsame Weise den Blick für versteckte Komik und absurde Situationen im Job-Alltag und im Urlaub. ("Freundin")
ein Roman, der in jeden Ferienkoffer gehört, wenn man lachen und entspannen will ("Siegener Zeitung")
Strandlektüre vom Allerfeinsten ("Bielefelder")
die perfekte Lektüre für alle, die schon mal mit ihren Eltern im Urlaub waren ("Für Sie")
Ein heiteres Buch, das Lesefreude garantiert. ("Westfälische Nachrichten")
Die perfekte Urlaubslektüre für alle, die manchmal von ihren Mitreisenden genervt sind. ("Bild der Frau")
sehr lustig und oft überraschend tiefsinnig ("Stern")

Tommy Jaud ist ein deutscher Schriftsteller, Satiriker und Drehbuchautor.
 Bereits mit seinem ersten Roman »Vollidiot« landete Jaud 2004 auf Platz 1 der Bestsellerlisten. 2006 setzte sich »Resturlaub«, ein »Hammer von Gegenwartsroman« (DER SPIEGEL) an die Spitze der Liste. Die Kino-Adaptionen beider Bücher lockten fast zwei Millionen Zuschauer an. Jauds Drehbuch für die TV-Komödie »Zwei Weihnachtsmänner« wurde 2009 mit dem Deutschen Comedy-Preis ausgezeichnet. Es folgten das Vollidiot-Romansequel »Millionär« und die Reisekomödie »Hummeldumm«, der Jahresbestseller 2010. Zwei Jahre später veröffentlichte Jaud mit »Überman« den letzten Teil seiner Simon-Peters-Reihe, 2016 die Ratgeber-Parodie »Einen Scheiß muss ich: Das Manifest gegen das schlechte Gewissen«. 2019 wurde sein Bestseller »Der Löwe büllt« zur perfekten Ferienlektüre.Auch in den Wirren des Jahres 2022 kommt Jaud seinem Unterhaltungsauftrag nach und veröffentlicht »Komm zu nix! – Nix geschafft und trotzdem fertig«. Kein Roman, sondern Gute-Laune-Geschichten für seltsame Zeiten.Zurzeit tüftelt Jaud am Drehbuch für die Verfilmung von »Hummeldumm« und überlegt sich Titel für seinen neuen Roman. Derzeitiger Favorit ist »Patschnass«.
 Der gebürtige Franke lebt, lacht und arbeitet, wenn er dazu kommt, vorwiegend in Köln.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.04.2019

Verlag

Fischer Scherz

Seitenzahl

320

Maße (L/B/H)

21,3/13,5/3 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.04.2019

Verlag

Fischer Scherz

Seitenzahl

320

Maße (L/B/H)

21,3/13,5/3 cm

Gewicht

386 g

Auflage

3. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-651-02558-5

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

25 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Niemand sollte mit Mama Urlaub machen

alles.aber.ich am 07.06.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Witzige und auch berührend. Hat etwas von Midlife-Crisis. Man springt zwischen der Jetzt-Zeit und der Vergangenheit hin und her. Kommt leider nicht an den Vollidioten heran. Nicos Versuche seinen Blutdruck zu senken sind ziemlich lustig und auch alles andere was sich so ereignet. Viel Spaß beim Lesen

Niemand sollte mit Mama Urlaub machen

alles.aber.ich am 07.06.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Witzige und auch berührend. Hat etwas von Midlife-Crisis. Man springt zwischen der Jetzt-Zeit und der Vergangenheit hin und her. Kommt leider nicht an den Vollidioten heran. Nicos Versuche seinen Blutdruck zu senken sind ziemlich lustig und auch alles andere was sich so ereignet. Viel Spaß beim Lesen

Tolles Leseerlebnis

Bewertung aus Neukieritzsch am 22.05.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als großer Tommy Jaud Fan konnte ich es mir einfach nicht nehmen lassen, auch sein neuestes Werk zu lesen. In den meisten Fällen ist er ein Garant für viel Spaß beim Lesen und ich war gespannt, ob "Der Löwe büllt" meine Erwartungen erfüllen würde. Gewohnt lässig, locker fluffig und mit viel Humor führt der Autor über die Seiten. Ich liebe seine Vergleiche und habe auch einige Male wirklich laut gelacht. Also so ziemlich Alles richtig gemacht, würde ich sagen. Die Handlung dreht sich um Nico, 47 und Controller, mit der Neigung zu "Wutausbrüchen". Bei seinem letzten Ausraster hat er es, mittels Tassenwurf auf einen Vorgesetzten (was Nico nicht wusste), auf die Abschussliste seines Brötchengebers geschafft. Allerdings würde ihm sein Chef Tim noch eine letzte Chance einräumen. Autopromo auf den Kanaren und einen Ruhepuls von 60. So lauten die Bedingungen. Allerdings fliegt statt Nicos Frau, seine Mama Rosie mit. Diese fühlt sich seit dem Tod ihres Mannes vor einem Jahr ziemlich alleine und ihr Sohn hat ja so gar keine Zeit. Also ein perfekter "Urlaub" um sich wieder anzunähern. Wie nah das Ganze allerdings gehen wird, damit hat Nico wohl nicht gerechnet. Jaud hat mit Nico eine relativ unselbstständige und mit seinem Leben unzufriedene Person geschaffen. Allerdings war es für mich als Leser mehr als amüsant zu lesen, wie er versucht zu entspannen, während seine Mama Rosie das ganze sabotiert. Vielleicht nicht mit Absicht, aber die Frau ist echt ne Wucht und eine Meisterin im schlechten Gewissen verabreichen. Zumindest für Nico. Die Situationen, die dabei auf die Seiten kommen, sind witzig skurril und sorgen für ordentlich Lachanfälle. Neben all den Lachern, hat dieses Buch aber auch eine ernste und traurige Seite. Der Verlust von geliebten Menschen und wie unterschiedlich damit umgegangen wird. Toll gemacht und auf den Punkt getroffen. Fazit Für mich ein typische Jaud mit viel Witz und Humor, aber auch stillen Momenten. Wer mal was für Zwischendurch mit Lachern braucht, dem empfehle ich den Griff zu diesem Buch. Klare Leseempfehlung von mir.

Tolles Leseerlebnis

Bewertung aus Neukieritzsch am 22.05.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als großer Tommy Jaud Fan konnte ich es mir einfach nicht nehmen lassen, auch sein neuestes Werk zu lesen. In den meisten Fällen ist er ein Garant für viel Spaß beim Lesen und ich war gespannt, ob "Der Löwe büllt" meine Erwartungen erfüllen würde. Gewohnt lässig, locker fluffig und mit viel Humor führt der Autor über die Seiten. Ich liebe seine Vergleiche und habe auch einige Male wirklich laut gelacht. Also so ziemlich Alles richtig gemacht, würde ich sagen. Die Handlung dreht sich um Nico, 47 und Controller, mit der Neigung zu "Wutausbrüchen". Bei seinem letzten Ausraster hat er es, mittels Tassenwurf auf einen Vorgesetzten (was Nico nicht wusste), auf die Abschussliste seines Brötchengebers geschafft. Allerdings würde ihm sein Chef Tim noch eine letzte Chance einräumen. Autopromo auf den Kanaren und einen Ruhepuls von 60. So lauten die Bedingungen. Allerdings fliegt statt Nicos Frau, seine Mama Rosie mit. Diese fühlt sich seit dem Tod ihres Mannes vor einem Jahr ziemlich alleine und ihr Sohn hat ja so gar keine Zeit. Also ein perfekter "Urlaub" um sich wieder anzunähern. Wie nah das Ganze allerdings gehen wird, damit hat Nico wohl nicht gerechnet. Jaud hat mit Nico eine relativ unselbstständige und mit seinem Leben unzufriedene Person geschaffen. Allerdings war es für mich als Leser mehr als amüsant zu lesen, wie er versucht zu entspannen, während seine Mama Rosie das ganze sabotiert. Vielleicht nicht mit Absicht, aber die Frau ist echt ne Wucht und eine Meisterin im schlechten Gewissen verabreichen. Zumindest für Nico. Die Situationen, die dabei auf die Seiten kommen, sind witzig skurril und sorgen für ordentlich Lachanfälle. Neben all den Lachern, hat dieses Buch aber auch eine ernste und traurige Seite. Der Verlust von geliebten Menschen und wie unterschiedlich damit umgegangen wird. Toll gemacht und auf den Punkt getroffen. Fazit Für mich ein typische Jaud mit viel Witz und Humor, aber auch stillen Momenten. Wer mal was für Zwischendurch mit Lachern braucht, dem empfehle ich den Griff zu diesem Buch. Klare Leseempfehlung von mir.

Unsere Kund*innen meinen

Der Löwe büllt

von Tommy Jaud

4.3

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Löwe büllt
  • Der Löwe büllt
  • Der Löwe büllt
  • Der Löwe büllt