Gegen Judenhass
Band 4984

Gegen Judenhass

Buch (Taschenbuch)

8,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Gegen Judenhass

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 8,00 €
eBook

eBook

ab 5,99 €

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

02.10.2018

Verlag

Suhrkamp

Seitenzahl

127

Maße (L/B/H)

17,7/10,9/1,7 cm

Beschreibung

Rezension


»Ein gerade wegen seiner Knappheit wirkungsvoller Appell kommt vom deutschen Comedian Oliver Polak. Seine Streitschrift
Gegen Judenhass
ist ein lakonisch gehaltenes Dokument der geradezu obsessiven deutschen Fixierung auf das Jüdischsein.«
("Neue Zürcher Zeitung")

»Um nicht zu vergessen und auch um in diesen Zeiten noch genau zu erinnern und ebenso genau urteilen zu können, hilft lesen: Oliver Polaks viel diskutiertes Buch
Gegen Judenhass
...«
("DIE WELT")
»Gegen den grassierenden Hass setzt Polak Liebe, Empathie, Toleranz, Respekt und Geduld.« ("humanistisch, Das Magazin")
»Bitte unbedingt anschaffen und immer wieder empfehlen!« ("Evangelisches Portal e.V.")

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

02.10.2018

Verlag

Suhrkamp

Seitenzahl

127

Maße (L/B/H)

17,7/10,9/1,7 cm

Gewicht

120 g

Auflage

2 Auflage Originalausgabe

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-518-46984-2

Weitere Bände von suhrkamp taschenbücher Allgemeine Reihe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.0

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein wichtiges und deutliches Zeichen!

Bewertung am 09.12.2018

Bewertungsnummer: 1154508

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch ist richtig, wichtig und macht hellhörig und aufmerksam. Oliver Polak schildert seinen persönlichen Erfahrungen mit Antisemitismus sehr intensiv und macht noch einmal deutlich, dass Antisemitismus keineswegs nur ein "importiertes", sondern auch sehr deutsches Problem ist. Ich habe mir zwar aufgrund des Titels eine schlagkräftigere Antwort und Lösung auf das Problem erwartet, doch trotzdem bleibt es ein starkes und nahegehendes Buch!
Melden

Ein wichtiges und deutliches Zeichen!

Bewertung am 09.12.2018
Bewertungsnummer: 1154508
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch ist richtig, wichtig und macht hellhörig und aufmerksam. Oliver Polak schildert seinen persönlichen Erfahrungen mit Antisemitismus sehr intensiv und macht noch einmal deutlich, dass Antisemitismus keineswegs nur ein "importiertes", sondern auch sehr deutsches Problem ist. Ich habe mir zwar aufgrund des Titels eine schlagkräftigere Antwort und Lösung auf das Problem erwartet, doch trotzdem bleibt es ein starkes und nahegehendes Buch!

Melden

Ein schockierender Einblick.

Bewertung am 19.10.2018

Bewertungsnummer: 296146

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Man muss den Comedian Oliver Polak und seine Art von Humor nicht mögen. Das sollte den geneigten Leser aber in keinem Fall davon abhalten sich mit diesem Buch auseinander zu setzen. Auf höchst sachlichem Niveau und ohne Wertung zeigt er dem Leser anhand von Beispielen aus seinem eigenen Leben auf, wie tief der Antisemitismus in der deutschen Gesellschaft verankert ist. Beispiele die Gänsehaut verursachen und zum Nachdenken und zur Selbstreflexion anregen. Gerade in einer Zeit in der Abgeordnete den Holocaust zum Fliegenschiss erklären, sollte es mehr Bücher wie dieses geben. Bleibt nur noch zu hoffen, dass sie auch von den betreffenden Leuten gelesen werden.
Melden

Ein schockierender Einblick.

Bewertung am 19.10.2018
Bewertungsnummer: 296146
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Man muss den Comedian Oliver Polak und seine Art von Humor nicht mögen. Das sollte den geneigten Leser aber in keinem Fall davon abhalten sich mit diesem Buch auseinander zu setzen. Auf höchst sachlichem Niveau und ohne Wertung zeigt er dem Leser anhand von Beispielen aus seinem eigenen Leben auf, wie tief der Antisemitismus in der deutschen Gesellschaft verankert ist. Beispiele die Gänsehaut verursachen und zum Nachdenken und zur Selbstreflexion anregen. Gerade in einer Zeit in der Abgeordnete den Holocaust zum Fliegenschiss erklären, sollte es mehr Bücher wie dieses geben. Bleibt nur noch zu hoffen, dass sie auch von den betreffenden Leuten gelesen werden.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Gegen Judenhass

von Oliver Polak

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Gegen Judenhass