Die virtuelle Gesellschaft

Die virtuelle Gesellschaft

Ökonomie, Politik und Kultur im Zeichen des Cyberspace

eBook

36,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Artikel erhalten

Beschreibung

Der zentrale Vorgang am Ende unseres Jahrhunderts ist die Virtualisierung des Seins. Unter Virtualisierung des Seins verstehen wir einen Prozeß, in dessen Verlauf Produktion, Distribution und Kommunikation zunehmend in virtuellen Räumen stattfinden. Der virtuelle Raum stellt ein strukturierendes Gravitationszentrum mit Auswirkungen auf alle gesellschaftlichen Bereiche dar, eine computergenerierte Entwicklungsumgebung, die zu einer neuen Form der Sozialität führt. Der virtuelle Raum konstituiert einen virtuellen Produktionstypus, etabliert virtuelle Klassen- und sozialstrukturelle Beziehungen, bewirkt einen quantitativen Strukturwandel der Öffentlichkeit, verändert kulturelle Muster sowie unseren Raumbegriff selbst. Am Ende des Milleniums findet ein umfassender transitorischer Prozeß von der Industrie- zur virtuellen Gesellschaft statt.

Dr. Achim Bühl ist Lehrender am Institut für Soziologie der Philipps-Universität Marburg.

Details

Format

PDF

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Nein

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

02.07.2013

Verlag

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Beschreibung

Details

Format

PDF

eBooks im PDF-Format haben eine festgelegte Seitengröße und eignen sich daher nur bedingt zum Lesen auf einem tolino eReader oder Smartphone. Für den vollen Lesegenuss empfehlen wir Ihnen bei PDF-eBooks die Verwendung eines Tablets oder Computers.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Nein

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

02.07.2013

Verlag

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Seitenzahl

400 (Printausgabe)

Dateigröße

43716 KB

Auflage

1997

Sprache

Deutsch

EAN

9783322935489

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Die virtuelle Gesellschaft