Gott denken

Inhaltsverzeichnis

Die Kontroverse zwischen Anselm von Canterbury und Gaunilo von Marmoutiers: zur Frage nach der Vertretbarkeit des Daseins Gottes im Denken.- Geschichtliche Bezüge.- Gott erkennen und erfahren?.- Gott: effabile et ineffabile – sagbar und doch unsagbar.- Zur programmatischen Idee einer rationalen Theologie.- Etsi Deus daretur – aut non daretur.

Gott denken

Zur Philosophie von Religion

Buch (Gebundene Ausgabe)

79,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Gott denken

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 79,99 €
eBook

eBook

ab 62,99 €

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

06.08.2018

Herausgeber

Christoph Böhr + weitere

Verlag

Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

Seitenzahl

377

Beschreibung

Portrait

Christoph Böhr ist Professor für Philosophie an der Hochschule Heiligenkreuz/Wien.

Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz ist Professorin em. für Religionsphilosophie an der TU Dresden sowie Vorstand des Europäischen Instituts für Philosophie und Religion an der Hochschule Heiligenkreuz/Wien.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

06.08.2018

Herausgeber

Verlag

Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

Seitenzahl

377

Maße (L/B/H)

21,6/15,3/2,6 cm

Gewicht

4911 g

Auflage

1. Auflage 2019

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-658-21944-4

Weitere Bände von Das Bild vom Menschen und die Ordnung der Gesellschaft

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Gott denken
  • Die Kontroverse zwischen Anselm von Canterbury und Gaunilo von Marmoutiers: zur Frage nach der Vertretbarkeit des Daseins Gottes im Denken.- Geschichtliche Bezüge.- Gott erkennen und erfahren?.- Gott: effabile et ineffabile – sagbar und doch unsagbar.- Zur programmatischen Idee einer rationalen Theologie.- Etsi Deus daretur – aut non daretur.