Hard Frost
IVI Band 2

Hard Frost

Mythos Academy Colorado 2

eBook

2,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 11,00 €

  • Hard Frost

    Piper

    Sofort lieferbar

    11,00 €

    Piper
  • Hard Frost

    Piper

    Sofort lieferbar

    17,00 €

    Piper

eBook (ePUB)

2,99 €

Artikel erhalten

Beschreibung

Die Spartanerin Rory Forseti ist Mitglied von Team Midgard, einer geheimen Organisation an der Mythos Academy, die es sich zum Ziel gesetzt hat, die Schnitter des Chaos aufzuhalten. Doch als es während eines Schulausflugs zum Diebstahl eines mythologischen Artefakts kommt, fehlt von den Schnittern jede Spur. Wer konnte das Artefakt an sich reißen, ohne von den Sicherheitskameras oder den Wachen gesehen zu werden? Das gestohlene Artefakt ist überaus gefährlich. Wenn es Covington, dem bösen Anführer der Schnitter, in die Hände fällt, könnte er damit dunkle mythologische Kreaturen beschwören. Rory muss alles tun, um zu verhindern, dass Covington an das Artefakt gelangt - und die Welt damit ins Chaos stürzt ...

»›Hard Frost‹ ist eine grandiose Fortsetzung, mit der Jennifer Estep für mich noch mal gewaltig einen drauf gesetzt hat.«, bookshaveasoul.com, 15.10.2018

Details

Verkaufsrang

50536

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Altersempfehlung

1 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

02.10.2018

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

50536

Altersempfehlung

1 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

02.10.2018

Verlag

Piper

Seitenzahl

384 (Printausgabe)

Dateigröße

4222 KB

Auflage

1. Auflage

Übersetzer

Michaela Link

Sprache

Deutsch

EAN

9783492992411

Weitere Bände von IVI

  • Wunschtag
    Wunschtag Lauren Myracle
    Band 1

    Wunschtag

    von Lauren Myracle

    eBook

    8,99 €

    (0)

  • Hard Frost
    Hard Frost Jennifer Estep
    Band 2

    Hard Frost

    von Jennifer Estep

    eBook

    2,99 €

    (18)

  • Coldest Frost
    Coldest Frost Jennifer Estep
    Band 3

    Coldest Frost

    von Jennifer Estep

    eBook

    8,99 €

    (10)

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

18 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Nordische Mythologie, Götter, mythologische Kreaturen und Artefakte ...

Avirem aus Österreich am 03.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

!!! ACHTUNG !!! Band 2 einer Reihe Kurzbeschreibung Die Spartanerin Rory Forseti ist Mitglied von Team Midgard, einer geheimen Organisation an der Mythos Academy, die es sich zum Ziel gesetzt hat, die Schnitter des Chaos aufzuhalten. Doch als es während eines Schulausflugs zum Diebstahl eines mythologischen Artefakts kommt, fehlt von den Schnittern jede Spur. Wer konnte das Artefakt an sich reißen, ohne von den Sicherheitskameras oder den Wachen gesehen zu werden? Das gestohlene Artefakt ist überaus gefährlich. Wenn es Covington, dem bösen Anführer der Schnitter, in die Hände fällt, könnte er damit dunkle mythologische Kreaturen beschwören. Rory muss alles tun, um zu verhindern, dass Covington an das Artefakt gelangt – und die Welt damit ins Chaos stürzt ... Meinung "Hard Frost - Mythos Academy Colorado 2" ist der zweite Band von Jennifer Esteps Spin Off Reihe zur Mythos Academy. Das Buch ist am 2. Oktober 2018 im Piper Verlag erschienen, umfasst 384 Seiten und ist als ebook, Broschur oder Hörbuch erhältlich. Die Bestsellerautorin hat schon viele Bücher veröffentlicht. Ich habe von ihr die fantastischen Young Adult Serien "Mythos Academy" und "Black Blade" gelesen. Auch wenn mich nicht alle Teile dieser Reihen gleich begeistern konnten, so mochte ich sie im Gesamtpaket doch gerne und habe mich dazu entschieden, diese Spin Off Reihe zu lesen. Nordische Mythologie, Götter, mythologische Kreaturen und Artefakte ... das kennt der Leser schon aus der Mythos Academy, wo Römer, Wikinger, Amazonen, Spartaner und andere legendäre Sprösslinge zur Schule gehen. Der erste Band "Bitterfrost" setzt nach den Ereignissen von "Frostkiller", dem sechsten und finalen Band der Mythos Academy Reihe rund um Gwen Frost, an. Loki wurde besiegt und die Schnitter überwältigt. Ein neues Schuljahr beginnt und alles kann seinen gewohnten Gang gehen. Doch schon am ersten Schultag passiert ein Mord. Loki mag keinen Schaden mehr anrichten können, doch es gibt Schnitter die entkommen konnten und nun ihre eigenen Ziele verfolgen. Unter der Führung von Covington hecken die Schnitter neue Pläne aus um die Menschen zu versklaven. Die 17 Jahre alte Rory Forseti ist eine Außenseiterin. Die Schüler tuscheln nicht nur hinter vorgehaltener Hand über sie. Rory wird offen mit derber Ablehnung begegnet. Ihre Eltern waren Schnitter. Meuchelmörder im Auftrag des Trickster Gottes Loki. Obwohl Rory an Gwen Frosts Seite kämpfte, um Loki zu besiegen, wird sie immer die Tochter von Schnittereltern bleiben. Gwen Frost. Das Gypsymädchen. Ihre Cousine. Die Heldin. Rory ist Spartanerin. Eine besonders gute Kämpferin mit einzigartiger Intuition. Das macht sie interessant für eine Spezialeinheit die den Schnittern auf den Fersen ist. Seit dem Tod ihrer Eltern wohnt Rory bei ihrer Tante. Obwohl sie Wut und Enttäuschung für ihre Eltern empfindet, vermisst sie sie auch. Besonders als sie erfährt, das ihr Vater und ihre Mutter den Schnittern den Rücken kehren wollten. Im ersten Band wird sie Teil von Team Midgard. Dort gewinnt sie neue Freunde und verliebt sich in Ian Hunter. Rory ist großteils eine sympathische Protagonistin. Sie ist freundlich, ehrlich, humorvoll, schlagfertig und lässt sich nicht unterkriegen. Der Einstieg in die Geschichte fiel mir leicht. Diesen gestaltet Frau Estep immer ähnlich. In Band 1 wurde mir klar, die Geschichte rund um die Mythos Academy Colorado ist ein fast ein Abbild der der Mythos Academy North Carolina. Es ist wie heimkommen. Zurückkehren in die Welt der Mythos Academy von Gwen Frost und ihren Freunden. Aber Moment mal. Wir sind hier nicht bei Gwen Frost in der Mythos Academy North Carolina. Wir sind bei Rory Forseti in Colorado. Gewisse Parallelen waren zu erwarten und das hätte ich auch gar nicht schlimm gefunden. Der Mythos Academy Charakter sollte ja erhalten bleiben. Vielleicht hat die Autorin mit ihrem Tun genau das bewerkstelligen wollen, doch für mich war es einfach zuviel - eine Außenseiterin, ein sprechendes Schwert, ein Champion der Götter, ein Mord in der Bibliothek. Jedem Mythos Fan wird dies bekannt vorkommen. Immer noch sind es die Schnitter die hier die Bösewichte mimen. Okay, Loki ist aus dem Rennen, doch die Schnitter bleiben. Das hat mich schon ein wenig enttäuscht. Der Klappentext lies es vermuten, trotzdem hoffte ich auf etwas Neues. Das sich Frau Estep immer eines ähnlichen Ablaufes bedient, wird es auch kaum spannend. Der Bücherliebhaber kann den Verlauf sehr gut vorausahnen. Möglicherweise kann die Erzählung eingefleischte Mythos Academy Fans oder Neueinsteiger begeistern. Für mich ist hier irgendwie die Luft raus und es ist wohl Zeit der Academy "Goodbye" zu sagen. Erzählt wird aus der Sicht von Rory. Den Schreibstil von Jennifer Estep mag ich. Leicht, klar, flüssig und jugendlich führt sie durch die Zeilen. Einzig ihr ständiges Wiederholen von Fakten oder Geschehnissen raubten mir den Nerv. Mir scheint aber das sich dies, im Vergleich zur Mythos Academy, schon verbessert hat. Das Buch lässt sich sehr schnell lesen. Die Sprache ist zur Geschichte passend und das Erzähltempo angenehm. Fazit: "Hard Frost - Mythos Academy Colorado 2" ist der zweite Band von Jennifer Esteps Spin Off Reihe zur Mythos Academy. Etwas für eingefleischte Mythos Academy Fans oder neugierige Neueinsteiger. Nordische Mythologie, Götter, mythologische Kreaturen, Artefakte und sehr viele Parallelen zur originalen Mythos Academy Reihe. Für mich wird es wohl langsam Zeit, mich von der Mythos Academy zu verabschieden. Von mir gibt es *** Sterne. Zitat "Ich hatte schon von Basilisken gehört, doch noch nie einen mit eigenen Augen gesehen. Im Gegensatz zu Fenriswölfen und Nemeischen Pirschern, die größere, stärkere mythologische Versionen von Wölfen und Panthern waren, existierten in der Natur keine Basilisken. Sie waren magische Mischwesen und konnten nur von einem machtvollen Artefakt heraufbeschworen werden." Reihe Band 1: Bitterfrost - Mythos Academy Colorado 1 Band 2: Hard Frost - Mythos Academy Colorado 2

Nordische Mythologie, Götter, mythologische Kreaturen und Artefakte ...

Avirem aus Österreich am 03.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

!!! ACHTUNG !!! Band 2 einer Reihe Kurzbeschreibung Die Spartanerin Rory Forseti ist Mitglied von Team Midgard, einer geheimen Organisation an der Mythos Academy, die es sich zum Ziel gesetzt hat, die Schnitter des Chaos aufzuhalten. Doch als es während eines Schulausflugs zum Diebstahl eines mythologischen Artefakts kommt, fehlt von den Schnittern jede Spur. Wer konnte das Artefakt an sich reißen, ohne von den Sicherheitskameras oder den Wachen gesehen zu werden? Das gestohlene Artefakt ist überaus gefährlich. Wenn es Covington, dem bösen Anführer der Schnitter, in die Hände fällt, könnte er damit dunkle mythologische Kreaturen beschwören. Rory muss alles tun, um zu verhindern, dass Covington an das Artefakt gelangt – und die Welt damit ins Chaos stürzt ... Meinung "Hard Frost - Mythos Academy Colorado 2" ist der zweite Band von Jennifer Esteps Spin Off Reihe zur Mythos Academy. Das Buch ist am 2. Oktober 2018 im Piper Verlag erschienen, umfasst 384 Seiten und ist als ebook, Broschur oder Hörbuch erhältlich. Die Bestsellerautorin hat schon viele Bücher veröffentlicht. Ich habe von ihr die fantastischen Young Adult Serien "Mythos Academy" und "Black Blade" gelesen. Auch wenn mich nicht alle Teile dieser Reihen gleich begeistern konnten, so mochte ich sie im Gesamtpaket doch gerne und habe mich dazu entschieden, diese Spin Off Reihe zu lesen. Nordische Mythologie, Götter, mythologische Kreaturen und Artefakte ... das kennt der Leser schon aus der Mythos Academy, wo Römer, Wikinger, Amazonen, Spartaner und andere legendäre Sprösslinge zur Schule gehen. Der erste Band "Bitterfrost" setzt nach den Ereignissen von "Frostkiller", dem sechsten und finalen Band der Mythos Academy Reihe rund um Gwen Frost, an. Loki wurde besiegt und die Schnitter überwältigt. Ein neues Schuljahr beginnt und alles kann seinen gewohnten Gang gehen. Doch schon am ersten Schultag passiert ein Mord. Loki mag keinen Schaden mehr anrichten können, doch es gibt Schnitter die entkommen konnten und nun ihre eigenen Ziele verfolgen. Unter der Führung von Covington hecken die Schnitter neue Pläne aus um die Menschen zu versklaven. Die 17 Jahre alte Rory Forseti ist eine Außenseiterin. Die Schüler tuscheln nicht nur hinter vorgehaltener Hand über sie. Rory wird offen mit derber Ablehnung begegnet. Ihre Eltern waren Schnitter. Meuchelmörder im Auftrag des Trickster Gottes Loki. Obwohl Rory an Gwen Frosts Seite kämpfte, um Loki zu besiegen, wird sie immer die Tochter von Schnittereltern bleiben. Gwen Frost. Das Gypsymädchen. Ihre Cousine. Die Heldin. Rory ist Spartanerin. Eine besonders gute Kämpferin mit einzigartiger Intuition. Das macht sie interessant für eine Spezialeinheit die den Schnittern auf den Fersen ist. Seit dem Tod ihrer Eltern wohnt Rory bei ihrer Tante. Obwohl sie Wut und Enttäuschung für ihre Eltern empfindet, vermisst sie sie auch. Besonders als sie erfährt, das ihr Vater und ihre Mutter den Schnittern den Rücken kehren wollten. Im ersten Band wird sie Teil von Team Midgard. Dort gewinnt sie neue Freunde und verliebt sich in Ian Hunter. Rory ist großteils eine sympathische Protagonistin. Sie ist freundlich, ehrlich, humorvoll, schlagfertig und lässt sich nicht unterkriegen. Der Einstieg in die Geschichte fiel mir leicht. Diesen gestaltet Frau Estep immer ähnlich. In Band 1 wurde mir klar, die Geschichte rund um die Mythos Academy Colorado ist ein fast ein Abbild der der Mythos Academy North Carolina. Es ist wie heimkommen. Zurückkehren in die Welt der Mythos Academy von Gwen Frost und ihren Freunden. Aber Moment mal. Wir sind hier nicht bei Gwen Frost in der Mythos Academy North Carolina. Wir sind bei Rory Forseti in Colorado. Gewisse Parallelen waren zu erwarten und das hätte ich auch gar nicht schlimm gefunden. Der Mythos Academy Charakter sollte ja erhalten bleiben. Vielleicht hat die Autorin mit ihrem Tun genau das bewerkstelligen wollen, doch für mich war es einfach zuviel - eine Außenseiterin, ein sprechendes Schwert, ein Champion der Götter, ein Mord in der Bibliothek. Jedem Mythos Fan wird dies bekannt vorkommen. Immer noch sind es die Schnitter die hier die Bösewichte mimen. Okay, Loki ist aus dem Rennen, doch die Schnitter bleiben. Das hat mich schon ein wenig enttäuscht. Der Klappentext lies es vermuten, trotzdem hoffte ich auf etwas Neues. Das sich Frau Estep immer eines ähnlichen Ablaufes bedient, wird es auch kaum spannend. Der Bücherliebhaber kann den Verlauf sehr gut vorausahnen. Möglicherweise kann die Erzählung eingefleischte Mythos Academy Fans oder Neueinsteiger begeistern. Für mich ist hier irgendwie die Luft raus und es ist wohl Zeit der Academy "Goodbye" zu sagen. Erzählt wird aus der Sicht von Rory. Den Schreibstil von Jennifer Estep mag ich. Leicht, klar, flüssig und jugendlich führt sie durch die Zeilen. Einzig ihr ständiges Wiederholen von Fakten oder Geschehnissen raubten mir den Nerv. Mir scheint aber das sich dies, im Vergleich zur Mythos Academy, schon verbessert hat. Das Buch lässt sich sehr schnell lesen. Die Sprache ist zur Geschichte passend und das Erzähltempo angenehm. Fazit: "Hard Frost - Mythos Academy Colorado 2" ist der zweite Band von Jennifer Esteps Spin Off Reihe zur Mythos Academy. Etwas für eingefleischte Mythos Academy Fans oder neugierige Neueinsteiger. Nordische Mythologie, Götter, mythologische Kreaturen, Artefakte und sehr viele Parallelen zur originalen Mythos Academy Reihe. Für mich wird es wohl langsam Zeit, mich von der Mythos Academy zu verabschieden. Von mir gibt es *** Sterne. Zitat "Ich hatte schon von Basilisken gehört, doch noch nie einen mit eigenen Augen gesehen. Im Gegensatz zu Fenriswölfen und Nemeischen Pirschern, die größere, stärkere mythologische Versionen von Wölfen und Panthern waren, existierten in der Natur keine Basilisken. Sie waren magische Mischwesen und konnten nur von einem machtvollen Artefakt heraufbeschworen werden." Reihe Band 1: Bitterfrost - Mythos Academy Colorado 1 Band 2: Hard Frost - Mythos Academy Colorado 2

neue Kämpfe, neue Sorgen

Meggie aus Mertesheim am 03.04.2020

Bewertet: eBook (ePUB)

Rory ist froh, dass sie Corvington widerstehen konnte und sich nicht den Schnittern angeschlossen hat. Dies hat sie auch ihren neuen Freunden zu verdanken. Ian, Zoe und Mateo unterstützen sie, so gut es geht. Doch Corvington konnte untertauchen und Rory und ihre Freunde wissen, dass er einen neuen Plan ausheckt. Bei einem Ausflug in das Idun-Haus erwarte Rory, Ian und die anderen, dass es zu einem neuen Angriff kommt. Wie vorausgesagt, wird ein Artefakt gestohlen, mit dem man Basilisken beschwören kann. Rory weiß, dass sie schnell handeln muss, sonst haben die Schnitter sehr bald die Oberhand und versuchen, die Herrschaft an sich zu reißen. Rory kommt mir im zweiten Band viel gelöster vor, was unter anderem daran liegt, dass sie nun Freunde hat, die ihr vertrauen und sie unterstützen und sie nicht danach bewerten, was ihre Eltern gemacht haben. Als Tochter von Schnittereltern hat man es nicht leicht. Die Schüler der Mythos Academy jedoch verurteilen Rory für das, was ihre Eltern getan haben, obwohl Rory jegliche Schnitterkontakte ablehnt und sogar gegen eben diese kämpft. Der zweite Teil des Mythos Academy-Spin Offs ist rasant. Die Luft zum Atmen wird knapp und es passiert ständig etwas neues. Rory findet so einiges heraus und zusammen mit Ian, Zoe und Mateo recherchiert sie als Team Midgard, um herauszufinden, was der Anführer der Schnitter, Corvington eigentlich genau vor hat. Diesmal ist mir aufgefallen, dass die Autorin ihre Wiederholungen, die in dem Vorband und auch in der Hauptreihe so auffallend waren, sehr reduziert hat. Für mich sehr erfreulich, da ich so nicht immer wieder das Gefühl hatte, das selbe zu lesen. Die Geschichte fließt regelrecht dahin, was auch an dem angenehmen Schreibstil liegt. Ohne viel Trara wird die Story erzählt. Es gibt keine Drumherum-Gerede, was hier auch so gar nicht passen würde. Rory entwickelt sich weiter, nicht nur, was ihre Fähigkeiten angeht, sondern auch ihre Gefühle. Sie lässt es zu, dass gerade diese manchmal überhand nehmen und so ergeben sie spannende Szenen. Die Mythenwelt wird diesmal nicht so sehr in den Vordergrund gehoben. Rory hat zwar Kontakt zu der Göttin Sigyn, doch wird dies eher so nebenbei eingeflochten. Die Hauptstory liegt deutlich in den Kämpfen gegen die Schnitter. Ich freue mich auf den nächsten Teil der Reihe und habe mir nun fest vorgenommen, auch noch andere Reihen der Autorin in Augenschein zu nehmen. Meggies Fussnote: Viel Kampf, viel Gefühl, viel Mythos Academy.

neue Kämpfe, neue Sorgen

Meggie aus Mertesheim am 03.04.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Rory ist froh, dass sie Corvington widerstehen konnte und sich nicht den Schnittern angeschlossen hat. Dies hat sie auch ihren neuen Freunden zu verdanken. Ian, Zoe und Mateo unterstützen sie, so gut es geht. Doch Corvington konnte untertauchen und Rory und ihre Freunde wissen, dass er einen neuen Plan ausheckt. Bei einem Ausflug in das Idun-Haus erwarte Rory, Ian und die anderen, dass es zu einem neuen Angriff kommt. Wie vorausgesagt, wird ein Artefakt gestohlen, mit dem man Basilisken beschwören kann. Rory weiß, dass sie schnell handeln muss, sonst haben die Schnitter sehr bald die Oberhand und versuchen, die Herrschaft an sich zu reißen. Rory kommt mir im zweiten Band viel gelöster vor, was unter anderem daran liegt, dass sie nun Freunde hat, die ihr vertrauen und sie unterstützen und sie nicht danach bewerten, was ihre Eltern gemacht haben. Als Tochter von Schnittereltern hat man es nicht leicht. Die Schüler der Mythos Academy jedoch verurteilen Rory für das, was ihre Eltern getan haben, obwohl Rory jegliche Schnitterkontakte ablehnt und sogar gegen eben diese kämpft. Der zweite Teil des Mythos Academy-Spin Offs ist rasant. Die Luft zum Atmen wird knapp und es passiert ständig etwas neues. Rory findet so einiges heraus und zusammen mit Ian, Zoe und Mateo recherchiert sie als Team Midgard, um herauszufinden, was der Anführer der Schnitter, Corvington eigentlich genau vor hat. Diesmal ist mir aufgefallen, dass die Autorin ihre Wiederholungen, die in dem Vorband und auch in der Hauptreihe so auffallend waren, sehr reduziert hat. Für mich sehr erfreulich, da ich so nicht immer wieder das Gefühl hatte, das selbe zu lesen. Die Geschichte fließt regelrecht dahin, was auch an dem angenehmen Schreibstil liegt. Ohne viel Trara wird die Story erzählt. Es gibt keine Drumherum-Gerede, was hier auch so gar nicht passen würde. Rory entwickelt sich weiter, nicht nur, was ihre Fähigkeiten angeht, sondern auch ihre Gefühle. Sie lässt es zu, dass gerade diese manchmal überhand nehmen und so ergeben sie spannende Szenen. Die Mythenwelt wird diesmal nicht so sehr in den Vordergrund gehoben. Rory hat zwar Kontakt zu der Göttin Sigyn, doch wird dies eher so nebenbei eingeflochten. Die Hauptstory liegt deutlich in den Kämpfen gegen die Schnitter. Ich freue mich auf den nächsten Teil der Reihe und habe mir nun fest vorgenommen, auch noch andere Reihen der Autorin in Augenschein zu nehmen. Meggies Fussnote: Viel Kampf, viel Gefühl, viel Mythos Academy.

Unsere Kund*innen meinen

Hard Frost

von Jennifer Estep

4.4

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Hard Frost