Flanke, Schuss und Tod!
KBV-Krimi Band 411

Flanke, Schuss und Tod!

21 WM-Turniere • 21 Kriminalstories

SPECIAL (Taschenbuch)

72% sparen

2,99 € 10,95 € *

inkl. gesetzl. MwSt. *Frühere Preisbindung aufgehoben.

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Nervenkitzel bis zur letzten Minute der Verlängerung

Von der »Hand Gottes« bis zum »Stinkefinger«, vom »Hass-Spiel von Göteborg« bis zur »Schande von Gijon« oder dem »Wunder von Bern« – unzählige Geschichten ranken sich um die Fußball-Weltmeisterschaften, viele davon sind längst Legende.

Aber wollten Sie nicht auch schon immer wissen, was wirklich hinter dem unsäglichen Wembley-Tor steckte, oder wer tatsächlich bei der unterirdischen Vorstellung der deutschen Mannschaft in Cordoba 1978 auf dem Platz stand? 21 renommierte Krimi-Autoren geben Ihnen Antworten, die nicht nur eingefleischte Freunde des runden Leders in helle Aufregung versetzen werden.

Ausgewählt von den fußballverrückten Teamchefs Wolfgang Kemmer und Andreas Izquierdo nimmt die Elitetruppe deutscher Krimiautoren Sie mit auf eine spannende Zeitreise zu den 21 WM-Schauplätzen von Uruguay 1930 bis Russland 2018 und schreibt dabei ganz nebenbei die Fußball-Historie neu.

Sportreporter-Legende Manni Breuckmann hat das Vorwort geschrieben!

Wolfgang Kemmer, Jahrgang 66, schoss in seiner verletzungsbedingt leider nur sehr kurzen Fußballerkarriere immerhin mehr Tore als Berti Vogts in vielen Jahren Nationalmannschaft. Sein erster Kriminalroman erschien 1996 bei KBV.
Es folgten weitere Romane und unzählige Kurzgeschichten. 2011 war er nominiert für den Agatha-Christie-Preis..
Andreas Izquierdo, Jahrgang 68, ist Schriftsteller, Drehbuchautor und der Mannschaftskapitän der deutschen Krimiautoren-Elf FC Criminale. Er erhielt für »Der König von Albanien« den Sir-Walter-Scott-Preis für den besten historischen Roman und veröffentliche zahlreiche Kurzgeschichten und Romane, zuletzt »Fräulein Hedy träumt vom Fliegen« (Insel Taschenbuch).

Details

Einband

Taschenbuch

Herausgeber

Wolfgang Kemmer + weitere

Seitenzahl

370

Erscheinungsdatum

11.06.2018

Sprache

Deutsch

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Herausgeber

Seitenzahl

370

Erscheinungsdatum

11.06.2018

Sprache

Deutsch

EAN

9783954414161

Verlag

KBV

Maße (L/B/H)

18/12,3/3 cm

Gewicht

284 g

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Gelungene und kurzweilige Kurzkrimisammlung zum Thema Fußballweltmeiserschaft

ech aus Bochum am 22.06.2018

Passend zur derzeit stattfindenden Fußballweltmeisterschaft in Russland hat der kbv-Verlag eine gelungene und kurzweilige Kurzkrimisammlung veröffentlicht, die in insgesamt 21 Storys spannende und sehr abwechselungsreiche Geschichten rund um dieses Thema erzählt. Jede der Geschichten ist dabei einer der bisher stattgefundenen Weltmeisterschaften zugeordnet und so starten wir im Jahre 1930 beim Turnier in Uruguay und bewegen uns dann im 4-Jahres-Rythmus voran, bis wir schließlich bei der Abschlussgeschichte landen, in der Peter Godazgar den Ausgang des diesjährigen Turniers vorwegnimmt. Auf dem Weg dahin werden so einige bisher gut gehütete Geheimnisse des Fußballs enthüllt. So erfahren wir z. B. endlich, was hinter dem "Wembley-Tor" von 1966 steckt, wie die "Schmach von Cordoba" im Jahre 1978 entstanden ist und wie es zur berühmten "Hand Gottes" von Diego Maradonna im Jahre 1986 gekommen ist. Besonders hervorheben möchte ich hier die Geschichte von Klaus Stickelbroeck zur WM 1950. Der Autor, der sonst ja eher für besonders humorvolle Krimis und Storys steht, bleibt hier ungewöhnlich ernst und kann trotzdem mit einer ungemein packenden Geschichte und einer gelungenen Schlusspointe überzeugen. Ansonsten wird hier aber jeder Leser seine Geschichte finden, die Bandbreite an unterschiedlichen Geschichten und Erzählweisen ist wirklich beachtlich. Perfekte Unterhaltung, nicht nur für die Spielpausen zwischen den Turnierspielen.

Gelungene und kurzweilige Kurzkrimisammlung zum Thema Fußballweltmeiserschaft

ech aus Bochum am 22.06.2018

Passend zur derzeit stattfindenden Fußballweltmeisterschaft in Russland hat der kbv-Verlag eine gelungene und kurzweilige Kurzkrimisammlung veröffentlicht, die in insgesamt 21 Storys spannende und sehr abwechselungsreiche Geschichten rund um dieses Thema erzählt. Jede der Geschichten ist dabei einer der bisher stattgefundenen Weltmeisterschaften zugeordnet und so starten wir im Jahre 1930 beim Turnier in Uruguay und bewegen uns dann im 4-Jahres-Rythmus voran, bis wir schließlich bei der Abschlussgeschichte landen, in der Peter Godazgar den Ausgang des diesjährigen Turniers vorwegnimmt. Auf dem Weg dahin werden so einige bisher gut gehütete Geheimnisse des Fußballs enthüllt. So erfahren wir z. B. endlich, was hinter dem "Wembley-Tor" von 1966 steckt, wie die "Schmach von Cordoba" im Jahre 1978 entstanden ist und wie es zur berühmten "Hand Gottes" von Diego Maradonna im Jahre 1986 gekommen ist. Besonders hervorheben möchte ich hier die Geschichte von Klaus Stickelbroeck zur WM 1950. Der Autor, der sonst ja eher für besonders humorvolle Krimis und Storys steht, bleibt hier ungewöhnlich ernst und kann trotzdem mit einer ungemein packenden Geschichte und einer gelungenen Schlusspointe überzeugen. Ansonsten wird hier aber jeder Leser seine Geschichte finden, die Bandbreite an unterschiedlichen Geschichten und Erzählweisen ist wirklich beachtlich. Perfekte Unterhaltung, nicht nur für die Spielpausen zwischen den Turnierspielen.

Unsere Kund*innen meinen

Flanke, Schuss und Tod!

von Jürgen Ehlers, Gisbert Haefs, Jan Zweyer, Andreas Izquierdo, Ralf Kramp

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Flanke, Schuss und Tod!