Für kein heu der Welt / Die Haferhorde Bd. 10

Mit ponystarken Stickern

Die Haferhorde Band 10

Suza Kolb

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
13,95
13,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

13,95 €

Accordion öffnen
  • Für kein heu der Welt / Die Haferhorde Bd. 10

    Magellan

    Sofort lieferbar

    13,95 €

    Magellan

Hörbuch (CD)

11,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Auf dem Donnerheini-Hof findet eine Zuchtschau statt, und Finchen soll mitmachen! Klar, dass auch Schoko und seine Freunde aufgeregt sind und die junge Stute nach Ponykräften unterstützen. Als Finchen dann tatsächlich gewinnt, ist die Freude riesengroß – bis die Chefin während der Siegesfeier einen Anruf bekommt: Einer der Besucher hat ein Auge auf die junge Stute geworfen und macht der Chefin ein ziemlich attraktives Kaufangebot. Ausnahmsweise sind sich alle Vierbeiner des Blümchenhofs einig: Das müssen sie um jeden Preis verhindern!

Produktdetails

Verkaufsrang 11901
Einband gebundene Ausgabe
Altersempfehlung 8 - 10 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 18.01.2018
Illustrator Nina Dulleck
Verlag Magellan
Seitenzahl 152
Maße (L/B/H) 22,3/13,8/1,7 cm
Gewicht 406 g
Auflage 4. Auflage 2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7348-4031-9

Weitere Bände von Die Haferhorde

Das meinen unsere Kund*innen

4.8/5.0

5 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

super, mit viel Witz- einfach toll

Eine Kundin/ein Kunde am 15.01.2021

Bewertet: Hörbuch (CD)

Meine Meinung Wir kannten die Haferhorde bislang nicht. Es war unser erstes Hörbuch dieser Reihe aber es wird sicher nicht das letzte sein. "Die Haferhorde - Für kein Heu der Welt" ist der zehnte Teil dieser lustigen Reihe und es dreht sich alles um Schoko-Super-Pony und seine Freunde – gesprochen von Bürger Lars Dietrich. Kindgerecht und mit viel Witz ist die Geschichte von ihm erzählt. Er gibt jedem der einzelnen Charaktere seine eigene spezielle Stimme. Besonders Fienchen hat eine echt tolle niedliche Stimme von ihm erhalten. Aber auch Toni kommt sehr lustig dabei weg. Bürger Lars Dietrich schafft es auf geniale Art jedem Charakter eine besondere Stimme einzuhauchen und als Zuhörer spürt man förmlich, das er selber großen Spaß dabei hat und mit voller Überzeugung bei der Sache ist. Wir haben das kleine Fienchen richtig ins Herz geschlossen. Alle halten fest zusammen und überlegen sich viele lustige Streiche. Auch Schoko ist einer unserer Lieblinge geworden. Fazit "Die Haferhorde - Für kein Heu der Welt“ ist eine Geschichte bei der wir viel gelacht haben. Sie ist witzig und gut unterhaltsam für Groß und Klein. Gerne sind wir bei weiteren Folgen wieder mit dabei!!

5/5

super, mit viel Witz- einfach toll

Eine Kundin/ein Kunde am 15.01.2021
Bewertet: Hörbuch (CD)

Meine Meinung Wir kannten die Haferhorde bislang nicht. Es war unser erstes Hörbuch dieser Reihe aber es wird sicher nicht das letzte sein. "Die Haferhorde - Für kein Heu der Welt" ist der zehnte Teil dieser lustigen Reihe und es dreht sich alles um Schoko-Super-Pony und seine Freunde – gesprochen von Bürger Lars Dietrich. Kindgerecht und mit viel Witz ist die Geschichte von ihm erzählt. Er gibt jedem der einzelnen Charaktere seine eigene spezielle Stimme. Besonders Fienchen hat eine echt tolle niedliche Stimme von ihm erhalten. Aber auch Toni kommt sehr lustig dabei weg. Bürger Lars Dietrich schafft es auf geniale Art jedem Charakter eine besondere Stimme einzuhauchen und als Zuhörer spürt man förmlich, das er selber großen Spaß dabei hat und mit voller Überzeugung bei der Sache ist. Wir haben das kleine Fienchen richtig ins Herz geschlossen. Alle halten fest zusammen und überlegen sich viele lustige Streiche. Auch Schoko ist einer unserer Lieblinge geworden. Fazit "Die Haferhorde - Für kein Heu der Welt“ ist eine Geschichte bei der wir viel gelacht haben. Sie ist witzig und gut unterhaltsam für Groß und Klein. Gerne sind wir bei weiteren Folgen wieder mit dabei!!

5/5

Alle halten zusammen, damit Fienchen am Blümchenhof bleiben darf!

Petra Sch. aus Gablitz am 15.01.2021

Bewertet: Hörbuch (CD)

Kurz zum Inhalt: Am Hof vom Donnerheini findet eine Zucht Schau statt. Das Fohlenmädchen Fienchen soll mitmachen, doch die weigert sich. Der Donnerheini besteht aber darauf, weil sein Hengst ja der Vater von Fienchen ist. Fienchen macht nun doch mit, und mit Unterstützung von Schoko & Co gewinnt sie dann natürlich auch! Doch oh weh, die Chefin vom Blümchenhof erhält daraufhin einen Anruf - jemand will Fienchen kaufen und bietet viel Geld für sie, welches die Chefin gut gebrauchen kann. Doch das muss unbedingt verhindert werden und Schoko, Keks und alle anderen Vierbeiner hecken einen Plan aus, damit Fienchen nicht verkauft werden muss und am Blümchenhof bleiben kann! "Einer für alle, alle für einen!" Meine Meinung: "Die Haferhorde - Für kein Heu der Welt" ist der zehnte Teil der Reihe um Schoko Superpony und seine Freunde. Die Geschichte ist kindgerecht erzählt und extrem witzig! Der süße Schoko mit seinen Flausen und das süße kleine Fienchen sind unsere Lieblinge! Die vierbeinigen Racker hecken alle möglichen witzigen Streiche aus, doch sie halten alle fest zusammen, damit niemand von der "Blümchenhof-Familie" weg muss. Es gibt natürlich ein Happy End! Die Geschichte wird von Bürger Lars Dietrich gelesen, der den einzelnen Charakteren mit unterschiedlichen Stimmen Leben einhaucht. Ganz besonders lustig spricht er Toni, das Bayrische Bergpony, und Fienchen hat eine supersüße Stimme. Nur die Stimme, die er Herrn Sommer verleiht, findet meine Tochter total nervig. Fazit: Unterhaltsame witzige Geschichte über die Rettung der kleinen Fienchen, die nicht nur Klein, sondern auch Groß begeistert! Ein Muss für alle Haferhorde-Fans!

5/5

Alle halten zusammen, damit Fienchen am Blümchenhof bleiben darf!

Petra Sch. aus Gablitz am 15.01.2021
Bewertet: Hörbuch (CD)

Kurz zum Inhalt: Am Hof vom Donnerheini findet eine Zucht Schau statt. Das Fohlenmädchen Fienchen soll mitmachen, doch die weigert sich. Der Donnerheini besteht aber darauf, weil sein Hengst ja der Vater von Fienchen ist. Fienchen macht nun doch mit, und mit Unterstützung von Schoko & Co gewinnt sie dann natürlich auch! Doch oh weh, die Chefin vom Blümchenhof erhält daraufhin einen Anruf - jemand will Fienchen kaufen und bietet viel Geld für sie, welches die Chefin gut gebrauchen kann. Doch das muss unbedingt verhindert werden und Schoko, Keks und alle anderen Vierbeiner hecken einen Plan aus, damit Fienchen nicht verkauft werden muss und am Blümchenhof bleiben kann! "Einer für alle, alle für einen!" Meine Meinung: "Die Haferhorde - Für kein Heu der Welt" ist der zehnte Teil der Reihe um Schoko Superpony und seine Freunde. Die Geschichte ist kindgerecht erzählt und extrem witzig! Der süße Schoko mit seinen Flausen und das süße kleine Fienchen sind unsere Lieblinge! Die vierbeinigen Racker hecken alle möglichen witzigen Streiche aus, doch sie halten alle fest zusammen, damit niemand von der "Blümchenhof-Familie" weg muss. Es gibt natürlich ein Happy End! Die Geschichte wird von Bürger Lars Dietrich gelesen, der den einzelnen Charakteren mit unterschiedlichen Stimmen Leben einhaucht. Ganz besonders lustig spricht er Toni, das Bayrische Bergpony, und Fienchen hat eine supersüße Stimme. Nur die Stimme, die er Herrn Sommer verleiht, findet meine Tochter total nervig. Fazit: Unterhaltsame witzige Geschichte über die Rettung der kleinen Fienchen, die nicht nur Klein, sondern auch Groß begeistert! Ein Muss für alle Haferhorde-Fans!

Unsere Kund*innen meinen

Die Haferhorde – Teil 10: Für kein Heu der Welt

von Suza Kolb

4.8/5.0

5 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0