• Lunapark
  • Lunapark
Die Gereon-Rath-Romane Band 6

Lunapark

Gereon Raths sechster Fall

Buch (Taschenbuch)

12,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Lunapark

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 9,99 €

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Berlin 1934: Unter der Eisenbahnbrücke an der Liesenstraße wird ein toter SA-Mann gefunden, über dem eine kommunistische Parole prangt. Am Tatort trifft Kommissar Gereon Rath auf seinen früheren Kollegen Reinhold Gräf, der inzwischen für die Geheime Staatspolizei arbeitet. Während Gräf von einem politischen Mord ausgeht, ermittelt Rath in eine andere Richtung. Er entdeckt Verbindungen zu einem zerschlagenen Ringverein, der seine kriminellen Aktivitäten als SA getarnt fortsetzt. Als ein zweiter SA-Mann erschlagen aufgefunden wird, deutet alles auf eine Mordserie hin. Während der Ermittlungen wird die politische Lage immer brisanter: Gereon Raths Frau gerät in SA-Haft und der Kommissar wird in einen Strudel sich überschlagender Ereignisse gezogen, an deren Ende er selbst unter Druck gerät: Er soll einen Mord ausführen! Volker Kutscher liefert atemlose Spannung und das packende Porträt politisch höchst unruhiger Zeiten.

»Volker Kutscher liefert atemlose Spannung und das packende Porträt politisch höchst unruhiger Zeiten.« ("claaro.de")
»Absolut großartig. [...] so unterhaltsam, so vielschichtig, voller toller Figuren, so erkenntnisreich.« ("radio eins Die Literaturagenten")
» Lunapark ist ein spannender Kriminalroman, erzählt vor dem Hintergrund einer packend dargestellten historischen Ausnahmesituation. Die Romane von Gereon Rath und seine Kollegen im Berlin der frühen 1930er Jahre gehören zu den besten Krimis, die in den letzten Jahren veröffentlicht wurden.« ("Aachener Zeitung")
»So unterhaltsam wie die besten amerikanischen Serien.« ("radio eins Die Literaturagenten")
»Kein anderer zeitgenössischer Autor beleuchtet in dieser analytischen Dichte und mit derart langem Atem (die Reihe startete 2007) Deutschlands finstere Jahre.« ("Kölner Stadt-Anzeiger")
»Die Fälle mit Kommissar Rath gehören zum Besten, was gegenwärtig an Krimis auf dem Buchmarkt zu haben ist.« ("Ostthüringer Zeitung")
»brillant recherchiert« ("Südwest Presse")
»Der Kölner Bestsellerautor Volker Kutscher liefert atemlose Spannung und das packende Portrait politisch höchst unruhiger Zeiten!« ("buch aktuell")
»ein echter Pageturner« ("Bücher Magazin")
»Milieusicher und atmosphärisch dicht, lässt der gelernte Historiker Kutscher dieses [historische] Berlin noch einmal ziemlich lebendig werden.« ("FAS")

Details

Verkaufsrang

19018

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

09.05.2018

Verlag

Kiepenheuer & Witsch

Seitenzahl

560

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

19018

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

09.05.2018

Verlag

Kiepenheuer & Witsch

Seitenzahl

560

Maße (L/B/H)

18,8/12,3/3,8 cm

Gewicht

418 g

Auflage

8. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-462-05161-2

Weitere Bände von Die Gereon-Rath-Romane

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

13 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Solider Krimi, tolle Lesung!

Emma Zecka am 05.01.2022

Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Den Inhalt fand ich zwar ganz interessant, allerdings wurden mir die Handlungsstränge oft nur angedeutet. Natürlich gibt es wieder eine Reihe Mordfälle in deren Aufklärung Gereon Rath mitmischt. Diesmal muss er sich aber mit einer neuen Abteilung auseinandersetzen. Eine Abteilung, die überall Gefahren sieht und nicht mehr unterscheiden kann, wer Freund und wer Feind ist. Eines Tages schaut ein alter Bekannter von Rath vorbei. Er will, dass Rath für ihn einen wichtigen, aber auch gefährlichen Auftrag erledigt. Schafft es Rath, den Auftrag zu erfüllen, ohne sich dabei zu verraten? Lunapark hat viele Handlungsstränge, die auch alle spannend sind. Zum einen bekommen wir Raths Ermittlungen mit. Zum anderen finden wir aber auch heraus, was Charly Ritter und ihren Adoptivsohn Fritze beschäftigt. Spannend fand ich vor allem, welche Auswirkungen die politischen Veränderungen für Rath, Charly und Fritze haben. Gerade Fritzes Schicksal gab mir zu denken, weil er auf der Suche nach einer Gruppe ist, aber dabei an die falschen Leute gerät. Allerdings fehlte mir inhaltlich der Bezug zum Titel. Wenn ein Hörbuch nach einem Park benannt ist, habe ich auch die Erwartung, dass ein Großteil der Handlung in diesem Park spielt. Was Raths Kriminalfälle betrifft, fällt es mir häufig schwer zu folgen, weil ich den Eindruck habe, dass mir Informationen fehlen, um die Fährten zu finden. Das kann natürlich damit zusammenhängen, dass ich keine geübte Krimihörerin bin. Allerdings bin ich auch misstrauisch und frage mich, ob die Oberflächlichkeit, die ich in der Handlung erlebe, auch durch die Kürzungen zustande kommen. Das Hörbuch wurde im Argon Verlag sowohl als gekürztes als auch als ungekürztes Hörbuch produziert. Beide Fassungen unterscheiden sich durch eine Laufzeit von sechs Stunden. Es fällt mir schwer zu glauben, dass es sich hier ausschließlich um Kürzungen der Nebensätze oder irgendwelcher Landschaftsbeschreibungen handelt. Dennoch fühlte ich mich trotz der Kürzungen gut unterhalten. Glücklicherweise bleibt uns David Nathan als Sprecher weiterhin treu. Ich habe mich sehr auf ein Wiederhören mit ihm gefreut. Da die Handlung in Berlin spielt und Nathan Berliner ist, kann er seine Berliner Schnauze das ein oder andere Mal in seiner Interpretation einbringen, was mir sehr gut gefallen hat. Besonders beeindruckt haben mich auch seine Interpretation der Dialoge. Was mich an Volker Kutschers Schreibstil beeindruckt ist die Verknüpfung zwischen Fiktion und Realität. Kutschers Hauptcharaktere sind alle frei erfunden. Sie bewegen sich aber in einer realen Zeit und treffen teilweise auf reale Nebencharaktere. Was ich besonders spannend fand war, wie sich die politische Situation auf das Leben unserer Figuren auswirkt. Kutscher hat die eigentlichen Konflikte gut herausgearbeitet und auch auf Eigenschaften der Charaktere zurückgegriffen, die auch schon in den vorherigen Bänden auffielen und hier wieder für Schwierigkeiten sorgen.

Solider Krimi, tolle Lesung!

Emma Zecka am 05.01.2022
Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Den Inhalt fand ich zwar ganz interessant, allerdings wurden mir die Handlungsstränge oft nur angedeutet. Natürlich gibt es wieder eine Reihe Mordfälle in deren Aufklärung Gereon Rath mitmischt. Diesmal muss er sich aber mit einer neuen Abteilung auseinandersetzen. Eine Abteilung, die überall Gefahren sieht und nicht mehr unterscheiden kann, wer Freund und wer Feind ist. Eines Tages schaut ein alter Bekannter von Rath vorbei. Er will, dass Rath für ihn einen wichtigen, aber auch gefährlichen Auftrag erledigt. Schafft es Rath, den Auftrag zu erfüllen, ohne sich dabei zu verraten? Lunapark hat viele Handlungsstränge, die auch alle spannend sind. Zum einen bekommen wir Raths Ermittlungen mit. Zum anderen finden wir aber auch heraus, was Charly Ritter und ihren Adoptivsohn Fritze beschäftigt. Spannend fand ich vor allem, welche Auswirkungen die politischen Veränderungen für Rath, Charly und Fritze haben. Gerade Fritzes Schicksal gab mir zu denken, weil er auf der Suche nach einer Gruppe ist, aber dabei an die falschen Leute gerät. Allerdings fehlte mir inhaltlich der Bezug zum Titel. Wenn ein Hörbuch nach einem Park benannt ist, habe ich auch die Erwartung, dass ein Großteil der Handlung in diesem Park spielt. Was Raths Kriminalfälle betrifft, fällt es mir häufig schwer zu folgen, weil ich den Eindruck habe, dass mir Informationen fehlen, um die Fährten zu finden. Das kann natürlich damit zusammenhängen, dass ich keine geübte Krimihörerin bin. Allerdings bin ich auch misstrauisch und frage mich, ob die Oberflächlichkeit, die ich in der Handlung erlebe, auch durch die Kürzungen zustande kommen. Das Hörbuch wurde im Argon Verlag sowohl als gekürztes als auch als ungekürztes Hörbuch produziert. Beide Fassungen unterscheiden sich durch eine Laufzeit von sechs Stunden. Es fällt mir schwer zu glauben, dass es sich hier ausschließlich um Kürzungen der Nebensätze oder irgendwelcher Landschaftsbeschreibungen handelt. Dennoch fühlte ich mich trotz der Kürzungen gut unterhalten. Glücklicherweise bleibt uns David Nathan als Sprecher weiterhin treu. Ich habe mich sehr auf ein Wiederhören mit ihm gefreut. Da die Handlung in Berlin spielt und Nathan Berliner ist, kann er seine Berliner Schnauze das ein oder andere Mal in seiner Interpretation einbringen, was mir sehr gut gefallen hat. Besonders beeindruckt haben mich auch seine Interpretation der Dialoge. Was mich an Volker Kutschers Schreibstil beeindruckt ist die Verknüpfung zwischen Fiktion und Realität. Kutschers Hauptcharaktere sind alle frei erfunden. Sie bewegen sich aber in einer realen Zeit und treffen teilweise auf reale Nebencharaktere. Was ich besonders spannend fand war, wie sich die politische Situation auf das Leben unserer Figuren auswirkt. Kutscher hat die eigentlichen Konflikte gut herausgearbeitet und auch auf Eigenschaften der Charaktere zurückgegriffen, die auch schon in den vorherigen Bänden auffielen und hier wieder für Schwierigkeiten sorgen.

Kirie ist tot. Umgebracht von Marlow.

Bewertung am 17.08.2020

Bewertet: eBook (ePUB)

Kirie ist tot. Das hat es kaputt genacht. Das lesevergnügen war dahin. Da ist in dieser unsicheren Zeit die kleine Familie Rath einem so ans Herz gewachsen und dann lässt der Author in dieser ungerechten Zeit den sterben der am wenigsten dafür kann? Schlagartig habe ich das Buch gelöscht und werde keinen weiteren Kutscher lesen. Das hat mir echt gerade die Freude am lesen genommen. Ich bin Mega enttäuscht von dem Author.

Kirie ist tot. Umgebracht von Marlow.

Bewertung am 17.08.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Kirie ist tot. Das hat es kaputt genacht. Das lesevergnügen war dahin. Da ist in dieser unsicheren Zeit die kleine Familie Rath einem so ans Herz gewachsen und dann lässt der Author in dieser ungerechten Zeit den sterben der am wenigsten dafür kann? Schlagartig habe ich das Buch gelöscht und werde keinen weiteren Kutscher lesen. Das hat mir echt gerade die Freude am lesen genommen. Ich bin Mega enttäuscht von dem Author.

Unsere Kund*innen meinen

Lunapark

von Volker Kutscher

4.3

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Lunapark
  • Lunapark