Die Erziehung junger Adliger in der Frühen Neuzeit

Die Erziehung junger Adliger in der Frühen Neuzeit

eBook

13,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Erziehung junger Adliger in der Frühen Neuzeit

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 17,95 €
eBook

eBook

ab 13,99 €

Artikel erhalten

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 2,0, Technische Universität Dresden, Sprache: Deutsch, Abstract: Der herrschaftliche Kern des Adels bestand in seiner Stellung als Grund- bzw. Gutsherrn des Bauern, woraus er seine herrschaftliche Position innerhalb der (Stände-)Gesellschaft bezog. Zudem hatte der Adel einen großen Anteil von Macht im Staate inne. Im absolutistischen Staate schließlich wurde der Adelsstand integriert und hatte weiterhin hohe und höchste Stellen in der Verwaltung und im Militär inne. Eine exklusives Gebiet des Adels stellten zudem immer die "Ehrenstellen" in der unmittelbaren Umgebung des Fürsten am Hofe dar.

Aber was war eigentlich nötig, um sich diesen Aufgaben unterordnen und sie standesgemäß erfüllen zu können? Welche Erziehung genossen junge Adlige, um auf derartige Berufungen vorbereitet zu werden und woher bezogen sie ihr Wissen über standesgemäßes Verhalten und Handeln? In welche Erziehungsanstalten wurden junge Adlige geschickt, wem vertrauten die adligen Eltern die Erziehung ihrer Kinder an, wo lernten sie adliges Benehmen? Und welche Ziele und Lehrinhalte schloss die Bildung zum Adligen mit ein? Über diese Fragen soll diese Hausarbeit einen kurzen Überblick liefern.

Details

Format

PDF

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Nein

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

20.07.2017

Verlag

GRIN

Beschreibung

Details

Format

PDF

eBooks im PDF-Format haben eine festgelegte Seitengröße und eignen sich daher nur bedingt zum Lesen auf einem tolino eReader oder Smartphone. Für den vollen Lesegenuss empfehlen wir Ihnen bei PDF-eBooks die Verwendung eines Tablets oder Computers.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Nein

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

20.07.2017

Verlag

GRIN

Seitenzahl

18 (Printausgabe)

Dateigröße

514 KB

Auflage

1

Sprache

Deutsch

EAN

9783668487918

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Erziehung junger Adliger in der Frühen Neuzeit