So ein Fohlentheater / Die Haferhorde Bd. 8

Die Haferhorde Band 8

Suza Kolb

Buch (Gebundene Ausgabe)
Buch (Gebundene Ausgabe)
13,95
13,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Gebundene Ausgabe

13,95 €

Accordion öffnen
  • So ein Fohlentheater / Die Haferhorde Bd. 8

    Magellan

    Sofort lieferbar

    13,95 €

    Magellan

Hörbuch (CD)

13,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Endlich wird das Fohlen der Gräfin geboren – und der Blümchenhof steht Kopf! Nur Schoko hat so rein gar keine Lust, sich dem Bewunderungstrupp anzuschließen. Und die anderen sollen bitte schön auch mal wieder normal werden! Denn plötzlich müssen sie unverschämt lange auf ihr Frühstücksheu warten, sein bester Freund Keks spielt sich als Fohlenchefkümmerer auf, der für keinen Spaß mehr zu haben ist, und auch sein Lieblingszweibeiner Lotte hat nur noch Augen für das staksige kleine Ding. Dabei ist so ein Fohlen doch einfach nur langweilig und wirklich nichts Besonderes, oder?

Produktdetails

Verkaufsrang 16867
Einband Gebundene Ausgabe
Altersempfehlung 8 - 10 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 13.07.2017
Illustrator Nina Dulleck
Verlag Magellan
Seitenzahl 160
Maße (L/B/H) 21,1/14,2/1,7 cm
Gewicht 428 g
Auflage 5. Auflage 2021
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7348-4029-6

Weitere Bände von Die Haferhorde

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

2 Bewertungen

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Lustig & unterhaltsam

Bewertung aus Hallein am 19.03.2018

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Lustig und unterhaltsam wie alle Bücher dieser Reihe, dieser Band ist noch dazu besonders süß!

Lustig & unterhaltsam

Bewertung aus Hallein am 19.03.2018
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Lustig und unterhaltsam wie alle Bücher dieser Reihe, dieser Band ist noch dazu besonders süß!

Fohlentheater

Tine_1980 am 15.01.2021

Bewertet: Hörbuch (CD)

Die Gräfin steht kurz vor der Geburt ihres Fohlens und auf dem gesamten Hof gibt es kein anderes Thema mehr. Schoko ist ziemlich genervt, da er die ganze Aufregung nicht ganz verstehen kann. Kavalier, der Vater des Fohlens beauftragt Schoko als Aufpasser, doch der gibt den Posten gerne an Keks ab. Doch das Fohlen hat seinen eigenen Kopf und sucht sich ihren eigenen Aufpasser. Meine Kinder haben schon einmal ein Hörbuch von der Haferhorde gehört, ich bin ein absoluter Neuling. Dies war aber keinerlei Problem, auch wenn es schon Band 8 ist. Das Cover zeigt schon das Fohlen und Schoko, der etwas missmutig drein schaut, ist aber super für die Geschichte gewählt. Das Hörbuch ist super für Kinder ab 8 Jahren und mit seinen 2 Stunden und 6 Minuten auch vom Umfang gut für die Altersgruppe geeignet. Schoko ist genervt von den ständigen Unterhaltungen wegen des neuen Fohlens der Gräfin und man merkt dass er seine Eifersucht nicht ganz verbergen kann. Denn dann hat ja Lotte viel weniger Zeit für ihn. Nach und nach kann er aber auch mal ein Schmunzeln oder manche Gedanken im Sinne des Fohlens nicht zurückhalten und so ergibt es sich mit der Zeit doch noch, dass er das Fohlen doch nicht mehr ganz so schlimm findet. Der Sprecher Bürger Lars Dietrich ist für dieses Hörbuch super gewählt, denn er vermag es, den unterschiedlichen Charakteren des Buches auch unterschiedliche Stimmnuancen zu verpassen und so der Geschichte die gewisse Würze zu verleihen. Er bringt die Stimmungen der Erzählung gut in die Geschichte ein und es ist einfach toll ihm zu lauschen. Nebenbei werden Themen wie Eifersucht, Zusammenhalt und neuer Nachwuchs gekonnt in die Geschichte verwoben und dies ist einfach sehr witzig, aber auch spannend erzählt. Super Geschichte, die mit viel Witz ein weiteres Abenteuer der Haferhorde erzählt und durch den klasse Sprecher supergenial rübergebracht wird. Haferhordische-Schoko-Keks-Toni-fache Hörempfehlung!

Fohlentheater

Tine_1980 am 15.01.2021
Bewertet: Hörbuch (CD)

Die Gräfin steht kurz vor der Geburt ihres Fohlens und auf dem gesamten Hof gibt es kein anderes Thema mehr. Schoko ist ziemlich genervt, da er die ganze Aufregung nicht ganz verstehen kann. Kavalier, der Vater des Fohlens beauftragt Schoko als Aufpasser, doch der gibt den Posten gerne an Keks ab. Doch das Fohlen hat seinen eigenen Kopf und sucht sich ihren eigenen Aufpasser. Meine Kinder haben schon einmal ein Hörbuch von der Haferhorde gehört, ich bin ein absoluter Neuling. Dies war aber keinerlei Problem, auch wenn es schon Band 8 ist. Das Cover zeigt schon das Fohlen und Schoko, der etwas missmutig drein schaut, ist aber super für die Geschichte gewählt. Das Hörbuch ist super für Kinder ab 8 Jahren und mit seinen 2 Stunden und 6 Minuten auch vom Umfang gut für die Altersgruppe geeignet. Schoko ist genervt von den ständigen Unterhaltungen wegen des neuen Fohlens der Gräfin und man merkt dass er seine Eifersucht nicht ganz verbergen kann. Denn dann hat ja Lotte viel weniger Zeit für ihn. Nach und nach kann er aber auch mal ein Schmunzeln oder manche Gedanken im Sinne des Fohlens nicht zurückhalten und so ergibt es sich mit der Zeit doch noch, dass er das Fohlen doch nicht mehr ganz so schlimm findet. Der Sprecher Bürger Lars Dietrich ist für dieses Hörbuch super gewählt, denn er vermag es, den unterschiedlichen Charakteren des Buches auch unterschiedliche Stimmnuancen zu verpassen und so der Geschichte die gewisse Würze zu verleihen. Er bringt die Stimmungen der Erzählung gut in die Geschichte ein und es ist einfach toll ihm zu lauschen. Nebenbei werden Themen wie Eifersucht, Zusammenhalt und neuer Nachwuchs gekonnt in die Geschichte verwoben und dies ist einfach sehr witzig, aber auch spannend erzählt. Super Geschichte, die mit viel Witz ein weiteres Abenteuer der Haferhorde erzählt und durch den klasse Sprecher supergenial rübergebracht wird. Haferhordische-Schoko-Keks-Toni-fache Hörempfehlung!

Unsere Kund*innen meinen

So ein Fohlentheater / Die Haferhorde Bd. 8

von Suza Kolb

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • So ein Fohlentheater / Die Haferhorde Bd. 8