ALIEN-HYBRIDEN! Sie sind mitten unter uns

Inhaltsverzeichnis

Einleitung: Der Hintergrund • 1 Die Entführten und ihre Aussagen • 2 Entführte, Außerirdische und das Programm • 3 Die Vorbereitung der Hubridenkinder • 4 Das Training jugendlicher und junger erwachsener Hybriden • 5 Eingliederungstraining der Hubriden vor Ort • 6 Integrierte Hubriden • 7 Die Anpassung an das Leben auf der Erde • 8 Beziehungsformen lernen • 9 Die Vorbereitung der Entführten auf die Große Veränderung • 10 Integration und Vermutungen • Anhang: Die Evolution eines Entführungsforschers • Anmerkungen & Quellen • Danksagung • Der Autor • Register

ALIEN-HYBRIDEN! Sie sind mitten unter uns

Der Plan der Außerirdischen, die Menschheit zu unterwerfen

Buch (Gebundene Ausgabe)

22,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

ALIEN-HYBRIDEN! Sie sind mitten unter uns

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,99 €
eBook

eBook

ab 19,99 €

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

27.04.2017

Verlag

AMRA Verlag

Seitenzahl

368

Maße (L/B/H)

21,5/14,5/3,2 cm

Beschreibung

Rezension

DON C. DONDERI, Psychologie-Professor an der McGill University, Montreal: "Jacobs legt eine Chronik der menschlichen Erfahrung vor, die jeder derzeitigen Theorie über das Universum, in dem wir zu leben glauben, widerspricht. Seine menschlichen Beobachter haben eine verborgene Realität entdeckt, die buchstäblich gleich nebenan stattfindet, und von der er glaubt, dass sie still und heimlich mit uns interagiert. Sein Buch erklärt, warum extraterrestriche UFOs hier sind, wer sich an Bord befindet und was sie machen. Gelinde gesagt, zegen die Beweise der Menschen, die Jacobs interviewt hat, dass die ETs nichts Gutes im Schilde führen. So schnell wird man dieses Buch nicht zur Seite legen, und wenn genug von uns den darin vorgebrachten Beweisen Aufmerksamkeit schenken, lässt sich die Katastrophe vielleicht noch abwenden."

RON WESTRUM, Soziologie-Professor an der Eastern Michigan University: "David Jacobs hat ein äußerst wichtiges Buch über UFO-Entführte geschrieben und darüber, warum diese Entführungen erfolgen."

YOUNG-HAE CHI, Dozent für Orientstudien an der University of Oxford: "Wenn wir die außerirdische Herkunft der UFOs akzeptieren und auch, dass diese Wesen so zielgerichtet handeln, wie es intelligente Geschöpfe nun einmal tun, ist es nur noch ein kleiner Schritt vom UFO-Phänomen bis zum Eingeständnis, dass zwei Spezies gemeinsam auf der Erde leben. Diese logische Konsistenz ist es, durch die das Buch so sehr unsere Vorstellungskraft entflammt."

THOMAS E. BULLARD, Vorstandsmitglied des Center for UFO Studies and Fund for UFO Research: "David Jacobs hat Karriere gemacht als Geschichtsprofessor an einer großen Universität, und - was noch mehr zählt - er stützt seine Behauptungen auf eine beeindruckende Menge von Beweisen. Er behandelt sein Thema mit ethnografischer Tiefe und Detailreichtum, aber auch mit einem Höchstmaß an akademischer Sorgfalt."

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

27.04.2017

Verlag

AMRA Verlag

Seitenzahl

368

Maße (L/B/H)

21,5/14,5/3,2 cm

Gewicht

486 g

Originaltitel

Walking Among Us. The Alien Plan to Control Humanity

Übersetzer

  • Sabine Trooger
  • Vincenzo Benestante

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-95447-261-1

Das meinen unsere Kund*innen

3.5

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(1)

1 Sterne

(0)

Unterhaltsam, aber wahr?

Hilminger66 am 26.11.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Könnte das Drehbuch von John Carpenter's "Sie leben" sein. Der Autor wendet sich wohl eher an Verschwörungstheoretiker, die an sowas glauben ..

Unterhaltsam, aber wahr?

Hilminger66 am 26.11.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Könnte das Drehbuch von John Carpenter's "Sie leben" sein. Der Autor wendet sich wohl eher an Verschwörungstheoretiker, die an sowas glauben ..

Mein Eindruck

HSL am 01.08.2017

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Buch, nun erstmals aus dem Amerikanischen ins Deutsche übersetzt, erschien im Juni 2017 im Amra Verlag. Gleich in der Einleitung berichtet der renommierte Autor, Historiker und Geschichtsprofessor über Dinge, die sonst nur einer regen Fantasie zugeschrieben werden. Trotzdem ist es mir bewusst, dass schon viele Jahre Forschungen auf dem Gebiet der Ufologie und dem des außerirdischen, intelligenten Leben betrieben werden. Hochbrisant und explosiv bekomme ich nun Einblicke über die mögliche Entwicklung der Menschheit. In sehr vielen Bereichen auf unserem Globus sind große Wandlungen festzustellen und man könnte sie als den großen X - Faktor bezeichnen, der tiefgreifende Auswirkungen haben kann. Das Phänomen der Entführungen von menschlichen Wesen auf Raumschiffen (Ufos) haben nur einen Zweck - der Rassenmischung. Hier liegt nun die große Vermutung, dass Hybriden, also Mischlinge das Ziel verfolgen, nämlich die Eingliederung in die menschliche Gesellschaft, um eine neue Weltordnung zu schaffen. Um dem Ganzen mehr Halt zu geben, bin ich der Empfehlung des Autors David M.Jacobs gefolgt. So habe ich zuerst im Anhang des Buches seine eigene Evolution und Forschung, die mehr als 50 Jahre zurückliegt, gelesen und auch versucht zu verarbeiten. Ein namhafter Experte für Alien-Entführungen hat seinen Verdacht geäußert, dass es einen Plan geben könnte, die Erde von Alien-Mensch-Hybriden direkt vor unserer Nase übernehmen zu lassen. Kreuzungen zwischen Greys (Außerirdische) und Menschen, die Hybriden genannt werden, kommen zu uns, um das Tempo der Integrationsplanes voran zu treiben und benutzen dafür Entführte als Helfer. Dieses ungewöhnliche Buch mit den erweiterten Theorien des grenzwissenschaftlichen Phänomens birgt besonderer Intelligenz und findet bei mir große Beachtung. Um in unserer Gesellschaft nicht aufzufallen, wurden sie von entführten Menschen unterrichtet. Still und heimlich hat eine Invasion begonnen. Alien-Hybriden haben sich unter uns gemischt. "David Jacobs stützt seine Behauptungen auf eine beeindruckende Menge von Beweisen. Er behandelt sein Thema fremder Völker mit persönlicher Tiefe und Detailreichtum, aber auch mit einem Höchstmaß an akademischer Sorgfalt."

Mein Eindruck

HSL am 01.08.2017
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Buch, nun erstmals aus dem Amerikanischen ins Deutsche übersetzt, erschien im Juni 2017 im Amra Verlag. Gleich in der Einleitung berichtet der renommierte Autor, Historiker und Geschichtsprofessor über Dinge, die sonst nur einer regen Fantasie zugeschrieben werden. Trotzdem ist es mir bewusst, dass schon viele Jahre Forschungen auf dem Gebiet der Ufologie und dem des außerirdischen, intelligenten Leben betrieben werden. Hochbrisant und explosiv bekomme ich nun Einblicke über die mögliche Entwicklung der Menschheit. In sehr vielen Bereichen auf unserem Globus sind große Wandlungen festzustellen und man könnte sie als den großen X - Faktor bezeichnen, der tiefgreifende Auswirkungen haben kann. Das Phänomen der Entführungen von menschlichen Wesen auf Raumschiffen (Ufos) haben nur einen Zweck - der Rassenmischung. Hier liegt nun die große Vermutung, dass Hybriden, also Mischlinge das Ziel verfolgen, nämlich die Eingliederung in die menschliche Gesellschaft, um eine neue Weltordnung zu schaffen. Um dem Ganzen mehr Halt zu geben, bin ich der Empfehlung des Autors David M.Jacobs gefolgt. So habe ich zuerst im Anhang des Buches seine eigene Evolution und Forschung, die mehr als 50 Jahre zurückliegt, gelesen und auch versucht zu verarbeiten. Ein namhafter Experte für Alien-Entführungen hat seinen Verdacht geäußert, dass es einen Plan geben könnte, die Erde von Alien-Mensch-Hybriden direkt vor unserer Nase übernehmen zu lassen. Kreuzungen zwischen Greys (Außerirdische) und Menschen, die Hybriden genannt werden, kommen zu uns, um das Tempo der Integrationsplanes voran zu treiben und benutzen dafür Entführte als Helfer. Dieses ungewöhnliche Buch mit den erweiterten Theorien des grenzwissenschaftlichen Phänomens birgt besonderer Intelligenz und findet bei mir große Beachtung. Um in unserer Gesellschaft nicht aufzufallen, wurden sie von entführten Menschen unterrichtet. Still und heimlich hat eine Invasion begonnen. Alien-Hybriden haben sich unter uns gemischt. "David Jacobs stützt seine Behauptungen auf eine beeindruckende Menge von Beweisen. Er behandelt sein Thema fremder Völker mit persönlicher Tiefe und Detailreichtum, aber auch mit einem Höchstmaß an akademischer Sorgfalt."

Unsere Kund*innen meinen

ALIEN-HYBRIDEN! Sie sind mitten unter uns

von David M. Jacobs

3.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

LESEPROBE: HYBRIDISIERUNGIch behaupte, dass die Hybridisierung von Außerirdischen und Menschen - und vielleicht auch die Hybridisierung mit anderen außerirdischen Rassen - der Schlüssel zum Verständnis des Entführungsphänomens ist. Dies ist eine kontroverse These innerhalb eines ohnehin kontroversen Themas, und ich werde in diesem Buch Informationen darlegen, die meine Behauptung untermauern.Alle Hybriden werden erschaffen, um spezifische Aufgaben zu erfüllen, und alle arbeiten ohne Unterlass. Die meisten schlafen nicht so lange wie Menschen, aber humanoide Hybriden und vielleicht auch Greys treten in kurze, schlafähnliche Zustände ein. Sie alle haben, in unterschiedlichen Stärkegraden, die gleichen neurologischen Fähigkeiten. Alle kommunizieren telepathisch. Alle erweisen sie den Insektalinen uneingeschränkte Loyalität.Je menschlicher die Hybriden werden, desto deutlicher ist eine fortschreitende Progression ihres menschlichen Aussehens zu beobachten, das die Greys anscheinend benötigen.LESEPROBE: INSEKTALINEN-ANFÜHRERInsektalinen scheinen die Befehlsgewalt innezuhaben. Anscheinend sind sie intellektuell und in der Bandbreite ihres Denkvermögens überlegen. Sie sind nicht an die strikte Routine der Greys gebunden und deshalb weniger strukturorientiert. Sie erfüllen keine untergeordneten Aufgaben, wie zum Beispiel Entführte auf UFOs zu bringen oder sie an Bord durch die Gänge in Räume zu führen. Manchmal führen sie die einleitenden Untersuchungen an Entführten durch, obwohl dies normalerweise den Greys überlassen wird. Sie üben neuronale Aktivitäten aus, und Entführte berichten, dass diese im Vergleich zu anderen Außerirdischen bei ihnen am eindringlichsten und stärksten wirken. Sie scheinen mehr Wissen über das Programm zu besitzen als die anderen Außerirdischen.Laut den Aussagen von Entführten tragen manche Insektalinen Gewänder mit extrem hohem Kragen, der bei einem Menschen bis über die Ohren ragen würde. Die Forscher verstehen die Rolle dieser Gewänder tragenden Insektalinen nicht, und Entführte berichten fast nie, dass diese etwas mit dem alltäglichen Entführungsprozedere zu tun haben. Möglicherweise genießen sie einen höheren Status als die anderen Insektalinen, aber um ihre Funktion zu verstehen, fehlen uns detailliertere Forschungen.Insektalinen sind extrem logisch und scheinen kein menschenähnliches Gefühlsleben zu besitzen. Die Schilderungen der Entführten über Persönlichkeiten und Kommunikationsmuster der Insektalinen legen nahe, dass diese sich kaum für die menschliche Zivilisation interessieren. Für sie sind Menschen eine niedere Spezies, die aufgrund ihrer fast kindlichen Denkfähigkeit leicht zu manipulieren ist - sowohl individuell wie auch als Gesellschaft.Insektalinen scheinen keinen Sinn für menschliche Sittlichkeit oder Ethik zu haben, obwohl sie vielleicht eine eigene, spezifische Art von Moral besitzen. Für sie ist die Entführung von Menschen ein logisches Mittel zum Zweck. Damit ähnelt ihre Denkweise der von uns Menschen - jedenfalls in Anbetracht unserer Geschichte, die von großangelegten Versuchen, andere, als minderwertig angesehene Menschen auszubeuten, geradezu strotzt. Nach Auffassung der Insektalinen sind wir die Minderwertigen, die reif zur Ausbeutung sind.Insektalinen sind oft eher dazu geneigt, mit Menschen zu kommunizieren, als andere Außerirdische. Falls Gespräche stattfinden, geht es dabei hauptsächlich um das Programm. Ich bin noch keinem Beispiel begegnet, bei dem Entführte die Insektalinen über ihr Privatleben, ihre Gesellschaftsordnung außerhalb des UFOs oder ganz allgemein über das Leben auf ihrem Heimatplaneten befragt hätten. Manchmal sprechen Insektalinen über die Zukunft, aber wir können nicht mit Sicherheit wissen, ob sie dabei die Wahrheit sagen - sie vermeiden es sorgfältig, allzu viel mitzuteilen. Es ist unklar, warum sie überhaupt mit Menschen reden. Vielleicht finden sie es kurzweilig, einen Menschen zu entdecken, der die ungewöhnliche Fähigkeit besitzt, während einer
  • ALIEN-HYBRIDEN! Sie sind mitten unter uns
  • Einleitung: Der Hintergrund • 1 Die Entführten und ihre Aussagen • 2 Entführte, Außerirdische und das Programm • 3 Die Vorbereitung der Hubridenkinder • 4 Das Training jugendlicher und junger erwachsener Hybriden • 5 Eingliederungstraining der Hubriden vor Ort • 6 Integrierte Hubriden • 7 Die Anpassung an das Leben auf der Erde • 8 Beziehungsformen lernen • 9 Die Vorbereitung der Entführten auf die Große Veränderung • 10 Integration und Vermutungen • Anhang: Die Evolution eines Entführungsforschers • Anmerkungen & Quellen • Danksagung • Der Autor • Register