Empirisches Arbeiten in Linguistik und Sprachlehrforschung

Inhaltsverzeichnis

Vorwort zur dritten Auflage

1 Zur Einführung
1.1 Arten von empirischer Forschung
1.2 Warum eigentlich empirisch arbeiten?
1.3 Zum Aufbau des Studienbuchs

Schritt 1: Planungsphase
2 Vorplanung einer empirischen Untersuchung
2.1 Auswahl eines Untersuchungsgegenstandes
2.2 Was ist eine Forschungsfrage?
2.3 Wie formuliere ich eine Hypothese?
2.4 Gütekriterien für empirische Untersuchungen
2.5 Wie komme ich zu einem Forschungsplan?
2.6 Worauf muss ich sonst noch achten?
2.7 Zusammenfassung

Schritt 2: Datenerhebung
3 Die Beobachtung
3.1 Offene und verdeckte Beobachtung
3.2 Beobachtungskategorien
3.3 Datenklassifikation
4 Arbeiten mit Textkorpora
5 Die Befragung
5.1 Die Wahl der Stichprobe
5.2 Befragungsarten
5.3 Aufbau eines Fragebogens
5.4 Umgang mit der Gefahr von Artefakten
5.5 Das Klassifizieren von umfangreichen Befragungsdaten für eine
differenzierte Auswertung
Aufgaben
6 Experimente und Interventionen
6.1 Experimentelle Forschung
6.2 Der Entwurf des Forschungsvorhabens
6.3 Verbreitete Designs in der Interventionsforschung
6.4 Typisches Erhebungsinstrument in der Interventionsforschung: der Sprachtest
6.5 Probleme der Interventionsforschung
6.6 Verbreitete Experimentformen in der Psycholinguistik
6.7 Auswertung der Experimentergebnisse

Schritt 3: Datenauswertung / Datenanalyse
7 Skalenniveaus
8 Beschreibung von Daten
8.1 Häufigkeit
8.2 Maße der zentralen Tendenz: Modalwert, Median, Mittelwert
8.3 Maße der Variabilität: Standardabweichung und Quartile
8.4 Transformierte Messwerte
8.5 Die Darstellung der Daten
9 Beziehungen zwischen Daten und Variablen
9.1 Beziehungen zwischen metrisch skalierten Daten
9.2 Beziehungen zwischen ordinalskalierten Daten
9.3 Beziehungen zwischen nominalskalierten Daten
9.4 Zusammenhang bedeutet nicht Kausalität
10 Prüfen von Unterschieden und Veränderungen
10.1 Tests für metrisch skalierte Daten
10.2 Test für ordinalskalierte Daten: U-Test und Wilcoxon-Test
10.3 Test für nominalskalierte Daten: Chi-Quadrat-Test
10.4 Zusammenfassung: Wann man welchen Test benutzt
11 Signifikanz vs. Aussagekraft
11.1 Interpretation
11.2 Effektgröße
11.3 Erklärte Varianz: Korrelationen und r-Quadrat
11.4 Mittelwertunterschiede
11.5 Warum über die Effektgröße berichten?

Schritt 4: Forschungsbericht
12 Präsentation der Studie: Wie schreibe ich es auf?
12.1 Das Abstract
12.2 Einleitung, theoretischer Rahmen und relevante Literatur
12.3 Fragestellung und Hypothesen
12.4 Forschungsdesign / Methodik
12.5 Präsentation der Ergebnisse
12.6 Besprechung der Ergebnisse und Schlussfolgerungen bzw. Ausblick

Anhang: Lösungen der Aufgaben
Literaturverzeichnis
Stichwortverzeichnis
Ergänzendes Webmaterial

Empirisches Arbeiten in Linguistik und Sprachlehrforschung

Anleitung zu quantitativen Studien von der Planungsphase bis zum Forschungsbericht

Buch (Taschenbuch)

24,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Empirisches Arbeiten in Linguistik und Sprachlehrforschung

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Das Studienbuch bietet eine systematische Anleitung für Studierende, die eine quantitativ vorgehende empirische Untersuchung im Bereich Linguistik/Sprachlehrforschung planen. Jeder einzelne Schritt wird ausführlich erklärt: das Finden einer genau definierten Untersuchungsfrage, das Beachten der wissenschaftlichen Gütekriterien, häufige Datenerhebungsmethoden (Beobachtung, Befragung, Experiment und Nutzung von Textkorpora) und -instrumente, die Datenauswertung und deren statistische Aufbereitung sowie das Schreiben des Forschungsberichts. Zu allen Kapiteln gibt es Übungsaufgaben mit Lösungshinweisen und ausführliche Hinweise auf weiterführende Literatur.
Für die dritte Auflage wurden insbesondere neue Forschungstendenzen in der Sprachlern- und -lehrforschung beachtet und weitere Designs der Interventionsforschung aufgenommen.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

12.12.2016

Verlag

Narr Francke Attempto

Seitenzahl

204

Maße (L/B/H)

24,1/17,2/1,5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

12.12.2016

Verlag

Narr Francke Attempto

Seitenzahl

204

Maße (L/B/H)

24,1/17,2/1,5 cm

Gewicht

412 g

Auflage

3. überarbeitete und aktualisierte Auflage

Reihe

Narr Studienbücher

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8233-8083-2

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Empirisches Arbeiten in Linguistik und Sprachlehrforschung
  • Vorwort zur dritten Auflage

    1 Zur Einführung
    1.1 Arten von empirischer Forschung
    1.2 Warum eigentlich empirisch arbeiten?
    1.3 Zum Aufbau des Studienbuchs

    Schritt 1: Planungsphase
    2 Vorplanung einer empirischen Untersuchung
    2.1 Auswahl eines Untersuchungsgegenstandes
    2.2 Was ist eine Forschungsfrage?
    2.3 Wie formuliere ich eine Hypothese?
    2.4 Gütekriterien für empirische Untersuchungen
    2.5 Wie komme ich zu einem Forschungsplan?
    2.6 Worauf muss ich sonst noch achten?
    2.7 Zusammenfassung

    Schritt 2: Datenerhebung
    3 Die Beobachtung
    3.1 Offene und verdeckte Beobachtung
    3.2 Beobachtungskategorien
    3.3 Datenklassifikation
    4 Arbeiten mit Textkorpora
    5 Die Befragung
    5.1 Die Wahl der Stichprobe
    5.2 Befragungsarten
    5.3 Aufbau eines Fragebogens
    5.4 Umgang mit der Gefahr von Artefakten
    5.5 Das Klassifizieren von umfangreichen Befragungsdaten für eine
    differenzierte Auswertung
    Aufgaben
    6 Experimente und Interventionen
    6.1 Experimentelle Forschung
    6.2 Der Entwurf des Forschungsvorhabens
    6.3 Verbreitete Designs in der Interventionsforschung
    6.4 Typisches Erhebungsinstrument in der Interventionsforschung: der Sprachtest
    6.5 Probleme der Interventionsforschung
    6.6 Verbreitete Experimentformen in der Psycholinguistik
    6.7 Auswertung der Experimentergebnisse

    Schritt 3: Datenauswertung / Datenanalyse
    7 Skalenniveaus
    8 Beschreibung von Daten
    8.1 Häufigkeit
    8.2 Maße der zentralen Tendenz: Modalwert, Median, Mittelwert
    8.3 Maße der Variabilität: Standardabweichung und Quartile
    8.4 Transformierte Messwerte
    8.5 Die Darstellung der Daten
    9 Beziehungen zwischen Daten und Variablen
    9.1 Beziehungen zwischen metrisch skalierten Daten
    9.2 Beziehungen zwischen ordinalskalierten Daten
    9.3 Beziehungen zwischen nominalskalierten Daten
    9.4 Zusammenhang bedeutet nicht Kausalität
    10 Prüfen von Unterschieden und Veränderungen
    10.1 Tests für metrisch skalierte Daten
    10.2 Test für ordinalskalierte Daten: U-Test und Wilcoxon-Test
    10.3 Test für nominalskalierte Daten: Chi-Quadrat-Test
    10.4 Zusammenfassung: Wann man welchen Test benutzt
    11 Signifikanz vs. Aussagekraft
    11.1 Interpretation
    11.2 Effektgröße
    11.3 Erklärte Varianz: Korrelationen und r-Quadrat
    11.4 Mittelwertunterschiede
    11.5 Warum über die Effektgröße berichten?

    Schritt 4: Forschungsbericht
    12 Präsentation der Studie: Wie schreibe ich es auf?
    12.1 Das Abstract
    12.2 Einleitung, theoretischer Rahmen und relevante Literatur
    12.3 Fragestellung und Hypothesen
    12.4 Forschungsdesign / Methodik
    12.5 Präsentation der Ergebnisse
    12.6 Besprechung der Ergebnisse und Schlussfolgerungen bzw. Ausblick

    Anhang: Lösungen der Aufgaben
    Literaturverzeichnis
    Stichwortverzeichnis
    Ergänzendes Webmaterial