Romeo und Julia

William Shakespeare

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
0,49
0,49
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 1,90 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 3,95 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

16,99 €

Accordion öffnen
  • Romeo Und Julia

    2 CD (2019)

    Lieferbar in 5 - 7 Tagen

    16,99 €

    2 CD (2019)

Leporello

9,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

William Shakespeare: Romeo und Julia

Erste deutsche Übersetzungen von von Simon Grynaeus (1758), Christoph Martin Wieland (1766). Die vorliegende Übersetzung stammt von August Wilhelm Schlegel. Erstdruck in: Shakspeare's dramatische Werke. Übersetzt von August Wilhelm Schlegel, Bd. 1, Berlin (Johann Friedrich Unger) 1797.

Vollständige Neuausgabe.
Herausgegeben von Karl-Maria Guth.
Berlin 2013.

Textgrundlage ist die Ausgabe:
William Shakespeare: Sämtliche Werke in vier Bänden. Band 4, Herausgegeben von Anselm Schlösser. Berlin: Aufbau, 1975.

Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt.

Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Anselm Feuerbach, Romeo und Julia, 1864.

Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 01.06.2016
Verlag Hofenberg
Seitenzahl 112 (Printausgabe)
Dateigröße 255 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783843056946

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

16 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Ein zeitloser Klassiker

Bewertung am 26.01.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Endlich wieder mal einen Klassiker gelesen - und gleich so einen berühmten! So etwas gaaaaaaanz anderes zu lesen, als meinem üblichen Thriller/Romantasy-Faible nach zu gehen, hat meine Gehirnwindungen ordentlich zum Glühen gebracht. . Denn ich gestehe: ich musste viele Absätze doppelt lesen. Diese poetisch-blumige Sprache, die hauptsächlich mit Sinnbildern und Metaphern arbeitet, ist zwar bezaubernd. Sie erschwert es aber auch, der Handlung wirklich zu folgen. Zwischendurch war ich unsicher, was jetzt tatsächlich auf einem 2 Seiten Absatz passiert ist. Also nochmal, konzentrierter und mit einem Blick zwischen die Zeilen. Dafür hat man dann ein Prof.Langdon-mäßiges Erfolgserlebnis, wenn sich der Schleier lüftet. . Soviel zum Lesen des Buchs. . Die Handlung selbst ist dramatisch und tragisch. Für mich auch irgendwie absurd - so viel passiert in so kurzer Zeit! Aber das ist wohl der Charakter eines Dramas: Übertreibung. . 2 feindlich gesinnte Familien, junge Liebe, Tod, Tod, Tooood und noch mehr Tod. Aber auch Hoffnung und Leidenschaft. Trotz des Stils und des Alters des Stücks, bringt es eine gewisse Menschlichkeit mit sich. Die Figuren geben sich emotional und authentisch - hätte ich mir nicht so erwartet. . Fazit: Dramatisch und kurzweilig, gepackt in einen romantischen Rahmen. Ein Stück, dass ich gerne auch einmal im Theater sehen würde - vor allem jetzt, wo ich mich auskenne.

Ein zeitloser Klassiker

Bewertung am 26.01.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Endlich wieder mal einen Klassiker gelesen - und gleich so einen berühmten! So etwas gaaaaaaanz anderes zu lesen, als meinem üblichen Thriller/Romantasy-Faible nach zu gehen, hat meine Gehirnwindungen ordentlich zum Glühen gebracht. . Denn ich gestehe: ich musste viele Absätze doppelt lesen. Diese poetisch-blumige Sprache, die hauptsächlich mit Sinnbildern und Metaphern arbeitet, ist zwar bezaubernd. Sie erschwert es aber auch, der Handlung wirklich zu folgen. Zwischendurch war ich unsicher, was jetzt tatsächlich auf einem 2 Seiten Absatz passiert ist. Also nochmal, konzentrierter und mit einem Blick zwischen die Zeilen. Dafür hat man dann ein Prof.Langdon-mäßiges Erfolgserlebnis, wenn sich der Schleier lüftet. . Soviel zum Lesen des Buchs. . Die Handlung selbst ist dramatisch und tragisch. Für mich auch irgendwie absurd - so viel passiert in so kurzer Zeit! Aber das ist wohl der Charakter eines Dramas: Übertreibung. . 2 feindlich gesinnte Familien, junge Liebe, Tod, Tod, Tooood und noch mehr Tod. Aber auch Hoffnung und Leidenschaft. Trotz des Stils und des Alters des Stücks, bringt es eine gewisse Menschlichkeit mit sich. Die Figuren geben sich emotional und authentisch - hätte ich mir nicht so erwartet. . Fazit: Dramatisch und kurzweilig, gepackt in einen romantischen Rahmen. Ein Stück, dass ich gerne auch einmal im Theater sehen würde - vor allem jetzt, wo ich mich auskenne.

Ein kultiker Klassiker der in keinem Bücherregal fehlen darf

Bewertung aus Ahrensburg am 31.10.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Romeo und Julia" ist nicht nur eines der berühmtesten Stücke William Shakespeares, sondern auch eine der bekanntesten Liebesgeschichten die es gibt. Zu dem Inhalt des Stückes muss man ja eigentlich nicht mehr viel schreiben. Die Liebe der beiden Jugendlichen aus zwei verfeindeten Familien beschäftigt auch heutzutage die Gemüter. In Film und Büchern wird das Thema immer mal wieder aufgegriffen. Besonders schön, dass das Stück nun in der Penguin Edition erschienen ist. Diese Ausgabe ist, neben den bekannten Reclamheften, eigentlich schon Kult und darf wirklich in keinem Bücherregal fehlen. Die Schriftgröße ist angenehm groß und lässt sich sehr gut lesen. Es wurde die Übersetzung von August Wilhelm von Schlegel verwendet, die meiner Meinung nach auch die Beste ist. Für mich ist dieses Buch ein richtiger Blickfang und eine wunderschöne Neuerscheinung, die man immer wieder gerne zur Hand nimmt. Für mich ein Grund die Tragödie "Romeo und Julia" mal wieder zu rereaden.

Ein kultiker Klassiker der in keinem Bücherregal fehlen darf

Bewertung aus Ahrensburg am 31.10.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Romeo und Julia" ist nicht nur eines der berühmtesten Stücke William Shakespeares, sondern auch eine der bekanntesten Liebesgeschichten die es gibt. Zu dem Inhalt des Stückes muss man ja eigentlich nicht mehr viel schreiben. Die Liebe der beiden Jugendlichen aus zwei verfeindeten Familien beschäftigt auch heutzutage die Gemüter. In Film und Büchern wird das Thema immer mal wieder aufgegriffen. Besonders schön, dass das Stück nun in der Penguin Edition erschienen ist. Diese Ausgabe ist, neben den bekannten Reclamheften, eigentlich schon Kult und darf wirklich in keinem Bücherregal fehlen. Die Schriftgröße ist angenehm groß und lässt sich sehr gut lesen. Es wurde die Übersetzung von August Wilhelm von Schlegel verwendet, die meiner Meinung nach auch die Beste ist. Für mich ist dieses Buch ein richtiger Blickfang und eine wunderschöne Neuerscheinung, die man immer wieder gerne zur Hand nimmt. Für mich ein Grund die Tragödie "Romeo und Julia" mal wieder zu rereaden.

Unsere Kund*innen meinen

Romeo und Julia

von William Shakespeare

4.4

0 Bewertungen filtern

  • Romeo und Julia