Architekturen und Artefakte

Inhaltsverzeichnis

Die materiale Seite des Religiösen. Soziologische Perspektiven und Ausblicke.- Die materielle Seite des Religiösen. Perspektiven der Religionswissenschaft und Ethnologie.- Gebaute Welt als schweres Kommunikationsmedium der Gesellschaft. Architektur und Religion aus architektursoziologischer Perspektive.- Religiöse Architektur im Säkularisierungsprozess. Katholische Kirchengebäude der Nachkriegsmoderne.- „Gesetzgeber werden solche Bauten sein“. Die Rolle des Bauens und von Bauten in der anthroposophischen Bewegung.- Kirche und Aula zugleich? Eine Gebäudeinterpretation des Leipziger Paulinums.- Steine des Anstoßes. Zur Bedeutung des Materiellen in Moscheebaukonflikten.- Neue spirituelle Zentren – Manifestationen und Materialisationen kreativer religiöser Synthesen? Das Beispiel des Benediktushofs in Unterfranken.- Grenzarbeit zwischen Sakralisierung und Profanität. Multireligiöse Räume in nicht-religiösen Kontexten.- Die Konstitution religiöser Räume in der Krise. Jüdisches Leben im Deutschen Reich zwischen 1939 und 1945.- Infrastrukturen des Religiösen: Materialität und urbane Ordnungsregime.- Die den Rosenkranz tragen. Religiöse Formen in einem Frauengefängnis.- Ausdruck von Spiritualität? Materielle Artefakte und architektonische Gegebenheiten im Yoga.- My body is my temple“. Überlegungen zur Beziehung von Körper, Leib und Materialität im modernen Yoga.

Architekturen und Artefakte

Zur Materialität des Religiösen

Buch (Taschenbuch)

54,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Architekturen und Artefakte

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 54,99 €
eBook

eBook

ab 42,99 €

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

23.03.2017

Herausgeber

Uta Karstein + weitere

Verlag

Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

Seitenzahl

303

Beschreibung

Portrait

Dr. Uta Karstein und Dr. Thomas Schmidt-Lux sind am Institut für Kulturwissenschaften der Universität Leipzig tätig.

 

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

23.03.2017

Herausgeber

Verlag

Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

Seitenzahl

303

Maße (L/B/H)

21/14,8/1,7 cm

Gewicht

454 g

Auflage

1. Auflage 2017

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-658-10403-0

Weitere Bände von Veröffentlichungen der Sektion Religionssoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Architekturen und Artefakte
  • Die materiale Seite des Religiösen. Soziologische Perspektiven und Ausblicke.- Die materielle Seite des Religiösen. Perspektiven der Religionswissenschaft und Ethnologie.- Gebaute Welt als schweres Kommunikationsmedium der Gesellschaft. Architektur und Religion aus architektursoziologischer Perspektive.- Religiöse Architektur im Säkularisierungsprozess. Katholische Kirchengebäude der Nachkriegsmoderne.- „Gesetzgeber werden solche Bauten sein“. Die Rolle des Bauens und von Bauten in der anthroposophischen Bewegung.- Kirche und Aula zugleich? Eine Gebäudeinterpretation des Leipziger Paulinums.- Steine des Anstoßes. Zur Bedeutung des Materiellen in Moscheebaukonflikten.- Neue spirituelle Zentren – Manifestationen und Materialisationen kreativer religiöser Synthesen? Das Beispiel des Benediktushofs in Unterfranken.- Grenzarbeit zwischen Sakralisierung und Profanität. Multireligiöse Räume in nicht-religiösen Kontexten.- Die Konstitution religiöser Räume in der Krise. Jüdisches Leben im Deutschen Reich zwischen 1939 und 1945.- Infrastrukturen des Religiösen: Materialität und urbane Ordnungsregime.- Die den Rosenkranz tragen. Religiöse Formen in einem Frauengefängnis.- Ausdruck von Spiritualität? Materielle Artefakte und architektonische Gegebenheiten im Yoga.- My body is my temple“. Überlegungen zur Beziehung von Körper, Leib und Materialität im modernen Yoga.