Wie das Gehirn liest

Inhaltsverzeichnis

1_ Wie lesen wir? Beschreibung des Leseprozesses auf okulomotorischer Ebene
1.1_ Physiologische Grundlagen des Lesens
1.2_ Fixationen und Sakkaden_
1.2.1_ Blickbewegungsmuster von Kindern
1.3_ Die Bedeutung der parafovealen Wahrnehmung beim Lesen
2_ Modellvorstellung des Leseprozesses
2.1_ Das Zwei-Wege-Modell
2.2_ Das mentale Lexikon

3_ Wie werden Worte erkannt?
3.1_ Informationsweiterleitung: Wie gelangt die Schrift vom Blatt ins Gehirn
3.2_ Die Verarbeitung von Sehreizen in der Großhirnrinde
3.3_ Worterkennung im visuellen Wortformareal_
3.3.1_ Lage- und Wahrnehmungsinvarianz

4_ Neuronale Verarbeitung von Wörtern_
4.1_ Problematik der Messmethoden_
4.2_ Wichtige Regionen der Sprachverarbeitung
4.2.1_ Phonologische Verarbeitung
4.2.2_ Semantische Verarbeitung
4.2.3_ Syntaktische Verarbeitung
4.2.4_ Vereinfachte funktionelle Konstruktion des Sprachsystems
4.3_ Der Weg der Worte im Gehirn
4.4_ Neuronale Korrelate des Zwei – Wege – Modells
4.5_ Vergleich der neuronalen Verarbeitung verschiedener Sprachen
4.6_ Celebrale Strukturen von Leseanfängern
4.7_ Das Gehirn von Analphabeten

5_ Leseschwächen
5.1_ Allgemeine Informationen über Leseschwächen
5.1.1_ Diagnostik
5.1.2_ Häufigkeit
5.1.3_ Geschlechterunterschiede
5.1.4_ Symptomatik
5.1.5_ Verlauf und Prognose
5.1.6_ Komorbiditäten
5.1.7_ Prognose im Vorschulalter
5.1.8_ Therapie
5.2_ Das Legasthenikergehirn
5.3_ Ursachen von Lesestörungen
5.3.1_ Genetische Disposition
5.3.2_ Phonologische Defizit-Hypothese
5.3.3_ Magnozelluläre Defizit-Hypothese
5.4_ Ausprägung von Leseschwächen in verschiedenen Ländern_

6_ Lesen und Evolution
6.1_ Die These des neuronales Recyclings

7_ Fazit

Anhang
Abbildungsverzeichnis
Literaturverzeichnis
Band 12

Wie das Gehirn liest

Die neuronalen Prozesse beim Lesen

Buch (Taschenbuch)

19,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Wie das Gehirn liest

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 19,95 €
eBook

eBook

ab 15,99 €

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

09.05.2016

Herausgeber

Lothar A. Beck + weitere

Verlag

Tectum Wissenschaftsverlag

Seitenzahl

102

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

09.05.2016

Herausgeber

Verlag

Tectum Wissenschaftsverlag

Seitenzahl

102

Maße (L/B/H)

20,8/15,1/1,2 cm

Gewicht

161 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8288-3708-9

Weitere Bände von Marburger Schriften zur Lehrerbildung

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Wie das Gehirn liest
  • 1_ Wie lesen wir? Beschreibung des Leseprozesses auf okulomotorischer Ebene
    1.1_ Physiologische Grundlagen des Lesens
    1.2_ Fixationen und Sakkaden_
    1.2.1_ Blickbewegungsmuster von Kindern
    1.3_ Die Bedeutung der parafovealen Wahrnehmung beim Lesen
    2_ Modellvorstellung des Leseprozesses
    2.1_ Das Zwei-Wege-Modell
    2.2_ Das mentale Lexikon

    3_ Wie werden Worte erkannt?
    3.1_ Informationsweiterleitung: Wie gelangt die Schrift vom Blatt ins Gehirn
    3.2_ Die Verarbeitung von Sehreizen in der Großhirnrinde
    3.3_ Worterkennung im visuellen Wortformareal_
    3.3.1_ Lage- und Wahrnehmungsinvarianz

    4_ Neuronale Verarbeitung von Wörtern_
    4.1_ Problematik der Messmethoden_
    4.2_ Wichtige Regionen der Sprachverarbeitung
    4.2.1_ Phonologische Verarbeitung
    4.2.2_ Semantische Verarbeitung
    4.2.3_ Syntaktische Verarbeitung
    4.2.4_ Vereinfachte funktionelle Konstruktion des Sprachsystems
    4.3_ Der Weg der Worte im Gehirn
    4.4_ Neuronale Korrelate des Zwei – Wege – Modells
    4.5_ Vergleich der neuronalen Verarbeitung verschiedener Sprachen
    4.6_ Celebrale Strukturen von Leseanfängern
    4.7_ Das Gehirn von Analphabeten

    5_ Leseschwächen
    5.1_ Allgemeine Informationen über Leseschwächen
    5.1.1_ Diagnostik
    5.1.2_ Häufigkeit
    5.1.3_ Geschlechterunterschiede
    5.1.4_ Symptomatik
    5.1.5_ Verlauf und Prognose
    5.1.6_ Komorbiditäten
    5.1.7_ Prognose im Vorschulalter
    5.1.8_ Therapie
    5.2_ Das Legasthenikergehirn
    5.3_ Ursachen von Lesestörungen
    5.3.1_ Genetische Disposition
    5.3.2_ Phonologische Defizit-Hypothese
    5.3.3_ Magnozelluläre Defizit-Hypothese
    5.4_ Ausprägung von Leseschwächen in verschiedenen Ländern_

    6_ Lesen und Evolution
    6.1_ Die These des neuronales Recyclings

    7_ Fazit

    Anhang
    Abbildungsverzeichnis
    Literaturverzeichnis