Hopp, hopp, hurra! / Die Haferhorde Bd.6

Die Haferhorde Band 6

Suza Kolb

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
13,95
13,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

13,95 €

Accordion öffnen
  • Hopp, hopp, hurra! / Die Haferhorde Bd.6

    Magellan

    Sofort lieferbar

    13,95 €

    Magellan

Hörbuch

ab 11,44 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein Fernsehteam auf dem Blümchenhof? Die Haferhorde ist begeistert. Natürlich sind Schoko, Keks und Tony ganz besondere Ponys, die unbedingt ins Fernsehen gehören. Blöd nur, dass die Chefin beschlossen hat, Ole sei der perfekte Kandidat für die geplante Sendung. Die anderen Blümchenhofbewohner, und auch die Vierbeiner von Gestüt Donnerbalken, sind da allerdings ganz anderer Meinung. Ein wilder Wettstreit entbrennt und das Chaos nimmt seinen Lauf ...

Produktdetails

Verkaufsrang 2427
Einband gebundene Ausgabe
Altersempfehlung 8 - 10 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 22.08.2016
Illustrator Nina Dulleck
Verlag Magellan
Seitenzahl 152
Maße (L/B/H) 22,5/15,3/1,5 cm
Gewicht 411 g
Auflage 5. Auflage 2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7348-4026-5

Weitere Bände von Die Haferhorde

Das meinen unsere Kund*innen

5.0/5.0

3 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Hopp, hopp, hurra!

MamiAusLiebe am 30.04.2021

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Worum es geht: Ein Fernsehteam auf dem Blümchenhof? Die Haferhorde ist begeistert. Natürlich sind Schoko, Keks und Tony ganz besondere Ponys, die unbedingt ins Fernsehen gehören. Blöd nur, dass die Chefin beschlossen hat, Ole sei der perfekte Kandidat für die geplante Sendung. Die anderen Blümchenhofbewohner, und auch die Vierbeiner von Gestüt Donnerbalken, sind da allerdings ganz anderer Meinung. Ein wilder Wettstreit entbrennt und das Chaos nimmt seinen Lauf ... Cover: Was für ein Cover! Das Rot ist direkt ein Blickfang. Abgebildet sind die Tiere des Blümchenhofs und so bekommt man direkt einen schönen ersten Eindruck. Das Buch hat vorne schöne Prägungen, sodass man immer wieder darüber streicht. Insgesamt ist es sehr hochwertig. Meine Meinung: Dies ist das erste Buch von der Haferhorde, dass ich gelesen habe. Hierbei handelt es sich um den 6. Band, was aber völlig egal ist, da man das Buch prima außerhalb der Reihe lesen kann. Auf der ersten Seite sind die Tiere mit dazugehörigem Namen abgebildet. Super für Kinder, da es am Anfang mit den vielen verschiedenen Ponys erstmal etwas viel ist. Die Bilder helfen da aber sofort weiter. Die Ponys sind sympathisch und der Text liest sich flüssig. Zwischendurch sind immer mal wieder Bilder abgebildet. Die Geschichte ist sehr süß und die Pferde (vorallem Schoko) erinnern mich stark an Kinder. Sie haben immer wieder Flausen im Kopf und denken nur an den Moment. Hier waren meine Tochter und ich besonders angetan von Toni. Dieser hat einen lustigen Akzent und so ist Lesespaß garantiert. Besonders gelungen an der Story ist aber die enthaltene Botschaft. Als Mama finde ich es sehr wichtig, dass ein Buch auch was aussagt und den Kindern etwas beibringt. In diesem Falle war es in jedem Falle der Zusammenhalt zwischen den Tieren. Am Anfang hält sich jeder für den Tollsten und sieht nur sich selbst, doch später begreifen sie, dass sie nur als Team etwas erreichen. Alles in allem eine wundervolle Geschichte, die sehr schön illustriert wurde. Bewertung: 5 Sterne

5/5

Hopp, hopp, hurra!

MamiAusLiebe am 30.04.2021
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Worum es geht: Ein Fernsehteam auf dem Blümchenhof? Die Haferhorde ist begeistert. Natürlich sind Schoko, Keks und Tony ganz besondere Ponys, die unbedingt ins Fernsehen gehören. Blöd nur, dass die Chefin beschlossen hat, Ole sei der perfekte Kandidat für die geplante Sendung. Die anderen Blümchenhofbewohner, und auch die Vierbeiner von Gestüt Donnerbalken, sind da allerdings ganz anderer Meinung. Ein wilder Wettstreit entbrennt und das Chaos nimmt seinen Lauf ... Cover: Was für ein Cover! Das Rot ist direkt ein Blickfang. Abgebildet sind die Tiere des Blümchenhofs und so bekommt man direkt einen schönen ersten Eindruck. Das Buch hat vorne schöne Prägungen, sodass man immer wieder darüber streicht. Insgesamt ist es sehr hochwertig. Meine Meinung: Dies ist das erste Buch von der Haferhorde, dass ich gelesen habe. Hierbei handelt es sich um den 6. Band, was aber völlig egal ist, da man das Buch prima außerhalb der Reihe lesen kann. Auf der ersten Seite sind die Tiere mit dazugehörigem Namen abgebildet. Super für Kinder, da es am Anfang mit den vielen verschiedenen Ponys erstmal etwas viel ist. Die Bilder helfen da aber sofort weiter. Die Ponys sind sympathisch und der Text liest sich flüssig. Zwischendurch sind immer mal wieder Bilder abgebildet. Die Geschichte ist sehr süß und die Pferde (vorallem Schoko) erinnern mich stark an Kinder. Sie haben immer wieder Flausen im Kopf und denken nur an den Moment. Hier waren meine Tochter und ich besonders angetan von Toni. Dieser hat einen lustigen Akzent und so ist Lesespaß garantiert. Besonders gelungen an der Story ist aber die enthaltene Botschaft. Als Mama finde ich es sehr wichtig, dass ein Buch auch was aussagt und den Kindern etwas beibringt. In diesem Falle war es in jedem Falle der Zusammenhalt zwischen den Tieren. Am Anfang hält sich jeder für den Tollsten und sieht nur sich selbst, doch später begreifen sie, dass sie nur als Team etwas erreichen. Alles in allem eine wundervolle Geschichte, die sehr schön illustriert wurde. Bewertung: 5 Sterne

5/5

Was für ein Ponyabenteuer!!!!

Eine Kundin/ein Kunde aus Berlin am 21.06.2021

Bewertet: Hörbuch (CD)

Der Audio Verlag hat mit dem Hörbuch  "Die Haferhorde - Stallpiraten ahoi" schon die fünfte Lesung der Haferhorden Reihe veröffentlicht und es wird überhaupt nicht langweilig! Ich bin ja zugegebener Maßen schon ein echter Schoko und Keks Fan und war schon ganz begeistert das Hörbuch hören zu können. In der 5. Folge der Haferhorde fahren die Ponys Schoko, Keks und Toni in den Urlaub. Mit ihren zweibeinigen Freunden geht es zurück in die alte Heimat an das Meer. Ihr altes Zuhause, das Gut Dammbüll, liegt direkt hinter dem Deich. Die Ponys und ihre Freunde freuen sich schon auf gemeinsame Ausritte und den Besuch bei ihren alten Freunden. Leider kommt es ganz anders. Auf ihrem alten Hof haben zwei neue Ponys, Hans und Franz, das Sagen übernommen. Klar sind Schoko, Keks und Toni davon nicht begeistert und schon beginnt ein richtiger "Zickenkrieg" auf dem Hof. Als dann auch noch ein Wattausritt schief läuft .... Die fünfte Folge der Haferhorde ist eine Lesung, die 2:25 Stunden dauert. Bürger Lars Dietrich liest auch diese Folge wieder. Wie schon in den ersten Folgen bin ich wieder begeistert von seiner Art, nur mit Hilfe seiner Stimmvielfalt, den Tieren einen unnachahmlichen Charakter zu verleihen. Vom bayrisch sprechenden Bergpony bis hin zum bellenden Hofhund werden die Tiere so charakteristisch gesprochen, dass sie dem Hörer mit all ihren kleinen "Macken" und liebenswerten Eigenschaften lebendig erscheinen. Die Geschichte eignet sich für Kinder ab 8 Jahren. Sie enthält alles, was eine gute Geschichte der Haferhorde ausmacht: ein bißchen Spannung, Streiche von den Ponys, lustige Erlebnisse von Mensch und Tier. Diese Geschichte werden nicht nur kleine pferdebegeisterte Hörer lieben! Fazit: Ich bin wieder begeistert von der Haferhorde. Beim Hören hatte ich die Ponybande vor den Augen und habe nicht nur einmal losgelacht bei der Vorstellung, wie die Szene aussehen müsste, wenn das mit echten Ponys passieren würde. Die Gespräche der Ponys haben mir viel Spaß bereitet. Wenn ich dann an die Pferde und Ponys denke, die ich regelmäßig erleben darf, wünschte ich mir manchmal auch die Gespräche verstehen zu können.

5/5

Was für ein Ponyabenteuer!!!!

Eine Kundin/ein Kunde aus Berlin am 21.06.2021
Bewertet: Hörbuch (CD)

Der Audio Verlag hat mit dem Hörbuch  "Die Haferhorde - Stallpiraten ahoi" schon die fünfte Lesung der Haferhorden Reihe veröffentlicht und es wird überhaupt nicht langweilig! Ich bin ja zugegebener Maßen schon ein echter Schoko und Keks Fan und war schon ganz begeistert das Hörbuch hören zu können. In der 5. Folge der Haferhorde fahren die Ponys Schoko, Keks und Toni in den Urlaub. Mit ihren zweibeinigen Freunden geht es zurück in die alte Heimat an das Meer. Ihr altes Zuhause, das Gut Dammbüll, liegt direkt hinter dem Deich. Die Ponys und ihre Freunde freuen sich schon auf gemeinsame Ausritte und den Besuch bei ihren alten Freunden. Leider kommt es ganz anders. Auf ihrem alten Hof haben zwei neue Ponys, Hans und Franz, das Sagen übernommen. Klar sind Schoko, Keks und Toni davon nicht begeistert und schon beginnt ein richtiger "Zickenkrieg" auf dem Hof. Als dann auch noch ein Wattausritt schief läuft .... Die fünfte Folge der Haferhorde ist eine Lesung, die 2:25 Stunden dauert. Bürger Lars Dietrich liest auch diese Folge wieder. Wie schon in den ersten Folgen bin ich wieder begeistert von seiner Art, nur mit Hilfe seiner Stimmvielfalt, den Tieren einen unnachahmlichen Charakter zu verleihen. Vom bayrisch sprechenden Bergpony bis hin zum bellenden Hofhund werden die Tiere so charakteristisch gesprochen, dass sie dem Hörer mit all ihren kleinen "Macken" und liebenswerten Eigenschaften lebendig erscheinen. Die Geschichte eignet sich für Kinder ab 8 Jahren. Sie enthält alles, was eine gute Geschichte der Haferhorde ausmacht: ein bißchen Spannung, Streiche von den Ponys, lustige Erlebnisse von Mensch und Tier. Diese Geschichte werden nicht nur kleine pferdebegeisterte Hörer lieben! Fazit: Ich bin wieder begeistert von der Haferhorde. Beim Hören hatte ich die Ponybande vor den Augen und habe nicht nur einmal losgelacht bei der Vorstellung, wie die Szene aussehen müsste, wenn das mit echten Ponys passieren würde. Die Gespräche der Ponys haben mir viel Spaß bereitet. Wenn ich dann an die Pferde und Ponys denke, die ich regelmäßig erleben darf, wünschte ich mir manchmal auch die Gespräche verstehen zu können.

Unsere Kund*innen meinen

Hopp, hopp, hurra! / Die Haferhorde Bd.6

von Suza Kolb

5.0/5.0

3 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0