Finding Cinderella
Band 3

Finding Cinderella

Roman | Das mitreißende Spin-Off zur ›Hope‹-Reihe!

Buch (Taschenbuch)

9,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Finding Cinderella

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,95 €
eBook

eBook

ab 7,99 €

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1424

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

09.12.2016

Verlag

dtv

Seitenzahl

176

Maße (L/B/H)

19,2/13,7/1,7 cm

Beschreibung

Rezension

Ich bin begeistert von dem neuen, aber kurzen Buch von Colleen Hoover und bewundere mal wieder ihr Schreibtalent. Lisa Leitenberger lisas-books.blogspot.de 20170211

Details

Verkaufsrang

1424

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

09.12.2016

Verlag

dtv

Seitenzahl

176

Maße (L/B/H)

19,2/13,7/1,7 cm

Gewicht

205 g

Auflage

3. Auflage

Reihe

Sky & Dean-Reihe 3

Übersetzt von

Katarina Ganslandt

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-423-71714-4

Weitere Bände von Hope-Reihe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.3

15 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Es ist ganz nett, für mal zwischendurch

Ani am 09.07.2023

Bewertungsnummer: 1976973

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Alsooo wenn ihr Lust auf einen schnellen und kurzen Read habt, dann ist "finding Cinderella" genau das richtige für euch. Auch wenn das Buch nur 176 Seiten hat, passiert wirklich sehr viel sehr schnell, daher wird es einem echt nicht langweilig Allerdings die Beziehung der Protagonisten ZU schnell, denn schon nach dem ersten Tag ist es DIE Liebe seines Lebens & noch nie war er in irgendwen verliebt, aber SIE ist einfach einzigartig, denn SIE gibt Ghettofäuste.... das ist echt nicht gelogen Allgemein ist das Buch sehr "sie ist nicht wie die anderen" lastig und hin und wieder nervt es schon ein bisschen Aber abgesehen davon ist die Beziehung der Protagonisten wirklich knuffig. Sie haben einfach diesen süßen und ulkigen Umgang miteinander und man hat das Gefühl, dass sie sich gegenseitig so sehr liebe, sodass sie vor liebe explodieren könnten. Passend zum Titel ist die Geschichte wie ein Märchen, mit Liebe auf den ersten Blick/Kuss und dieser extremen Zuneigung. Aber Achtung! Es kommen hin und wieder auch Sex-Szenen vor, allerdings finde ich sie, persönlich, gar nicht mal so wirklich spicy Aber jedem das seine ‍ Fazit: So an sich ist es eine süße kurze Geschichte für zwischendurch, wenn einem die dicken Wälzer mal zu viel werden.
Melden

Es ist ganz nett, für mal zwischendurch

Ani am 09.07.2023
Bewertungsnummer: 1976973
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Alsooo wenn ihr Lust auf einen schnellen und kurzen Read habt, dann ist "finding Cinderella" genau das richtige für euch. Auch wenn das Buch nur 176 Seiten hat, passiert wirklich sehr viel sehr schnell, daher wird es einem echt nicht langweilig Allerdings die Beziehung der Protagonisten ZU schnell, denn schon nach dem ersten Tag ist es DIE Liebe seines Lebens & noch nie war er in irgendwen verliebt, aber SIE ist einfach einzigartig, denn SIE gibt Ghettofäuste.... das ist echt nicht gelogen Allgemein ist das Buch sehr "sie ist nicht wie die anderen" lastig und hin und wieder nervt es schon ein bisschen Aber abgesehen davon ist die Beziehung der Protagonisten wirklich knuffig. Sie haben einfach diesen süßen und ulkigen Umgang miteinander und man hat das Gefühl, dass sie sich gegenseitig so sehr liebe, sodass sie vor liebe explodieren könnten. Passend zum Titel ist die Geschichte wie ein Märchen, mit Liebe auf den ersten Blick/Kuss und dieser extremen Zuneigung. Aber Achtung! Es kommen hin und wieder auch Sex-Szenen vor, allerdings finde ich sie, persönlich, gar nicht mal so wirklich spicy Aber jedem das seine ‍ Fazit: So an sich ist es eine süße kurze Geschichte für zwischendurch, wenn einem die dicken Wälzer mal zu viel werden.

Melden

sympathische Charaktere und überraschende Elemente

julzpaperheart am 01.01.2022

Bewertungsnummer: 1631672

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Band 3 der „Hope Reihe“ dreht sich um Holders besten Freund Daniel und Six, die beste Freundin von Sky. Daniel hat noch nie richtige Gefühle für ein Mädchen empfunden, von Liebe ganz zu schweigen. Das ändert sich abrupt, als er unerwarteter Weise ein Mädchen in einer dunklen Kammer in der Schule trifft und sie nach einer mehr als nur romantischen Stunde vor ihm davonläuft, ähnlich wie Cinderella vor ihrem Prinzen. Überzeugt davon, dass die wahre Liebe nur ein Hirngespinst ist, lässt er sich nun auf keins der Mädchen ein, die er trifft. Doch eines Tages steht er Six gegenüber und kann sich nicht erklären, warum ausgerechnet sie so ein Gefühlschaos in ihm auslöst. Daniels und Sixs Geschichte hat mich positiv überrascht. Obwohl ich den Anfang ein wenig seltsam fand, hat mir der weitere Verlauf gut gefallen, weshalb ich ein wenig enttäuscht war, dass das Buch so dünn und die Geschichte somit ziemlich kurz war. Colleen hat hier wichtige Themen aufgegriffen und eine spannende und interessante Geschichte geschrieben, die mehr Tiefgang und Gefühle vertragen hätte. Mir ging vieles ein wenig zu schnell und die Charaktere handelten oft etwas überstürzt, dabei hätte man sich ruhig noch etwas Zeit lassen können. Daniel mochte ich bereits in „Looking for Hope“. Er hat seine ganz eigene interessante Art. Sein Humor und sein Umgang mit den Mitmenschen haben mir gut gefallen. Seine verrückten Spitznamen, die er jedem verpasst, und seine liebevolle und humorvolle Familie machen das Ganze komplett. Auch Six war mir von Anfang an sympathisch. Da ihre Geschichte bereits im ersten Band ein wenig thematisiert wurde, kam sie hier ein wenig zu kurz. Dass Six Cinderella war, Leute, das war so offensichtlich. Allerdings gab es da etwas anderes, was mich wirklich umgehauen hat. Dadurch hat die Geschichte einen interessanten Verlauf genommen und einige Überraschungen parat gehabt. Der Schreibstil war wieder mal sehr schön, emotional, fesselnd und hat mich nur so über die Seiten fliegen lassen. Insgesamt eine spannende und interessante Geschichte, die die Reihe sehr schön abschließt.
Melden

sympathische Charaktere und überraschende Elemente

julzpaperheart am 01.01.2022
Bewertungsnummer: 1631672
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Band 3 der „Hope Reihe“ dreht sich um Holders besten Freund Daniel und Six, die beste Freundin von Sky. Daniel hat noch nie richtige Gefühle für ein Mädchen empfunden, von Liebe ganz zu schweigen. Das ändert sich abrupt, als er unerwarteter Weise ein Mädchen in einer dunklen Kammer in der Schule trifft und sie nach einer mehr als nur romantischen Stunde vor ihm davonläuft, ähnlich wie Cinderella vor ihrem Prinzen. Überzeugt davon, dass die wahre Liebe nur ein Hirngespinst ist, lässt er sich nun auf keins der Mädchen ein, die er trifft. Doch eines Tages steht er Six gegenüber und kann sich nicht erklären, warum ausgerechnet sie so ein Gefühlschaos in ihm auslöst. Daniels und Sixs Geschichte hat mich positiv überrascht. Obwohl ich den Anfang ein wenig seltsam fand, hat mir der weitere Verlauf gut gefallen, weshalb ich ein wenig enttäuscht war, dass das Buch so dünn und die Geschichte somit ziemlich kurz war. Colleen hat hier wichtige Themen aufgegriffen und eine spannende und interessante Geschichte geschrieben, die mehr Tiefgang und Gefühle vertragen hätte. Mir ging vieles ein wenig zu schnell und die Charaktere handelten oft etwas überstürzt, dabei hätte man sich ruhig noch etwas Zeit lassen können. Daniel mochte ich bereits in „Looking for Hope“. Er hat seine ganz eigene interessante Art. Sein Humor und sein Umgang mit den Mitmenschen haben mir gut gefallen. Seine verrückten Spitznamen, die er jedem verpasst, und seine liebevolle und humorvolle Familie machen das Ganze komplett. Auch Six war mir von Anfang an sympathisch. Da ihre Geschichte bereits im ersten Band ein wenig thematisiert wurde, kam sie hier ein wenig zu kurz. Dass Six Cinderella war, Leute, das war so offensichtlich. Allerdings gab es da etwas anderes, was mich wirklich umgehauen hat. Dadurch hat die Geschichte einen interessanten Verlauf genommen und einige Überraschungen parat gehabt. Der Schreibstil war wieder mal sehr schön, emotional, fesselnd und hat mich nur so über die Seiten fliegen lassen. Insgesamt eine spannende und interessante Geschichte, die die Reihe sehr schön abschließt.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Finding Cinderella

von Colleen Hoover

4.3

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Finding Cinderella