STRAFE - Kein Vergessen - Thriller

STRAFE - Kein Vergessen - Thriller

eBook

4,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Artikel erhalten

Beschreibung

Täter dürfen nicht besser schlafen als ihre Opfer - das treibt die Foltermörder an. Wer ungesühnte Schuld mit sich trägt, den lehren sie das Fürchten. Ob Priester oder Finanzhai spielt keine Rolle. Die Foltermörder schaffen es sogar, Xella Wingert, die Leiterin der SOKO, unfreiwillig zur Komplizin zu machen. Das Bild der Kommissarin mit den vor Blut triefenden Händen geht um die Welt. "Wir bedanken uns bei Hauptkommissarin Xella Wingert. Sie haben für mehr Gerechtigkeit in unserem Land gesorgt." --- "STRAFE - Kein Vergessen" ist die Fortsetzung von "STRAFE - Alte Sünden". Der Vorgänger-Thriller war in zahlreichen Shops Bestseller Nr. 1 Thriller. Es ist empfehlenswert, zuerst "STRAFE - Alte Sünden" zu lesen. --- --- --- Leserstimmen zum 1. Band: Ich bin begeistert von der Geschwindigkeit und der Spannung mit der Klaus Seibel den Leser durch die Seiten jagt. Lesewilma --- Ein Roman im unvergleichlich spannenden und tiefgründigen Stil, wie Ihn nur Klaus Seibel beherrscht. Bücherwurm --- Herr Seibel versteht es, die Leser bis zum Ende des Buches zu fesseln und damit schon die Ungeduld auf die Fortsetzung zu schüren. R. Luppa --- Diese Fortsetzung ist jetzt da. Lesen Sie selbst!

Details

Verkaufsrang

18486

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

06.01.2016

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

18486

Erscheinungsdatum

06.01.2016

Verlag

Seibel digital

Seitenzahl

320 (Printausgabe)

Dateigröße

683 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783739332956

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Super Buch über Folter/Mittellter

Bewertung aus Chemnitz am 03.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich habe gleich mit dem Buch angefangen und nicht mit dem davor („STRAFE – Alte Sünden“ ). Die Handlung war flüssig und ließ sich gut lesen. Es ist auch kein Hindernis oder Nachteil dass man das Erste noch nicht gelesen hat. Ich finde das der Krimi gut gefüttert ist mit Informationen und Hintergrundfakten (super Recherche muss ich sagen ).Ohne sich lange an unnötigen Fakten aufzuhalten ging auch schon die Hetzjagd nach den Foltermördern los. Hauptkommissarin Xingert dachte erst das der Fall gelöst ist, aber dann kam die Wendung. Dann kommen noch interne Fallen und Verstrickungen dazu. Der Fall wurde von Seite zu Seite spannender. Erst ahnt man wie es weitergehen kann, aber dann kommt es ganz anders. Ich finde es auch super das, dass Thema Folter und Mittelalter aufgearbeitet wird und sehr gut ins Buch eingebunden wurde. Werde sicher auf noch andere Teile der Serie lesen.

Super Buch über Folter/Mittellter

Bewertung aus Chemnitz am 03.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich habe gleich mit dem Buch angefangen und nicht mit dem davor („STRAFE – Alte Sünden“ ). Die Handlung war flüssig und ließ sich gut lesen. Es ist auch kein Hindernis oder Nachteil dass man das Erste noch nicht gelesen hat. Ich finde das der Krimi gut gefüttert ist mit Informationen und Hintergrundfakten (super Recherche muss ich sagen ).Ohne sich lange an unnötigen Fakten aufzuhalten ging auch schon die Hetzjagd nach den Foltermördern los. Hauptkommissarin Xingert dachte erst das der Fall gelöst ist, aber dann kam die Wendung. Dann kommen noch interne Fallen und Verstrickungen dazu. Der Fall wurde von Seite zu Seite spannender. Erst ahnt man wie es weitergehen kann, aber dann kommt es ganz anders. Ich finde es auch super das, dass Thema Folter und Mittelalter aufgearbeitet wird und sehr gut ins Buch eingebunden wurde. Werde sicher auf noch andere Teile der Serie lesen.

Spannende Fortsetzung

Bewertung aus Hamburg am 03.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Zwei Bücher – ein spannender Handlungsstrang Nach dem ersten Buch “Strafe – alte Sünden”, war ich richtig neugierig auf die Fortsetzung. Ohne großes Warm-Up wird der Leser in eine äußerst spannende Hatz mit der Hauptkommissarin Xella Wingert und ihrem Team nach den wieder aufgetauchten Foltermördern katapultiert. Dabei geht nicht alles glatt und interne Stolpersteine machen ihren Job nicht gerade einfach. Wie schon im ersten Buch begonnen, werden die Hintergründe und Verstrickungen der Hauptfiguren allmählich und gekonnt in einem faszinierenden Spannungsbogen aufgedeckt. Als Leser erahnt man manchmal eine bestimmte Entwicklung, wird aber immer wieder vom tatsächlichen Handlungsstrang überrascht. Äußerst gelungen ist die Einbettung des Handlungsumfelds in die heutige Zeit mit Einbezug aktueller Themen und der Anwendung aktueller Technik. Wie schon im ersten Buch gelingt es dem Autor den Leser mit seinem klarem, ansprechenden Stil schnell einzufangen und von der ersten bis zur letzten Seite an die Geschichte zu fesseln.

Spannende Fortsetzung

Bewertung aus Hamburg am 03.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Zwei Bücher – ein spannender Handlungsstrang Nach dem ersten Buch “Strafe – alte Sünden”, war ich richtig neugierig auf die Fortsetzung. Ohne großes Warm-Up wird der Leser in eine äußerst spannende Hatz mit der Hauptkommissarin Xella Wingert und ihrem Team nach den wieder aufgetauchten Foltermördern katapultiert. Dabei geht nicht alles glatt und interne Stolpersteine machen ihren Job nicht gerade einfach. Wie schon im ersten Buch begonnen, werden die Hintergründe und Verstrickungen der Hauptfiguren allmählich und gekonnt in einem faszinierenden Spannungsbogen aufgedeckt. Als Leser erahnt man manchmal eine bestimmte Entwicklung, wird aber immer wieder vom tatsächlichen Handlungsstrang überrascht. Äußerst gelungen ist die Einbettung des Handlungsumfelds in die heutige Zeit mit Einbezug aktueller Themen und der Anwendung aktueller Technik. Wie schon im ersten Buch gelingt es dem Autor den Leser mit seinem klarem, ansprechenden Stil schnell einzufangen und von der ersten bis zur letzten Seite an die Geschichte zu fesseln.

Unsere Kund*innen meinen

STRAFE - Kein Vergessen - Thriller

von Klaus Seibel

5.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • STRAFE - Kein Vergessen - Thriller