Pettersson und Findus. Morgen, Findus, wird's was geben

CD Standard Audio Format, Lesung

Pettersson und Findus Band 7

Sven Nordqvist

Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

15,00 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

14,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Findus wünscht sich so sehr, dass der Weihnachtsmann zu ihm kommt! Natürlich möchte Pettersson seinen kleinen Freund nicht enttäuschen. Und so geht es im Tischlerschuppen hoch her in den Tagen vorm Fest. Da wird gezeichnet, gesägt, gehämmert und gebohrt. Dann kommt zwar doch alles anders als geplant, aber manchmal geschehen eben Dinge, die kann man nicht erklären.
Neue, ungekürzte Lesung von Kino-Pettersson Stefan Kurt.

Produktdetails

Verkaufsrang 1037
Medium CD
Sprecher Stefan Kurt
Spieldauer 190 Minuten
Altersempfehlung 4 - 6 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 26.09.2016
Verlag Oetinger Media GmbH
Anzahl 3
Hörtyp Lesung
Übersetzer Angelika Kutsch
Sprache Deutsch
EAN 9783837308655

Weitere Bände von Pettersson und Findus

Das meinen unsere Kund*innen

5.0/5.0

5 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Eine zauberhafte Geschichte zur Weihnacht, die jedes Jahr wieder aus dem Bücherregal gezogen wird, stimmungsvoll und farbenfroh illustriert.

Fernweh_nach_Zamonien aus Zamonien am 02.02.2020

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Inhalt: Der alte Pettersson erzählt seinem Kater Findus vom Weihnachtsmann. Hätte er das doch besser unterlassen. Seitdem wünscht sich Findus nichts sehnlicher, als dass ihn der Weihnachtsmann besucht und beschenkt. Aber kommt der Weihnachtsmann überhaupt zu Katern? Pettersson möchte Findus auf keinen Fall enttäuschen und tüftelt und werkelt in seinem alten Schuppen was das Zeug hält. Und obwohl Pettersson alles genauestens berechnet und geplant hat, kommt am Ende alles ganz anders ... llustrationen: Da wir bereits ein paar Bücher mit dem alten Pettersson und seinem frechen Kater Findus gelesen bzw. eine Verfilmung im Fernsehen gesehen haben, sind wir mit dem Zeichenstil vertraut. Die beiden sind zauberhaft gezeichnet und farbenfroh illustriert. Bei der malerischen Winterlandschaft, den schneebedeckten Schwedenhäusern und der von Kerzenschein erleuchteten Stube kommt direkt weihnachtliche Stimmung auf. Neben dem Kater Findus mit seiner roten, wild gemusterten Weihnachtsmütze gefallen die Hühner und die kleinen, lustigen Mucklas am besten. Auch Petterssons Bastelarbeiten an seiner Werkbank sind wunderschön eingefangen. Auf fast jeder Seite findet sich eine detailreiche Illustration, die die Handlung aufgreift ohne zu viel zu verraten. Altersempfehlung: ab 4 Jahre Mein Eindruck: Zur Vorweihnachtszeit gehören Rituale. Angefangen vom Basteln und Schmücken oder Kekse backen darf eine schöne weihnachtliche Geschichte zum Vorlesen (oder selber lesen) nicht fehlen. "Pettersson und Findus - Morgen, Findus, wird's was geben" ist eines der Weihnachtsbücher, die man jedes Jahr wieder lesen kann. Mit fast 130 Seiten ist sie ungewöhnlich lang, aber dank der Kapitel kann man sich das Vorlesen gut über ein paar Tage verteilen. Inzwischen haben wir auch die Verfilmung gesehen sowie das Hörspiel gehört und trotzdem liest man das Buch immer wieder gerne. Die Charaktere sind liebenswert und bringen einen oft zum Schmunzeln. Der alte Pettersson ist etwas schusselig und als Sonderling bei den Nachbarn bekannt. Er möchte so sehr, dass Findus nicht enttäuscht wird (falls der Weihnachtsmann doch nicht auftaucht), dass er tagelang an einer Lösung grübelt und werkelt. Selbst als er vor Wut mit der Axt den Fußboden zerschlagen möchte, ist die Situation eher zum Lachen als beängstigend. Mit Findus, in seiner Art sehr menschlich (eher kindlich), da er neugierig, wissbegierig und oft ungeduldig ist, können sich die kleinen Leser/Zuhörer sehr gut identifizieren. Auch die Nebencharaktere z. B. der aufbrausende Verkäufer mit seinem Koffer voller Weihnachts-Wunder-Geschenke, der sonderbare Briefträger oder der Geige spielende Waldwächter sind liebevoll und detailliert gestaltet. Sowohl die Idee wie auch die Umsetzung des Buches gefallen mir sehr gut. Es wird nie angezweifelt, dass es den Weihnachtsmann gibt. Aber da bisher nur Kinder beschenkt wurden, muss Pettersson sich für den Kater Findus etwas einfallen lassen. Es kann ja sein, dass der Weihnachtsmann nicht zu Tieren kommt. Seine Bemühungen sind humorvoll und abenteuerlich geschildert und immer wieder passiert etwas, dass seinen Plan zum Scheitern verurteilen könnte. Daher ist das Weihnachtswunder, an dem Pettersson nicht beteiligt und von dem er genau wie Findus überrascht ist, am Ende zwar vorherzusehen, aber dennoch zauberhaft gestaltet. Fazit: Eine zauberhafte Geschichte, die jedes Jahr zur Vorweihnachtszeit wieder aus dem Bücherregal gezogen wird. Petterson, Findus und alle anderen sind herzallerliebst gezeichnet und die Illustrationen sind stimmungsvoll und farbenfroh ohne überladen zu wirken. ... Rezensiertes Buch "Morgen, Findus, wird's was geben" aus dem Jahr 2017

5/5

Eine zauberhafte Geschichte zur Weihnacht, die jedes Jahr wieder aus dem Bücherregal gezogen wird, stimmungsvoll und farbenfroh illustriert.

Fernweh_nach_Zamonien aus Zamonien am 02.02.2020
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Inhalt: Der alte Pettersson erzählt seinem Kater Findus vom Weihnachtsmann. Hätte er das doch besser unterlassen. Seitdem wünscht sich Findus nichts sehnlicher, als dass ihn der Weihnachtsmann besucht und beschenkt. Aber kommt der Weihnachtsmann überhaupt zu Katern? Pettersson möchte Findus auf keinen Fall enttäuschen und tüftelt und werkelt in seinem alten Schuppen was das Zeug hält. Und obwohl Pettersson alles genauestens berechnet und geplant hat, kommt am Ende alles ganz anders ... llustrationen: Da wir bereits ein paar Bücher mit dem alten Pettersson und seinem frechen Kater Findus gelesen bzw. eine Verfilmung im Fernsehen gesehen haben, sind wir mit dem Zeichenstil vertraut. Die beiden sind zauberhaft gezeichnet und farbenfroh illustriert. Bei der malerischen Winterlandschaft, den schneebedeckten Schwedenhäusern und der von Kerzenschein erleuchteten Stube kommt direkt weihnachtliche Stimmung auf. Neben dem Kater Findus mit seiner roten, wild gemusterten Weihnachtsmütze gefallen die Hühner und die kleinen, lustigen Mucklas am besten. Auch Petterssons Bastelarbeiten an seiner Werkbank sind wunderschön eingefangen. Auf fast jeder Seite findet sich eine detailreiche Illustration, die die Handlung aufgreift ohne zu viel zu verraten. Altersempfehlung: ab 4 Jahre Mein Eindruck: Zur Vorweihnachtszeit gehören Rituale. Angefangen vom Basteln und Schmücken oder Kekse backen darf eine schöne weihnachtliche Geschichte zum Vorlesen (oder selber lesen) nicht fehlen. "Pettersson und Findus - Morgen, Findus, wird's was geben" ist eines der Weihnachtsbücher, die man jedes Jahr wieder lesen kann. Mit fast 130 Seiten ist sie ungewöhnlich lang, aber dank der Kapitel kann man sich das Vorlesen gut über ein paar Tage verteilen. Inzwischen haben wir auch die Verfilmung gesehen sowie das Hörspiel gehört und trotzdem liest man das Buch immer wieder gerne. Die Charaktere sind liebenswert und bringen einen oft zum Schmunzeln. Der alte Pettersson ist etwas schusselig und als Sonderling bei den Nachbarn bekannt. Er möchte so sehr, dass Findus nicht enttäuscht wird (falls der Weihnachtsmann doch nicht auftaucht), dass er tagelang an einer Lösung grübelt und werkelt. Selbst als er vor Wut mit der Axt den Fußboden zerschlagen möchte, ist die Situation eher zum Lachen als beängstigend. Mit Findus, in seiner Art sehr menschlich (eher kindlich), da er neugierig, wissbegierig und oft ungeduldig ist, können sich die kleinen Leser/Zuhörer sehr gut identifizieren. Auch die Nebencharaktere z. B. der aufbrausende Verkäufer mit seinem Koffer voller Weihnachts-Wunder-Geschenke, der sonderbare Briefträger oder der Geige spielende Waldwächter sind liebevoll und detailliert gestaltet. Sowohl die Idee wie auch die Umsetzung des Buches gefallen mir sehr gut. Es wird nie angezweifelt, dass es den Weihnachtsmann gibt. Aber da bisher nur Kinder beschenkt wurden, muss Pettersson sich für den Kater Findus etwas einfallen lassen. Es kann ja sein, dass der Weihnachtsmann nicht zu Tieren kommt. Seine Bemühungen sind humorvoll und abenteuerlich geschildert und immer wieder passiert etwas, dass seinen Plan zum Scheitern verurteilen könnte. Daher ist das Weihnachtswunder, an dem Pettersson nicht beteiligt und von dem er genau wie Findus überrascht ist, am Ende zwar vorherzusehen, aber dennoch zauberhaft gestaltet. Fazit: Eine zauberhafte Geschichte, die jedes Jahr zur Vorweihnachtszeit wieder aus dem Bücherregal gezogen wird. Petterson, Findus und alle anderen sind herzallerliebst gezeichnet und die Illustrationen sind stimmungsvoll und farbenfroh ohne überladen zu wirken. ... Rezensiertes Buch "Morgen, Findus, wird's was geben" aus dem Jahr 2017

5/5

Morgen Findus wirds was geben

Eine Kundin/ein Kunde aus Bad Münstereifel am 14.01.2020

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Es macht noch als Erwachsener Spaß diese Bücher seinen Enkeln vorzulesen. Sie sind liebevoll illustriert und realitätsnah. Bisher haben alle Bände mir gefallen und auch meinen Enkeln. wovon ich 5 habe. Ich denke das will schon etwas aussagen.

5/5

Morgen Findus wirds was geben

Eine Kundin/ein Kunde aus Bad Münstereifel am 14.01.2020
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Es macht noch als Erwachsener Spaß diese Bücher seinen Enkeln vorzulesen. Sie sind liebevoll illustriert und realitätsnah. Bisher haben alle Bände mir gefallen und auch meinen Enkeln. wovon ich 5 habe. Ich denke das will schon etwas aussagen.

Unsere Kund*innen meinen

Pettersson und Findus. Morgen, Findus, wird's was geben

von Sven Nordqvist

5.0/5.0

5 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0

  • CD 1 





    1. Kapitel 1 Es schneite auf Petterssons Haus ...  



    2. Kapitel 2 »Der Weihnachtsmann kommt!« 



    3. Kapitel 3 Als Pettersson am nächsten Tag ...  



    4. Kapitel 4 Pettersson saß auf dem Sofa ... 



    5. Kapitel 5 Am nächsten Tag nahm Pettersson ...  



    6. Kirsten hob eine Kiste herunter ... 



    7. Kapitel 6 Am nächsten Tag war Pettersson guter Laune ...  



    8. Kapitel 7 Pettersson war eingefallen ... 



    9. Im Bett dachte Pettersson an Polhem ... 


    CD 2 





    1. Kapitel 8 Schon beim Frühstück dachte Pettersson ...  



    2. Als Findus gerade gehen wollte 



    3. Kapitel 9 Pettersson war ein gutes Stück ...  



    4. Pettersson kam ins Haus 



    5. Kapitel 10 Pettersson stand wieder in seinem Tischlerschuppen  



    6. Pettersson saß bei einer Tasse Kaffee ...  



    7. Kapitel 11 Am 13. Dezember war das Lucia-Fest ...  



    8. Mindestens eine Stunde lang ... 



    9. Kapitel 12 Die Tage vergingen schnell ...  



    10. Bald kam Findus in die Küche ... 


    CD 3 





    1. Kapitel 13 Am nächsten Tag war alles wieder in bester Ordnung ...  



    2. »So ist es gut ...«     



    3. Kapitel 14 Jetzt war Pettersson fast fertig ...  



    4. Kapitel 15 Pettersson stand in der Küche ...  



    5. Pettersson war wie verzaubert  



    6. Kapitel 16 Es war nur noch ein Tag bis Heiligabend ...  



    7. Kapitel 17 Endlich war es Heiligabend  



    8. Pettersson riss sich zusammen  



    9. Lied: Frohe Weihnacht, lieber Findus