»Fragen Sie doch mal Ihre Frau!«

»Fragen Sie doch mal Ihre Frau!«

Die schönsten Sprüche internationaler Fußballstars

Buch (Taschenbuch)

5,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Ben Redelings, Deutschlands Experte in Sachen Fußballerzitate, hat sich die internationalen Stars und ihre witzigen, geistreichen, legendären und dabei häufig auch unfreiwillig komischen Zitate vorgenommen. Herausgekommen sind 160 Seiten geballter Fußballunterhaltung, von Zlatan Ibrahimović über José »the Special One« Mourinho bis zu legendären Typen wie George Best. Insgesamt hat er in diesem Buch ca. 800 Sprüche und Weisheiten von Trainern, Spielern, Kommentatoren und Funktionären gesammelt und zusammengetragen.

Die schönsten Sprüche der Stars. … Leicht und locker zu konsumieren. … Elfmeter verwandelt.
(WAZ – Westdeutsche Allgemeine Zeitung)

Dem Nestor der deutschen Fußballkultur gelingt es immer wieder, Neues und Unbekanntes auszubuddeln. … Man kann es nicht anders sagen: Die Bücher von Ben Redelings sind allerbeste Fußballunterhaltung, nie langweilig, nie böse, sondern einfach immer rundum gut.
(Ibbenbürener Volkszeitung)

Mit seinem Blick über den Tellerrand hinaus macht der Altmeister der Anekdote, Ben Redelings, das Zitatefeld wieder fruchtbar. … Unterhaltsam, witzig, ja, bisweilen sogar richtig tiefsinnig sind die hier versammelten Sprüche.
(Fuldaer Zeitung)

Ein unterhaltsames Vergnügen.
(Mühlheimer Sportmagazin)

Zusammengetragen vom Meister der Fußballunterhaltung.
(Südwest Fußball)

160 Seiten prall gefüllt mit Fußball-Unterhaltung. … Brüllkomische Zitate aus der Welt der Kicker.
(spanien-reisemagazin.de)

Dieses Buch bietet auf 160 Seiten tolle Sprüche, die einen jeden Fan begeistern werden.
(Fachbuchkritik)

Ben Redelings ist Deutschlands erfolgreichster Fußball-Komiker. Seit Jahren feiert er mit seinen Büchern und Bühnenprogrammen große Erfolge. Er bietet »Fußballunterhaltung vom Allerfeinsten« (»rund«) und zeigt sich dabei nach Meinung der »Jungen Welt« sogar »um Längen besser als Nick Hornby«.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

02.05.2016

Herausgeber

Ben Redelings

Verlag

Die Werkstatt

Seitenzahl

160

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

02.05.2016

Herausgeber

Ben Redelings

Verlag

Die Werkstatt

Seitenzahl

160

Maße (L/B/H)

21,8/13,6/1,9 cm

Gewicht

263 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7307-0271-0

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Fragen Sie doch mal Ihre Frau!

Bewertung am 11.11.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ah, Fußball! Spiel der Könige und berühmtesten Athleten, die selbstverständlich nicht nur auf dem Platz, sondern auch daneben, Geistesschärfe, Schlagfertigkeit und Witz beweisen. Nun ja, zumindest manchmal. Dieses wunderbare Büchlein bietet eine schöne Auswahl aus genialen, unverschämten, und bisweilen auch saudämlichen, dafür aber umso lustigeren Sprüchen von Granden aus der Fußballwelt. Perfekt zur Einstimmung auf die EM! Ein Buchtipp von Konstantin Klaiber im Juni 2016

Fragen Sie doch mal Ihre Frau!

Bewertung am 11.11.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ah, Fußball! Spiel der Könige und berühmtesten Athleten, die selbstverständlich nicht nur auf dem Platz, sondern auch daneben, Geistesschärfe, Schlagfertigkeit und Witz beweisen. Nun ja, zumindest manchmal. Dieses wunderbare Büchlein bietet eine schöne Auswahl aus genialen, unverschämten, und bisweilen auch saudämlichen, dafür aber umso lustigeren Sprüchen von Granden aus der Fußballwelt. Perfekt zur Einstimmung auf die EM! Ein Buchtipp von Konstantin Klaiber im Juni 2016

Unsere Kund*innen meinen

»Fragen Sie doch mal Ihre Frau!«

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • »Fragen Sie doch mal Ihre Frau!«