• The Deal - Reine Verhandlungssache / Off-Campus Bd. 1
  • The Deal - Reine Verhandlungssache / Off-Campus Bd. 1
  • The Deal - Reine Verhandlungssache / Off-Campus Bd. 1
  • The Deal - Reine Verhandlungssache / Off-Campus Bd. 1
Band 1

The Deal - Reine Verhandlungssache / Off-Campus Bd. 1

Roman | BookTok-Liebling | Prickelnde College-Romance für New Adults

Buch (Taschenbuch)

12,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
eBook

eBook

8,99 €

The Deal - Reine Verhandlungssache / Off-Campus Bd. 1

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,00 €
eBook

eBook

ab 8,99 €

Artikel liefern lassen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1725

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.07.2016

Verlag

Piper Taschenbuch

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

18,7/12,3/3,2 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1725

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.07.2016

Verlag

Piper Taschenbuch

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

18,7/12,3/3,2 cm

Gewicht

320 g

Auflage

10. Auflage

Originaltitel

The Deal

Übersetzt von

Christina Kagerer

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-492-30857-1

Weitere Bände von Off-Campus

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

71 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Ganz schlecht

Celina aus Köln am 02.02.2024

Bewertungsnummer: 2122365

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich hatte mir das Buch gekauft, weil es auf TikTok sehr gehypt wurde. Der Einstieg war sehr komisch und die Protagonisten waren einfach total Pick-Me und eingebildet. Letztendlich habe ich dieses Buch abgebrochen, da es einfach immer „kindischer“ wurde. Das Buch ist meiner Meinung nach den Hype nicht Wert und ich suche schon lange eine Möglichkeit dieses loszuwerden. Deshalb sage ich, dass sich diese 12,00 € einfach überhaupt nicht lohnen. Dafür kann man sich ein preiswerteres Buch kaufen.
Melden

Ganz schlecht

Celina aus Köln am 02.02.2024
Bewertungsnummer: 2122365
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich hatte mir das Buch gekauft, weil es auf TikTok sehr gehypt wurde. Der Einstieg war sehr komisch und die Protagonisten waren einfach total Pick-Me und eingebildet. Letztendlich habe ich dieses Buch abgebrochen, da es einfach immer „kindischer“ wurde. Das Buch ist meiner Meinung nach den Hype nicht Wert und ich suche schon lange eine Möglichkeit dieses loszuwerden. Deshalb sage ich, dass sich diese 12,00 € einfach überhaupt nicht lohnen. Dafür kann man sich ein preiswerteres Buch kaufen.

Melden

Eine gelungene College Romance

Phiesbooksworld aus Deutschland am 05.01.2024

Bewertungsnummer: 2102564

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Titel: The Deal – Reine Verhandlungssache Reihe: Band 1 der Off-Campus Reihe Autorin: Elle Kennedy Verlag: Piper (01. Juli, 2016) Preis: 12,00 € (Taschenbuch) Genre: New Adult Tropes: Fake Dating, Sportromance Altersempfehlung: ab 16 Jahren Umfang: 448 Seiten ISBN: 978-3-492-30857-1 Hörbuch: / KLAPPENTEXT: Sie lässt sich auf einen Deal mit dem College Bad Boy ein. Hannah ist verknallt. Doch während die gewissenhafte Einser-Studentin für gewöhnlich nicht auf den Mund gefallen ist, bringt sie ihrem Schwarm Justin gegenüber kein Wort heraus. Sie ist verzweifelt. Warum sonst hätte sie sich auf das Angebot von Garrett Graham, dem selbstverliebten, kindischen und vor allem sturen Captain des Eishockey-Teams einlassen sollen? Der von ihm vorgeschlagenen Deal: Sie gibt ihm Nachhilfe, damit er die Abschlussprüfung besteht, und er steigert Hannahs Popularität, indem er so tut, als wäre sie sein Date. Vielleicht wird Justin dann endlich auf sie aufmerksam. Hannah zögert noch kurz, gibt dann aber nach, denn der Plan könnte aufgehen … Insgesamt: 4 / 5 „The Deal - Reine Verhandlungssache“ von Elle Kennedy ist der erste Band der Off-Campus Reihe. Ich hatte wirklich hohe Erwartungen an dieses Buch, da ich auf allen gängigen Social Media Plattformen von der Reihe gehört habe. Ganz TikTok und Instagram schwärmt von dem Buch und somit war es an der Zeit und ich musste dieses Buch lesen. Die ersten 30 Seiten fand ich wirklich furchtbar und mochte ich überhaupt nicht, aber ich habe mich gezwungen weiterzulesen. Und ab da an mochte ich es immer mehr und habe das Buch nur so verschlungen. Ich freue mich nach diesem Buch richtig auf die restlichen Bände und frage mich, wie ich diese Reihe so lange ungelesen auf meinem Sub liegen lassen konnte. Der Schreibstil der Autorin ist unfassbar flüssig. Ich habe meine Zeit zwar gebraucht, um in diese Geschichte rein zu finden, aber nach knapp 50 Seiten konnte ich es nur noch sehr schwer aus der Hand legen. Man kam richtig gut durch die Seiten und ich würde es als kein anspruchsvolleres Buch beschreiben, bei dem man sich wirklich konzentrieren muss. Ich mochte die Leichtigkeit und die kleine Prise Humor, die es auch immer wieder gab und einen Schmunzeln ließ. Das Buch wurde in der Ich-Perspektive verfasst und durch das Wechseln von den Protagonisten Hannah und Garrett konnte man sich in Beide sehr gut einfinden. Elle Kennedy schreibt sehr bildhaft, so dass man direkt alles vor Augen hat und in das Buch quasi wie hereingezogen wird. Dies war ein Buch, wo ich bei dem Klappentext wirklich ein wenig Angst vor der Geschichte hatte, da es sehr klischeehaft klingt. Das Buch war auch voller Klischees, aber durch den Schreibstil, die Protagonisten und deren Geschichte, hat es mir tatsächlich null ausgemacht und ich habe es wirklich genossen zu Lesen. In diesem Buch begleiten wir Hannah und Garrett, die beide an demselben College studieren. Garrett ist der Captain des Eishockey-Teams und droht durch eine Prüfung zu fallen. Nach einem etwas längerem Hin und Her nimmt Hannah den Deal an, den Garrett vorschlägt. Sie gibt im Nachhilfe, damit er die Abschlussprüfung besteht, dafür hilft er ihr bekannter zu werden, indem er sich als ihr Date ausgibt. Und das alles nur, damit Justin, in den Hannah verliebt ist, sie vielleicht bemerkt. Was Hannah nicht ahnt ist, dass sie während sie hinter Garretts Fassade blickt, ihm auch noch näher kommt. Ich habe die Liebesgeschichte von Garrett und Hannah lieben gelernt. Die ersten 30 Seiten fand ich um ehrlich zu sein schrecklich. Vielleicht muss ich sie später noch einmal lesen, aber ich mochte sie wirklich nicht. Ich musste mich auch wirklich dazu motivieren weiter zu lesen und dies hat sich wirklich gelohnt, denn plötzlich habe ich es geliebt. Es hat mich gefesselt, berührt und ich mochte diesen ganzen Sport und College Vibe in diesem Buch wirklich sehr, sehr gerne. Zwischen einigen Stellen, die auch wirklich humorvoll waren, spricht die Autorin aber auch ernste und sensible Themen (Vergewaltigung, häusliche Gewalt / Missbrauch, schwierige Familienverhältnisse, nicht bestrafen von Straftaten) an. Des Weiteren steht auch der Sport Eishockey im Vordergrund, was ich wirklich toll und interessant fand. Durch die abwechslungsreichen Handlungen hatte das Buch auch in meinen Augen keine Längen und wurde auch nicht langweilig. Elle Kennedy hat authentische Protagonisten erschaffen, die mir wirklich im Laufe des Buches ans Herz gewachsen sind und ich bin froh, dass ich die „Freundesgruppe“ noch in weiteren Bänden der Reihe begleiten kann. Am Anfang denkt man, dass Garrett ein typischer Captain eines Sportteams ist, welcher eher draufgängerisch und arrogant rüber kommt, doch man merkt schnell, dass man sich täuscht und er wirklich ein guter Kerl ist, dem der Sport sehr wichtig ist. Hannah wirkt wie das genaue Gegenteil. Sie wirkt von Anfang an sehr liebenswert und ruhig. Die üblichen Nebenprotagonisten, die zu der Freundesgruppe gehörten mochte ich sehr. Manche Nebenprotagonisten, die man wahrscheinlich auch nicht mögen soll, Gott, ich habe beim Lesen so ein Hass auf manche Personen entwickelt … aber gut, lest das Buch und dann werdet ihr auch das verstehen. Das Cover ist so gar nicht mein Fall, so leid es mir tut. Nur anhand des Covers hätte ich dieses Buch mit großer Wahrscheinlichkeit nicht gelesen. Ich kann es nicht oft genug sagen, aber ich bin kein Fan von realen Menschen auf Covern. FAZIT: Ein Buch welches ich auf den ersten Seiten gar nicht mochte, aber dann doch lieben gelernt habe. Es ist eine super schöne Liebesgeschichte für Menschen die Eishockey, College Geschichten, aber auch sensible Themen mögen. Es war für mich ein sehr gelungener Auftakt der Off-Campus Reihe!
Melden

Eine gelungene College Romance

Phiesbooksworld aus Deutschland am 05.01.2024
Bewertungsnummer: 2102564
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Titel: The Deal – Reine Verhandlungssache Reihe: Band 1 der Off-Campus Reihe Autorin: Elle Kennedy Verlag: Piper (01. Juli, 2016) Preis: 12,00 € (Taschenbuch) Genre: New Adult Tropes: Fake Dating, Sportromance Altersempfehlung: ab 16 Jahren Umfang: 448 Seiten ISBN: 978-3-492-30857-1 Hörbuch: / KLAPPENTEXT: Sie lässt sich auf einen Deal mit dem College Bad Boy ein. Hannah ist verknallt. Doch während die gewissenhafte Einser-Studentin für gewöhnlich nicht auf den Mund gefallen ist, bringt sie ihrem Schwarm Justin gegenüber kein Wort heraus. Sie ist verzweifelt. Warum sonst hätte sie sich auf das Angebot von Garrett Graham, dem selbstverliebten, kindischen und vor allem sturen Captain des Eishockey-Teams einlassen sollen? Der von ihm vorgeschlagenen Deal: Sie gibt ihm Nachhilfe, damit er die Abschlussprüfung besteht, und er steigert Hannahs Popularität, indem er so tut, als wäre sie sein Date. Vielleicht wird Justin dann endlich auf sie aufmerksam. Hannah zögert noch kurz, gibt dann aber nach, denn der Plan könnte aufgehen … Insgesamt: 4 / 5 „The Deal - Reine Verhandlungssache“ von Elle Kennedy ist der erste Band der Off-Campus Reihe. Ich hatte wirklich hohe Erwartungen an dieses Buch, da ich auf allen gängigen Social Media Plattformen von der Reihe gehört habe. Ganz TikTok und Instagram schwärmt von dem Buch und somit war es an der Zeit und ich musste dieses Buch lesen. Die ersten 30 Seiten fand ich wirklich furchtbar und mochte ich überhaupt nicht, aber ich habe mich gezwungen weiterzulesen. Und ab da an mochte ich es immer mehr und habe das Buch nur so verschlungen. Ich freue mich nach diesem Buch richtig auf die restlichen Bände und frage mich, wie ich diese Reihe so lange ungelesen auf meinem Sub liegen lassen konnte. Der Schreibstil der Autorin ist unfassbar flüssig. Ich habe meine Zeit zwar gebraucht, um in diese Geschichte rein zu finden, aber nach knapp 50 Seiten konnte ich es nur noch sehr schwer aus der Hand legen. Man kam richtig gut durch die Seiten und ich würde es als kein anspruchsvolleres Buch beschreiben, bei dem man sich wirklich konzentrieren muss. Ich mochte die Leichtigkeit und die kleine Prise Humor, die es auch immer wieder gab und einen Schmunzeln ließ. Das Buch wurde in der Ich-Perspektive verfasst und durch das Wechseln von den Protagonisten Hannah und Garrett konnte man sich in Beide sehr gut einfinden. Elle Kennedy schreibt sehr bildhaft, so dass man direkt alles vor Augen hat und in das Buch quasi wie hereingezogen wird. Dies war ein Buch, wo ich bei dem Klappentext wirklich ein wenig Angst vor der Geschichte hatte, da es sehr klischeehaft klingt. Das Buch war auch voller Klischees, aber durch den Schreibstil, die Protagonisten und deren Geschichte, hat es mir tatsächlich null ausgemacht und ich habe es wirklich genossen zu Lesen. In diesem Buch begleiten wir Hannah und Garrett, die beide an demselben College studieren. Garrett ist der Captain des Eishockey-Teams und droht durch eine Prüfung zu fallen. Nach einem etwas längerem Hin und Her nimmt Hannah den Deal an, den Garrett vorschlägt. Sie gibt im Nachhilfe, damit er die Abschlussprüfung besteht, dafür hilft er ihr bekannter zu werden, indem er sich als ihr Date ausgibt. Und das alles nur, damit Justin, in den Hannah verliebt ist, sie vielleicht bemerkt. Was Hannah nicht ahnt ist, dass sie während sie hinter Garretts Fassade blickt, ihm auch noch näher kommt. Ich habe die Liebesgeschichte von Garrett und Hannah lieben gelernt. Die ersten 30 Seiten fand ich um ehrlich zu sein schrecklich. Vielleicht muss ich sie später noch einmal lesen, aber ich mochte sie wirklich nicht. Ich musste mich auch wirklich dazu motivieren weiter zu lesen und dies hat sich wirklich gelohnt, denn plötzlich habe ich es geliebt. Es hat mich gefesselt, berührt und ich mochte diesen ganzen Sport und College Vibe in diesem Buch wirklich sehr, sehr gerne. Zwischen einigen Stellen, die auch wirklich humorvoll waren, spricht die Autorin aber auch ernste und sensible Themen (Vergewaltigung, häusliche Gewalt / Missbrauch, schwierige Familienverhältnisse, nicht bestrafen von Straftaten) an. Des Weiteren steht auch der Sport Eishockey im Vordergrund, was ich wirklich toll und interessant fand. Durch die abwechslungsreichen Handlungen hatte das Buch auch in meinen Augen keine Längen und wurde auch nicht langweilig. Elle Kennedy hat authentische Protagonisten erschaffen, die mir wirklich im Laufe des Buches ans Herz gewachsen sind und ich bin froh, dass ich die „Freundesgruppe“ noch in weiteren Bänden der Reihe begleiten kann. Am Anfang denkt man, dass Garrett ein typischer Captain eines Sportteams ist, welcher eher draufgängerisch und arrogant rüber kommt, doch man merkt schnell, dass man sich täuscht und er wirklich ein guter Kerl ist, dem der Sport sehr wichtig ist. Hannah wirkt wie das genaue Gegenteil. Sie wirkt von Anfang an sehr liebenswert und ruhig. Die üblichen Nebenprotagonisten, die zu der Freundesgruppe gehörten mochte ich sehr. Manche Nebenprotagonisten, die man wahrscheinlich auch nicht mögen soll, Gott, ich habe beim Lesen so ein Hass auf manche Personen entwickelt … aber gut, lest das Buch und dann werdet ihr auch das verstehen. Das Cover ist so gar nicht mein Fall, so leid es mir tut. Nur anhand des Covers hätte ich dieses Buch mit großer Wahrscheinlichkeit nicht gelesen. Ich kann es nicht oft genug sagen, aber ich bin kein Fan von realen Menschen auf Covern. FAZIT: Ein Buch welches ich auf den ersten Seiten gar nicht mochte, aber dann doch lieben gelernt habe. Es ist eine super schöne Liebesgeschichte für Menschen die Eishockey, College Geschichten, aber auch sensible Themen mögen. Es war für mich ein sehr gelungener Auftakt der Off-Campus Reihe!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

The Deal - Reine Verhandlungssache / Off-Campus Bd. 1

von Elle Kennedy

4.6

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • The Deal - Reine Verhandlungssache / Off-Campus Bd. 1
  • The Deal - Reine Verhandlungssache / Off-Campus Bd. 1
  • The Deal - Reine Verhandlungssache / Off-Campus Bd. 1
  • The Deal - Reine Verhandlungssache / Off-Campus Bd. 1